3

Brauche einen Rat

Nate

6
2
hallo ihr lieben,

hatte vor einiger zeit schonmal einen betrage gestartet.
mein ex und ich sind jetzt knapp 5 wochen getrennt.
habe in den letzten wochen wirklich große fehler gemacht, habe ihn mit nachrichten bombadiert, blockieren bei social medias und das schlimmste ich habe ihm mit nem fake account bei fb geschrieben. das problem bei der geschichte ist, dass mein ex ex in der freundenliste war. habe den account schon sehr lange, ich weiß es ist kindisch, dämlich und dumm. dies ist mir sowas von bewusst. er hat es natürlich rausbekommen, da wir miteinander geschrieben habe, ich habe es so dargestellt, dass es ne freundin von mir war. ziemlich unrealistisch ich weiß war ein großer fehler. nur habe ich soviele dinge über ihn in letzter zeit gehört, dass ich nicht mehr wusste wohin mit meinen gedanken. es war schlimm, meine beste freundin ist seine schwägerin, somit haben sie jede woche kontakt und sie erzählt mir natürlich fast alles. ob es richtig bei mir ankommt, wer weiß.
jedenfalls haben wir dann vor ner woche noch geschrieben, also ich und er und nicht der fake account, da ich das klar stellen wollte. er meinte zu der ganzen geschichte, dass es ein eigentor war. Das das schiff endgültig gesunken sei. komm da im moment nicht mit zurecht. habe sonst nie gelogen, ihn betrogen oder sonst was. ich war immer ehrlich, bis auf diesen fake account. ich muss dazu sagen, dass die beziehung zu meinem exex echt ganz schlimm war, ich war psychisch ziemlich fertig. diese beziehung hat mich krank gemacht. ich konnte sehr schlecht loslassen, deswegen hatte ich den account. habe nie mit ihm geschrieben, nur manchmal nachgesehen was er so treibt. das war nicht in ordnung und das ist mir damals schon klar gewesen.
was soll ich tun? ich bekomme schon richtige magenschmerzen wenn ich an ihn denke, ich muss nur noch heulen. normalerweise bin ich ein sehr starker menschen und meiner meinung nach auch sehr erwachsen. aber dies war echt ein schuss in den ofen.
bald wird mein patenkind geboren, also sein neffe, soll ich mich melden und ihm alles gute zum zweifach onkel wünschen. das kind wird erst ende mai geboren. oder soll ich es einfach sein lassen, meine letzte Würde für mich behalten? Das problem ist einfach, dasss ich ihn bei zeiten wiedersehen werde, auf geburtstagen, der taufe, umzug oder soll ich wegbleiben und meine freundin damit verletzten.
hab sie schon um abstand gebeten, weil ich sie mit ihm verbinde, auch wenn ich und er nur 2 1/2 jahre zusammen waren. sie ist natürlich etwas sauer auf mich

lg

23.03.2015 17:56 • #1


Träumchen

Träumchen


976
7
1381
Ich finde es komisch, dass er sagt, jetzt sei das Schiff endgültig gesunken. Er hat doch eh Schluss gemacht? Soll das heißen, er wollte doch noch oder wie? Dass Dein Verhalten nicht so klug war, klar, aber wir sind auch nur Menschen. Dass er Dir noch mal einen rreinwürgt find ich doof. Zuallererst würde ich ihm genau das schreiben, und ihm das in Ruhe erklären und Du weißt, dass das Mist war.
Dann würde ich abwarten, wie es Dir geht, wenn es soweit ist. Kannst Du Deine Freundin nicht sehen, und ihr klammert das Thema einfach aus?

23.03.2015 20:50 • #2


Nate


6
2
Das Frage ich mich auch, warum er das geschrieben hat. Er schiebt mir alles in die Schuhe, dass ich zu wenig Gefühl gezeigt habe und ich mehr geben hätte sollen. Denn wenn ich mehr gegeben hatte, wären wir wahrscheinlich glücklich geworden. Ich denke er will mir weh tun. Ich Frage mich nur warum. Ich habe mir nichts vorzuwerfen. Er ist ausgezogen und wollte in Frieden gehen. Aber dann allen Leuten erzählen das er sich mit Frauen trifft und mit denen schreibt. Nach so kurzer Zeit. Das hat mich sehr verletzt.
Ich kann ihm nicht mehr schreiben. Das wäre zu viel. Er ist nur noch gernevt von mir😐 Frage mich nur wie es jetzt weiter gehen soll, wenn ich ihn sehe. Der Gedanke frisst mich auf. Leider werden wir unser leben lang irgendwie verbändelt sein😢

23.03.2015 21:00 • #3


Träumchen

Träumchen


976
7
1381
Hört sich für mich so an, als wäre sein Ego angeknackst, wenn er so viel erzählt. Ich würde ihn reden lassen und versuchen, wieder stark zu werden. Mach alles, was Dir gut tut. Was Dir ein gutes Gefühl gibt und Dein Selbstwertgefühl stärkt. Dann kannst Du vielleicht irgendwann drüber stehen.

24.03.2015 08:00 • x 1 #4


sunnyherz


Ich kann mich sehr gut in dich reinversetzen, mir geht es grad auch so...frau kann nicht verstehen wieso es auf einmal so ist als wäre man dem gegenüber egal. Und ich glaub egal was frau macht...wenn man ihm schreibt, smst, wie auch immer kontaktiert das ihn das nervt, wenn frau nix macht heißt es dann das frau nicht genug kämpft oder sich drum bemüht. Und es spielt noch die Liebe ne Rolle mit, das ich ich glaub das größte Problem, weil einem es es Herz zerreißt und man nicht weiß wohin mit seinen Gefühlen weil dich irgendwie keiner versteht!

24.03.2015 08:17 • x 1 #5


Nate


6
2
Werde aus seinem verhalten auch nicht ganz schlau.
Auf der einen Seite beschwert er sich, dass ich zu wenig gegeben habe und auf der anderen sind meine Bemühungen zu nervig und er reagiert nicht drauf. Der Zug ist denke ich eh abgefahren. Werde bald umziehen da ich es nicht mehr in der gemeinsamen Wohnung Haushalte. Hoffe das es dann alles vergeht, die gedanken an unsere Zeit dann weggeblasen sind. Nur bleiben die Begegnungen die ich nicht vermeiden kann. Seine Eltern werden immer dabei sind und er hat wirklich alles seiner Mutter erzählt. Er hat mich im Grunde total gedemütigt. Das hätte ich nie gedacht. Wer weiss wem er was erzählt hat. Er hat definitiv über unser s. leben mit seiner ma gesprochen. Das ist mir sowas von unangenehm. Sie wusste auch dinge , die ich ihm geschrieben habe. Er ist 28, ich mein das muss doch nicht sein. Er ist auch schon auf ner singel Seite angemeldet. Ich war ca 3 Tage dort und habe ihn dort entdeckt. Habe mich aber wieder abgemeldet, weil das für mich einfach nicht passend ist. Er war dort auch auf meiner Seite. Und meinte zu mir nur, dass er das nicht war. Ich hab es ja gesehen. Könnt kotzen. Es wird soviel dummes zeug geredet. War letztrns auf net Feier und bei ihm is davon angekommen das ich mich geprügelt hatte. Wtf son mist muss ich mir geben. Ich habe nix dergleichen getan. Ich hab getanzt, was getrunken und mit bekannt geredet.
Fühle mich wie im Kindergarten

24.03.2015 09:50 • #6


sunnyherz


Du mußt dich doch aber nicht rechtfertigen für das was du tust, du willst dein Leben (entschuldige wenn ich es so ausdrücke) wieder auf die Reihe kriegen...und selbst wenn du dich geprügelt hättest......!

Es wird kein leichter Weg werden und frau wird noch oft genug allein zu Haus sitzen und sich die Augen ausheulen...und sich fragen warumwiesoweshalb!
Das mit seiner Mutter und was er da so erzählt...das geht doch kein was an!

24.03.2015 13:54 • x 1 #7


Nate


6
2
Ich weiss es wird kein leichter weg😯 es ist so ernüchternd, zu wissen das die vergangene Zeit keinen Zweck erfüllt hat. Vllt war es sogar Zeitverschwendung. Ich weiss wo meine Fehler lagen und seine auch. Nur das er nicht zuhört wie sonst geht mir etwas auf die nerven. Es kommt nichts an. Wenn es um Gefühle geht in meinen Nachrichten werden diese gekonnt ignoriert. Wenn Vorwürfe in den Nachrichten liegen, wird geantwortet. Er ist ein Mensch der immer im besten Licht stehen will.
Und das er mit seinem Mutter über alles redet ist zwar irgendwie normal, aber über bestimmte Themen muss man nicht reden. Er ist ein Mensch der alles erzählt, er ist wie die Bild Zeitung. Deswegen weiss ich auch nicht ob ich überhaupt nochmal was von mir hören lassen soll.
Da ich noch ein paar sachen von ihm habe. Dachte ich mir ich schicke sie per post und lege evt ein Brief mit herein. Aber da ich schon echt viel geschrieben habe, ist es vllt to much. Ich wollte meine Sicht der Dinge erklären, warum, weshalb manche Dinge SO gelaufen sind. Vllt eine kleine Abrechnung mit ihm. Ich weiss es nicht😕
Dann wiederum denke ich, dass ich am besten meine Nummer Wechsel, damit ich erst recht nicht darauf warte überhaupt nochmal was von ihn zu hören. Was ich eh glaube😐

24.03.2015 14:38 • #8


sunnyherz


Aber meintest du nicht das ihr euch beizeiten wieder über den Weg laufen werden?! Wie willst du dann damit umgehen? Und ob ich ihm gratulieren würd, ich weiß nicht, obwohl anstandshalber vielleicht schon mußt du dich ja nicht auf sein "Niveau" herablassen und man kann ja ganz neutral schreiben oder beim sehen oder so!
Wenn er dich zu sehr verletzt hat mit seiner jetzigen Art und du vielleicht kopfmäßig schon abgeschlossen hast würd ich es ihm schicken und wenn es dir damit besser geht dann schreib ihm doch noch einen letzten Brief mit all deinen Erklärungen, vielleicht hilft es ja auch deinem Herz, weil das hat noch überhauptgarnicht damit abgeschlossen!

24.03.2015 19:19 • #9




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag