17

War bloß der Lückenfüller

gosudrai

37
3
2
Hallo zusammen,

ich schreibe einmal hier herein, da ich zur Zeit nicht weiß was ich machen soll.

Ich habe vor 2,5 Monaten eine Frau kennen gelernt. Es war ein One Night Stand.
Dieser war sehr gut, wir wollten es wiederholen. Die Frau war sehr durchgeknallt, daher war ich skeptisch aber der S. war sehr gut.

Sie kam ein paar Tage später wieder zu mir und wir hatten wieder sofort S.. Dann fing man an sich zu unterhalten. Wir hatten absolut die gleichen Interessen, Hobbys und Humor.
Das Problem war, sie hatte vor kurzem eine Trennung hinter sich und der Ehemalige hat sie sehr terrorisiert.

Wir haben von Anfang an gesagt, dass wir nur miteinander Zeit verbringen, eine Beziehung wollte sie nicht. Wir hatten S., lachten viel zusammen, schauten Filme und Serien. Gelegentliche Ausflüge und Freunde treffen war ebenfalls Program.
Dennoch haben wir wie in einer Beziehung gelebt. Sie sagte desöfteren, dass sie mich liebt und das ich sie niemals verlassen soll. All das wurde unter Alk. gesagt.

Irgendwann lud sie mich aber zu sich ein, wir haben uns einen Monat lang jeden Tag gesehen.
Wir lernten gegenseitig Freunde kennen. Ich sogar ihre Eltern. Bei meinen wollte sie nicht und bat mich auch nicht mehr zu fragen.

Problematisch war, dass sie immer wieder von ihrem Ex anfing zu erzählen. Sie wolle ihn nicht, aber er tut ihr leid. Er kriegt sein Leben alleine nicht hin. Das hat mich gestört, dass habe ich ihr nach einer Zeit gesagt.

Ich war sehr unsicher, habe am Anfang gar nicht gewusst wie ich mich verhalten soll, da es für mich nur S. war. Ich hatte immer im Hinterkopf wie verrückt sie ist und war auf der Hut, dass sie oder der Verflossene durchdrehen.
Mit der Zeit wurde ich da aber sicherer. Sie hat sich mehr als geborgen bei mir gefühlt. Hat man gemerkt da sie schwer zu erregen und befriedigen ist. Beides habe ich geschafft ihr zu geben.

Vor einem Monat fing es an. Sie wurde launischer. Unberechenbar.
Mal war alles toll, mal störte sie alles an mir. Mich nicht sehen ging aber auch nicht, dies war mein Vorschlag, dass sie mal einen Tag für sich nimmt.
Nach dem dritten Tag in Folge meinte ich, wir sollten etwas Abstand nehmen. Hier stimmte sie mir zu, entschuldigte sich für ihre Verkorkstheit.

Nach ein paar Tagen meldete sie sich, fragte warum ich mich nicht gemeldet hab. Ich sagte ihr, ich wollte ihr Zeit zum nachdenken geben. Sie meinte sie will mich nun sehen.
Hier meinte sie auch der Ex ist Geschichte, wir haben so weiter gemacht wie immer.

Sie lernte meinen besten Freund kennen. Auf einem Privatkonzert seiner Band. Alle dort sagten uns wie glücklich wir aussehen. Sie kannte niemanden dort aber schwärmte jedem von mir vor, vorallem den Frauen.

Kurz darauf meinte sie es wär besser wenn wir uns nicht mehr sehen. Ich fragte wieso. Sie meinte weil sie nicht über ihren Ex-Freund hinweg ist.
Dann kam sie ein paar Tage wieder zurück. Rief mich an und meinte ob ich vorbei käme.

Einmal habe ich das nicht gemacht, wurde mit zwei Tagen Nichtbeachtung gestraft.

Das ging zwei Wochen so hin und her. Es war gerade wieder alles gut. Sie wollte etwas spazieren gehen, da wir beide aber einen sehr langen Tag hatten, sagten wir das am Abend ab.
Am nächsten Tag schrieb ich ihr, dass ich ihr einen schönen Arbeitstag wünsche. Sie meinte, dass wir etwas zu klären hätten.

Dort sagte sie wieder, sie muss das beenden. Sie ist nicht über ihren Ex hin weg.

Mir wurde das langsam zuviel. Also nahm ich das an und dachte es war vorbei. Ich heulte mir die Augen aus.

Dann kam sie wieder. Ob wir das und das zusammen machen. Wir sahen uns vieleicht jeden fünten Tag. Ich dachte ich erobere sie indem ich ihr Zeit lasse.

Das Problem war. Sie hatte immer wieder den Kontakt gesucht um mir zu sagen, dass sie schon einen neuen hat. Das kam beim klärenden Gespräch gestern heraus. Sie fragte nach einem Treffen nach der Arbeit, ich kam hin
Über fünf Stunden, in denen sie mir sagte ich sei in allem besser als er, aber bei ihm habe es gefunkt.
Wir reden über alles. Sie nimmt meine Hand. Küsst mich. Mehrfach und mit Zunge.

Ich sage ihr sie soll alles überdenken.
Sie sagt das tut sie.

Kaum ist sie weg, schreibt sie mir sie will nur ihn.

Nun bin ich total am Boden und komme nicht darüber hinweg. ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll.

Klar sollte ich bloß der Lückenfüller sein. Aber durch ihr häufiges ich liebe dich und die Eltern kennen lernen, dachte ich das hätte sich geändert.

PS.
Bitte entschuldigt den unstrukturierten Schreibstil.
PPS.
Sie ist 24 und ich 29

15.10.2016 20:16 • x 1 #1


gosudrai


37
3
2
Dass ist wirklich sehr chaotisch geschrieben. Bitte entschuldigt. Ich bin sehr aufgewühlt.

Was ich nun fragen möchte ist, was soll ich tun?
Sie vergessen und überall entfernen?
Warten?

Ansich will ich nicht das es ganz endet, aber wahrscheinlich ist das gesünder?

15.10.2016 20:25 • #2


WinterEnd

WinterEnd


123
5
122
Sorry, da bist du wirklich nur Lückenbüßer, willst DU echt warmer Wechsel sein?! Die nimmt dich - so hart wie das klingt nur- weil du der erstbeste bist. Lass das, solange du noch schnell wegkommst, da wirst du nicht glücklich, such dir jemanden gesunden!

15.10.2016 20:32 • x 1 #3


Ex_Mitglied


Zitat von gosudrai:
Dass ist wirklich sehr chaotisch geschrieben. Bitte entschuldigt. Ich bin sehr aufgewühlt.

Was ich nun fragen möchte ist, was soll ich tun?
Sie vergessen und überall entfernen?
Warten?

Ansich will ich nicht das es ganz endet, aber wahrscheinlich ist das gesünder?


Hallo , willst du nur der Lückenfüller sein für Sie , obwohl Sie in Wahrheit den Ex will ? , Sie sagt dir doch die Wahrheit , dass Sie noch nicht über den Ex hinweg ist ..

Vielleicht wäre Distanz dass richtige in diesem Fall und falls Sie es tatsächlich ernst meint mit dir , würde sich das warten lohnen , sie würde es verarbeiten , aber verschwende Zeit nicht auf jemanden zu warten , vorallem nicht wenn du eh die Antwort schon kennst .

Also ich wäre mir da zu schade dafür als Lückenfüller zu sein . Sowas würde ich nicht mitmachen . Ist auch gesünder so, sonst tut dir das nur Weh .. .

Also von mir ein Rat wäre , halte Kontaktsperre ein , sie soll es verarbeiten ,, wenn Sie es ernst meint dann soll Sie sich melden . Aber nur wenn es ihr wirkicher Ernst ist , alles andere wäre ungesund für dich

15.10.2016 20:32 • #4


gosudrai


37
3
2
Wie gesagt, über den Ex ist sie hinweg.

Sie hat mit einem Freund von früher Kontakt aufgenommen und sich sofort in den verliebt. Nach zwei Wochen. Da hat sie das selbe zu mir gesagt.

Und leicht raus komme ich nicht mehr. Seitdem sie es endgültig beendet hat geht es mir mies. Vorallem habe ich mir wieder Hoffnungen gemacht da sie immer wieder ankam.

Nun bin ich total leer. Sie war die erste Liebe für mich. Ich hatte da bisher keinen Erfolg.

15.10.2016 20:36 • #5


Meise2016


9
4
Ach Du je das klingt alles unglaublich anstrengend und chaotisch. Ich kann Dir nur raten komplett den Kontakt abzubrechen um erstmal zur Ruhe zu kommen.Die Frau tanzt Dir nur auf der Nase herum um ihr eigenes Ego zu befriedigen. Ich habe auch vor wenigen Monaten einen sehr netten Mann kennengelernt, es war alles super und wir waren beide überwältigt von unseren Gefühlen zueinander. Leider hatte er in der Vergangenheit ähnliche Erfahrungen gemacht wie Du gerade. Das Resultat ist das er sich nicht richtig auf mich einlassen konnte, die Angst vor Enttäuschung war wohl zu groß. Nun sitze ich hier rum und heule. Bin verliebt in ihn und meine es ernst. Was ich damit sagen will, pass auf dich auf und lass dich nicht kaputt spielen.

15.10.2016 20:40 • x 2 #6


gosudrai


37
3
2
Zitat von Meise2016:
Ach Du je das klingt alles unglaublich anstrengend und chaotisch. Ich kann Dir nur raten komplett den Kontakt abzubrechen um erstmal zur Ruhe zu kommen.Die Frau tanzt Dir nur auf der Nase herum um ihr eigenes Ego zu befriedigen. Ich habe auch vor wenigen Monaten einen sehr netten Mann kennengelernt, es war alles super und wir waren beide überwältigt von unseren Gefühlen zueinander. Leider hatte er in der Vergangenheit ähnliche Erfahrungen gemacht wie Du gerade. Das Resultat ist das er sich nicht richtig auf mich einlassen konnte, die Angst vor Enttäuschung war wohl zu groß. Nun sitze ich hier rum und heule. Bin verliebt in ihn und meine es ernst. Was ich damit sagen will, pass auf dich auf und lass dich nicht kaputt spielen.


Danke für die Worte.

Ich muss sagen. Ich bin schon kaputt. So eine Geschichte wie die oben, dass passiert mir dauernd.

Ich bin immer der gute Freund, mal die Affäre, aber "klick" machen tut es bei mir nie.

15.10.2016 20:42 • #7


Karlo


Zitat:
aber "klick" machen tut es bei mir nie.

Das liegt an dir selber. Alleine die aktuelle Story. Spätestens nach einem Viertel deines ersten Beitrags wäre ich längst ausgestiegen. Finger weg von verhaltensgestörten Menschen die einem nur schaden, so schwer kann das doch nicht sein.

15.10.2016 21:00 • #8


gosudrai


37
3
2
Zitat von Karlo:
Zitat:
aber "klick" machen tut es bei mir nie.

Das liegt an dir selber. Alleine die aktuelle Story. Spätestens nach einem Viertel deines ersten Beitrags wäre ich längst ausgestiegen. Finger weg von verhaltensgestörten Menschen die einem nur schaden, so schwer kann das doch nicht sein.


Nunja, sie war sehr liebevoll und wie gesagt habe ich wenig Erfahrung.

15.10.2016 21:07 • #9


Selbstliebe

Selbstliebe


4395
1
3932
Zitat:

...Klar sollte ich bloß der Lückenfüller sein.



Versuch doch mal deine Haltung dahingehend zu ändern, dass du die Zeit mit ihr positiver bewertest. Ihr hattet doch auch Spaß zusammen, durch den du "auch auf deine Kosten gekommen bist...." und dass sie durchgeknallt ist, wusstest du doch von Anfang an. Wenn du das hinkriegst wirst du auch den faden Beigeschmack los, von ihr nur benutzt worden zu sein. Nicht vergessen: Mit deinen Gedanken kannst du deine Gefühle steuern! Du bist selber der Herr über deine Gefühle.
Wenn du dich selber als Lückenfüller bewertest, wirst du dich auch als Lückenfüller fühlen.

15.10.2016 21:18 • x 3 #10


gosudrai


37
3
2
Zitat von Selbstliebe:
Zitat:

...Klar sollte ich bloß der Lückenfüller sein.



Versuch doch mal deine Haltung dahingehend zu ändern, dass du die Zeit mit ihr positiver bewertest. Ihr hattet doch auch Spaß zusammen, durch den du "auch auf deine Kosten gekommen bist...." und dass sie durchgeknallt ist, wusstest du doch von Anfang an. Wenn du das hinkriegst wirst du auch den faden Beigeschmack los, von ihr nur benutzt worden zu sein. Nicht vergessen: Mit deinen Gedanken kannst du deine Gefühle steuern! Du bist selber der Herr über deine Gefühle.
Wenn du dich selber als Lückenfüller bewertest, wirst du dich auch als Lückenfüller fühlen.


Ich fühle mich gar nicht benutzt. Eher verraten, da sie mir nicht gesagt hat das ich nicht mehr gegen den Ex sondern gegen einen neuen kämpfe.

Ich will sie wiederhaben, ich weiß aber, dass das Gift ist. Ich rätsle nur was ich tun soll.

Meine Gedanken kreisen. Ich denke wenn ich mich in nem Monat oder so melde ist sie dem anderen überdrüssig und vermisst mich.
Daher frage ich hier um Rat. Kann das klappen?

Oder muss ich sie vergessen? Und wenn ja, wie gehe ich da am besten vor?

15.10.2016 21:53 • #11


Meise2016


9
4
Was spielt das für eine Rolle gegen wen Du kämpfst? Was ändert das? Ich glaube hier können Dir noch 1000 Leute sagen Du sollst sie vergessen, Du musst es selber spüren das sie dir nicht gut tut und einsehen das du was besseres und eine ehrliche Beziehung verdient hast. Vielleicht muss sie dich nochmals verarschen damit Du es verstehst , ich hoffe nicht.

15.10.2016 22:07 • #12


Selbstliebe

Selbstliebe


4395
1
3932
Zitat:

....Ich will sie wiederhaben, ich weiß aber, dass das Gift ist. Ich rätsle nur was ich tun soll.

Meine Gedanken kreisen. Ich denke wenn ich mich in nem Monat oder so melde ist sie dem anderen überdrüssig und vermisst mich.


Klar, mach das! Wird zwar sehr wahrscheinlich nur eine Ehrenrunde sein, aber vielleicht ist es das, was du gerade suchst, ein Lückenfüllerdasein. Irgendwann erledigt sich das dann von selbst, wenn die Zeit dafür reif ist. Noch ist dein Leidensdruck nicht stark genug....lass noch was mit dir spielen.

15.10.2016 22:10 • #13


Karlo


Zitat:
Kann das klappen?

Kann was genau klappen? Das, was mit ihr von Anfang an nicht geklappt hat? Aber natürlich kann das klappen. Nur nicht mit ihr, sonst hätte es bereits geklappt.



Zitat:
Ich will sie wiederhaben

Und das nach allem was bereits in der kurzen Zeit vorgefallen ist. Es liegt eben an dir. Das hat weder etwas mit der liebevollen Art einer Person zu tun (welche selbstverständlich für Menschen ist, die ich in mein Leben lasse), noch mit mangelnder Erfahrung.
Sondern mit dem bewussten hinwegsehen über einfache Tatsachen. Bei dir stellt sich also die Frage, wo deine eigenen Defizite liegen, wenn du dir solch einen ungesunden Menschen trotz aller offensichtlichen Diskrepanzen antun musst.

15.10.2016 22:17 • x 1 #14


verliebtverlieb.


Zitat von gosudrai:
Ich will sie wiederhaben, ich weiß aber, dass das Gift ist.
Daher frage ich hier um Rat. Kann das klappen?
Oder muss ich sie vergessen? Und wenn ja, wie gehe ich da am besten vor?


Das kann nicht klappen.
Du wirst sie nicht ändern, sie wird sich nicht ändern.
Auf Dauer würdest du mit ihr nicht glücklich werden.

Du willst sie aber wiederhaben, weil sie deine große Liebe ist und ihr eine tolle gemeinsame Zeit hattet,
damit nimmst du das "Gift". Die Zeit kommt nie wieder, selbst wenn sie zu dir zurück wollte.
Denn: Du bist verletzt und enttäuscht worden, das ewige Misstrauen, dass so etwas wieder passiert, würde dich in der Beziehung zermürben.
Sie ist verrückt und durchgeknallt, inwiefern?
Komisch, dass sie deine Eltern nicht kennenlernen wollte.

Solange sie dich sicher zu haben glaubt, erlaubt sie sich das Hin und Her mit dir.

Ja, du solltest einen Schlussstrich ziehen, und alles tun, um sie vergessen zu können.

15.10.2016 22:22 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag