2

Bermerke meine Gefühle erst dann, wenn es zu spät ist

Hanse319

5
2
3
Hallo zusammen,

eigentlich bin ich gar nicht der Typ für sowas hier, aber es geht mir gar nicht gut und ich hoffe, ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen, mich ablenken oder aus eigener Erfahrung berichten.

Kurz zu mir. Ich bin 26, stehe mit beiden Beinen fest im Leben und bin nun seit 4,5 Jahren single.


Es ist mal wieder passiert. Ich habe jemanden kennengelernt und es wurde nichts.

Das ganze geschah vor knapp 2,5 Monaten. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden. Als wir dann etwas länger allein gequatscht haben und Aufbruchstimmung seitens der anderen aufkam, habe ich sie gefragt, ob wir uns nicht mal so treffen wollen. Sie stimmte zu und wir tauschten Nummern.
Am Bahnhof verabschiedete ich sie allein, da wir uns alle etwas verloren hatten auf dem Weg dorthin.
Nach kurzer Zeit fingen wir an uns zu küssen. Es fühlte sich gut an. Doch zu diesem Zeitpunkt wusste ich bereits, dass sie ab August im Ausland arbeiten wird für ein Jahr. Meine letzte Beziehung ging unter anderem auch Aufgrund von großer Entfernung kaputt.

Wenige Tage später trafen wir uns. Bei der Begrüßung blieb es bei einer Umarmung. Wir setzen uns mit einem B. an den Rhein und redeten ziemlich lange. Irgendwann gingen wir zu mir, sie blieb bei mir und wir schliefen miteinander.

Das ganze ging dann bis vor 2 Wochen so weiter. Sie kam zu mir, ich kam zu ihr. Wir haben Essen bestellt, Filme geguckt, schliefen beieinander. Irgendwie fühlte es sich verdammt richtig an, irgendwo wusste ich, dass es nichts geben wird.
Sie erzählte, dass sie danach noch anderswo im Ausland studieren will etc. Ich fragte mich, wie das dann eine Zukunft haben kann. Sprach es jedoch nie an.

Dann kam der letzte Tag, an dem wir uns sahen, bis sie in die Schweiz ist. Ich weiß nicht, wieso ich im Nachhinein nicht angesprochen habe, wie es mit uns weitergehen soll. Letztendlich besuchte ich sie vor Ort für einen Tag. Wir fuhren nach Zürich. Irgendwie war es schön, doch sonderlich die große Lust etwas zu unternehmen hatte ich nicht. Genossen habe ich jede Sekunde mit ihr allerdings trotzdem.

Daraufhin ging es dann bergab. Ich flog nach Hause, wir schrieben weiterhin miteinander. Ich schrieb ihr, dass ich es schön fand, sie zu sehen. Sie antwortete auf alles, doch nicht darauf. Irgendwann, "hauptsache, man sieht sich schnell wieder" und "wann sehen wir uns wieder?". Auf alles wurde geantwortet, doch auf diese Teile nicht. Daraufhin fragte ich sie, was los sei.

Sie schrieb mir per Whatsapp, dass sie es beendet. Sie hat das Gefühl hat, ich würde kein Interesse an ihr haben. Dass wir nie etwas wirklich unternommen haben. Dass ich nie gefragt hätte, ob ich mal zu ihr kommen soll. Wir wären zu verschieden. An unserem ersten Treffen hätte ich sie nicht einmal was persönliches gefragt.
In dem Moment ist irgendwas in mir kaputt gegangen und ich habe gemerkt, was für Gefühle ich mittlerweile eigentlich tatsächlich für sie entwickelt habe.
Das Ganze tat verdammt weh.

Es lief bis dato echt gut. Zumindest sprach sie nie etwas an. Und dann aus dem Nichts per Whatsapp wurde es beendet. Kein Telefonat und auch kein persönliches Gespräch, nachdem ich für sie nach Zürich geflogen bin. Ja, ich habe zu Beginn irgendwo nicht die großen Sprünge gemacht. Schließlich wusste ich ja, dass sie bald weg sein wird. Doch bin ich auch zu ihr gefahren. Wieso schlafe ich mit jemandem über Wochen, treffe mich mehrmals pro Woche mit ihm, obwohl mich seit dem ersten Treffen bereits Dinge stören? Sie sprach nie irgendwas davon an, dass sie gern mehr unternehmen wollen würde und machte auch keine Anzeichen. Ebenso wenig sprach sie von sich aus an, wie es mit uns beiden weitergeht, sobald sie weg ist.

Naja. Und jetzt, wo es vorbei ist, fühle ich mich einfach nur dreckig. Kann an nichts anderes als sie denken und merke, wie krass ich mich in sie verliebt habe. Wieso wird mir so etwas vorher nicht bewusst? Wieso konnte ich das vorher nicht zeigen? Wieso habe ich es nie angesprochen? Aus Selbstschutz mich in jemanden zu verlieben, der bald weg ist? Es wird einen Grund gehabt haben, dass ich von vornherein gesagt habe, dass es nichts wird. Doch wieso fühle ich jetzt so und wünsche mir nichts anderes, als sie bei mir zu haben?

Es ist halt jetzt schon das vierte Mal seit meiner Ex, dass ich wen kennenlerne und am Ende läuft es immer auf's Gleiche hinaus. Lerne ich die falschen Frauen kennen? Habe ich Schiss, mich wirklich zu 100% zu binden? Ich weiß es nicht..

21.08.2019 11:56 • x 1 #1


Zauberhaft

Zauberhaft


93
80
Zitat von Hanse319:
Und jetzt, wo es vorbei ist, fühle ich mich einfach nur dreckig. Kann an nichts anderes als sie denken und merke, wie krass ich mich in sie verliebt habe. Wieso wird mir so etwas vorher nicht bewusst? Wieso konnte ich das vorher nicht zeigen? Wieso habe ich es nie angesprochen? Aus Selbstschutz mich in jemanden zu verlieben, der bald weg ist? Es wird einen Grund gehabt haben, dass ich von vornherein gesagt habe, dass es nichts wird. Doch wieso fühle ich jetzt so und wünsche mir nichts anderes, als sie bei mir zu haben?

... usw.

Genau das würde ich Ihr schreiben.

Aber ev. möchte Sie auch nicht mehr, keine Fernbeziehung, möchte das Leben jetzt/dort genießen.
Manchmal wird auch nur irgendetwas gesagt als Grund.
LG

21.08.2019 12:06 • x 1 #2


Angi2


1729
3
1333
Zitat von Hanse319:
Habe ich Schiss, mich wirklich zu 100% zu binden?


Das könnte schon sein, dass du Bindungangst hast, und dass - wenn keine Gefahr mehr besteht, dass mehr daraus werden kann - das Bedauern bei dir hochkommt.

So eine Bindungsphobie entsteht meistens schon in der Kindheit. Wenn vor allem die Mutter sich kühl und abweisend dem Kind gegenüber verhält. Bei dem Kind entsteht dann das Gefühl, nicht zu genügen, eine Enttäuschung zu sein.
Später scheut man dann vor zu viel Nähe zurück.

21.08.2019 12:09 • #3


Zauberhaft

Zauberhaft


93
80
Zitat von Hanse319:
Es ist halt jetzt schon das vierte Mal seit meiner Ex, dass ich wen kennenlerne und am Ende läuft es immer auf's Gleiche hinaus. Lerne ich die falschen Frauen kennen? Habe ich Schiss, mich wirklich zu 100% zu binden? Ich weiß es nicht..


JA, eventuell.
Das kann ev. nur eine der 4 Damen beantworten.

Ich helfe (Nachfragen) dem Mann wenn ER zu ungenau ist, mir was fehlt. Wenn ICH nicht frage (Interessen/Zukunft/...), habe ich meistens kein Interesse.

Frage eine reife Frau/Mann, die DICH persönlich kennt, was ev. nicht Rund läuft.
Ich vermute, bisher war es NICHT DIE RICHTIGE!

21.08.2019 12:11 • #4


Hanse319


5
2
3
Zitat von Angi2:
Das könnte schon sein, dass du Bindungangst hast, und dass - wenn keine Gefahr mehr besteht, dass mehr daraus werden kann - das Bedauern bei dir hochkommt.

So eine Bindungsphobie entsteht meistens schon in der Kindheit. Wenn vor allem die Mutter sich kühl und abweisend dem Kind gegenüber verhält. Bei dem Kind entsteht dann das Gefühl, nicht zu genügen, eine Enttäuschung zu sein.
Später scheut man dann vor zu viel Nähe zurück.



Genau so ist es irgendwie. Am Anfang bin ich immer recht kühl. Und dann, wenn die Bombe platzt, bin ich ein komplettes Wrack.
Ich könnte mir vorstellen, dass es den Nagel wirklich auf den Kopf trifft. Meine Eltern trennten sich, als ich 4 war. Ich kann mich daran erinnern, meiner Mutter mal vorgeworfen zu haben mit ca. 12, dass wir nie etwas unternehmen. Oft rede ich mir womöglich einfach auch nur ein, sie wäre nicht die Richtige. Und im Nachhinein...

21.08.2019 12:23 • #5


Zugaste

Zugaste


1031
3
1773
@Hanse319
Glaubst du denn, sie ist die Richtige?
Woran machst du das fest?

21.08.2019 15:15 • #6


Zauberhaft

Zauberhaft


93
80
Vielleicht solltest du dir bei Frauen mehr Zeit lassen.
Zu viel/schnell S. kann (für mich) zu Oberflächlichkeit führen.
Lerne erst den Menschen kennen (Geist/Haltung/Werte/...).

Dein Gefühl wird sich schnell ändern, geh raus in die Stadt, Natur ... .
Da wartet bestimmt eine liebe Frau für DICH.
Natürlich musst du Diese erst finden/erobern.
Und alles ganz langsam und entspannt angehen, ganz wichtig.

Eine Frau die die Richtige ist, wirst du die jetzigen Gefühle (Zuneigung) gleich zu Anfang spüren. Egal wie die Kindheit war.
In deiner Beschreibung fehlt die Energie, daher würde ich vermuten, Die ist/war es nicht, die Richtige für DEIN Herz.

21.08.2019 15:50 • #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag