164

Alles gegeben und doch fallen gelassen

Butterblume63


8073
1
19745
Naja,ist nicht der erste Fall hier.
Da gab es einen Mann der vö gelte die Nacht vor der Geburt seine Geliebte statt bei seiner Frau zu sein.
Aber es wird immer Frauen geben die solche Männer toll finden und nicht bedenken,dass sie mit solchen Typen genau in die gleiche Situation landen werden wie die feste Partnerin.

Gestern 00:21 • x 3 #16


tina1955

tina1955


9282
19699
Zitat von Alixe1:
Unglaublich! Ekelhaft, dieser Kerl! @thewombat willst du wirklich so einen Mann? Mich persönlich würde das sowas von abturnen. Unglaublich, dass er ...

Sie hätte ja nicht antworten müssen....

Gestern 00:21 • x 2 #17



Alles gegeben und doch fallen gelassen

x 3


Butterblume63


8073
1
19745
Zitat von tina1955:
Sie hätte ja nicht antworten müssen....

Genau,sie hat genauso mit gemacht. Die Te ist nicht sein Opfer.

Gestern 00:28 • x 3 #18


Hansl

Hansl


7978
3
7535
Zitat von Butterblume63:
Genau,sie hat genauso mit gemacht. Die Te ist nicht sein Opfer.

Opfer, Schuld, alles Unsinn.
Entscheidet ist der Weg da raus.
Daraus dann zu lernen.

Gestern 00:29 • x 3 #19


tina1955

tina1955


9282
19699
Zitat von Hansl:
Opfer, Schuld, alles Unsinn. Entscheidet ist der Weg da raus. Daraus dann zu lernen.

Ach was , die Therapeuten werden es schon richten....

Gestern 00:31 • x 2 #20


Alixe1

Alixe1


3900
4705
Zitat von tina1955:
Sie hätte ja nicht antworten müssen....

Ja eben! Und sie fühlt sich jetzt so wichtig, weil er ja aus dem Kreißsaal heraus, wo seine Frau das gemeinsame Kind zur Welt bringt, lieber mit ihr über das nächste Knick Knack säuselt.

Das muss echte Liebe sein! (Selten bin ich so wütend über so viel Ignoranz und Dummheit. )

Gestern 00:31 • x 3 #21


tina1955

tina1955


9282
19699
@Alixe1 , ich habe Null Verständnis für so ein Verhalten und nur Mitleid mit den beiden Partnern, die so schrecklich hintergangen wurden.

Gestern 00:35 • x 5 #22


Butterblume63


8073
1
19745
Zitat von tina1955:
Ach was , die Therapeuten werden es schon richten....

Richten kann man es nur selbst. Therapeuten können nur die Krücke dazu sein. Laufen muss man schon selber.

Gestern 00:36 • x 2 #23


Butterblume63


8073
1
19745
Zitat von tina1955:
@Alixe1 , ich habe Null Verständnis für so ein Verhalten und nur Mitleid mit den beiden Partnern, die so schrecklich hintergangen wurden.

Geht mir genauso. Nur sehe ich eine junge Frau die nie Selbstständigkeit gelebt hat, sich nicht selbst gefunden hat,aus Ängstlichkeit in einer Beziehung blieb und über keine oder zumindest wenig Selbstliebe verfügt. Da kommt ein Widerling mit schönen Worten für einen und dann hat man Tomaten auf den Augen und glaubt jede noch so hirnrissige Lüge.

Gestern 00:45 • x 2 #24


Alixe1

Alixe1


3900
4705
Zitat von tina1955:
@Alixe1 , ich habe Null Verständnis für so ein Verhalten und nur Mitleid mit den beiden Partnern, die so schrecklich hintergangen wurden.

Ich bin ja eher gemäßigt mit meinen Posts hier im Forum und habe für vieles Verständnis.

Aber hier fehlen mir die Worte.

In einem anderen Thread schrieb jemand, dass er/sie dachte hier schon alles gelesen zu haben, und es geht immer noch krasser.

So geht es mir hier auch. Stelle mir gerade vor, wie das Gespräch aus dem Kreißsaal abgelaufen ist. Einfach nur surreal das alles.

Gestern 00:48 • x 5 #25


tina1955

tina1955


9282
19699
@Butterblume63, sie hat doch aber bei diesem Lügenkonstrukt fleißig mitgemacht.
Selbst schuld, selbst gewolltes Leid.

Gestern 01:22 • x 2 #26


tina1955

tina1955


9282
19699
@Alixe1 , ich mag gar nicht dran denken...., vielleicht hat er seine Frau noch angefeuert schneller zu entbinden, damit er recht schnell wieder zu seiner Affäre kommt.

Einfach nur gruselig und abartig

Gestern 01:24 • x 2 #27


Butterblume63


8073
1
19745
Zitat von tina1955:
@Butterblume63, sie hat doch aber bei diesem Lügenkonstrukt fleißig mitgemacht. Selbst schuld, selbst gewolltes Leid.

Irgendwann kommt die Scham und damit muss die Te dann klar kommen und hoffen niemals so behandelt zu werden was ihr Liebhaber und sie seiner Frau angetan haben.Trotzdem habe ich auf Grund ihrer Vita ein gewisses Maß an Verständnis für sie.

Gestern 01:30 • x 3 #28


Jana73


574
1
824
Zitat von thewombat:
Hallo zusammen, weil ich mit kaum jemandem darüber sprechen kann und mir erhoffe, durch ähnliche Erfahrungsberichte vielleicht besser über ...

Man man man...ich weiß gar nicht, was ich sagen soll....was ein Lug und Betrug furchtbar...sorry

Gestern 01:47 • x 3 #29


tina1955

tina1955


9282
19699
@Butterblume63 , da kommt doch keine Scham. Wer kackfrech mit einem Mann im Kreißsaal noch stundenlang tippt, hat keinerlei Scham und sieht nur die eigenen Bedürfnisse.
Hätte sie ein klitzekleines Fünkchen von Empathie, hätte sie dem Mann nur 1x geantwortet, dass er sich jetzt um seine Frau kümmern sollte und nicht noch stundenlang mit ihm getippt, während die Ehefrau gerade entbindet.

Gestern 01:56 • x 2 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag