Bei der Ex melden ?

FragMaster

hallo ihr lieben...

das auf und ab mit einer ex hält an.

habe jetzt bald 3 wochen nichts mehr von ihr gehört. sie sagte ja das sie mich im moment nicht sehen will und auch keinen kontakt will. ich hab ihr jetzt seit 4 tagen nicht mehr geschrieben und will das auch durchhalten. mein problem ist das ich ihr ja sehr hinterhergelaufen bin und mich ziemlich blöd verhalten habe (immer wieder kontakt gesucht und ihr meine liebe mitgeteilt und wie sehr ich sie vermisse etc.) ich frage mich ob ich mich nicht in einer kurzen, netten, aber neutralen sms dafür nochmal eindeutig entschuldigen sollte.

ich will einfach nicht das sie denkt ich wäre komplett durchgedreht und will ihr klarmachen das es jetzt für mich so ziemlich ok ist das sie weg ist. in der hoffnung das der kontakt dann wieder normal wird. blöde idee? oder?

19.09.2011 14:25 • #1


0neWay

0neWay

1296
6
166
Ja, FragMaster...ist ne ganz blöde Idee, Du sagst es....auch wenn es scheiße ist.....lass es sein, Du musst Dich nicht für Dein Verhalten rechtfertigen....es würde sie

a) eh nicht interessieren

b) machste dich wieder klein, weil Du nicht zu dem stehst, was Du alles veranstaltet hast!

Fange an, Dir Deine zahlreichen SMS mit deren Inhalt zu verzeihen!

Du hast Dein möglichstes getan und hast in Deiner Situation eben so gehandelt, was für Dich das Beste war---->selbstschutz!

Verzeihe Dir und lass sie los---->Du wirst sonst diese Endlosschleife nie verlassen und irgendwann wird es Zeit nach vorne zu blicken!

zähne zusammen beißen und durch dieses tal, es wird besser---->ich schwör´!

19.09.2011 14:32 • #2


demode

25
1
Für was möchtest Du Dich denn entschuldigen? Für Deine Trauer? Für Deinen Schmerz? Dafür das Du in einer absoluten Ausnahmesituation (einer Trennung) etwas tust was etwas crazy ist?

Du bist wie Du bist und Du hast Dich in einer Situation welche Deine Gefühle und Deine Emotionen extrem durcheinander wirbeln so Verhalten wie diese es eben zuließen. Also nix wofür man sich entschuldigen müsste, sie müsste es verstehen im Normalfall und wird sich darüber weniger den Kopf zerbrechen als Du.

Wenn es an der Zeit ist und es beide wollen, dann wird der Kontakt von ganz alleine wieder normal aber so etwas dauert eben und geht nicht von heute auf morgen.

19.09.2011 14:36 • #3


stmichel

11
1
blöde idee (dennoch typisch für viele in in deiner situation).
lass es.

19.09.2011 16:11 • #4


FragMaster

ja ich lasse es.

nichtsdestotroz, haltet mich für verrückt, habe ich mir so ein "ex zurückgewinnen" buch bestellt. auch wenns für die aktuelle vielleicht oder
wahscheinlich zu spät ist, vielleicht hilfts bei der nächsten. zumal man auch tipps kriegt sich richtig zu verhalten bevor es zu spät ist. die weibliche psyche ist mir genauso schleierhaft wie wohl den meisten frauen die männliche. bin mal gespannt. jetzt grade geht es mir echt gut. denke zwar noch viel an sie, aber es wird echt inzwischen besser. hoffentlich hält dieser trend jetzt mal länger als 24 stunden an. gestern habe ich noch geheult wie ein kleinkind.

19.09.2011 17:43 • #5


Chuckn

108
9
16
mir gings genauso wie dir...
hab ihr in der anfangszeit so viel "müll" geschrieben worüber ich im nachhinein auch dachte "was habe ich da getan?".
aber ich habs mir selbst mittlerweile verziehen, allerdings auch in einer letzten mail geschrieben dass ich nun akzeptiert hätte dass ich sie verloren habe und sie mich einfach so in erinnerung behalten soll wie sie mich aus der beziehung kennt...mir war es wichtig ihr das noch zu schreiben. hab mir daraufhin auch keine hoffnung auf eine antwort gemacht, hat mir nur selbst gut getan...
demnach versteh ich dich da voll und ganz!

19.09.2011 20:24 • #6


FragMaster

und ich mal wieder...

es ist jetzt 3 wochen her das sie sagte sie möchte "den kontakt zurückhalten und mich noch nicht wiedersehen". seitdem komplette funkstille. immerhin ist heute auch tag 7 an dem ich ihr nicht mehr geschrieben habe. das leben geht weiter, ich werde wieder jemanden finden und meine motivation an mir und meinem leben zu arbeiten und mich voran zu bringen steigt von tag zu tag. und doch passiert es alle 2,3 tage das ich abends da sitze und einfach nur heulen will. nicht heulen muss sondern heulen will. ja, es tut gut richtig zu weinen. aber sie lässt mich nicht los. ich würde mir so sehr wünschen sie zurückzugewinnen. es besser zu machen. nicht alles perfekt, denn das geht nicht. aber sie wieder bei mir zu haben. das nachzuholen was ich versäumt habe. und wenn das alles nicht geht zumindest einen abschluss zu finden. wenn sie mir zumindest sagen würde woran ich bin. ob sie trotz ihrer aussage vor 3 wochen gar keinen kontakt mehr will. oder ob sie zeit braucht um wieder den kontakt zu suchen. dies alles nicht zu wissen, diese ungewissheit plagt mich am meisten. ich habe noch nie einen menschen ganz verloren, der mir mal viel oder mehr bedeutet hat. ich bin so etwas nicht gewohnt und weiß nicht damit umzugehen. ich weiß es gibt immer ein erstes mal. ebenso weiß ich das kämpfen und hinterherlaufen keinen sinn macht und sie nur noch weiter von mir weg treiben würde. ich will nur ihr verhalten verstehen. nochmal in kurzform: ich bin fremd gegangen, sie hat es rausgefunden, hat sofort schluss gemacht. mir nie vorwürfe gemacht oder mich zur rede gestellt warum und wieso. eine woche haben wir uns nicht gesehen. danach war alles wieder wie vorher. wir haben uns regelmäßig gesehen, auch mit freunden, miteinander geschlafen, sms geschrieben, telefoniert, nur das wir eben nicht mehr zusammen waren. dann nach 2 monaten merkte ich wie sie sich von mir distanzierte und ich begann nachzudenken, stellte fest das ich sie zurück will (ich weiß ich habe mich ziemlich asozial verhalten). ich suchte das gespräch mit ihr. ergebnis: sie will nicht mehr, die liebe reiche nicht mehr, sie hätte zu viel angst wieder ersetzt zu werden. Mein großer zusammenbruch. bin ihr dann hinterhergelaufen wie ein idiot. immer wieder sms. dann war sie im urlaub antwortete mir gar nicht. als sie zurück war sagte sie mein verhalten sei krank und sie wolle keinen kontakt mehr. ein paar tage später sagte sie sie wüsste es nicht ob sie noch kontakt wolle. ich schrieb ihr weniger. dann meldete sie sich wieder häufiger und inhaltlich auch wieder mehr auf nähe. "ja, wir können uns bald sehen." dann wieder stille für 1,5 wochen. plötzlich eine sms, sie möchte momentan keinen kontakt und mich auch im moment nicht sehen. aber man könne sich ja ab und an mal schreiben. ich stimmte zu. dann kam ich auf die dumme idee sie zu fragen ob sie einen neuen hat. darauf bekam ich zuerst keine antwort. später abends fragte sie wie es mir geht und was ich so mache, ob sie mich anrufen könne. ich verneinte und bat sie mir zu sagen ob sie einen neuen hat. sie sagte das ginge mich nichts an. ich stimmte ihr zu und sagte ihr aber auch das ich sie falls sie einen neuen hat erst später wiedersehen möchte wenn ich damit klarkomme. das konnte sie nicht verstehen. "was hat ein wiedersehen damit zu tun ob ich single bin oder vergeben?" sie sagte dann noch schlaf gut. das war das letzte was ich von ihr gehört habe. wie gesagt drei wochen her. ich fragte sie vor einer woche ob sie es sich anders überlegt habe und ghar keinen kontakt mehr will. auch darauf keine antwort mehr.

EURE MEINUNG?

22.09.2011 11:36 • #7


redlib

Ich glaube du hast ihr genug zu verstehen gegeben, dass du wieder Kontakt oder sie zurückwillst. Der nächste Schritt muss von ihr kommen. Und vielleicht merkt sie das auch erst, wenn du dich jetzt einfach nicht mehr meldest.
Und wenn sie das dann nicht tut, dann tuts mir echt leid, aber dann musst du dich damit leider abfinden.

11.09.2016 14:38 • #8






Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag