Alles kaputt ? Was jetzt?

Mareike

Hallo ihr Lieben,
Ich habe ein großes Problem.
Ich habe seit knapp einem Jahr eine Fernbeziehung und war bis vor kurzem auch noch glücklich.
Das hat sich geändert, als ich wieder angefangen habe mit einem sehr guten Freund von mir zu schreiben,
mit dem ich längere Zeit kein Kontakt hatte.
Seitdem habe ich an meiner Beziehung gezweifelt und weiß selber nicht warum überhaupt.
Ich hab dann irgendwann gemerkt, dass ich nur noch ein den guten Freund denke und nicht an meinen festen Freund.
Habe dann mit dem guten Freund wieder versucht auf Abstand zu gehen, aber es nicht hinbekommen
und ihm gesagt, dass ich nur noch an ihn denke, seitdem wir schreiben und selbst nicht mehr weiter weiß.
Er hat als erster ungläubig reagiert, dachte ich verarsche ihn.
Dann hab ich eine Zeit zum Nachdenken gehabt und mir von meiner besten Freundin einreden lassen, dass es nur Quatsch ist.
Das es nur eine Phase wäre. Hab meinem guten Freund schließlich auch geschrieben, dass er es vergessen soll
und es wahrscheinlich einfach nur eine Phase ist. Er meinte er vergisst es nicht und es wäre auch nicht egal.
Dann war ich komplett verwirrt und hab ihm die ganze Zeit widersprochen und wollte von ihm wissen, warum es nicht egal ist.
Er wollte mir aber den Grund nicht sagen. Ich hab dann gesagt, dass es alles schei. ist und nicht gut ist,
weil ich auch noch meinen Freund habe und mit ihm eigentlich glücklich bin. (Klar geht er mir manchmal auf die Nerven, aber trotzdem ist das kein Grund die Beziehung so wegzuschmeißen..)
Habe die folgenden Nächte dann immer von dem guten Freund geträumt und mir vorgestellt mit ihm zusammen zu sein.
Naja, jedenfalls war das letzte was mein guter Freund sagte "Nadann" und er hat mir bis jetzt nicht auf mein '?' zurückgeschrieben.
Das ist Tage her. Was soll ich machen? Ich habe es selbst verbockt..

Liebe Grüße

12.11.2013 16:54 • #1


peppina


Hey!

ich weiß nicht, was ich dir raten soll.

Es ist wichtig zu ergründen, welche Gefühle du für den besten Freund hast.
kannst du dir denn vorstellen, was du möchtest?
liebe grüße

ach ja.. verbockt hast du noch gar nichts.. nun sei ein wenig nachsichtiger mit dir

12.11.2013 18:24 • #2


Mareike


Danke für die schnelle Antwort
Ich kann mir so gar nicht vorstellen was ich will und alles woran in im Moment denke ist an den Freund..
Ich würde halt gerne wissen warum er so reagiert hat und was er denkt..

Liebe Grüße
P.S. ist aber nah dran am verbocken..

12.11.2013 18:27 • #3


DoktorSatan


157
1
6
allein die tatsache dass beim "verbocken" eher an den "guten freund" denkst als an deinen freund spricht bände. denkst du nicht an ihn und wie sehr du ihn verletzt?

12.11.2013 18:28 • #4


peppina


..dann könntest du versuchen, in dich zu gehen und eine gute Lösung für deinen Partner zu finden.
das kann auch erstmal eine Beziehungspause sein...

aber es ist keine Lösung, beide erstmal "auszuprobieren"...

Aber in der Beziehungspause könntest du schauen, ob du nicht doch deinen Partner vermisst..

zum Them Freund:
nun ja..
da könnte verltzter Stolz eine Rolle spielen, oder was meinst du?

12.11.2013 18:33 • #5


DoktorSatan


157
1
6
ist denn eine beziehungspause nich das ausprobieren von beiden?

12.11.2013 18:35 • #6


peppina


Darüber gibt es sicherlich viele Meinungen.

Da du, Mareike, einen anderen Mann im Kopf hast, neben deinem Partner, kann eine Beziehungspause sehr nützlich sein..

damit probierst du ja nicht beide aus..

12.11.2013 18:38 • #7


DoktorSatan


157
1
6
entweder ganz oder gar nicht. ich finde "beziehungspausen" unfair.

12.11.2013 18:42 • #8


Mareike


Natürlich habe ich auch darüber nachgedacht, dass ich meinen Freund sozusagen hintergehe, aber ich kann meine Gedanken leider nicht abstellen, so gerne ich es tun würde! Ich versuche mich schon abzulenken..
Ich "probiere" zudem kein Mann aus, ich frage mich selber warum ich an meinen guten Freund denke und nicht an meine feste Beziehung..

Eine Beziehungspause ist vielleicht nicht die Lösung, aber ich versuche etwas Abstand von beiden zu gewinnen..

12.11.2013 19:07 • #9


DoktorSatan


157
1
6
ablenken und von beiden abschotten is aber auch nur ein vor sich herschieben des problems

12.11.2013 20:01 • #10


Mareike


Was würdest du denn an meiner Stelle machen?

12.11.2013 20:30 • #11


DoktorSatan


157
1
6
ich würd mir konkret vor augen halten dass ich so die situation nur schlimmer mache. wir sind alle nur menschen und haben verwirrte/schwache momente. aber hinausschieben oder einfach die augen zumachen und warten was passiert ist mist. so spielst du ein doppeltes spiel und das hat niemand verdient.

12.11.2013 21:52 • #12


DoktorSatan


157
1
6
sag eindeutig wasdu willst. sag dass die fernbeziehung euch entzweit. ohne langes herumeiern. direkt auf den punkt. will er bei dir bleiben, wird er alles tun um eine fernbeziehung zu einer nahbeziehung zu machen. deinen "guten freund" sehe ich als notnagel, den du dir angelacht hast um bestätigung und zuwendung von jemandem zu spüren der in deiner nähe ist. wird es noch enger wirst du noch größeren druck verspüren da du hin und hergerissen sein wirst. btw. verwechsle liebe/verliebtheit/zuneigung mit "einerauben". das ist ein österreichischer ausdruck für das verhalten von männern wenn sie frauen kennenlernen und sich von der besten seite zeigen um das zu kriegen was sie wollen. gelabert ist viel wenn der tag lang ist. vor allem wenn die "konkurrenz" weit weg ist. ich will hier niemandem etwas unterstellen....nur leider...ist es so. schreib dir die pros und contras auf einen zettel auf. versuche dich nicht darauf zu versteifen was bei einem die schlechten seiten sind und bei dem anderen die guten seiten. sei ehrlich zu dir selber. und überlege.

12.11.2013 22:48 • #13




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag