3

Brauche Input

Schweinchen1234

24
10
4
Brauche mal ein wenig Input.

Vor 5 Monaten hab ich mich auf eine Fernbeziehung eingelassen, wir waren davor 1 Jahr nur befreundet und wir haben uns 14tägig gesehen, mit vielen Nachrichten, Anrufen etc., alles recht harmonisch. Er geht Konfrontationen allerdings lieber aus dem Weg. Ist auch bei Meinungsverschiedenheiten eher der, der dicht macht. Auch emotional dann für Stunden oder Tage.

Vor 2 Wochen war ich bei ihm und seine Oma starb da. Laut ihm ist es ok gewesen da hohes Alter und krank. Tags drauf war er reserviert und kalt zu mir was ich ansprach. Aus dem FF heraus meinte er ich soll doch heim fahren. Er war dann 3 Std.Motorrad fahren und danach der gleiche Satz. Ich versuchte mit ihm zu reden und er meinte aus dem Nichts heraus, vielleicht sollten wir das mit uns lassen, kein warum, wieso, weshalb nur seine Oma wäre tot, darf er nun nicht alles in Frage stellen. er will seine Ruhe haben.
Ich bin dann völlig vor den Kopf gestossen heim gefahren.
In der letzten Woche kam 2x Guten Morgen von ihm, kein Anruf nichts. ich bin am Sa hingefahren um das er mir sagt, woran ich bin, doch er meinte, er will doch seine Ruhe haben, ich würde es ihm so nicht einfacher machen etc. Das er mich mit dem Verhalten verletzt wäre ihm bewusst doch er weiss nicht was los sei mit ihm, ich hätte nicht kommen sollen, er braucht Zeit für sich. Mehr reden wollte er nicht. Am Sa wollten wir eine Woche wegfahren doch er möchte es nicht mehr, ich soll das stornieren.
Ich fragte was er sich gerade vorstellt,daraufhin kam, ich solle einfach mal gar nichts machen.

Ja ich bin 500km umsonst gefahren an dem Tag, will für ihn da sein doch er möchte es nicht. Zum Beziehungsstatus wollte er sich nicht äussern, meinte wenn er Schluss machen wöllte dann hätt er es doch gesagt.
Sa abends kam eine Nachricht, er wisse nicht was los sei mit ihm, seitdem nichts mehr.

Nun sitz ich hier, hab keine Ahnung was ich denken soll, ob ich noch einen Freund habe, er sich jemals wieder meldet, ich werd noch verrückt. Mal mir sonst was aus, werde natürlich auch mit meiner eigenen Verlustangst konfrontiert.
Ich hab ihm 2x seither kurz geschrieben ohne Antwort.
Aus grosser Innigkeit plötzlich null Kontakt. wie soll ich damit nur umgehen? Soll ich warten und warten, wie lang denn?

LG

13.06.2019 09:27 • #1


Mannperspektive


144
1
227
Lass ihn. Je früher, desto besser. Dann tut es nicht so weh. Wer einen 500 km vergebens fahren laesst und man tut dieser Person nicht einmal leid, dann ist diese Person nicht die richtige für einen. Punkt.

13.06.2019 09:30 • x 1 #2


Plentysweet

Plentysweet


3281
4795
Puh, das hört sich nicht gut an. Da geb ich meinem Vorredner Recht.
Es klingt stark nach komplettem Rückzug Deines Freundes. Er nimmt keine Rücksicht mehr auf Dich. Und ist nicht in der Lage Dir seine Gefühle mitfühlend gegenüber zu äußern.
Er hat Eurer Beziehung den Hahn abgedreht. Der will nicht mehr. Schütz Dich selber und tu es ihm gleich. Die Zeichen sind mMng nach eindeutig.
Tut mir sehr leid für Dich .
Schreib hier und fühl Dich hier aufgefangen!
LG
Plenty

13.06.2019 09:40 • #3


monchichi_82

monchichi_82


795
859
Zitat von Schweinchen1234:
Er geht Konfrontationen allerdings lieber aus dem Weg. Ist auch bei Meinungsverschiedenheiten eher der, der dicht macht. Auch emotional dann für Stunden oder Tage.

Das Verhalten wäre für mich keine Beziehungsbasis. Wenn das jetzt in der Anfangszeit schon so ist dann ist damit zu rechnen, dass sich das weiter verschlimmert, spätestens dann wenn die rosa Brille weg ist und Alltag gelebt wird. Dann hast du einen Partner der sich immer zurückzieht wenn es schwierig wird, das heißt, dass du für alle gewichtigen Entscheidungen in der Beziehung verantwortlich bist.
Ein gesunde Streitkultur kann sich so auch nicht entwickeln wenn einer redet, diskutiert und der andere macht emotional dicht.

Zitat von Schweinchen1234:
und er meinte aus dem Nichts heraus, vielleicht sollten wir das mit uns lassen, kein warum, wieso, weshalb nur seine Oma wäre tot, darf er nun nicht alles in Frage stellen. er will seine Ruhe haben.

An der Stelle kann ich dir nur den guten Rat geben, hör auf nachzubohren und geh! Du wirst mit diesem Mann nur Probleme haben und spätestens nach 2 Jahren bist du mit dem ein Nervenwrack.

13.06.2019 09:52 • x 1 #4


Dattel


Trauer hin oder her, aber leider ist das hier nur ein sehr willkommener und vorgeschobener Grund, Dich am langen Arm verhungern zu lassen und Dich durch chronische Ungewissheit mürbe zu machen.
Das gehört sich nicht, Ende.

Wenn Du klug bist, stornierst Du nicht, sondern fährst mit jemand anderem.
Die Trennung m.M. nur noch eine Formalität.

13.06.2019 16:07 • x 1 #5


aquarius2

aquarius2


4130
6
3779
Zitat von Schweinchen1234:
Vor 2 Wochen war ich bei ihm und seine Oma starb da. Laut ihm ist es ok gewesen da hohes Alter und krank. Tags drauf war er reserviert und kalt zu mir was ich ansprach. Aus dem FF heraus meinte er ich soll doch heim fahren. Er war dann 3 Std.Motorrad fahren und danach der gleiche Satz.


Ok ein Todesfall ist eine Ausnahmesituation, aber nach einigen Tagen sollte er doch so viel Zeit und Anstand haben, mit dir zu reden und zu sagen, was ansteht.

Zitat von Schweinchen1234:
In der letzten Woche kam 2x Guten Morgen von ihm, kein Anruf nichts. ich bin am Sa hingefahren um das er mir sagt, woran ich bin, doch er meinte, er will doch seine Ruhe haben, ich würde es ihm so nicht einfacher machen etc. Das er mich mit dem Verhalten verletzt wäre ihm bewusst doch er weiss nicht was los sei mit ihm, ich hätte nicht kommen sollen, er braucht Zeit


Das sagt ja schon alles, er denkt nur an sich, wie es dir geht das ist ihm egal und glaube mir, es hat nicht wirklich was mit der toten Oma zu tun, sondern in erster Linie mit ihm selbst.

Zitat von Schweinchen1234:
Ja ich bin 500km umsonst gefahren an dem Tag, will für ihn da sein doch er möchte es nicht. Zum Beziehungsstatus wollte er sich nicht äussern, meinte wenn er Schluss machen wöllte dann hätt er es doch gesagt.
Sa abends kam eine Nachricht, er wisse nicht was los sei mit ihm, seitdem nichts mehr.


Willst du das noch ewig mitmachen? Was, wenn du Schluß machst, dieser Mann kann es vielleicht nicht, weil der zu feige oder egoistisch ist, so springt man nicht mit anderen Menschen um schon gar nicht, wenn dieeinem was bedeuten.

Zitat von Schweinchen1234:
Aus grosser Innigkeit plötzlich null Kontakt. wie soll ich damit nur umgehen? Soll ich warten und warten, wie lang denn?


Ich fürchte so innig wart ihr nicht, so lange es für ihn so lief wie er es wollte aber eben keinen Tag länger. Egal was los ist, zum eingenen Schutz halte bitte Abstand von so einem Menschen.

13.06.2019 16:13 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag