6

Bin ich naiv oder verdrängt er seine Gefühle?

sinaaaa_x3

11
6
1
Hallo hier Lieben,

ich würde mich freuen wenn ihr mir weiterhelfen könnt und euch meine Story durchliest…

Mein Ex Freund (19) und ich (19) waren 1 1/2 Jahre zusammen, wir liebten uns überalles, seine Familie war meine Familie und andersherum auch. Wir waren zusammen im Urlaub… also war alles perfekt. Im Oktober sind wir zusammen gezogen und im Nachhinein war es zu früh, er trennte sich im November und somit sind wir ausgezogen. Ihr müsst wissen, dass wir zusammen arbeiten. Es war ein großes Hin und Her, mal meinte er es geht ihm so schlecht er kann nicht mehr aber im Moment passt keine Frau in sein Leben. Wir trafen uns noch x Male in der Hoffnung das es nochmal was wird, mal weinte er vor mir mal weinte ich vor ihm. Er meinte es macht ihn fertig wenn er mich an der Arbeit sieht, erzählt einen Arbeitskollegen das er mich liebt und will das es nochmal was wird. Letzte Woche habe ich ihn um ein klärendes Gespräch gebeten und habe ihm gesagt dass ich ihn noch liebe, er wurde darauf hin etwas lauter und meinte ich soll verstehen dass es vorbei ist, er liebt mich noch und es war eine schöne Zeit aber sein Kopf sagt nein, man könnte die Probleme auf arbeiten aber das möchte er nicht. Als ich ihm dann sagte ich akzeptiere die Trennung meinte er ach auf einmal und fing über gemeinsamen Urlaub zu reden… zum Abschluss haben wir uns dann lange umarmt und er meinte ich kann mir trotzdem noch seine Halle (er liebt Autos) anschauen. So am nächsten Tat bin ich dann in diese Halle gefahren, aber wir waren total distanziert. Jetzt kriege ich von gemeinsamen Freunden mit das er viel Feiern ist, viel mit Frauen macht und sonst was. Seine Freunde sind so Menschen… die beeinflussen ihn sehr krass und halten nichts von Frauen, die sehen Frauen eher als Objekte und reden ihm nur gutes zu wenn er sich mal eine klärt.

Ich bin nun seit dem Treffen in der Halle letzte Woche auf Distanz, Kontaktsperre und dadurch dass er 5 Wochen Urlaub hat sehen wir Jens auch erstmal nicht… was ich gut finde weil ich so mit an mir arbeiten kann und gestärkt an die Arbeit gehen kann.

Was ich nicht verstehe… dieser Mensch hat sich nach der Trennung komplett verändert, unterdrück er die Gefühle? Oder hat er wirklich mit allem abgeschlossen, geht er feiern um sich abzulenken und seine Gefühle zu unterdrücken? Ich denke, dass er jetzt schon merkt, dass ich mich nicht mehr melde und er sich deshalb so betrinkt?

26.12.2021 11:25 • #1


DieDirekte


724
1311
Liebe sinaaaa_x3,

dein Ex ist noch ziemlich jung, hat festgestellt, dass eine feste Partnerschaft mit zusammen Wohnen und Alltag derzeit für ihn zu eng und unpassend ist - und tobt sich gerade kräftig aus.

Kann man irgendwo verstehen.
Mit 19 muss man ja noch nicht unbedingt die Dauer-Liebe fürs ewige Leben leben, es gibt noch soviel dazwischen und auch soviel zu entdecken!

Gestalte doch du dein Leben auch bunt und voller Lebens-Erlebnisse, wenn du magst! Das lenkt ab, tut gut, ist wohltuendes Futter für die Seele.

Alles Liebe!

26.12.2021 11:41 • x 4 #2


Ella


280
3
593
Ob er seine Gefühle unterdrückt, oder sie völlig verschwunden sind, ist für dich irrelevant. Abgesehen davon kann man auch Entscheidungen treffen, die rein aus dem ratio kommen. Die Taten sprechen und sie sagen, dass er aus der Beschreibung ausgestiegen ist. Es wäre günstig, dies zu akzeptieren.

26.12.2021 12:41 • x 2 #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag