1

Affäre mit gutem Freund

Athanasia

2
1
Hallo,
Lange Geschichte kurz erzählt:

Kennen uns seit fast 4 Jahren er ist mir damals hinterhergerannt, ich war in einer Beziehung. Er 26 ich 24

Seit einigen Monaten wieder intensiverer Kontakt, Er ist momentan ebenfalls in einer Beziehung.Momentan haben wir sowas wie eine "Affäre" (bis auf S. ist alles schon gelaufen) Gefühle sind von Beiden Seiten vorhanden (angeblich...) Er ist depressiv und momentan wieder voll "drin". Ich komme nicht mehr an ihn ran.Seine Freundin weiss, dass er sich "nicht sicher" ist..mehr aber auch nicht. SIE ist tierisch eifersüchtig, macht ihm ständig irgendwelche Szenen..ER ist mittlerweile fast nur noch genervt.

Ich durchlebe gerade die typischen Phasen:
Wut, wenn er am Wochenende wieder bei "ihr" ist
Wut, weil ich mich selbst nicht mehr verstehe
Freude, wenn er sich meldet.

Ich frage mich, ob ich aufgeben oder kämpfen soll..und ja, es geht mir damit besch****

24.08.2012 15:40 • #1


Franc

Franc


378
73
Kämpfen um eine Affaire? Nein!

Kläre erstmal für dich, wenn du liebst. Deinen derzeitigen Freund oder deine Fast-Affaire?

Wenn es deine Fast-Affaire sein soll, dann schenk deinem Freund die Wahrheit ein und trenne dich von ihm. Auch er hat ein Recht auf eine ungeteilte ehrliche Liebe.

24.08.2012 23:13 • #2


poesine


Jeder hat das Recht um denjenigen zu kämpfen, den man liebt. Ob es sich dabei um Freund/Mann oder Affäre handelt, ist völlig egal.
Das Herz sollte die Entscheidung treffen.

24.08.2012 23:15 • #3


poesine


Das Risiko was bei so einer Konstellation vorhanden ist:
Die Freundschaft kann zerbrechen, wenn man die Grenze überschreitet.
Entweder lieben sich beide, dann wird es eine Beziehung oder nur einer liebt den anderen und der geht da kaputt dran.
Weil seine Gefühle unerwidert bleiben und eine Freundschaft nicht mehr möglich ist...

24.08.2012 23:23 • #4


MannmitBekannte.


3747
1
886
Zur Verhinderung größerer Glücksgefühle im Leben wird der Depressive taugen, den nötigen Frustzuschlag gibts dann durch seine Trennungs- und Neubindungsfreudigkeit.

Beruht diese Partnerselektion auf frühkindlichen Erfahrungen mit fehlender Stabilität, Lust zur Opferrolle?

24.08.2012 23:32 • x 1 #5


Athanasia


2
1
@Franc: Bitte lies den Text noch ein mal aufmerksam

@Poesine:Ich stimme dir zu..natürlich ist das mit einem Risiko verbunden.Aber ich werde das erst mal weiter beobachten.

@MannMitBekannter:Ein wenig..er sucht sich irgendwie immer Frauen, die ihn wie Sch**** behandeln oder ihn total unterbuttern und betrügen..Er hatt ganz lange recht starke Probleme mit seiner Mutter.Ich Vermute, dass er sich deswegen immer den gleichen Typ Frau sucht.

25.08.2012 09:20 • #6


Karma


Hallo, Du Meisterin der Verdrängung

Zitat von Athanasia:
@MannMitBekannter:Ein wenig..er sucht sich irgendwie immer Frauen, die ihn wie Sch**** behandeln oder ihn total unterbuttern und betrügen..Er hatt ganz lange recht starke Probleme mit seiner Mutter.Ich Vermute, dass er sich deswegen immer den gleichen Typ Frau sucht.


MmB meint DICH! Die Frage ist, ob DU es brauchst und es seelisch benötigst...


Viele liebe Grüsse,

Karma

25.08.2012 13:56 • #7


Karma


Liebe Athanasia,

Zitat von Athanasia:
Ich frage mich, ob ich aufgeben oder kämpfen soll..und ja, es geht mir damit besch****


mein Rat an Dich wäre, hier nicht weiter zu kämpfen, sondern loszulassen.

Ich gehe jetzt gar nicht darauf ein, dass dieser Mann vergeben ist, aber selbst wenn Du ihn aus seine Beziehung mit der anderen Frau herausreissen könntest und würdest (in seinem momentanen Zustand wäre es gewiss keine wirklich freiwillige "Entscheidung" von ihm) und von aller Moral mal abgesehen, glaube ich, dass eine Beziehung mit einem solch schwer kranken Menschen (und das ist er ja, auch wenn er nicht körperlich, sondern seelisch krank ist), weiss Gott KEIN Zuckerschlecken ist...

So wie MmB schon sinngemäss schreibt, scheinst Du aufgrund frühkindlicher Erfahrung (?) die Tendenz zur Co-Abhängingen zu haben, und ich bin ziemlich sicher, dass Euch die Beziehung deshalb beiden alles andere als gut tun und für keinen von Euch gut sein würde...

Meine Meinung zu Deiner im Raum stehenden Frage...


Viele liebe Grüsse,

Karma

25.08.2012 14:03 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag