12

Beziehungssackgasse er soll heiraten

Bine42

Bine42

4
1
Hallo ... ich bin seid über 1 jahr mit einem iraner zusammen .. er ist jetzt 5 jahre in deutschland und mitlerweile sind auch 3 brüder von ihm hier. Er war im märz für 3 wochen im iran. Vor gut einem monat hat er nach einem grossen streit mit mir schluss gemacht, nach einer woche ohne kontakt haben wir wieder angefangen zu schreiben umd uns selten freundschaftlich zu treffen. Dabei gab es gespräche die von ihm hart seine neinung unterstrichen das es kein zurück gibt. Vor gut einer woche habe ich ihn besucht und nach gemeinsamen weinen und reden haben wir ausgemacht wir versuchen es nocheinmal, aber alles langsam und mit zeit. Durch einen zufall hab ich aber da rausbekommen das er mit einer iranischen frau schreibt ... und zwar sachen wie ... ich liebe dich usw. Ich hab ihn total aufgebracht zur rede gestellt und er behauptete es sei seine nichte. Als ich nicht locker lies gab er zu das es eine frau ist die er heiraten soll. Seine familie möchte das und er muss mit ihr schreiben usw. Für mich ist nochmal kompl eine welt zusammen gebrochen. Er behauptet das es erst vor 3 wochen angefangen hat und das er einen weg finden will um das problem zu lösen. Es würde aber nicht sofort von heute auf morgen gehen wegen seiner kultur und er will auf keinen fall seine eltern verlieren. Ich bin total fertig ... kann nicht mehr schlafen, klar denken usw. Mein kopf ist voll. Mal glaube ich ihm gar nix mehr, mal bin ich überzeugt er sagt die wahrheit. Dann denke ich wiederrum das er vieleicht schon im märz dort hin gefahren ist um sich zu verloben oder gar schon zu heiraten. Ich weiss nicht was ich machen soll ... abwarten und bei ihm bleiben oder gehen ... er behauptet er liebt mich und möchte mit mir zusammen bleiben ... fragt ob ich hinter ihm stehe ... ich bin echt verzweifelt. Im moment kann ich mir irgendwie beides nicht vorstellen ... so zu bleiben ... aber auch nicht zu gehen und eine echte chance vergehen zu lassen ... vieleicht habe ich auch schon längst verloren ... nur warum sollte er jetzt noch lügen ... wir hatten schon schluss ... alles war schon vorbei, warum wollte er mich dann wieder .... was sagt ihr dazu

27.06.2016 10:52 • #1


Grace_99


Nun ja, man(n) kann auch wunderbar zweigleisig fahren. ^^

Sorry, ist ein komplett anderer Kulturkreis, etwas, was für uns völlig unsinnig ist - vorschreiben zu lassen wen man heiratet, aber in seiner Kultur / Familie ist das wohl normal.

Ich würde dir raten, beende es respektive belass es dabei, dass es schon zuende ist, da wird nichts gutes mehr bei rum kommen.

Alles Gute.

27.06.2016 10:55 • x 1 #2



Beziehungssackgasse er soll heiraten

x 3


p86


jaja, frau kann das aber auch. ansonsten stimme ich der lieben @Grace_99 zu.

27.06.2016 11:01 • x 2 #3


Keto

Keto


1249
6
1487
?
...

Ich schreibe dir jetzt als Außenstehender, wenn etwas zu hart klingt, dann tut es mir jetzt schon leid, okay? Aber vielleicht hilft es dir ja.
Mir haben hier auch die harten Beiträge/Meinungen geholfen...

Habe ich dich richtig verstanden, dass seine Familie will, dass er eine Iranerin heiratet? Und er, ein erwachsener Mann, sich nicht gegen seine Familie durchsetzen kann? Er diesen Teil seines Lebens nicht in die eigenen Hände nehmen kann, weil er Angst vor den familiären Konsequenzen hat?

Wenn ich das so richtig verstanden habe, dann frage ich dich ganz ehrlich, und das hat jetzt nichts mit Ausländern/Inländern zu tun, was willst du mit so einem Mann? Was für eine Zukunft könntest du dir mit so einem vorstellen?
Wahrscheinlich weiß seine Familie nicht mal von dir, oder wenn sie von dir weiß, bist du denen egal.
So eine Story, mit Iranerin-heiraten-meine Familie-will-das erfindet man nicht einfach.

Und dann will er TROTZDEM noch, dass du zu ihm hältst? Er, der nicht mal zu dir hält?
Geht's noch @Bine42 ?
...
Du hast also die Wahl zwischen einem Mann, der ENTWEDER wild mit anderen Frauen rummacht, weil ihm etwas mit dir fehlt oder der wirklich unter dem Einfluss seiner Familie steht (und der dich in beiden Fällen als Geliebte behalten will) ODER du (!) stellst ihn vor die Wahl, vor seiner Familie zu DIR zu stehen und die Konsequenzen zu tragen oder sich zum Teufel zu scheren.

...
Sorry. Das ist meine bescheidene Meinung.

27.06.2016 11:04 • x 2 #4


SilentOne78

SilentOne78


963
5
643
Hallo Bine,

so leid es mir tut, mein Gefühl ist, Du hast da keine echte Chance mehr.
Es mag stimmen, dass er Dich liebt. Es mag auch stimmen, dass er selbst hofft und glauben will, er könnte da irgendwie noch den Kopf aus der Schlinge ziehen und einen Weg für eine gemeinsame Zukunft mit Dir finden. Aber ich bezweifle ernsthaft, dass er das schaffen wird. Je länger er seine Eltern in dem Glauben lässt, er würde sich ihren Wünschen beugen, um so schwieriger wird es doch... Könnte mir vorstellen, dass die Hochzeitspläne schon dem ganzen Familien- und Bekanntenkreis verkündet wurden - und je mehr Leute davon wissen, um so größer wird die Schande, die er seiner vorgesehenen Frau und beiden Familien damit antun würde, wenn er sich der Heirat verweigert.

Ich glaube leider nicht, dass er diesem Druck standhalten können wird. Und Du überleg Dir bitte sehr gut, ob Du das überhaupt verlangen willst von ihm. Wenn er sich Dir zuliebe von seiner Familie, von seinen Wurzeln lossagt, wird das eine schwere Hypothek für eure Beziehung.

27.06.2016 11:16 • x 1 #5


Keto

Keto


1249
6
1487
Zitat von SilentOne78:
Und Du überleg Dir bitte sehr gut, ob Du das überhaupt verlangen willst von ihm. Wenn er sich Dir zuliebe von seiner Familie, von seinen Wurzeln lossagt, wird das eine schwere Hypothek für eure Beziehung.


Es wäre eine schwere Hypothek. Aber der Typ würde endlich ein erwachsener Mann werden. Es gibt, neben Gewalt in der Kindheit, keinen besseren Grund sich von der Familie loszusagen als mittelalterliche Moralvorstellungen und Hochzeitsvorschriften.

Wenn er das nicht macht, wovon ich auch ausgehe, würde die TE immer nur ein Schattendasein als die deutsche Geliebte fristen.
Keine schöne Vorstellung.

27.06.2016 11:20 • x 1 #6


Gast2093


So leid es mir tut, vergiss es... Niemals stellt er sich gegen seine Familie und stimmt der Heirat nicht zu.

27.06.2016 11:27 • x 1 #7


Bine42

Bine42


4
1
...er sagt seine familie weiss das er nicht heiraten will ...auch der frau hätte er es schon gesagt ....er sagt er will einen vernünftigen weg mit seinen eltern finden und nur nicht jetzt sofort sagen ...nein und schluss sondern durch gespräche usw alles klären ...er sagt er hätte anders reagieren können wenn er sich meiner sicher sein könnte doch das kann er durch die vielen dinge die ich leider wirklich gemacht habe nicht ...also ich bin nicht fremd gegangen oder so aber ich hab ihn oft sehr eifersüchtig gemacht usw ... ach ja, hinzukommt noch das ich älter bin als er und ich ihm auch ganz offen gesagt habe das es eigentlich ja richtig ist das er eine jüngere frau heiratet ... kinder bekommt usw

27.06.2016 11:35 • #8


Gast2093


Der wollte dich doch auch ohne seine geplante Heirat nicht mehr richtig...

27.06.2016 11:37 • x 1 #9


Keto

Keto


1249
6
1487
Zitat von Bine42:
...er sagt seine familie weiss das er nicht heiraten will ...auch der frau hätte er es schon gesagt ....er sagt er will einen vernünftigen weg mit seinen eltern finden und nur nicht jetzt sofort sagen ...nein und schluss sondern durch gespräche usw alles klären ...er sagt er hätte anders reagieren können wenn er sich meiner sicher sein könnte doch das kann er durch die vielen dinge die ich leider wirklich gemacht habe nicht ...also ich bin nicht fremd gegangen oder so aber ich hab ihn oft sehr eifersüchtig gemacht usw ... ach ja, hinzukommt noch das ich älter bin als er und ich ihm auch ganz offen gesagt habe das es eigentlich ja richtig ist das er eine jüngere frau heiratet ... kinder bekommt usw


Also stopp mal. STOPP!

Die Dinge, die du leider gemacht hast?
Du hast ihn oft eifersüchtig gemacht?
...
Was hast du denn da gemacht? Bist du knutschend mit ein paar Männern auf Party gegangen (auch wenn dann nichts weiter passiert ist)? Hast du einen besten Freund bei dem du öfters mal übernachtest (auch wenn dann nichts weiter passiert ist)?
Irgendwas in der Größenordnung?
Nein?

Dann ist seine Eifersucht SEIN Problem. Und nicht deins und es ist auch gar nicht deine Schuld.
Das ist eine ganz billige Ausrede, weil er keinen Ar. in der Hose hat, dich seiner Familie vorzustellen. Kultur hin, Kultur her. Das zeugt eher von Unkultur.

Was eine jüngere Frau mit der Hochzeit zu tun hat, erschließt sich mir allerdings auch nicht wirklich.
Wie alt bist du denn? 85? (Nicht böse gemeint, @ all hier die 85 sind....)

Sorry, er will dich einwickeln. Wenn er ein Mann ist, dann stellt er dich seiner Familie vor und macht dir einen Antrag. DANN kannst du sicher sein, dass er dir nichts vorspielt.
Alles Gute und viel Kraft!

27.06.2016 11:43 • x 1 #10


Bine42

Bine42


4
1
... er hat mich schon 2 brüdern die hier sind vorgestellt mit deren familien ... ich habe 2 mal richtig stress vor seinem jüngsten bruder gemacht ... da hat er schon gesagt das es anders bei denen läuft, das ich bitte vernünftig sein soll wenn er da ist ... und als er das letzte mal da war habe ich getrunken ... stress gemacht und sogar schlecht von der familie gesprochen ... daraufhin hat er sich am nächsten tag mit mir getroffen und u ter viel weinen und schmerzen schluss gemacht ... der bruder hat es dann der restlichen familie erzählt so das dann alles erst ins rollen gekommen ist ... als wir beschlossen haben es nocheinmal zu versuchen hat er mich noch einem bruder vorgestellt ... dirt war ich dann 3mal in der letzten woche mit ... er sagt so will er denen zeigen das ich nicht eirklich so krass bin sondern das unsere probleme gemacht haben ...

27.06.2016 11:57 • #11


Keto

Keto


1249
6
1487
Merkst du nicht, wie sich IMMER alles um seine Familie dreht?

dass es bei denen anders läuft, dass du bitte vernünftig sein sollst, wenn sie da sind und dass du ja nie schlecht von der Familie reden sollst...

Siehst du es nicht?
Ihm ist sein Ansehen in der Familie, seine Ehre/oder was auch immer wichtiger als deine Gefühle.
Mag ja sein, dass du öfter mal streitest, aber dann müsst ihr das eben wie erwachsene Menschen klären (Alk. ist da tatsächlich nicht hilfreich).
Und du glaubst doch nicht wirklich, dass seine Familie erst dann ganz plötzlich mit der iranischen Frau ankam, als du weg warst.
Die wird garantiert schon vorher Thema gewesen sein.

Wach auf.

PS:
Ach ja, und mit Familie vorstellen, meine ich nicht die Brüder, die auch hier in Deutschland leben. Sondern seine Eltern und Großeltern. (denn die haben die iranische Frau aus dem Hut gezaubert, nicht seine Brüder)

27.06.2016 12:09 • x 1 #12


Bine42

Bine42


4
1
Ja klar ... ich sehe es natürlich schon ... seine eltern sind ja nicht hier ... seine brüder machen ihm keinen druck ... er erhofft sich aber so unterstützung ... und ja ... ich denke auch das das in der familie thema war ... schon immer ... er wird es verschoben haben und gedacht haben der kelch geht hier an ihm vorbei

27.06.2016 12:54 • #13


Keto

Keto


1249
6
1487
Am Ende bleibt seine Entscheidung.

Wenn er dich liebt, muss er gegen die Vorstellungen seiner Familie rebellieren.
oder
Wenn er die Normen seiner Heimat erfüllen will, dann entscheidet er sich für seine Familie.

Und in patriarchalen Strukturen seiner Herkunftsregion zählen die Brüder eines Mannes nicht viel, solange seine Eltern, Großeltern und deren Geschwister den Ton in der Familie angeben. ... Und die leben anscheinend alle im Iran und sind dort verwurzelt.

Das wird wahrscheinlich nicht in deinem Sinne ausgehen. (lass mich gern positiv überraschen, habe da aber auf beruflicher Ebene zu viele negative Erfahrungen gemacht) Und die Entscheidung wird auch nicht schnell fallen. Er selbst ist ja auch Opfer dieser Unkultur und will wahrscheinlich mal ausbrechen und dann wieder der Tradition folgen....

Aber egal was er macht, musst DU dir klar werden, was für dich NICHT in die Tüte kommt und dann solltest du nach dieser Maxime handeln.

27.06.2016 14:01 • #14


gordon


Zitat von Grace_99:
Sorry, ist ein komplett anderer Kulturkreis, etwas, was für uns völlig unsinnig ist - vorschreiben zu lassen wen man heiratet, aber in seiner Kultur / Familie ist das wohl normal.

So sieht das aus. Voellig anderer kulturkreis und ganz anderes wertesystem (wert frei). Da europaeische masstaebe anzulegen ist einfachmal aehm vermessen. Kriegste nicht ins hirn, anders gepraegt. Vergiss es

27.06.2016 14:10 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag