Bin ich nur der Lückenfüller?!?

Paul_aner26

Paul_aner26

6
1
1
Tja, wieder einmal schreibe ich hier mal was rein, weil ich momentan das absolute Gefühlschaos habe wegen meiner "Ex", sprich Große Liebe...

Sind ungefär fast 1 1/2 Jahre kein Paar mehr (sie 25, ich 26), hatten eine 4 1/2 Jährige Bezihung gehabt, die von Höhen und Tiefen geprägt war...

Naja jetzt zu meiner Situation:
Wir hatten bis zum Sommer dieses Jahres keinen Kontakt gehabt, weil ich ihn einfach nicht wollte. Bis dahin soweit alles gut.
Naja, dann fing sie an, mir erst per SMS zu schreiben, worauf ich natürlich eingegangen bin. Irgendwann sind wir dann zu Whatsapp gewechselt und schrieben dort was häufiger.
Wobei ich sagen muss, das sie sich zu der Zeit in einer Beziehung befand, er hat sie letzte Woche verlassen, wir hatten uns die Woche davor das erste mal seit der Trennung wieder gesehen und es war irgendwie wieder alles so vertraut gewesen...
Letzte Woche Sonntag schrieb sie mir abends dann eine Nachricht von wegen "ich bin wieder Single".
Bin dann kurz drauf eingegangen aber das war es dann auch. Im Laufe des Abends schrieb sie mir dann, ob ich nicht vorbei kommen wollte.
Habe mich dann auf den weg zu ihr gemacht. Sie wohnt ca eine halbe Stunde von meinem Wohnort entfernt.
Da angekommen hab ich mich zu ihr auf die Couch gesetzt und wir fingen an zu reden. Sie erzählte mir auch, das sie sich schon direkt bei einer Single App angemeldet hatte.
Über die haben wir dann auch ein wenig gequatscht, nichts welt bewegendes...
Irgendwann in der nacht bin ich dann Heim gefahren, schrieb ihr kurz, das ich wieder zuhause bin und versuchte zu schlafen. Mit mässigem Erfolg, da sie sich andauernd meldete und mir erzälte, das sie grade ihre Wohung von den altlasten ihres Ex befreite.
Irgendwann bin ich dann aber auch eingeschlafen.
Am Morgen wurde ich wach, guck aufs handy und wieder ne nachricht von ihr. Schrieben den Tag über ab und an. Abends fragte sie mich, ob ich nicht wieder vorbei kommen wollte und mir mit ihr einen Film ansehen will. Naja ich wieder hin. irgendwann wollte ich dann fahren, aber sie fragte, ob ich nicht bei ihr schlafen wollte... Voll drauf eingegangen und auch getan. Lagen bei ihr im Bett, ein wenig gekuschelt, sie lag bei mir im Arm und schlief irgendwann ein.
Es lief also nichts.
Am darauf folgeneden Tag schrieben wir wieder ganz normal miteinander und sie fragte mich, ob ich nicht wieder vorbei kommen wollte...
Ich also wieder abends hin, was gegessen mit ihr und dann auch irgendwann wieder schlafen gegangen. Wobei ich sagen muss, das sie jeden abend mit ihrem Handy da sass und über diese App anscheinend schon einige Leute kennen gelernt hat. was mich aber irgendwie gestört hat.
Wieder schlafen gegangen, aber nichts passiert.
Heiligabend fragte sie mich dann, ob ich nicht abends vorbei kommen wollte zu ihren eltern, die wollten mich gerne mal wieder sehen.
gesagt getan und hin gefahren.
schönen abend dort verbracht, irgendwann dann zu ihr gefahren, sie wieder nur mit dem Handy dran und auch irgendwann ins Bett gefallen.
Zwei tage hatten wir uns dann nicht gesehen.
Samstag abend fragte sie mich, ob ich was mit ihrer Schwester und ihrem Freund zusammen mit ihr was unternehmen wollte.
Haben einen Spiele abend gemacht, danach einen Film gesehen und zusammen gekuschelt und dann auch wieder schlafen gegangen.
Heute bin ich dann nachmittags wieder nach hause gefahren, sie schrieb, das sie sich gefreut hatte, das ich da war und es ein schöner abend war.
Naja und grade eben habe ich dann erfahren, das sie heute ein Date hat... Kopf macht mir grade richtig Theater... Ich weiss grade echt nicht, was ich machen soll... :(
Hoffe, ihr könnt mir irgendwie einen Rat geben...
Habe keine Lust, bei ihr auf die Freundschaftschiene abzurutschen... weil da ist noch was, was mich an dieser Frau so fasziniert...

28.12.2014 23:56 • #1


Chrisily

Chrisily

27
1
oh man :-(


Du darfst dich nicht so einfach benutzen lassen, nur weil sie jetzt wieder alleine ist. Das hast du echt nicht verdient.
Zeig ihr die Kalte Schulter und zeig ihr dass sie sowas nicht einfach mit dir machen darf.
Wie mies ist das denn bitte?
Ich meine okay...wenn du wirklich nichts mehr für sie empfinden solltest, aber das tust du ja!
Meiner Meinung nach benutzt sie dich wirklich als Lückenfüller weil sie nicht allein sein will.
Lass das bitte nicht mit dir machen. Zeig ihr deine Grenzen. Sonst verletzt sie dich nur noch mehr.

29.12.2014 02:13 • #2


Paul_aner26

Paul_aner26


6
1
1
Tja, danke für deine Worte... das ist was wahres dran, aber ich kann einfach net so von ihr los lassen... :traurig:

Die Trennung von ihr ist eigentlich lange genug her, sie hatte ja schon wieder einen neuen gehabt in der Zeit, war bei mir jetzt nicht der Fall, das ich eine neue Beziehung hatte...

Bin halt vom Kopf her momentan einfach verwirrt und ich würde jetzt nicht sagen, "auf sie fixiert"... aber ich habe ständig die Gedanken an sie... :wand:

Und das sagen mir viele, das ich das nicht verdient habe, aber mir fällt es auch schwer, ihr einfach die kalte Schulter zu zeigen... :(

29.12.2014 13:16 • #3


tom_111

Hi Paulaner, Chrisily hat alles gesagt: so hart das jetzt klingen mag. Nimm von der Frau Abstand, diese Situation bringt dich nicht weiter. Du wirst das 5. Rad am Wagen und wirst für sie zum Pausenclown-das hast du ja schon erkannt. Kenne ich alles...alles schon erlebt, da heißt es einfach an sich selbst denken, eine gewisse Achtung vor dir selbst solltest du doch wohl haben ?javascript:emoticon(':knuddeln:')

29.12.2014 21:18 • #4


Snacki

Snacki

60
8
22
Hi Paulaner,

weiß noch nicht so recht ... cool bleiben und ihr aus dem Weg gehen ist wohl der sichere Weg.

Mir kommt es aber schon so vor, als dass Du (auch?) noch was von ihr willst? Mal so ganz ehrlich? Reizt Dich doch schon? Vielleicht wartet sie auch auf ein Zeichen von Dir? Bzw. eine klare Ansage? Grenzen ziehen - braucht jeder dann und wann ... in welche Richtung: bliebe ja hier Dir überlassen.

Gute Grüsse, Snacki

29.12.2014 21:39 • #5


Paul_aner26

Paul_aner26


6
1
1
Danke für eure Antworteten. Bisher habe ich es auch geschafft, ihr nicht mehr zu schreiben.
Denke für mich ist der Weg der KS doch der einfachste. Ich hab es einmal geschafft, und werde es auch wieder schaffen...
Insgeheim habe ich es mir ja doch irgendwie gewünscht, das man es noch einmal probieren kann, aber dazu zählen halt immer zwei, und ein wenig Achtung vor mir selbst habe ich dann doch...
Es sind einfach verdammt viele Gedanken, die mir momentan durch den Kopf gehen...
Und Vllt muss ich auch einfach Nägel mit Köpfen machen und ihr reinen Wein einschenken und sagen, das es für eine Freundschaft bei mir einfach nicht reicht...
Aber ich hab momentan einfach nur Kopfkino und bin irgendwie wieder an dem Punkt, an dem ich auch nach der Trennung war... :(

Aber dieses 5. Rad am Wagen will ich einfach auch nicht sein und halt nicht dieser "Freund", den man zum hinwegtrösten einfach mal anrufen kann... -.-

30.12.2014 13:00 • #6


Phoenix123466

Hallo. Bin 27 und männlich. Seit 2 jahren single. Das 3 mal hintereinander war ich wieder ein Lückenfüller. Anfang Septmber mädchen ine kneipe kennengerlnt. Sie 20. haben uns schonmal ofeters dort gesehen. Schnell kennengerlent, sie kam erst frisch aus beziehung, wo der junge mit ihr schluss gemacht hat. Super verstanden auf anhieb. In den letzten 3 wochen haben wir uns fast jeden tag gesehen. Auch immer gemeinsam eingeschlafen. Sie wollre meine eltern auch kennenlernen. Aber sie war noch nicht bereit fuer was festes wieder. Ok dachte mir. Ansteandig, aber was wir hatten, dass war fuer mich schon ne beziehung. Am freitag, hatse geschrieben, dass ihr ex wieder kontakt mit ihr haben moechte . seit gestern sind se wieder fest zusammen und ich wurde eiskalt per whatss abgestempelt. Und tscheuss. Das 3. mal hintereinander in 2 jahren. Motivation ist wieder fuern Ar...

16.10.2017 04:41 • #7


Sonnenblume1981

Sonnenblume1981

1187
2
1376
@phoenix123466
Fühl dich erstmal gedrückt! Vielleicht solltest du die Zeit jetzt nutzen, um rauszufinden,warum du dich so schnell auf jemanden einlässt..Du scheinst schnell mit dem Herzen dabei zu sein und helfen zu wollen.Du kannst aus solchen Enttäuschungen viel für dich lernen und sie zu etwas Guten verwandeln.Lenk dich nicht zu schnell ab und guck mal auf dich.Auch du bringst Anteile mit,die zu solchen Situationen führen..Motivation nicht für Andere einsetzen, sondern für dich!

16.10.2017 04:50 • #8


KBR

KBR

4351
5
4736
Warum muss es auch von null auf hundert sein? Warum muss man, wenn man jemanden kennenlernt, gleich die gesamte Freizeit miteinander verbringen? Wie hast Du vorher Deine Freizeit verbracht und warum hast Du das nicht weiter betrieben? Warum habt Ihr Euch nicht Zeit fürs Kennenlernen und Sehnsuchthaben gegeben, statt gleich das voll Programm zu fahren? Mit mehr Zeit wäre vielleicht etwas daraus geworden, aber so hast Du sie halt drei Wochen mit Deiner Aufmerksamkeit getröstet und ihren Selbstwert gesteigert. Sie hatte keinerlei Veranlassung zu verarbeiten, mit sich selbst klar zu kommen, zu reflektieren, was in ihrer Beziehung nicht gepasst hat und warum es zuende ging. Denn Du warst ja immer da.

Davon abgesehen: wenn Du schon zweimal vorher diese Situation hattest, warum begibst Du Dich dann ein drittes Mal hinein?

16.10.2017 05:01 • #9