8

Affäre bereuen?

Gast1708

25
1
2
Hallo,

ich habe einmal eine Frage an alle, die schon eine Affäre hatten und dann evtl. bei ihrem Partner geblieben sind, so wie ich im Moment, obwohl ich immer noch schwanke.

Mein Mann verlangt von mir, dass ich die Affäre bereue, aber das kann ich einfach nicht. Ich hatte mit meiner Affäre so unglaublich schöne Momente, die ich nie missen möchte.

Wie ist das bei Euch, bereut Ihr?

LG

21.08.2015 07:05 • #1


Name89


Morgen

Wieso hat dir dein Mann die Affäre verziehen?

21.08.2015 07:18 • #2


gast78


nie gedanken darüber gemacht, dass dein mann ein entgegenkommen benötigt, damit er dir verzeihen kann?
sein schmerz geht an dir vorbei?

21.08.2015 07:47 • #3


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5099
3
8637
Es hört sich so "großzügig" an, dass Du bei Deinem Mann geblieben bist. Da würde ich an seiner Stelle dankend drauf verzichten.

21.08.2015 07:49 • x 2 #4


Buchstabengeflü.


94
18
Guten Morgen

Zitat von Gast1708:
Mein Mann verlangt von mir, dass ich die Affäre bereue

was ist denn das für ein Quark?!
Wenn, dann muss die Reue doch von dir selbst kommen, das muss man selbst spüren. Alles andere wären doch weitere Lügen. Keine gute Basis für einen "Neuanfang"

21.08.2015 07:55 • #5


_Tara_

_Tara_


5704
4
6682
Wer hat denn die Affäre beendet? Du oder der Affärenmann?

21.08.2015 08:02 • #6


Gast1708


25
1
2
Hallo,

das ist etwas kompliziert... Ich habe zu lange mit der Trennung gezögert bzw. habe mich nicht getraut diesen Schritt zu tun und wollte der Ehe auch aufgrund der Kinder noch eine Chance geben. Mein Affärenmann hat lange lange gewartet und konnte irgendwann nicht mehr (O-Ton: Du trennst Dich eh nie). Er liebt mich immer noch, ist aber eine neue Beziehung eingegangen und hofft, dass der Schmerz so weniger wird.

Also hat er nun im Prinzip die Affäre beendet, wobei dieser Beendungsprozess nun seit April bis vor ca. 3 Wochen lief (seit da hat er eine neue) - er hatte sich im letzten Jahr wegen mir von seiner Ehefrau getrennt (keine Kinder).

LG

21.08.2015 08:11 • #7


Gast1708


25
1
2
Zitat von Buchstabengeflüster:
Guten Morgen

Zitat von Gast1708:
Mein Mann verlangt von mir, dass ich die Affäre bereue

was ist denn das für ein Quark?!
Wenn, dann muss die Reue doch von dir selbst kommen, das muss man selbst spüren. Alles andere wären doch weitere Lügen. Keine gute Basis für einen "Neuanfang"


Ich bereue natürlich, meinem Mann damit verletzt zu haben...aber die Affäre an sich bereue ich nicht.

21.08.2015 08:12 • #8


Gast1708


25
1
2
Zitat von Name89:
Morgen

Wieso hat dir dein Mann die Affäre verziehen?


Tja...das weiß ich nicht..ich denke das Verzeihen ist ein langer Prozeß, der nicht so schnell geht und außerdem weiß er, dass ich den anderen Mann noch liebe.

21.08.2015 08:13 • #9


Sonnenschein83


18
5
Eine Affäre gehört gar nicht verziehen! An der Stelle deines Mannes wurde ich dich liebend Gerne an deinen affärenmann schenken und froh sein dich los zu sein! Solche Menschen die noch beim Partner bleiben tun mir sehr leid

21.08.2015 08:23 • x 2 #10


gast78


aber dein mann weiß, dass du den anderen mann liebst und im grunde deine ehe nur wegen den kindern erhalten willst?
oder spielst du ihm was vor?

21.08.2015 08:24 • #11


_Tara_

_Tara_


5704
4
6682
Zitat von Gast1708:
Er liebt mich immer noch, ist aber eine neue Beziehung eingegangen und hofft, dass der Schmerz so weniger wird.

Also hat er nun im Prinzip die Affäre beendet, [...]

Das dachte ich mir...
Wahrscheinlich spürt Dein Mann, dass Du nur deswegen noch bei ihm bist, weil Dein Affärenmann Dich schlussendlich nicht mehr wollte (es also eigentlich gar nicht Deine Entscheidung war, bei ihm zu bleiben). Und deswegen fordert er jetzt Lippenbekenntnisse Deinerseits, damit er irgendwie ein besseres Gefühl bekommt...

21.08.2015 08:26 • #12


Pedro P


@Gast...

Du hast dir die Antwort doch schon selbst gegeben...allein dir fehlt der Mut!
Und das ist was den meisten in dieser Situation fehlt, der Mut sich in eine doch ungewissen Zukunft zu begeben!
Den "Verleibtheit" ist nicht gleich Liebe! Du weißt was du bei deinem Mann hast, was du bekommst und was nicht! So übel kann das nicht sein, ansonsten wärst du schon lange auf der Fluch und nicht mehr bei ihm!
Deine Affäre "verspricht" im Hormonrausch eine fast perfekte Liebe mit Leidenschaft...aber insgeheim weißt Du auch das wird nicht immer anhalten, die Hormone sich einpendeln!
Und dann folgt der Alltag und ob sich da eine Liebe bewährt, die neue Liebe entsteht? das ist die spannende Frage!
Du hast Angst das du was aufgiebst und ggf. gegen etwas schlechteres eintauscht...wie schon gesagt den meisten und dir fehlt der Mut!

21.08.2015 08:41 • x 1 #13


G.ast


Mir scheint, Du und Dein Mann macht Euch etwas vor. Einfach weitermachen wie bisher geht nicht. Eine Affäre mit so großen Gefühlen wie bei Dir ist ein tiefgreifendes Ereignis, nach dem man sich völlig neu finden muss und das man aufarbeiten muss. Und das müssen beide wirklich wollen, auch wenn es für beide oft an die Schmerzgrenze geht - und manchmal auch darüber hinaus. Sonst ist Eure Ehe zum Scheitern verurteilt.

Habt Ihr wirklich offen über die Affäre gesprochen bzw. tut es noch? Was ist denn jeweils Euer Ziel (also zum einen für Dich und zum anderern für Deinen Mann)? Eure Ehe und Eure Beziehung zueinander wieder auf die Spur bringen? Euch wieder näher kommen? Ist das sowol sein aöls auch Dein Wunsch und fester Wille oder macht ihr erstmal weiter?

Wie kam es zu der Affäre? Wie lange dauerte sie, wie oft und intensiv habt Ihr die Affäre gelebt? Wie hat sich Dein Verhältnis zu Deinem Mann in der Zeit entwickelt? Konnntest DU es beides parallel leben?

Was stimmte in Eurer Ehe nicht mehr? Hast Du Deinem Mann die Affäre gestanden oder wie hat er es sonst erfahren? Wie habt Ihr danach miteinander gesprochen bzw. wie geht ihr damit und miteinander um?

Warum genau hast Du Dich nicht getrennt. Wirklich nur wegen der Kinder? Liebst Du Deinen Mann noch oder was hält Dich jetzt noch bei ihm? Wieder nur die Kinder?

Warum will Dein Mann bei Dir bleiben? Auch nur wegen der Kinder/Familie/Haus etc.?

Ist die Affäre jetzt wirklich beendet oder (wie) habt Ihr noch Kontakt? So wie ich Dich verstanden habe, würdest Du die Affäre am liebsten weiter leben, oder?

21.08.2015 09:19 • #14


Gast1708


25
1
2
Zitat von gast78:
aber dein mann weiß, dass du den anderen mann liebst und im grunde deine ehe nur wegen den kindern erhalten willst?
oder spielst du ihm was vor?


Doch er weiß das....

21.08.2015 16:17 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag