1

Beziehungsende ? bin unsicher

MisterCJ

MisterCJ

5
1
1
Hallo,


Ich habe seit 4 Monaten eine Beziehung mit meiner Freundin, die so wie ich auch schon ein Kind hat.
Seit etwa 2 Monaten habe ich aber das Gefühl das meine Freundin sich immer mehr von mir zurück zieht. Das letzte Mal das Sie mir gesagt hat das Sie mich liebt ist einen Monat her. Jetzt lese oder höre ich häufiger von Ihr das Sie abstand oder Ihre Ruhe braucht. Dabei sehen wir uns maximal 2 mal die Woche, was ich finde nicht gerade viel ist.
Nun habe ich auch beim Schreiben gemerkt das Sie keine Wörter wie Hey Schatzi oder so schreibt. Sondern lediglich eine Kuss Smyli schickt mehr nicht. Vor mehr als zwei Monaten haben wir uns noch 50 mal am Tag geschrieben oder Telefoniert und uns auch mehr getroffen. Das Ganze hat sich jetzt auf vielleicht 2 bis 3 WhatsApp Nachrichten reduziert. Und Sie an zu rufen TRAUE ich mich schon gar nicht mehr.
Ich habe selbst ein ungutes Gefühl weil alles von mir aus geht und irgendwie kaum was von Ihr zurück kommt. Ich habe nicht das Gefühl das Sie Lust auf mich hat oder mich sehen will, reden will oder einfach nur mit mir Zeit verbringen will.
Das ganze macht mich natürlich sehr traurig und ich Zweifel immer mehr an mir und unserer Beziehung bzw. an Ihren Waren Gefühlen, Absichten.
Ich versuche aus meiner Erfahrung mit 35 Jahren und etlichen Beziehungen das richtige zu tun bzw. richtig zu handeln, was mir aber schwer fällt.
Ich gebe Ihr mehr Freiraum, mehr Luft, schreibe immer häufiger erst wenn Sie mich überhaupt angeschrieben hat usw. Ob das alles Richtig ist ? Ich weiß es nicht. Was ich weiß ist das es bislang nicht nach Besserung aussieht und ich nicht mehr weiter weiß.
Deshalb nun diese Nahcricht.

Mfg

30.01.2019 13:42 • #1


Liessa

Liessa

731
1202
Wieso hast du das jetzt doppelt gepostet?

30.01.2019 13:47 • #2


Wölkchen82

992
2
1290
Hallo Mr.

Zitat von MisterCJ:
Und Sie an zu rufen TRAUE ich mich schon gar nicht mehr.

Das klingt tatsächlich nicht gut.

Zitat von MisterCJ:
Jetzt lese oder höre ich häufiger von Ihr das Sie abstand oder Ihre Ruhe braucht.

Begründet sie das irgendwie?
Hast Du sie mal direkt angesprochen, dass Dir ihr Verhalten abweisend vorkommt?

Zitat von MisterCJ:
Ob das alles Richtig ist ?

Hinterherlaufen ist auf jeden Fall keine Alternative.
Hast Du mal ein klärendes Gespräch gesucht?

30.01.2019 13:47 • #3


BlackNumber

29
1
16
Vielleicht geht ihr alles ein bisschen zu schnell... 4 Monate ist nicht lang... da kann und darf man noch unsicher sein... evtl zieht sie sich deshalb zurück, weil sie merkt, dass du mit deinen Gefühlen schon weiter bist als sie? Wielang kennt ihr euch und wie habt ihr euch kennengelernt?

30.01.2019 15:23 • #4


Catwoman2017

Catwoman2017

1660
4
2235
Zitat von MisterCJ:
Hallo,

Ich habe seit 4 Monaten eine Beziehung mit meiner Freundin, die so wie ich auch schon ein Kind hat.
Seit etwa 2 Monaten habe ich aber das Gefühl das meine Freundin sich immer mehr von mir zurück zieht. Das letzte Mal das Sie mir gesagt hat das Sie mich liebt ist einen Monat her. Jetzt lese oder höre ich häufiger von Ihr das Sie abstand oder Ihre Ruhe braucht. Dabei sehen wir uns maximal 2 mal die Woche, was ich finde nicht gerade viel ist.
Nun habe ich auch beim Schreiben gemerkt das Sie keine Wörter wie Hey Schatzi oder so schreibt. Sondern lediglich eine Kuss Smyli schickt mehr nicht. Vor mehr als zwei Monaten haben wir uns noch 50 mal am Tag geschrieben oder Telefoniert und uns auch mehr getroffen. Das Ganze hat sich jetzt auf vielleicht 2 bis 3 WhatsApp Nachrichten reduziert. Und Sie an zu rufen TRAUE ich mich schon gar nicht mehr.
Ich habe selbst ein ungutes Gefühl weil alles von mir aus geht und irgendwie kaum was von Ihr zurück kommt. Ich habe nicht das Gefühl das Sie Lust auf mich hat oder mich sehen will, reden will oder einfach nur mit mir Zeit verbringen will.
Das ganze macht mich natürlich sehr traurig und ich Zweifel immer mehr an mir und unserer Beziehung bzw. an Ihren Waren Gefühlen, Absichten.
Ich versuche aus meiner Erfahrung mit 35 Jahren und etlichen Beziehungen das richtige zu tun bzw. richtig zu handeln, was mir aber schwer fällt.
Ich gebe Ihr mehr Freiraum, mehr Luft, schreibe immer häufiger erst wenn Sie mich überhaupt angeschrieben hat usw. Ob das alles Richtig ist ? Ich weiß es nicht. Was ich weiß ist das es bislang nicht nach Besserung aussieht und ich nicht mehr weiter weiß.
Deshalb nun diese Nahcricht.

Mfg


Hallo,
mag ja sein, dass jeder Mensch anders ist, aber ihr seid seit 4 Monaten ein Paar (was ja echt noch nicht lang ist) und die Hälfte der Zeit, also seit 2 Monaten hast Du das Gefühl, dass sie sich zurück zieht?
Das ist ja eigentlich doch genau die Zeit am Anfang einer Beziehung wo doch alles toll und rosa sein sollte?
Die magischen Drei Worte nach so kurzer Zeit schon zu sagen ist auch nicht jedem seins, eben weil alles ja noch so verdammt frisch ist.
Ich würde das mal alles nicht so auf die Goldwaage legen. Jedes Wort, jeden Smiley deuten usw.

Aber hast Du sie (in einem Gespräch) denn mal gefragt, wie es ihr geht?
Vielleicht hat sie gerade Stress? Mit dem Kind, im Job oder oder?

30.01.2019 15:29 • #5


MisterCJ

MisterCJ


5
1
1
Zitat von Wölkchen82:
Hallo Mr.


Das klingt tatsächlich nicht gut.


Begründet sie das irgendwie?
Hast Du sie mal direkt angesprochen, dass Dir ihr Verhalten abweisend vorkommt?


Hinterherlaufen ist auf jeden Fall keine Alternative.
Hast Du mal ein klärendes Gespräch gesucht?
Zitat:
Ich habe es Ihr mehrfach angeboten, aber Sie hat leider nicht das Bedürfnis darüber zu sprechen.

31.01.2019 12:01 • x 1 #6


MisterCJ

MisterCJ


5
1
1
Zitat von BlackNumber:
Vielleicht geht ihr alles ein bisschen zu schnell... 4 Monate ist nicht lang... da kann und darf man noch unsicher sein... evtl zieht sie sich deshalb zurück, weil sie merkt, dass du mit deinen Gefühlen schon weiter bist als sie? Wielang kennt ihr euch und wie habt ihr euch kennengelernt?


Wir haben uns über eine Single Börse kennen gelernt. Kennen tun wir uns 5 Monate ca.

31.01.2019 12:07 • #7


MisterCJ

MisterCJ


5
1
1
Zitat von Wölkchen82:
Hallo Mr.


Das klingt tatsächlich nicht gut.


Begründet sie das irgendwie?
Hast Du sie mal direkt angesprochen, dass Dir ihr Verhalten abweisend vorkommt?


Hinterherlaufen ist auf jeden Fall keine Alternative.
Hast Du mal ein klärendes Gespräch gesucht?



Das mir Ihr Verhalten abweisend vorkommt habe ich noch nicht angesprochen, weil ich ehrlich gesagt Angst vor der Reaktion bin

31.01.2019 12:09 • #8


MisterCJ

MisterCJ


5
1
1
Zitat von Catwoman2017:

Hallo,
mag ja sein, dass jeder Mensch anders ist, aber ihr seid seit 4 Monaten ein Paar (was ja echt noch nicht lang ist) und die Hälfte der Zeit, also seit 2 Monaten hast Du das Gefühl, dass sie sich zurück zieht?
Das ist ja eigentlich doch genau die Zeit am Anfang einer Beziehung wo doch alles toll und rosa sein sollte?
Die magischen Drei Worte nach so kurzer Zeit schon zu sagen ist auch nicht jedem seins, eben weil alles ja noch so verdammt frisch ist.
Ich würde das mal alles nicht so auf die Goldwaage legen. Jedes Wort, jeden Smiley deuten usw.

Aber hast Du sie (in einem Gespräch) denn mal gefragt, wie es ihr geht?
Vielleicht hat sie gerade Stress? Mit dem Kind, im Job oder oder?


Danke für deine Meinung. Ich frage Sie eigentlich regelmäßig wie es Ihr geht und frage auch ob zwischen uns alles gut ist. Dann kommt immer ja alles OK. Aber Ihr verhalten deutet halt was ganz anderes für mich. Gerade am Anfang habe ich doch eigentlich das Bedürfnis mich häufig mit meinem Partner zu treffen auch gerade wenn es mir selbst vielleicht nicht gut geht. So kenne ich das zumindest aus vorherigen Beziehungen.

31.01.2019 12:14 • #9




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag