2

Depressiver Freund belügt und verlässt mich

Sarah23

Sarah23

10
1
Guten Abend liebes Forum, Ich habe mich hier angemeldet weil ich einfach über meine Situation reden möchte . Es geht um meinen ex Freund und mich , wir haben uns letztes jahr im November in einem Chat kennengelernt. Haben uns getroffen und waren sehr verliebt. Dann würde aus uns ein paar , er hat selber Kinder genau wie ich . Wir wohnten 400 km entfernt voneinander , aber hatten eine gute Fernbeziehung. Bis dann seine ex Frau Wind von uns bekam . Terror War an der Tagesordnung, ob Telefon oder SMS oder WhatsApp . Beleidigungen an mich wie h. waren normal .
All das führte zum Problem das er seine Kinder immer seltener sehen konnte .
Nicht weil er sich nicht daran gehalten hat sondern weil seine exfrau an jedem we Terror Veranstaltete.

Mein freund versuchte es noch einmal mit einem Gespräch bei ihr . Wovon ich nichts wusste . Dies bekam ich nur raus weil seine exfrau in einem Streit am Telefon davon berichtete . Ich wusste nicht das er da war und auch über unsere Beziehung mit ihr sprach und über meinen ex mann .

Gut ich dachte ok, er wollte die wogen glätten.
Aber innerlich War ich sehr fertig und enttäuscht. Die Sache spitze sich zu mit der ex Frau .
Das mein freund an schweren Depressionen erkrankte .

Wir wollten zusammen ziehen in meine Stadt , was noch dazu kam .
Seine Familie stellte sich voll gegen ihn , wie er von seinen Kinder weg ziehen könne.
Ich wurde von der Mutter bis aufs übelste beleidigt . Obwohl die Frau mit mir noch nie ein Wort geredet hatte . Ich nahm es hin für meinen Freund . Um weiteren Stress zu vermeiden.

Aber es wurde so schlimm das mein ex freund stationär in eine Klinik aufgenommen werden musste .

Dort kam er an eine psychologin die ihm riet die Beziehung zu beenden da er durch mich seine Familie verlieren würde und seine Kinder wenn er weg ziehen würde . (Ich habe nie gesagt er soll die Kinder nicht sehen ) die große War schon mit bei uns ein we.

Nach 6 Wochen wurde mein freund entlassen (was ich später erfuhr auf eigenen Wunsch )
Er kam am gleichen tag der Entlassung zu mir . Alles lief gut wir hatten ein super we .
Nur sonntags abends platzte die Bombe . Die erste Lüge plötzlich War wieder hinten meinem Rücken Kontakt mit der ex da . Nur weil ich zufällig fragte wer geschrieben hat . Mal ganz davon abgesehen habe ich damit nie ein Problem gehabt . Aber er sagte ,irgendwie er hätte keinen Kontakt 2 Tage vorher . also wieso lügen . Dann kam die zweite Lüge er sagte immer sein Vater würde hinter ihm stehen . was wohl auch nicht so War den der Vater wollte auch nichts mehr mit ihm zu tuen haben wenn er umzieht . Er wäre obdachlos .
Nunja dann kamen Anschuldigungen wie wegen dir habe ich meine Familie verloren ,eine Kinder du hast mein leben zerstört . Ich sagte nur wieso ich ich habe nie was verlangt und das wir zusammen ziehen wollten haben wir beide entschieden . Dann fiel er völlig aus der Rolle knallte Türen . schrie . weinte . machte mich für alles verantwortlich.

Soweit so gut ,wir hatten uns ausgesprochen und er entschuldigte sich sehr oft für das was er im Streit sagte .

Morgens wollte er mich zur Arbeit fahren . Irgendwas passte ihm wieder nicht und Flippers i, Auto aus . Mitten auf der Straße stellte er das Auto ab und schrie ich gehe jetzt sterben .

Ich musste das Auto heim fahren und zur Arbeit aufbrechen .

Mittags kam ich heim und wir redeten . Dazwischen War das essen mit den Kindern.
Danach ging ich ins Schlafzimmer und legte mich hin . Ich Wir einfach kaputt weil ich die Nacht nicht gut geschlafen haben wegen den streits . Das konnte er auch nicht hin neuen anscheinend. Denn wie ich nach eineinhalb Stunden aufwachte War er weg . Samt Klamotten nur mit einem zettel ich liebe dich für imm aber ich kann nicht mehr kämpfen für uns und Ich tue dir und den Kindern nicht gut . Ich habe zuviel kaputt gemacht mit meinen lügen

Ich darauf das Handy geschnappt angerufen . Elf mal er ging nicht ran .

SMS geschrieben nichts kam, Ich hatte Angst ihm ist was passiert .
Dann habe ich seinen Freund angeschrieben ihm die Situation geschildert , in der Zwischenzeit kam von ihm eine SMS mit mir geht es gut .
Darauf hin kam von seinem Freund nur eine Mail .

Das ich meinem freund nur helfen könne wenn ich ihn jetzt komplett in ruhe lasse und ich ihn sein neues Leben leben lasse ohne mich . Und der freund könnte es nicht leiden wenn ich Rum lügen würde.

Ich weiß garniert was los ist . Wieso lügen !? Ich hab heute das erste mal mit dem Freund gesprochen bzw geschrieben .
Immer wieder War ich das hasse in seiner Heimat obwohl noch nie einer mit mir geredet hat oder mich gesehen hat .

Wir waren ein jahr zusammen .
Kontakt haben wir seid dem Text von freund keinen mehr gehabt .

Und ich bin gerade völlig am ende und fertig .

Vielen Dank fürs lesen .

28.11.2017 23:12 • #1


Eisbeere

Eisbeere


224
190
Hallo, das ist keine einfache Geschichte, die du und dein ex Freund da angefangen habt. Ihr seid auch sehr jung, da fängt man oft eine Sache an und merkt erst später, worauf man sich eingelassen hat. Ich schreibe ein paar Ideen auf, damit du eine Antwort bekommst. Ob es dir hilft, mußt du wissen.

Mein Eindruck ist, du kannst deinem Freund nicht helfen, und er nicht dir. Du hast Kinder, er hat Kinder, ihr lebt weit voneinander. Seine ex Frau steht näher zu ihm, als du denkst. Die Bindung zu seiner (elterlichen?) Familie ist tief und fest, zumindest wird er von dort beeinflußt. Seine ex Frau terrorisiert ihn, weil sie weiß daß er Verantwortung hat.

Du bist vielleicht nur ein Ausweg für ihn, um einmal auszubrechen aus seinen Schwierigkeiten. Er wird durch die Beziehung zu dir hin und hergerissen, weiß nicht wie ihm geschieht. Du glaubst, man muß einfach nur verliebt sein, das reicht. Verliebt sein allein meine ich, ist zu kurz gedacht. Wenn dein Freund Depressionen entwickelt, kannst du gar nichts für ihn tun.

Stell dir selbst ein paar Fragen. Ist das der Mann, mit dem du eine gemeinsame Zukunft bauen kannst, oder willst du einfach nur verheiratet sein. Glaubst du daß es besser wird, wenn ihr zusammenlebt. Willst du nur deinen Freund, oder auch seine Kinder und seine Familie akzeptieren. Seine Familie wird, so wie es aussieht, dich nicht akzeptieren.

Dein ex Freund selbst weiß nicht, wie er seine Schwierigkeiten anpacken soll. Der braucht Hilfe, keine Beziehung. Ich stelle mir vor, daß die Beziehung zu dir tatsächlich für ihn eine weitere Last ist. Du solltest einen eigenen Plan haben, auf den du bauen kannst. Deinem Freund glaube ich, kannst du nicht helfen.

29.11.2017 00:07 • #2



Depressiver Freund belügt und verlässt mich

x 3


Sarah23

Sarah23


10
1
Hallo Danke für die Antwort . Aber heiraten möchte ich nicht . Und er wollte zu mir ziehen . Zudem sind wir beide 32 Jahre alt . Und ich bin mir schon klar darüber das ein bissel verliebt sein nicht reicht . Seine ex Frau hat auch seid einem jahr ein neue Beziehung . Und es ist egal ob er jedes 2 werden für die Kinder zu hause bleibt . Es wird Terror ohne ende gemacht. Aber du hast schon recht . Ich habe für mich jetzt die KontaktSperre eingelegt . Alles blockiert , es wird das beste für beide sein .

29.11.2017 00:14 • #3


Sarah23

Sarah23


10
1
NaJa was heißt tiefe und Feste Bindung . Wenn seine Mutter ihn als Kind einfach verlassen hat . Und dann nach Jahren wieder auftaucht und einen auf heile Familie macht . Ihn nach der Trennung zu sich holt und kurz danach ihn raus wirft und sein Bruder zieht dort in sein Zimmer ein . Keine Ahnung wo da eine feste Bindung ist . Depressionen hat er nicht das erste mal . Vor 9 Jahren War er schonmal in einer Klinik weil es so schlimm War.

29.11.2017 00:26 • #4


Sarah23

Sarah23


10
1
Ich kann nicht schlafen ich bin so durcheinander .

29.11.2017 01:39 • #5


Lebensfreude

Lebensfreude


6391
4
9312
Fühl Dich mal gedrückt
Das ist ja Chaos pur.
Was kannst Du für Dich tun?

So wie ich es verstehe, hast Du trotz allem viel Kraft und Stärke.
Du bist nicht schuld an seiner Depression.
Er ist durch seine Vergangenheit sehr belastet.
Das muß er selber tragen und auflösen.

Ich wünsche Dir viel Kraft. Verwende diese Kraft für Dich und Deine Kinder.

29.11.2017 01:58 • x 1 #6


Sarah23

Sarah23


10
1
Für mich habe jetzt die kontaktSperre angefangen . Den ich muss weiter machen für meine Kinder und für mich .

29.11.2017 02:23 • #7


Lebensfreude

Lebensfreude


6391
4
9312
Ja, das ist gut so!
Du und Deine Kinder sind jetzt das Wichtigste!

29.11.2017 02:26 • #8


Sarah23

Sarah23


10
1
Ich kann es nur nicht verhen wie man ohne ein Wort einfach gehen kann ! Ich verstehe es nicht

29.11.2017 02:29 • #9


Lebensfreude

Lebensfreude


6391
4
9312
Es gab doch Worte vorher. Der ganze Druck, der auf Euch beiden lastet, ist enorm.

Irgendwann gibt es vielleicht eine Antwort.

Wichtig ist es, dass Du in Deiner Kraft bleibst.

29.11.2017 02:36 • #10


Sarah23

Sarah23


10
1
Nass War enorm, er lebt ja jetzt wieder.
Ich frage mich nur wieso er nochmal zu uns gekommen ist . Meine Kinder besonders die große hat es sehr getroffen . Sie haben sich super verstanden .

29.11.2017 02:39 • #11


Lebensfreude

Lebensfreude


6391
4
9312
Frag Dich nicht nach dem WARUM?
Eher WIE kannst Du jetzt gut für Dich sorgen und weiterleben?

29.11.2017 02:42 • #12


Sarah23

Sarah23


10
1
Es tut verdammt weh . Wenn ich daran denke das eine andere Frau ihn kennenlernt . Oder ich mich frage ob er auch leidet . Gehen und einen zettel auf den Tisch legen ich liebe dich für immer . Ich komm nicht mehr klar . Aber ich werde mich nicht mehr melden .

29.11.2017 02:45 • #13


Lebensfreude

Lebensfreude


6391
4
9312
Du wirst klarkommen, weil Du ziemlich klar bist.

29.11.2017 02:50 • #14


Lebensfreude

Lebensfreude


6391
4
9312
Nimm es an, es ist so!

29.11.2017 03:00 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag