Affäre beenden einen Schritt weitergehen ?

beliiiinda

Hallo zusammen

Ich habe seit ca. 6 Monaten eine Affäre. Wir sind beide single, schon länger befreundet und seit diesen Sommer geniessen wir eine Art "Freundschaft plus". Wir sind uns zu nichts verpflichtet und wissen voneinander auch nicht ob noch andere Partner im Spiel sind oder nicht.

Nun habe ich den starken Verdacht, dass er noch eine andere hat, oder gerade eine andere kennenlernt. Und es stört mich. Ich bin nicht verliebt in ihn, aber ich habe ihn sehr gerne. Und ich glaube es kratzt halt ein bisschen an meinem Ego wenn er nebenbei noch eine andere datet und ich habe zum ersten Mal in dieser Affäre das Gefühl, dass ich bald "ersetzt/abgelöst" werden könnte.

Bin mir nun nicht sicher wie ich vorgehen soll... Soll ich ihm direkt sagen, dass es mich stören würde wenn er mit anderen was hat? Soll ich ihm sagen, dass ich es beenden möchte falls andere Partner ins Spiel kommen oder schon im Spiel sind? Ich möchte nicht dass er denkt, dass ich mich verliebt hätte oder dass ich eine Beziehung will und vor allem möchte ich unsere Freundschaft nicht kaputt machen. Vielleicht doch diskret zurück ziehen und die Sache beenden?

Im Gespräch mit einer Freundin meinte diese, ich stecke gefühlsmässig schon zu weit drin. Ich solle ihm vorschlagen, einen nächsten Schritt zu gehen und uns in S..u.eller Hinsicht treu zu bleiben und sehen ob er damit einverstanden wäre? Oder das ganze sons beenden weil es mich zu sehr beschäftigt und ich nicht mehr nur geniessen kann.

Ich frage nun hier im Forum um Rat, weil ich gerne die Meinungen von "neutralen" Menschen dazu hören möchte.

Vielen Dank
Belinda

10.12.2014 10:32 • #1


calt100


877
4
285
Deine Freundin hat in meinen Augen recht, du steckst schon zu tief drinnen. Ob du nun verliebt bist oder nicht, egal....du bist eifersüchtig, und mit diesem Gefühl wird eure Affäre, deren 'Regeln' eben erfahrungsgemäß eigentlich nie wirklich funktionieren, über kurz oder lang enden, egal nun wer es beendet.

Jeder will irgendwie eine unverbindliche Affäre, aber sobald dann einer diese unverbindlichkeit lebt und die Monogamie bricht, kommen die Probleme. Das spricht für die Theorie, dass sowas in den seltensten Fällen funktioniert.

Brich es ab, da du dich langfristig kaputt machst.

10.12.2014 10:43 • #2


Timo


also wie ich das herauslese kommst du mit der Art "Freundschaft Plus" nicht so gut zurecht.
Denn eine solche Freundschaft ist unverbindlich. Wer eine solche eingeht sollte damit klar kommen oder es ganz sein lassen.

Du wünschst Dir meiner Meinung nach eher eine Beziehung, weil Du mehr Gefühle entwickelt hast.
Sollte Er eine feste Freundin haben, wird er bestimmt nicht auf s...Kontakt mit Ihr verzichten, nur weil Du es nicht erträgst. Oder aber er tut nur so, nachprüfen kannst Du es ja nicht.

Würde mal genau drüber nachdenken welche Art für Beziehung/Freundschaft in Frage kommt.

Gruss

10.12.2014 10:48 • #3


beliiinda


Vielen Dank schon mal für die Meinungen.

Ja, ich denke auch dass ich mittlerweile schon zu tief drin stecke, sprich dass bei mir Gefühle vorhanden sind, die keine Freundschaft + mehr zulassen. Nun frage ich mich, soll ich es ihm sagen? Also ihm den Vorschlag machen wie es für mich stimmen würde und gucken, ob er es auch gut findet? Er weiss ja noch nix von meinen Gedankengängen.

Hab einfach bisschen Bammel davor, dass unsere Freundschaft komisch werden könnte, wenn ich ihm sage dass bei mir Gefühle im Spiel sind. Oftmals ist man ja dann nicht mehr ganz unbefangen. Andererseits fände ich es auch schade wenn ich es beende, ohne ihm die Möglichkeit zu geben darauf zu reagieren.

10.12.2014 14:35 • #4


calt100


877
4
285
Verabschiede dich von dem Gedanken, dass ihr von einer dieser ominösen Freundschaft Plus Geschichten wieder zu einer Freundschaft Minus gelangen werdet. Euer Kontakt wird abbrechen oder angeknackst sein.

Auch wenn diverse Kinofilme das so suggerieren -es klappt nicht. Du wirst doch nicht anschauen wollen und können, wie er dich nach Tipps fragt, als Freund, wie er seine Freundinnen (nach deiner Ära) verführen kann, oder doch? Echte Freundschaft hält das aus und belastet das nicht. Das funktioniert nicht wenn Gefühle da waren.

Rede mit ihm, aber nur wenn du dir eine Beziehung vorstellen kannst, nicht wenn das dafür zu wenig ist und nicht reicht. Es wird allerdings darauf hinaus laufen, dass wenn ihm Freundschaft Plus insgesamt zu wenig ist (das muss nicht heißen, dass er mit DIR mehr will, sondern dass er sich zum Beispiel auch mit einer anderen Person mehr vorstellen könnte), dass euer Kontakt abbricht. Damit musst du rechnen, wenn du selbst nicht an deinem Leid zu Grunde gehen willst.

Er wird kaum weiter mit dir Kontakt halten, wenn er sich ernsthaft zu einer anderen Frau hingezogen fühlt. Denn das ist genau der Punkt, an dem diese Affären beendet werden und wenn ihm die neue Frau wichtig ist, wird er das wegen einer Freundschaft Plus Geschichte ganz sicher nicht aufs Spiel setzen.

Wenn man mit einem anderen ins Bett geht, wird anschließend selten eine unbeschwerte Freundschaft bleiben, so meine Erfahrung.

10.12.2014 17:38 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag