4

Bücher - Was lest ihr, um Trennungen zu verarbeiten?

touchthesky

touchthesky

34
2
34
Ihr Lieben..

Habe mir am Samstag Zeit genommen, mir Literatur zu meinem Trennungs- bzw. Mich-Findungs-Thema zu suchen.

Nimmt mich einfach mal Wunder - Welche Bücher lest ihr gerade / habt ihr gelesen? Wie fandet ihr sie? Um was geht es in den Büchern und was fandet ihr besonders wertvoll (oder eben nicht) daran?

Mein Erfahrungsbericht folgt - Bis jetzt liegen beide Bücher noch eingeschweisst auf meinem Nachttisch. Freue mich aber darauf, sie bald lesen und euch berichten zu können...

Liebe Grüsse,
tts

21.02.2016 21:25 • #1


marian


2
1
Ein eindringlicher autobiographischer Bericht über eine traumatische Trennung verbunden mit einem Ratgeberteil mit vielen Selbsthilfeübungen, um Co- Abhängigkeit, Einsamkeit und Depression zu überwinden:

MUT ZUM NEUEN LEBEN
Autorin: Antonia von Fürstenberg
Shaker Media Verlag

21.02.2016 23:10 • x 1 #2


arjuni


Ich fand dieses Buch ganz wunderbar und extrem hilfreich:

Peter Lauster: "Liebeskummer als Weg der Reifung"

22.02.2016 14:22 • x 1 #3


NaTakk

NaTakk


101
3
50
Mir hat das Buch von Doris Wolf "Wenn der Partner geht" noch gut getan.
Aktuell lese ich das "Mind *beep* Love"

Zur Hälfte lese ich die Bücher weil es mich auch interessiert zur anderen Hälfte einfach als Beschäftigung für die nicht ausgefüllten Stunden.

22.02.2016 14:51 • x 1 #4


SilentOne78

SilentOne78


963
5
640
Hallo tts,

meine Buchempfehlungen zum Thema Trennung / Beziehung / "Selbstfindung" hab ich in meinem Profil aufgeführt, mit Links zu Leseproben... kannst ja mal reinschnuppern, ob Dich da was anspricht.

23.02.2016 10:27 • x 1 #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag