Bin ich abhängig von Ihm? Ich brauche Rat!

Tralljanie

ich weiß nicht was ich tuen soll. ich bin so verzweifelt.

vielleicht fang ich meine Situation mal zu erklären. ich habe vor einen halben Jahr eine Trennung, von einer 6 jährige beziehen, hinter mir. Wo ich sehr lange brauchte, um es zu verarbeiten. Ich bin zu der Zeit in ein Tiefes loch gefallen. Doch durch alleinige Hilfe holte ich mich da wieder raus. nach Monaten begann für mich mein Leben wieder Sinn zu haben . Ich ging viel aus und lerne auch einige Männer kennen.
Bis ich auf einmal ihn neuen kennen lernte. Es war überhaupt nicht geplant. ich wollte nach dieser Trennung nichts neues erst mal anfangen. Doch wir verstanden uns auf anhieb gut und bei uns beiden entwickelten sich aus einer Affäre immer mehr Gefühle, bis zum Beginn einer Beziehung.
Das alles verlief sehr schnell. er war ein völlig anderer Mann, als ich vor welche hatte.
Er ist 9 Jahre älter als ich und hat eine krasse Vergangenheit hinter sich. wo er mir schon viel von erzählt hat. Bei uns ging auch alles sehr schnell. nur jetzt wurden wir auf eine harte Probe gestellt. Er muss von der Arbeit nach Südamerika, für drei Wochen fliegen. danach fliegt er für 4 Wochen in seine Heimat. wir kennen uns gerade mal 2 Monate sind jetzt seid 4 Wochen zusammen. ich muss noch duzu sagen. wir führten schon vorher so was wie eine Fernbeziehung. da er 400 km von mir entfernt wohnt.
Seid 1. Woche befindet er sich nun schon auf seiner Dienstreise. wir haben am Anfang des öfteren telefoniert und über geschrieben. Doch langsam wird es immer weniger. die Verbindung ist dort sehr schlecht. ich muss halt immer auf eine Antwort von ihm warten.
Ich hab jetzt zwei tage vom ihm nichts gehört. liege hier im Bett und kann nur noch an ihn denken.
Ich mach mich selber total verrückt. Male mir total viele Dinge aus.
Das er jemanden neues kennen gelernt hat oder ihm irgend was zugestoßen ist.
ich könnte es einfach jetzt nicht ertragen ihn zu verlieren. Die Kraft hab ich nicht noch mal das Zweite mal. leider haben wir auch zusammen und unsere Zukunft schon ausgemalt. Ich bin bereit für ihn mein ganzen leben um zu stellen. Ich mach mich leider total abhängig, da ich ihn nicht verlieren will.

Viellcht kennt einer diese Situation und kann mir helfen.

Danke jetzt schon mal

14.07.2013 22:58 • #1


minna


vielleicht ist das der richtige zeitpunkt ....

dir mal darüber gedanken zu machen...

wenn du noch nicht abhängig bist, dann bist du auf jeden fall auf dem besten weg ...dich abhängig zu machen....

was ist mit ihm, inwieweit kommt er dir entgegen?

ist diese beziehung stabil genug um dich zu tragen?

und was ist so krass an seiner vergangenheit?

15.07.2013 07:00 • #2


na-la


78
1
9
hallo tralljanie ich verstehe dich sehr gut ,ich bin in der ehnlichen situazion ich habe in deutschland gelebt und und seit 8 monaten lebe ich in meiner heimat...fehrnbeziehung ist schrecklich am anfang haben wir auch viel telefoniert per skype taeglich, danach von heute auf morgen keinen wort mehr gehoert, danach habe ich ihn mail geschrieben wo ich ganze meine gefuehle beschrieben habe und er meldete sich, hat er sich entschuldigt dass es meine gefuehle mit dem fuessen getretten hat(so sgate er) und haben wir wieder taeglich telefoniert und besprochen dass wir im herbst sehen werden und unsere zukunft planen. letztes mal als er mit mir telefhoniert hat sagte::"ich liebe dich bis morgen mein schatz" ....und.... seit dem nichts.manchmal ich schreibe meils wo ich mein altag erzaehle und nichts es kommt nicht mal lass mich in ruhe ich weiss nicht mehr(wahrscheinlich habe ich keinen interessantes leben) oft will ich mein herz raus reissen ich weiss nicht warum ich so abhaengig bin, ja ich liebe ihn und vermisse ihn schrecklich, aber leider das reicht nicht das weiss ich,leider sehe ich nicht dass es micht noch will ich warte auf herbs noch und dann weiss ich nicht ob und wie ich ihn vergessen kann wenn er sich noch nicht meldet.....lg nala

15.07.2013 08:15 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag