Der Rosenkrieg den ich nie wollte

Denny1985

Hey,

Ich bin als Gast ihr und möchte gerne eure Meinung zu meiner misslichen Lage höheren.

Ich (27) und glaube meine Ex(25) haben gestern endgültig den Schlussstrich unter unsere Beziehung gesetzt.

Zur Situation, wir waren 2 Jahre glücklich zusammen. natürlich auch mit einigen Streitereien aber wer hat die nicht.

Vor 4 Monaten hatte meine Freundin eine neue Ausbildung zur Erzieherin begonnen, damit fing es alles an.

Sie hatte viel Stress in der Schule was ich verstand und Ihr auch beistehen wollte, jedoch hat unsere Beziehung sehr darunter gelitten, sie ist eigentlich ein Mensch der viel Liebe braucht.

Jedoch hat das in dieser Zeit sehr nachgelassen, ich habe das erkannt und versucht gegen zu arbeiten und ihr zu zeigen das ich mit ihr auch dadurch will.
Sie ging Abend auch immer häufiger mit Klassenkameraden weg was mich nicht störte, jedoch Kamm dann die Zeit wo ich mir sorgen machte das sie immer so lange weg blieb, ich schrieb ihr eine SMS aber ihr Handy war immer abgestellt. Ich teilte ihr mit das ich mir sorgen mache und ich Angst habe sie zu verlieren.

Dann vor zwei Wochen habe ich gesehen wie sie im Auto neben mir mit einem anderen Mann schrieb, ich fragte wem sie geschrieben hatte und sie lüget mir ins Gesicht und sagte es sei eine Freundin. Daraufhin brach ein heftiger Streit aus. Sie schlief die nächsten Tage bei einer Freundin. Als wir dann das Gespräch suchten Versicherte sie mir das da niemand anderes ist und ich der einzige wär, eigentlich Schätze ich sie auch so nicht ein. Dann Kamm der nächste Schlag, sie sagte mir das Sie zum 01.04 ausziehen werde und sich ne eigenen Wohnung nehmen möchte, sie mein sie fühlt sich eingeengt und erdrückt. sie meinte vielleicht sei das ein Neuanfang für uns, ich sagte ihr das ich damit nicht klar kommen würde, ich hätte Angst das sie nur kommen würde wenn sie Spaß haben möchte.

Wir hatten in den letzten Tagen viel über das Thema gesprochen jedoch hat sie ihre Meinung nich geändert trotz eventueller Alternativen.

Gestern hatten wir dann wieder ein Super streit, weil sie wirklich alles aus der Wohnung raus geholt hatte und ich dachte sie wir nie mehr zurück kommen.
Sie packte ihre letzten Sachen und ging.

Wie geht es jetzt weiter? Ich weiß das wir beide erstmal Ruhe brauchen und zu uns selbst finden sollten. Sie sagte mir noch vorgestern das sie mich liebte und das durchstehen will. Ich weiß nicht ob sie das nur sagte, aus Angst finanziell allein da zu stehen.

Ich liebe sie und es tut auch weh, auch wenn nicht mehr so sehr das sie in den letzten Tagen nich gemerkt hatte wie ich schon unter der Situation gelitten habe.

Ich weiß einfach nicht ob es jetzt endgültig ist oder ob wir ein Neuanfang wollen.

28.03.2013 08:10 • #1


Carlson


2233
717
Willkommen im Forum!

Ich möchte dir eigentlich nicht den Mut nehmen, aber geh davon aus, dass deine Beziehung beendet ist und auch bleiben wird. Meistens ist so ein Schritt kein Weg für einen Neuanfang. Ausnahmen gibt es, wetten würde ich aber nicht darauf.
Sieh jetzt zu, dass du dein Leben allein geregelt bekommst. Nimm dir Zeit für dich und deine Traurigkeit, aber lass dich nicht davon führen.
Rede mit Freunden und Familie. Man wird dir zuhören. Das hilft. Macht auch Mut.

Lenk dich ab, treibe Sport, such die Sonne.
Du machst jetzt einen kalten Entzug durch. Das tut weh. Das darf es auch.
Wenn einige Zeit ins Land gegangen ist, frag dich, was evtl. nicht in Ordnung war. Es gibt immer was, was man auch selber verbessern kann. Aber das nimm später in Angriff.
Jetzt denk an dich und deine verletzte Seele.

Das Forum ist für dich da, wenn es dir schlecht geht! Nutze es.

Alles Gute
Carlson

28.03.2013 08:57 • #2


Alena-52


willkommen

das hört sich nicht gut an, bei mir kommt es so an, als hätte sie schon längst abgeschlossen, will sich aber aus angst noch ein hintertürchen bei dir offen lassen.
das mit den simsen im auto und bei freundin übernachten kommt mir seltsam vor.
möglicherweise hat sie schon jemanden gefunden und will erstmal checken wie es da läuft.

mache dir nicht zuviel hoffnungen, auch wenn es weh tut, schaue dir die realität an und schaue jetzt mehr auf dich. gestalte dein leben neu, mache dich rar, bettel nicht hinterher, wer dich nicht will, hat selbst schuld!

ich würde dir komplette kontaktsperre empfehlen, damit du erstmal abstand finden kannst. lenke dich ab, lasse aber auch gefühle zu, sie wollen gelebt werden, damit du verarbeiten kannst.

alles gute!

28.03.2013 09:07 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag