11

Sich nach Jahren wieder beim Ex melden

Ceridwen

18
3
8
Würdet ihr euch trauen, eure Exfreunde einfach zu kontaktieren? Also wenn ihr Interesse hättet an einem Austausch, an einem Neuanfang oder nur um mal zu hören, was der andere so macht. Ich meine, wenn die Trennung schon ein paar Jahre her ist und nicht erst seit ein paar Wochen.

Bisher hatte ich zwar immer ein wenig Hemmungen, aber zimindest waren fast alle immer bereit für ein bisschen schreiben oder hatten auch Interesse sich nochmal zu treffen. Einer hatte auch mal kein Interesse am Kontakt, dann war das eben so. Aber die Reaktionen waren eigentlich immer freundlich. (Es ist nicht so, dass ich sowas ständig mache, aber sowas habe ich halt früher schonmal gemacht^^)

Denkt ihr denn, dass es normal ist, sich als Exfreundin irgendwann nach ein paar Jahren mal zu melden und nachzufragen, wie es denn so geht? Oder ist sowas megapeinlich?

Ich frage auch, weil es einen Exfreund gibt, dem ich seit Jahren hinterher trauere und wo ich wenigstens nochmal gerne einen kleinen Kontakt hätte. Und seit Monaten überlege ich und denke nach und habe unglaubliche Angst vor seiner Reaktion. Besonders falls garkeine Reaktion kommt und ich nichtmal weiß, ob er meine Nachricht bekommen hat.
Ich sage mir immer wieder "Hey, ich bin seine Ex, mit dem Typ warst du mal über ein Jahr zusammen, da musst du doch keine Hemmungen haben dich mal zu melden, das ist garnicht schlimm, er ist ja nicht irgendein Unbekannter"
Leider sind wir nicht im Guten auseinander gegangen, was mir halt auch leid tut.

Wie denkt ihr über das Thema und was waren bisher so eure Erfahrungen?

30.09.2019 15:10 • #1


stayalone


54
11
Zitat von Ceridwen:
Würdet ihr euch trauen, eure Exfreunde einfach zu kontaktieren? Also wenn ihr Interesse hättet an einem Austausch, an einem Neuanfang oder nur um mal zu hören, was der andere so macht. Ich meine, wenn die Trennung schon ein paar Jahre her ist und nicht erst seit ein paar Wochen.


In einer Milliarde Jahren nicht, ich hasse meine Ex noch heute genauso wie zu der Zeit, als sie mich betrog. Es ist schlimm genug, dass es noch in meinem Kopf Erinnerungen dazu gibt. Am Liebsten würde ich diese auch ausradieren.

VG

30.09.2019 15:13 • #2


LostGirl1


321
492
Da gibt es glaube ich keine Pauschalantwort.
Wenn Ihr Euch auch wie Freunde verstanden habt und eine gemeinsame Basis habt, warum nicht.
Was bedeutet denn 'unschön geendet'?

30.09.2019 15:17 • #3


stayalone


54
11
Zitat von LostGirl1:
Was bedeutet denn 'unschön geendet'?

Kann eine Beziehung jemals schön enden? Höchstens doch, wenn ein Partner beispielsweise nach schwerer Krankheit verstirbt und dieser bis zum letzten Atemzug geliebt wurde. Oder?

30.09.2019 15:19 • #4


SabineWien


170
1
192
Ich habe durchaus mit Exfreunden Kontakt.
Hat vielleicht für eine Beziehung nicht gepasst aber wenn es menschlich gepasst hat quatsch ich immer noch gerne mit dem ein oder anderen wenn man sich trifft.
Aber natürlich gibts auch welche die will ich nie wieder sehen!

Ich habe zb einen Exfreund der sucht regelmäßig meinen Kontakt. Wenn ich grad in einer Beziehung bin dann sage ich ihm das aber auch und er lässt mich dann in Ruhe. Aber wenn ich keine Beziehung habe, kam es schon auch mal zu einem Treffen oder Spaziergang.. warum nicht.
Es redet sich mit Leuten die man gut kennt echt gut über manche Dinge. Wir reden dann auch über unsere Beziehungen oder Trennungen.
Denn wer könnte einen besser spiegeln oder verstehen als der Ex.

Mein spezieller Ex zb hat ein Gespür zu wissen wann es in meiner Beziehung kriselt, der meldet sich wirklich immer dann, wenn ich grad traurig bin.. ist ganz nett dann einfach mal ein paar Zeilen zu schreiben.

Also ich habe kein Problem wenn mein Exfreund sich meldet. Jahre später kann der Kontakt ganz anders und durchaus interessant sein.

30.09.2019 15:21 • x 2 #5


LostGirl1


321
492
Zitat von stayalone:
Kann eine Beziehung jemals schön enden?

Nein, das kann ich mir zumindest nicht vorstellen. Dennoch ist zwischen Wir haben uns auseinandergelebt und trennen uns und Lug, Betrug und Beleidigung einiges an Graden möglich. Und sicherlich auch ein Indikator dafür, auf wie viel Gegenliebe eine Kontaktaufnahme trifft.

Zitat:
Ich habe durchaus mit Exfreunden Kontakt.
Hat vielleicht für eine Beziehung nicht gepasst aber wenn es menschlich gepasst hat quatsch ich immer noch gerne mit dem ein oder anderen wenn man sich trifft.
Aber natürlich gibts auch welche die will ich nie wieder sehen!

Würde ich direkt so unterschreiben.

30.09.2019 15:23 • #6


ashpi82

ashpi82


195
2
131
Zitat von stayalone:
Kann eine Beziehung jemals schön enden? Höchstens doch, wenn ein Partner beispielsweise nach schwerer Krankheit verstirbt und dieser bis zum letzten Atemzug geliebt wurde. Oder?


Nicht jeder wird von seiner ex freundin betrogen und nicht jedes paar streitet sich bis aufs blut !

30.09.2019 15:24 • x 1 #7


mafa

mafa


2420
6
2257
Naja du willst das ja anscheinend nur machen weil du dir noch Hoffnungen machst auf einen Neubeginn. Ich hab überhaupt kein Interesse mehr mich bei meiner Ex zu melden. Das ist Vergangenheit.
Ob das bei dir noch Sinn macht? Das kann dir niemand beantworten. Das kommt eben auf die ganze Vergangenheit an. Ich persönlich würde das lassen ... Ihr hattet ja Gründe warum es an auseinanderging..

30.09.2019 15:27 • #8


ashpi82

ashpi82


195
2
131
Zitat von mafa:
Naja du willst das ja anscheinend nur machen weil du dir noch Hoffnungen machst auf einen Neubeginn. Ich hab überhaupt kein Interesse mehr mich bei meiner Ex zu melden. Das ist Vergangenheit.
Ob das bei dir noch Sinn macht? Das kann dir niemand beantworten. Das kommt eben auf die ganze Vergangenheit an. Ich persönlich würde das lassen ... Ihr hattet ja Gründe warum es an auseinanderging..


Und bei den Gruenden gibt es auch A bis Z. Manchmal ist es einfach nur die Lebenssituationen die zu Trennungen fuehren...

30.09.2019 15:31 • #9


mafa

mafa


2420
6
2257
Zitat von ashpi82:

Und bei den Gruenden gibt es auch A bis Z. Manchmal ist es einfach nur die Lebenssituationen die zu Trennungen fuehren...


Deswegen schreibe ich ja, es kommt auf die Vergangenheit an. Es ist aber eher die Ausnahme das es Lebensituationen sind oder das es gut auseinandergeht.

30.09.2019 15:48 • #10


Bones


2164
3400
Ich hege keinerlei Groll mehr gegen meinen Ex ,auch wenn es bei uns damals mehr als unschön endete. Ich wünsche ihm,dass er glücklich wird, wüsste aber nichts damit anzufangen, wenn er sich meldet. Ich habe mein Leben und er ganz bestimmt auch seins.Die Wege müssen sich nicht mehr kreuzen.

30.09.2019 16:01 • x 1 #11


Ceridwen


18
3
8
Zitat:
Naja du willst das ja anscheinend nur machen weil du dir noch Hoffnungen machst auf einen Neubeginn. Ich hab überhaupt kein Interesse mehr mich bei meiner Ex zu melden. Das ist Vergangenheit.
Ob das bei dir noch Sinn macht? Das kann dir niemand beantworten. Das kommt eben auf die ganze Vergangenheit an

Ja in unserer Beziehung hat vieles nicht gepasst, Dinge die ich heute aber anders sehe. Zum Schluss gab es einen großen Streit mit viel Geschrei und dann war es vorbei. Wir konnten immer toll reden und er war sehr klug und lustig. Ich hätte schon gerne einen Neubeginn oder erstmal nur so den Kontakt.
Aber wie sieht es bei ihm wohl aus? Ich denke mir immer, würde er wollen, hätte er mich ja jederzeit erreichen könen. Also will er nicht und falls ich mich melde, müsste das etwas mehr Inhalt haben als nur Hallo wie gehts? Aber nach 5 Jahren schreibt man doch auch keine langen Romane mehr.
Ich bin so mega unsicher, hab das Gefühl mich total zu blamieren, dabei hab ich bei anderen Exfreunden wie gesagt keine Probleme. Einer ist sogar mein bester Freund geworden, ganz ohne Hintergedanken.
Seht ihr es denn eher als peinlich und seltsam an, wenn sich einer nach Jahren plötzlich meldet?

30.09.2019 17:18 • #12


ashpi82

ashpi82


195
2
131
Zitat von Ceridwen:
Ja in unserer Beziehung hat vieles nicht gepasst, Dinge die ich heute aber anders sehe. Zum Schluss gab es einen großen Streit mit viel Geschrei und dann war es vorbei. Wir konnten immer toll reden und er war sehr klug und lustig. Ich hätte schon gerne einen Neubeginn oder erstmal nur so den Kontakt.
Aber wie sieht es bei ihm wohl aus? Ich denke mir immer, würde er wollen, hätte er mich ja jederzeit erreichen könen. Also will er nicht und falls ich mich melde, müsste das etwas mehr Inhalt haben als nur Hallo wie gehts? Aber nach 5 Jahren schreibt man doch auch keine langen Romane mehr.
Ich bin so mega unsicher, hab das Gefühl mich total zu blamieren, dabei hab ich bei anderen Exfreunden wie gesagt keine Probleme. Einer ist sogar mein bester Freund geworden, ganz ohne Hintergedanken.
Seht ihr es denn eher als peinlich und seltsam an, wenn sich einer nach Jahren plötzlich meldet?


Ich würde mich wundern was Du willst. Aber ich würde nicht denk ey das ist aber Peinlich. Es kommt drauf an was du willst was deine wahren Gründe sind. Schreib halt hey Wie gehts idir ? klingt komisch nach all den Jahren, aber ich hab gerade an dich gedacht nimm noch eine sache die du wirklich gedacht hast oder ein ort wo du dich an Ihn erinnerst. Das klingt realistsch und nicht peinlich...

30.09.2019 17:32 • x 1 #13


ashpi82

ashpi82


195
2
131
Zitat von mafa:

Deswegen schreibe ich ja, es kommt auf die Vergangenheit an. Es ist aber eher die Ausnahme das es Lebensituationen sind oder das es gut auseinandergeht.


Würde behaupten 70% der Trennungen sind Lebensituations bedingte trennungen.
Die wenigsten Leute trennen sich doch weil er die falschen Socken trägt oder weil der Abwasch nicht gemacht wird.
Das sind doch nur Sachen die nach einer Trennung dazu da sind um sich die Trennung irgendwie genau zu rechtfertigen weil es einfach nicht reicht als Antwort die Gefühle sind nicht mehr da... Dann werde kleinste sachen raus gekrammt ja er konnte meine Mutter eh nie leider... und der war immer mit seinen freunden zuviel unterwegs... und er mochte auch ganz andere bücher als ich... und die Maike hat schon immer gesagt wir passen nicht zusammen.... Jeder der in eine Beziehung ist der schluckt doch den meisten kram es fällt einen ja auch nicht mal auf

Es fällt einen nur jedes Detail gegen ende einer beziehung nur doppelt auf weil man eh genervt ist...

30.09.2019 17:41 • x 1 #14


SabineWien


170
1
192
Zitat von ashpi82:

Würde behaupten 80% der Trennungen sind Lebensituations bedingte trennungen.
Die wenigsten Leute trennen sich doch weil er die falschen Socken trägt oder weil der Abwasch nicht gemacht wird.
Das sind doch nur Sachen die nach einer Trennung dazu da sind um sich die Trennung irgendwie genau zu rechtfertigen weil es einfach nicht reicht als Antwort die Gefühle sind nicht mehr da... Dann werde kleinste sachen raus gekrammt ja er konnte meine Mutter eh nie leider... und der war immer mit seinen freunden zuviel unterwegs... und er mochte auch ganz andere bücher als ich... und die Maike hat schon immer gesagt wir passen nicht zusammen.... Jeder der in eine Beziehung ist der schluckt doch den meisten kram es fällt einen ja auch nicht mal auf Man sieht es wie die Dame hier ja sogar erst später von ausen viel anders.


Wow, also damit hast du den Nagel auf den Kopf getroffen!
Besser kann man heutige Beziehungen und Trennungsgründe nicht beschreiben.
Leider zu 100% wahr.

30.09.2019 17:44 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag