1

Absolut kranker Gedanke - aber es tut trotzdem weh !

Ralitsa

748
52
129
Mir tut gerade sehr weh, dass der Mann, mit dem ich sieben Jahre zusammen war, nach dem Zusammenbruch seines Luegengeruestes sich nicht entschuldigen moechte und fuer meine Fragen nicht zu sprechen ist.

Er ist fuer mich ein Fremder; Auch tut mir weh, dass er mich ohne die Luegen nicht neu kennenlernen will.

Hoert sich krank an ich weiss

22.09.2011 14:14 • #1


Knappi


75904
hey Ralitsa,

nein - hört sich nicht krank an - nur sehr verletzt, Dein Herz blutet..Du hast ihn aufrichtig gern und er Dich eben nicht, diese Enttäuschung musst Du erstmal verkraften, Deine Sehnsucht kann ich verstehen und das er Dich nicht mal für so wichtig erachtet, dass er sich bei Dir entschuldigen würde, erst recht.

Es ist nun mal so, solche Menschen sehen nur sich und nicht das Leid Anderer und auch nicht den Wert dieser Menschen , Die sie so verletzt haben .

Du kommst aber da durch, Du musst aber stark bleiben und darfst Dich von dem Gefühl nicht überwältigen lassen und zu ihm Kontakt aufnehmen...sonst wird es nicht besser.

Ich schicke Dir mal ein paar positive Gedanken und denke an Dich

22.09.2011 14:26 • #2



Absolut kranker Gedanke - aber es tut trotzdem weh !

x 3


BigCityGirl


75904
Liebe Ralitsa,

ich glaube Dir, daß Dir das furchtbar weh tut. Ich war mal in einer sehr ähnlichen Situation.

Mein Partner war damals für mich zu sprechend und ich war diejenige, die sein Lügengerüst zum einstürzen gebracht hat. Aus dieser Erfahrung, möchte ich Dir ans Herz legen, ihn (erst mal ) in Ruhe zu lassen.

Wer sein Umfeld so lange belügt, kann nicht von jetzt auf gleich auf Wahrheitsmodus umschalten. Ich möchte ihm nichts unterstellen, glaube aber, daß er Dich wieder anlügen würde. Sei aus aus Gewohnheit, aus Scham, im Irrglauben Dich vor etwas schützen zu müssen oder einfach weil er nicht weiß was er sagen soll.

Als ich das Lügen-/Lebensgerüst meinex Ex zum Einsturz gebracht habe, hab ich ihn gefragt ob es ihm jetzt besser geht. Wenn ich einen Fehler gemacht habe oder eine Lüge mit mir rumschleppe bin ich froh, wenn es aus der Welt geschafft ist. Nicht so er, und nicht so Dein Ex. Meiner hat diese Frage ganz klar mit Nein beantwortet. Die Wahrheit verschafft ihm keine Erleichterung!

Ralitsa, das ganze hat sich über Jahre hin aufgebaut und geht, wenn überhaupt, nicht über Nacht zu reparieren. Auch wenn's schwer fällt. Sei froh, daß er für Dich gerade nich zu sprechen ist. Es würde Dir jedes mal unendlich weh tun und letztendendes würdest Du Dich nach jedem Kontakt nochmal kleiner machen um ein Stückchen Zuneigung von ihm zu bekommen.

Leider muss das in Deinen Kopf rein und leider braucht es sehr sehr lange bis es im Herzen angekommen ist. Bei mir ist es bald 1/2 Jahr und es wird nur langsam besser. Aber Du musst anfangen, sonst kann Du's nie abschliessen.

22.09.2011 14:28 • x 1 #3


lucrezia


181
17
61
Hier schreibt eine geläuterte Lu, die wohl kapiert hat, dass Narzissmus einfach verheerend ist - vor allem für die Partnerinnen.

Ich kann Dir keinen Rat geben - außer: Vergiss diesen Menschen.

Du wirst nie das bekommen, was Du brauchst. Weder aufrichtige Worte, noch eine Entschuldigung, noch eine gesunde Zukunft.

Es ist hart. Es ist bitter.

Und die Erkenntnis, dass man mit solch einem Menschen zu tun hatte, tut mir heute, jetzt, in diesem Moment, sogar körperlich weh.

Alles erdenklich Gute.

Lu

22.09.2011 14:41 • #4


Ralitsa


748
52
129
Danke fuer eure Worte!
Was auch weh tut und noch mehr von Dummheit zeugt ist, dass seine Doppellebenfrau, die ihn ja wieder zurueck genommen hat mit der Versprechung, dass wenn er zu ihr zurueck kommt, sie die 6 Jahre Lug und Betrug sofort verzeit und darueber nicht mehr sprechen wird, sich ueber mich lustig macht und mir die Dinge, die bei ihm und mir intim waren oder ich ihm anvertraut habe, mir nun aufs Butterbrot schmiert!
Das muss man sich mal vorstellen: SIE selbst 6 Jahre von IHM betrogen und belogen und verarscht worden und macht sich ùber MICH lustig! Wie bekloppt ist diese Welt?

23.09.2011 15:43 • #5


BigCityGirl


75904
Hey Ralitsa, woher weißt Du denn, daß sie sich über Dich lustig macht?

Selbst wenn das wahr ist, würde ich dem keine Bedeutung zumessen. Wenn Du kannst, versuch Dich nicht klein vor ihr bzw. Deinem Ex zu machen. Nicht denken, er ist jetzt bei ihr und nicht bei Dir. Das hat nichts mit was hat sie was ich nicht habe zu tun. Als mein Ex eine Neue hatte bin ich im Viereck gesprungen - total verzweifelt.....

Ich habe versucht großzügig zu sein: Die arme andere hat nicht den Mumm in den Knochen, den ich habe. Sie verlässt ihn nicht sonder lässt sich die Demütigungen gefallen. Nicht mit mir. Keiner darf so mit mir umspringen. Bauch rein, Brust raus und Kopf hoch. Dann kuck auf die andere mit Mitleid und schon stehst Du oben!

23.09.2011 15:53 • #6


Ralitsa


748
52
129
Zitat von BigCityGirl:
Hey Ralitsa, woher weißt Du denn, daß sie sich über Dich lustig macht?

!


Am Montag der letzten Woche rief sie zum wiederholten Mal stark Alk. bei mir an.
Sie wusste von ihm, dass er sich dann bei mir melden würde.
Das Gespräch mit ihm zeigte wieder Mal, dass er sich null ändern wird und immer noch der gleiche zerissene hilflose kleine Mann ist, der seit 39 Jahren ist.
Er windete sich wie ein Aal. Antworten waren Weiss ich nicht Wenn ich das wüsste, dann wüsste ich mehr Ich weiss nicht warum.
Er sagte, dass er mir gegenüber nicht immun sei und mich auch vermisse und er es schade findet, dass wir nicht mehr zusammen sind.
Aber...er habe sich erst Mal für sie entschieden und warum es so ist, dass kann er mir nicht erklären...das wisse er nicht.
Aber...das kann sich noch ändern, er möchte, dass bei mir eine Tür offen bleibt
(O-Ton)!
Aber...momentan zieht es ihn mehr zu ihr...warum, dass kann er nicht beschreiben...aber, er weiss nicht, was noch passiert.
Dann habe ich das Gespräch abgebrochen, weil es mir zu blöd wurde.

Während meines Telefonates mit ihm hat sie mich zigmal auf der anderen Leitung angerufen, ich bin aber nicht dran gegangen.
Später hat sie mit mir gesprochen. Ich merkte sofort, dass sie Alk. war. Ich sprach sie darauf an und sie sagte, dass sie gerade Prosecco trinke...aber am liebsten trinke sie aber Champagner .
Sie redete sich so in Rage, zwischendurch lachte sie wie eine Schwachsinnige, lachte mich auch wieder aus, Wollte mich klein machen mit Sprüchen. Wurde auch sehr persönlich.
Irgendwann lallte sie nur noch und bekam keinen geraden Satz mehr auf die Kette.
Dann erzählte sie von sich...wie toll und schön sie sei...und wie schlank sie sei, so schlank würde ich in 20 Jahre nicht sein...wie toll ihre Wohnung sei...dann beschrieb sie ihre Einrichtung...Kamin...Designer Möbel...Laura Ashley Möbel...500 Bücher...ihre Wohnung sei sooo schön, während sie seine Wohnung hässlich findet...und von ihm wisse sie auch, wie ich eingerichtet sei...
Wenn Er weg wäre, dann hätte sie sofort 10 andere Männer...nur reiche Männer...die Männer würden an ihr kleben, da sie eine tolle Ausstrahlung habe...sie sei ein reiches Mädchen, habe in ihrem Heimatland Immobilien...habe die doppelte Staatsbürgerschaft...sie habe die ganze Welt gesehen...habe in den besten Hotels gewohnt...in den besten Restaurants gegessen...habe die besten und teuersten Sachen. Überall käme sie gut an....
Erzählte von deren Intimleben, erzählte, dass er ihr von unserem Intimleben berichtet hat...nannte Details .
Sie erzählte, dass sie sich an dem Abend, als er ihr sein Doppelleben gestanden hatte, sie sich betrunken habe und dann hatten sie (Originalton) Den besten S. seit langem. Da sind Dinge explodiert.
Zwischendurch im Gespräch sagte sie, dass sie ein kleines Mädchen sei....im nächsten Satz sagte sie, dass sie eine Granate sei...und Hör mal, was ich für schöne Musik habe...und hielt den Hörer an ihre Musikanlage.
Sie sagte zu mir, dass ich bescheiden sei und sie weiss, dass ich ihn auch ohne Geld nehmen wuerde
Dann wurde mir noch die Schuld gegeben, dass er ein Diplom Zeugnis einer schweizer Universitaet faelschen musste, da ich nach dem Outing zuvieler Luegen in den letzten Jahren daran auch nicht mehr geglaubt habe......sie nannte mich LINK, da ich zuviel nachforschen wuerde immer!
Auf meine Frage, ob sie sich denn gern permanent beluegen lasse und das einfach so hin nimmt und schweigt, bekam ich keine Antwort.
Er hatte sich aus dem Internet ein Uni Diplom runtergeholt und bearbeitet, da er nicht wieder eine weitere Luege outen wollte und Angst hatte, dass ich dann entgueltig weg bin....sagt er!
Das Gespräch haben wir dann beendet, weil sie keinen Satz mehr formulieren konnte und nur noch lallte.

Den Satz, dass wenn er weg ist sie in vier Wochen wieder einen reichen Mann haben wird, denn sie hat immer nur reiche Maenner, den sagte sie schon mal am Tag nach dem Knall zu mir, denn er hat seine beiden Frauen miteinander verbunden, wahrscheinlich in der Hoffnung, dass die beiden Frauen das unter sich regeln und er keine Entscheidung treffen muss

Das erste Mal rief sie mich um 3:30h morgens an und war auch stark angetrunken und sagte, dass ich aufhoeren solle um ihn zu kaempfen, da er eh das machen wird, was sie ihm sagt!

Die Frau ist 49 und damit 10 Jahre aelter als er und ich und bereits Grossmutter.

23.09.2011 17:09 • #7


lucrezia


181
17
61
Meine Güte - wieso tust Du Dir das an...

23.09.2011 17:14 • #8


Ralitsa


748
52
129
Ich hatte gehofft, dass ich so die Antworten bekomme, damit ich schneller abschliessen kann und zur Ruhe kommen kann

23.09.2011 17:19 • #9


dazzle

dazzle


81
3
21
Auweia, eine wirklich hammerharte Biografie die du uns da mitteilst.

Zitat:
Was auch weh tut und noch mehr von Dummheit zeugt ist, dass seine Doppellebenfrau, die ihn ja wieder zurueck genommen hat mit der Versprechung, dass wenn er zu ihr zurueck kommt, sie die 6 Jahre Lug und Betrug sofort verzeit und darueber nicht mehr sprechen wird....


Wers glaubt. Das wird immer und immer wieder aufgetischt und damit aufgefrischt werden, da sei dir sicher. Spätestens beim nächsten großen Streit knallts im Karton, Polinen gehen da richtig ab.

Imho hat ja jeder irgendwo eine zweite Chance verdient, nicht so aber bei einer solchen Story, sorry. Die Basis einer jeden Beziehung ist Vertrauen und das wirst du nie wieder haben, nicht bei einem solchen Mann. Du würdest nur in Angst leben, glaube mir das.

Den wohl einzigen Rat den ich dir geben kann ist eine Kontaktsperre und das ab sofort. Du wirst mit ein wenig Geduld drüber hinweg kommen und einen anderen lieben Mann finden (enn sich die eine Tür schließt, öffnet sich eine neue).

Wünsche dir viel, viel Kraft. Kannst mich jederzeit anmailen wenn du reden möchtest.

Liebe Grüße,
Dazzle

23.09.2011 17:48 • #10


Ralitsa


748
52
129
Zitat von dazzle:
Wers glaubt. Das wird immer und immer wieder aufgetischt und damit aufgefrischt werden, da sei dir sicher. Spätestens beim nächsten großen Streit knallts im Karton, Polinen gehen da richtig ab.

Wünsche dir viel, viel Kraft. Kannst mich jederzeit anmailen wenn du reden möchtest.

Liebe Grüße,
Dazzle


Vielen Dank, Dazzle!
Die Beiden sollten sich auch besser absprechen
Er sagt zu mir auf die Frage Na, wie laueft die zweite Chance? Spricht sie wirklich nicht mehr davon, wie versprochen?
Er sagte, dass sie davon nicht mehr reden... Die Beziehung sei normal


Ich fragte sie, und sie sagte, dass die Beziehung nicht mehr das sei, was sie mal war und sie jedes mal darueber reden....*
Da ich ihn gut kenne, weiss ich, dass er die Ohren auf Durchzug stellen wird und warten wird, bis sie mit dem lamentieren fertig ist.
ER ist NULL konfliktfaehig!
Und er hat grosse verlassensaengste, deshalb hat er sich ja zwei Frauen gehalten, falls eine das Handtuch wirft

23.09.2011 20:25 • #11


Ralitsa


748
52
129
Die Frau ist sich seiner auch nicht mehr wirklich sicher, dass alleine zeigt ja schon die Bemerkung von ihr Bitte sag mir die Wahrheit, was er heute am Telefon zu Dir gesagt hat.
Sie glaubt ihm scheinbar auch nicht mehr und will dennoch weiter die Augen verschliessen

23.09.2011 20:31 • #12



x 4