7

Bin ich normal ?

Marcusli

Hallo zusammen. Ich hätte gern mal ein paar meinungen ob es normal ist wie ich mich fühle.

ich bin 36 jahre alt und habe 2 kinder aus einer geschiedenen ehe. war fast 15 jahre mit der frau zusammen. danach 1 jahr single und glücklich damit. einigermassen. dann kam eine frau in mein leben. verguckt auf einer feier. sie war unglücklich verheiratet was ich da nicht wusste. sie schaffte es mich zu erobern obwohl ich eigtl nicht nochmal das risoko eingehen wollte verletzt zu werden. sie zog aus, liess sich scheiden und wir waren 3 jahre zusammen. sie passte voll in meinen leben mit meinen kindern, sport usw. und ich habe gelernt wieder richtig gefühle zu entwickeln. aber es gab immer ungereimtheiten. kurz: sie war eine notorische lügnerin. hab sie getröstet als ihr opa und oma angeblich gestorben sind und sowas. sie hat mir das irgendwann alles gebeichtet. sie hat die 3 jahre bei mir gewohnt. aber wegen meinen kindern und ihrem schichtjob öfters mal bei ihrer mutter geschlafen. am ende hat sie sich eine wohnung genommen. weil ich nicht zusammenziehen wollte aus angst nochmal alles mitzumachen wie nach der ehe. aber dann kam heraus dass sie die wohnung bereits 1 jahr hatte. ich machte schluss. sie litt unendlich darunter. hat mir 6 monatelang täglich geschrieben. eine therapie gemacht. ob das wirklich stimmt weiss ich nicht. wir haben uns seit kurzem wieder getroffen. auch S. gehabt. sie wollte mich unbedingt zurück. glaubhaft! ich sagte es geht nicht. obwohl ich wollte. hatte angst. und jetzt hat sie einen neuen seit 1 woche. weiss nicht ob sie nur einsam war oder es ernst meint. ich schrieb ihr was blödes daraufhin. war sehr verletzt. aber sie hatt echt alles probiert für uns monatelang. ich löschte ihre nr und fb ect. und ich fühle mich jetzt sooo einsam.! komm kaum noch klar. hab die schlimmsten gedanken.

bin ich so dämlich? es war doch richtig, oder? warum kam ich vorher damit klar und jetzt gehts mir so beschissen?
ich fühl mich so leer und sinnlos.

was denkt ihr wenn ihr das lest? ich hab niemanden dem ich diese lügen jemals erzählt habe. deshalb wird das hier das erstmal dass jemand mir was dazu sagen kann der weiss warum ich mich wirklich getrennt hab.

bin sehr dankbar für ehrliche antworten. bitte aber nicht lustig über mich machen. mir gehts echt beschissen. danke

03.03.2018 17:17 • x 1 #1


mcteapot


ist doch so
sie hat dich in Phase eins Zuviel angelogen
und in Phase 2 traust du den Braten noch nicht, sprich, du hast sie zurück gewiesen und nun hat sie einen anderen

Du hättest sie haben können, aber dein Bauch sagte nein
ist auch besser so, dein Bauch hat recht, nur dein Herz hoffte, weil ihr euch wie eins gefühlt habt

Ist ganz normal, du arbeitest gegen das dumme Herz

03.03.2018 17:28 • x 2 #2



Bin ich normal ?

x 3


Marcusli


Danke. Ich hätte ihr verziehen. Sie wollte mit mir eine familie gründen. ein kind. das war mein hindernis. nicht das kind - sondern das gefühl mit solchen lügen kein kind in die welt setzen zu können. ich hoffe ich komm irgendwann wieder klar. ablenken soll ich mich sagen alle. hötte auch möglichkeiten. aber ich kann sowas nicht....

03.03.2018 17:37 • #3


mcteapot


Zitat von Marcusli:
aber ich kann sowas nicht....

doch du kannst, nur nicht von jetzt auf sofort
du läuft einer Erinnerung nach, die es wohl in der Form gar nicht gab

03.03.2018 17:39 • x 2 #4


Tempi


Du hast alles richtig gemacht, bis zu dem Zeitpunkt, als Ihr wieder zusammen in der Kiste wart. Scheinbar schütten auch manche Männer diese " Bindungshormone" vermehrt aus.
Solche Lügenbarone sind einfach nur peinlich und ziehen ihr Umfeld gerne mit in den Abgrund.

Sie hat Dir, denke ich, mit dem neuen Mann einen Gefallen getan. Und der ahnt noch gar nichts von seinem größten Glück.

Es gibt viele andere tolle Frauen. Sieh mal genauer hin.

Liebe Grüße

03.03.2018 17:40 • x 2 #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag