Beziehungskrise durch Einengung

Michesche

Michesche

3
1
Hallo, ich bin neu hier und hätte gern Meinungen zu meiner aktuellen Situation.
Ich 21 und mein Freund 26 sind seit 5 Monaten zusammen, es lief alles wunderbar, wir waren super glücklich und er überschüttete mich fast vor Liebe.
Vor einem Monat beginnen wir nur noch zu streiten, ich wusste nicht woran es lag und er auch nicht.
Vor 8 Tagen flippte er plötzlich wie aus dem Nichts aus. Wir hatten einen schönen Tag zusammen verbracht, als er plötzlich sauer wurde und mir an den Kopf warf ich stehle ihm seine Freiheit. Genau in dem Moment fiel mir auf, warum wir ständig gestritten hatten.
Er warf mir vor wir passen einfach nicht zusammen. Dass er immer eine Beziehung wollte (ich bin seine erste) aber er sich denkt er will das gar nicht mehr. Ich sagte ihm, dass ich ihn verstehe. Dass wir uns eingeengt haben Und mir es damit auch nicht gut ging, nur dass ich es nicht erkannt habe. Ich habe ihm gesagt, dass wir wieder eine glückliche Beziehung führen können, wenn wir uns unsere Freiräume lassen. Er sagte, er war gerne mit mir zusammen und war glücklich aber er weiß nicht mehr weiter. Ich gab ihm nur zu verstehen, dass ich seine Gefühle nachvollziehen kann und fragte ihn ob er uns noch eine chance gibt, dass ich nicht die zickige und einengende frau bin, die ich in letzter zeit war und dass er das tief im Inneren weiß.
So ging es dann drei tage ziemlich kalt zu, jedesmal wenn er heimkam nur normaler höflicher Austausch, oder er kam nicht heim, erst nachts irgendwann. Ich habe mir selbst meinen freiraum genommen, war sehr viel unterwegs, auch mal übernacht weg. Natürlich in der Hoffnung, dass er erkennt, dass ich das kann, mit dem freiraum und damit er Zeit hat mich zu vermissen. Aber auch, für mich selbst.
Seit 3 Tagen nähert er sich wieder an. Nur weiß ich nicht wie ich das interpretieren soll.
Er sagte mir nach 4 Tagen noch einmal, dass er uns die chance gibt und offen dafür ist, aber er mit mir befreundet bleiben will, wenn es nicht klappt und ich dann auch nicht ausziehen soll. Und er sagte, dass ich mich doch mit einem anderen Typen treffen soll.
So seit 3 Tagen, kommt er zu mir, wenn ich mich in nen anderen raum setze um Zeit für mich zu haben, bringt mir trinken oder snacks. Setzt sich manchmal zu mir und berührt mich am Oberschenkel oder streichelt mich am Arm/Kopf. Er kommuniziert wieder viel mehr mit mir und tatsächlich küsst er mich wieder. Eher selten, aber er tut es wieder. Wenn ich nicht zuhause bin, schreibt er und fragt nach ob es mir gut geht.
Gestern Abend als wir ins Bett gingen, und ich kurz vorm einschlafen war sagte er mir ich sei blöd (im Scherz) und auf die Frage warum sagte er, weil es mich nur einmal gibt.
Manchmal wenn er erst spät heimkam und ich bin aufgewacht, habe ich getan als würde ich schlafen, auch da hat er mich gedrückt und meinen Kopf gestreichelt oder mit auf die Wange geküsst. WIE SOLL ICH DAS DENN ALLES VERSTEHEN?
mein Gefühl, wenn ich die Angst Austelle, sagt mir, dass er erkannt hat, dass er mich liebt und mich will, da er sowieso ein Mensch ist, der sich sehr unsicher über viele Dinge ist. Meine Angst sagt mir aber, dass das alles mit Freundschaft ist und er mir ein gutes Gefühl geben will.

05.02.2020 11:59 • #1


Kummerkasten007

Kummerkasten007


7844
3
9465
Wohnt ihr zusammen?


Zitat von Michesche:
dass er uns die chance gibt und offen dafür ist, aber er mit mir befreundet bleiben will, wenn es nicht klappt und ich dann auch nicht ausziehen soll. Und er sagte, dass ich mich doch mit einem anderen Typen treffen soll.


Übersetzt:

Ich nehme gerne alles von Dir an, aber Beziehung nein danke. Und ich will herummachen mit anderen Frauen, deswegen gebe ich Dir die Erlaubnis, Dich mit anderen Typen abzugeben.


Zitat von Michesche:
sagte er mir ich sei blöd (im Scherz) und auf die Frage warum sagte er, weil es mich nur einmal gibt.


Der will Dich von sich wegtreiben. Wenn mir ein Mann sagen würde, ich wäre blöd, dann könnte sich der aber was anhören von mir.

05.02.2020 12:33 • #2


Michesche

Michesche


3
1
Zitat von Kummerkasten007:
Wohnt ihr zusammen?




Übersetzt:

Ich nehme gerne alles von Dir an, aber Beziehung nein danke. Und ich will herummachen mit anderen Frauen, deswegen gebe ich Dir die Erlaubnis, Dich mit anderen Typen abzugeben.




Der will Dich von sich wegtreiben. Wenn mir ein Mann sagen würde, ich wäre blöd, dann könnte sich der aber was anhören von mir.


Danke für deine Meinung, Ich glaube nicht, dass es daran liegt, dass er etwas mit anderen anfangen möchte. Darüber haben wir schon immer ausgiebig gesprochen.
Und zu letzterem Punkt, wir reden schon häufig so scherzhaft miteinander, da interpretier ich nicht soetwas hinein.

05.02.2020 13:22 • #3


Kummerkasten007

Kummerkasten007


7844
3
9465
Du bist für eine offene Beziehung zu haben? Also von Dir aus?

Zitat von Michesche:
da interpretier ich nicht soetwas hinein


Wenns für Dich nicht von Bedeutung gewesen wäre, hättest Du es hier nicht erwähnt.

Wie lange kennt Ihr Euch eigentlich schon insgesamt?

05.02.2020 13:25 • #4


Michesche

Michesche


3
1
Zitat von Kummerkasten007:
Du bist für eine offene Beziehung zu haben? Also von Dir aus?



Wenns für Dich nicht von Bedeutung gewesen wäre, hättest Du es hier nicht erwähnt.

Wie lange kennt Ihr Euch eigentlich schon insgesamt?


Nein, ob ich dazu bereit wäre, weiß ich nicht. Aber wir reden halt über sowas.
Er war auch immer sehr ehrlich. Ebenso wie ich.

Natürlich war es von Bedeutung, aber eher in dem Sinne, dass ihm wohl viel an mir liegt. Negativ hab ich das überhaupt nicht aufgefasst.

Wir kennen uns 1 jahr. 5 Monate davon zusammen.

05.02.2020 13:30 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag