10

Angst vor Männern

Mila07

Mila07

281
10
231
Hallo ihr Lieben,

ich merke, ich habe immer mehr Angst vor Männern. jetzt habe ich wieder jemand kennengelernt: er hat 3 Jahre seine Ex-Frau betrogen (jetzt sind sie getrennt) . ist geizig. und nicht wirklich liebevoll einerseits. anderseits hat gestern gesagt, wir sind zusammen (war für mich auch eine Überraschung!) . und dass er für mich empfindet. Ich weiss nicht, wo ich stehe . aber ich habe Angst und ein ungutes Gefühl. Ich finde es jetzt schon wieder anstrengend. was kann ich ihm glauben? was nicht?. habe Angst wieder belogen und betrogen zu werden. Aber nicht nur ihm misstraue ich. Ich bekomme immer mehr mit, wie viele Männer ihre Frauen betrügen und belügen (ich weiss Frauen tun das auch) Meine Erfahrungen sind, sie wollen sich heutzutage nicht mehr festlegen wollen, nur noch warmhalten. nicht mehr einlassen nur oberflächlich Spaß haben . und wenn es zu anstrengend wird, dann sucht man sich die nächste. gibt ja genug. die auch nur nach Oberflächlichkeiten suchen. Ich versuche ehrlich zu sein . aber irgendwie habe ich das Gefühl, diese Ehrlichkeit wird nicht auf Beziehungsebene erwidert.

Ich habe auch schon oft gehört, verlass dich auf dein Bauchgefühl. aber irgendwie habe ich verlernt mein B-Gefühl zu spüren all das verunsichert mich. Über tipps wäre ich euch dankbar. Hoffe, mein Text war nicht zu verwirrend?

01.05.2017 18:11 • #1


Induran

Induran


87
2
45
Wenn er seine Ex-Frau betrogen hatte, dann sagt das sehr viel über ihn aus.

Und ja, es gibt leider zu viele Menschen, die eine Beziehung mit dem Hintergedanken führen, dass sie jeden Monat meint etwas besseres finden könnten. Oder sogar aktiv heimlich nach besseren Alternativen suchen.
Das ist erbärmlich.
Auf der anderen seite denke ich auch, dass das unter Umständen daran liegt, dass man nicht liebenswert genug ist.
Das wäre ja die nächste Frage: wieso hast du nur mit Männern zutun, die dich anscheinend gerne ersetzen wollen.

01.05.2017 18:33 • x 1 #2



Hallo Mila07,

Angst vor Männern

x 3#3


minimine

minimine


782
3
1448
Liebe Mila,

dein Text ist in der Tat etwas wirr. Dennoch spiegelt er wieder was zur Zeit in dir los ist. Ich habe viel von dir in dem Kontaktsperrethread gelesen. Auch da merkt man, das du wie viele hier noch zu knabbern hast.

Vermutlich bist du noch nicht bereit für etwas neues weil deine eigene Baustelle noch viel zu groß ist. In diesem Text steckt soviel Angst und diese Angst ist in dir. Du hast sie durch deine Gedanken erschaffen. Du solltest Ursachenforschung betreiben und daran arbeiten. Schaffe dir einen Weg zu dir selbst damit es dir mit DIR gut geht.

01.05.2017 18:34 • x 4 #3


Mila07

Mila07


281
10
231
Zitat von minimine:
Liebe Mila,
dein Text ist in der Tat etwas wirr. Dennoch spiegelt er wieder was zur Zeit in dir los ist. Ich habe viel von dir in dem Kontaktsperrethread gelesen. Auch da merkt man, das du wie viele hier noch zu knabbern hast.
Vermutlich bist du noch nicht bereit für etwas neues weil deine eigene Baustelle noch viel zu groß ist. In diesem Text steckt soviel Angst und diese Angst ist in dir. Du hast sie durch deine Gedanken erschaffen. Du solltest Ursachenforschung betreiben und daran arbeiten. Schaffe dir einen Weg zu dir selbst damit es dir mit DIR gut geht.


@minimine vielen Dank.. ja ich denke .. wahrscheinlich bin ich noch so durcheinander .. und jetzt dieser Typ schon wieder.. das da unbedingt schnell wieder raus ..

01.05.2017 19:11 • x 1 #4


Induran

Induran


87
2
45
Zitat von minimine:
[...] Schaffe dir einen Weg zu dir selbst damit es dir mit DIR gut geht.

Oder es war nie der richtige dabei, mit dem sie einen Weg schafft und es ihr gut geht.

01.05.2017 19:23 • #5


Ontario

Ontario


27
21
[quote="Mila07"]Hallo ....du schreibst ...,

ich merke, ich habe immer mehr Angst vor Männern... jetzt habe ich wieder jemand kennengelernt: er hat 3 Jahre seine Ex-Frau betrogen (jetzt sind sie getrennt) .. ist geizig.. und nicht wirklich liebevoll einerseits.. anderseits hat gestern gesagt, wir sind zusammen (war für mich auch eine Überraschung!) .. und dass er für mich empfindet.

Meine Meinung ist....Vertrauen muss man verdienen ...Es ist nicht a "freebie " (Kostenlos)...

Wenn eine Person 3 Jahre seinen Partner betrogen hat, wäre das ein Warnsignal für mich.



Ich habe auch schon oft gehört, verlass dich auf dein Bauchgefühl.. aber irgendwie habe ich verlernt mein B-Gefühl zu spüren all das verunsichert mich.


Über tipps wäre ich euch dankbar.


Teste die Person ....wäre mein Tip....

01.05.2017 19:28 • x 1 #6


Induran

Induran


87
2
45
Zitat von Mila07:
[...]Über tipps wäre ich euch dankbar. Hoffe, mein Text war nicht zu verwirrend?


Ach ja, ein Tipp hätte ich natürlich auch: Wenn du einen Mann kennen lernst und nach kürzester Zeit über ihn hier schreiben musst, dann ist er wohl nicht der richtige für dich.
Versuche doch deine Ängste, egal welche es sind, offen mit deinem potentiellen Partner zu besprechen. Ein guter Partner wird dir 1. zuhören und 2. versuchen dir diese Ängst zu nehmen.

01.05.2017 19:34 • x 1 #7


weingummi


148
3
112
hallo mila,

es tut mir richtig weh zu lesen, was du gerade erlebst und schreibst. deine zerissenheit ist förmlich greifbar.

wie lange warst du denn single, bevor der jetzige mann in dein leben kam? wurdest du bereits öfter auf diese weise enttäuscht?

[quote...]anderseits hat er gestern gesagt, wir sind zusammen (war für mich auch eine Überraschung!)[/quote]
siehst du es anders? seid ihr nur von ihm aus zusammen?

Zitat:
Aber nicht nur ihm misstraue ich. Ich bekomme immer mehr mit, wie viele Männer ihre Frauen betrügen und belügen

ich lese große unsicherheit aus deinen aussagen heraus. vielleicht wäre es besser, erst einmal deine ängste bzgl den männern zu verarbeiten... evtl therapeutisch?

angst ist immer ein großes und schwer zu bewältigendes thema. ich kann ein lied davon singen.

lg weingummi

01.05.2017 19:34 • x 1 #8


Torian


Zitat:
jetzt habe ich wieder jemand kennengelernt: er hat 3 Jahre seine Ex-Frau betrogen (jetzt sind sie getrennt) .. ist geizig.. und nicht wirklich liebevoll

Vor so einem Mann hätte ich an deiner Stelle auch "Angst". Jedenfalls würde ich einen großen Bogen um sojemanden machen.



Zitat:
anderseits hat gestern gesagt, wir sind zusammen (war für mich auch eine Überraschung!) .. und dass er für mich empfindet.

Du allerdings machst anscheinend keinen Bogen um sojemanden.

Da ist also dieser Mann, der jahrelang seine Ex betrogen hat (woher weist du das eigentlich?) und der zudem geizig und lieblos ist. Dieser tolle Mann geht dann her und sagt "wir sind jetzt zusammen und ich empfinde für dich", und schon gerätst du aus dem Ruder? Alleine schon, dass du dich auf diesen Kerl eingelassen hast...

Keine Wunder, dass manche Menschen sich ein vollkommen unrealistisches Bild über das andere Geschlecht schaffen müssen. Denn das es an der eigenen Unzulänglichkeit scheitert, dass wollen Menschen wie du nicht sehen. Dann doch lieber die ach so böse Männerwelt, wo betrogen wird bis das Auge bricht. Na wenns dich glücklich macht...

01.05.2017 19:37 • x 1 #9


Mila07

Mila07


281
10
231
Zitat von Induran:
Ach ja, ein Tipp hätte ich natürlich auch: Wenn du einen Mann kennen lernst und nach kürzester Zeit über ihn hier schreiben musst, dann ist er wohl nicht der richtige für dich.
Versuche doch deine Ängste, egal welche es sind, offen mit deinem potentiellen Partner zu besprechen. Ein guter Partner wird dir 1. zuhören und 2. versuchen dir diese Ängst zu nehmen.


@induran, danke.. eigentlich ist es einfach.. aber ich sage mir dann selbst.. ich will nicht anstrengend sein und nerven .. aber wahrscheinlich ist es wirklich so, dass wenn dich jemand liebt, dann hat er Geduld ..vermutlich sind es tatsächlich die schlechten Erfahrungen ..

01.05.2017 19:58 • #10


Induran

Induran


87
2
45
Zitat von Mila07:
danke.. eigentlich ist es einfach.. aber ich sage mir dann selbst.. ich will nicht anstrengend sein und nerven .. aber wahrscheinlich ist es wirklich so, dass wenn dich jemand liebt, dann hat er Geduld ..vermutlich sind es tatsächlich die schlechten Erfahrungen ..


Ich verstehe dich durchaus. Aber vielleicht wirst du ja bei dem richtigen nicht mehr das Gefühl haben, dass du ihn mit deinen Problemen nervst oder anstrengend zu sein scheinst?

01.05.2017 20:02 • #11


Mila07

Mila07


281
10
231
Zitat von weingummi:
hallo mila,
es tut mir richtig weh zu lesen, was du gerade erlebst und schreibst. deine zerissenheit ist förmlich greifbar. wie lange warst du denn single, bevor der jetzige mann in dein leben kam? wurdest du bereits öfter auf diese weise enttäuscht?[quote...]

ich war noch gar nicht so lange single.. ich habe mich nach Nähe gesehnt aus Hoffnung schneller verarbeiten zu können .. ich weiss falsch.

[quote...]anderseits hat er gestern gesagt, wir sind zusammen (war für mich auch eine Überraschung!)
siehst du es anders? seid ihr nur von ihm aus zusammen?
Irgendwie schon, ich weiss gar nicht, ob ich das will, ich vertraue ihm nicht... es war seine Entscheidung ohne dass er mich fragt.

Zitat:
Aber nicht nur ihm misstraue ich. Ich bekomme immer mehr mit, wie viele Männer ihre Frauen betrügen und belügen
ich lese große unsicherheit aus deinen aussagen heraus. vielleicht wäre es besser, erst einmal deine ängste bzgl den männern zu verarbeiten... evtl therapeutisch? Ist wohl am besten..

01.05.2017 20:17 • #12


Mila07

Mila07


281
10
231
@torian
Zitat:
anderseits hat gestern gesagt, wir sind zusammen (war für mich auch eine Überraschung!) .. und dass er für mich empfindet.
Du allerdings machst anscheinend keinen Bogen um sojemanden.

@torian
Danke für deine harte aber ehrliche Antwort! Er hat es mir gesagt, dass er sie betrogen hat.
Und stimmt obwohl der das gesagt hat, lasse ich mich ein bzw. ihn näher ran..

Deine Sichtweise zeigt mir, welche Rolle ich in diesem Spiel einnehme bzw. ich mir selbst gebe.. Ich bin dir dankbar dafür.. es war mir wirklich nicht bewusst.

01.05.2017 20:33 • #13




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag