1

Ehefrau zurückgewinnen

Freddy1983B

Hi,

Ich bin gerade sehr verzweifelt und weiß nicht was ich genau tun soll.

Also meine Frau und ich habe eine tochter und sie hat sich in einen anderen verliebt und wir wohnen zusammen, zurzeit trifft sie sich regelmäßig mit ihm und sagt das sie mich nicht mehr so liebt wie es war, aber ich ihr noch etwas bedeute.

Sie trug auch weiterhin ihren Ehering, ich durfte weiterhin zum schlafen meinen Arm um sie legen, auf der Couch durfte ich auch ihren rücken streicheln, obwohl sie sich ja getrennt hat, sie hat gesagt sie will mich nicht rauswerfen.

Wir haben viele geredet, ich konnte dabei selten meine tränen zurückhalten und habe auch die Fehler die ich gemacht habe eingesehen. (zuwenig Freiraum für sie, zuwenig zusammen unternommen, nur faul auf der Couch die Wochenenden verbracht oder mal in die disco,auch ihr Vertrauen missbraucht).

Sie sagt aber sie hat gefühle für ihn und kann mir keine Chance zurzeit geben. Es ist jetzt 2 wochen her die Trennung und es lief jetzt alles so weiter, wir wohnen noch zusammen und haben auch noch die Rituale mit zusammen einschlafen in meinem Arm und den Ehering trägt sie auch noch.

Sie will bei Facebook auch bisher nicht, dass es jemand weiß, hat nur ihrer Mutter davon erzählt und hat auf dem Handy als Hintergrund ein Bild von mir mit unserem Kind.

Dieser Typ hat mir am Mittwoch SMS Nachrichten geschickt und ich ging drauf ein und da sagte er mir das meine Frau montags nicht arbeiten war und frei hatte, ich sagte dann was des alles soll und er meinte dass er sie nur verarscht usw.

Ich war mir nicht sicher ob er mich gerade verarscht und habe gegooglet und auch eine fakesms app geladen um zu schauen, ob er mich ausspielen will, wenn ich die Nachrichten meiner Frau zeige und er dann machweißt, sie kommen nicht von seinem Handy.

Ich wusste nicht was ich tun sollte und habe meiner Frau 4 Tage später die Nachrichten gezeigt, sie war sauer auf ihn und stellte ihm zur Rede. Er stritt alles ab und sie spionierte an meinem Handy und fand diese app und glaubt nun ich hätte das selbst gemacht, wobei diese app nur scherzsms anzeigt und nur in der app direkt, aber das intressiert sie nicht und will sich das nicht zeigen lassen.

Sie trägt seitdem nicht mehr den Ehering und ich ließ sie 2 tage in ruhe und schrieb ihr einen brief, wo ich ihr alles erklärte und dass ich doch nicht von Montag wissen könnte und auch das ich keinen Nutzen davon hab.

Gestern habe ich erste annäherung versucht und durfte sie zum schlafen wieder in den Arm nehmen, aber der Ehering hat sie heute wieder nicht an und ihren Status bei whatsapp lautet nun man muss auf sein Herz hören, solange es geht.

Was kann ich noch tun um unsere Familie zu retten?

13.07.2016 14:15 • #1


Eisbrecherin

Eisbrecherin


42
1
41
ich bin immer wieder erstaunt was so in manchen Ehen vor sich geht und was sich Menschen aus Liebe alles gefallen lassen. Die Dame geht fremd, meint sie sei neu verliebt, trägt aber Ehering, lässt Zärtlichkeiten zu und zieht alles in die Länge. Ich glaube nicht, dass sie die Zweigleisigkeit lebt, weil sie euch beide liebt- sie checkt nur die Lage mit den neuen Liebhaber und falls es doch nichts wird – bleibt sie da wo sie ist. Falls du so eine Frau behalten möchtest – dann brauchst du im Endeffekt gar nichts tun – nur abwarten und Tee trinken.

13.07.2016 14:27 • #2


Duckling


33
4
18
Hallo Freddy1983B,

nichts für ungut, aber ich frage mich warum du das mit dir machen lässt?
Ich verstehe das du das, was du liebst, nicht verlieren möchtest - aber zu welchen Preis?

Ich kann mich der Meinung von Eisbrecherin leider nur anschließen.
Sie sieht dich nicht mehr als Ehepartner/Mann, sondern einfach als Mitglied der Familie das sie bei nächster Gelegenheit loswerden will.

13.07.2016 14:36 • #3


bayernboy


Fredy wirf du sie raus, was Deine Frau mit Dir macht, geht gar nicht.

13.07.2016 14:47 • #4


Freddy1983B


Ich will sie aber zurück, also bitte ich euch mir Hilfe zu geben, wie ich es schaffen könnte

13.07.2016 15:07 • #5


Urmel_

Urmel_


6006
8350
Zitat:
sie hat gesagt sie will mich nicht rauswerfen.


Wie sieht denn der Besitzstand bei euch aus? Wem gehört das Haus, wer ist auf wen angewiesen?

Der wichtigste Schritt ist, damit Du DIch nicht mehr am Nasenring durch die Manege ziehen lässt, ist, dass Du Bewegungsspielraum benötigst.

Ohne eine harte Trennung und Drama kannst Du die Sache nicht drehen.

Wenn das Haus Dir gehört, wäre der erste Schritt, die Dame auf die STraße zu setzen.

Und noch ein Tipp: Erzähl Deinen besten Freunden die Wahrheit. Unter vier Augen. Machst Du es nicht, bekommst Du in den nächsten Wochen im Freundeskreis eine ganz andere Geschichte zu hören, die sich Deine Frau zurecht gelegt hat.

13.07.2016 17:40 • x 1 #6


Freddy1983B


Ja meine engen Freunde wissen Bescheid. Wir haben nur eine Mietwohnung und ein Auto, dass wir noch abbezahlen und dass sie definitiv behalten will, sollte es zur räumlichen Trennung kommen, naja ich würd halt gerne wissen, was die beste Strategie ist um noch eine Chance zu haben. Hier bleiben und den perfekten Familienvater spielen, ihr Zuneigung schenken, die sie auch annimmt oder ausziehen und schauen was dann passiert?

13.07.2016 18:57 • #7


Kekselfe

Kekselfe


495
3
336
Okay, wenn es um Rückhol-Strategien geht gilt folgendes:

- mach Dich rar
- sei höflich, aber distanziert
- keine Geschenke, Liebesbekundungen oder körperliche Zärtlichkeiten
- kümmere dich um Dein Kind
- kümmere Dich um Dein Äußeres - hol alles raus was möglich ist
- sei aktiv - mach Sport und geh aus

Das sind die klassischen Ratschläge! Normalerweise wird zu allererst die Kontaktsperre empfohlen, was bei der räumlichen Situation schwierig ist.
Könntest Du denn ausziehen ?
Die Ratschläge basieren auf der Theorie, das man nicht vermisst, was man nicht hat.

Ich wollte meinen Ex-Mann auch zuerst zurück, er war jedoch weniger zugänglich als Deine Frau. Ich habe alle möglichen Ex-zurück-Ratgeber gelesen, Unsummen dafür ausgegeben und alles befolgt. Zurück bekommen hab ich ihn glücklicherweise nicht.
Ich glaube die Kontaktsperre ist zudem dafür da sich wieder selbst zu finden, da die Gedanken ja ununterbrochen um den Partner kreisen.

Zitat von Freddy1983B:
Hier bleiben und den perfekten Familienvater spielen, ihr Zuneigung schenken?

Ich vermute das dies genau das Gegenteil bewirkt. Und den perfekten Familienvater "spielen" sollte man ohnehin nicht. Aber auch in der schwierigen Situation solltest Du ein guter Vater sein.
Wie alt ist Deine Tochter ?

14.07.2016 06:41 • #8


Maus 89

Maus 89


6071
9066
Ich stimme Kekselfe zu. Zieh dich zurück
und wenn du die Möglichkeit hast, dann zieh aus.
Denn das ist nicht nur für deine Frau,
sondern auch für dich eine Chance herauszufinden,
wie es weitergehen soll.
Vielleicht bekommst du ja die Erkenntnis,
das eine Trennung das richtige für dich ist.
Ob du weiter kämpfen oder beenden willst,
DU musst für DICH die richtige Entscheidung treffen
und nicht darauf warten, wie sie sich entscheidet.
Und das funktioniert mit einer räumlichen Trennung am besten.

14.07.2016 06:56 • #9


Wurstmopped

Wurstmopped


2414
1
2822
Schaffe räumliche Distanz. ..lass sie die Konsequenzen ihres Handelns spüren.
Du kannst sie nur emotional erreichen, mit Worten geht da gar nichts.
Erst Wenn sie spürt das sie dich verliert , wird sie sich ernsthaft mit dir und der Beziehung auseinander setzen.
Trennst du dich nicht, wirst du weiterhin nur ein Backup bleiben und sie wird die Affäre ausweiten...warum...weil sie nichts zu befürchten hat.

14.07.2016 07:06 • #10


Rüde

Rüde


629
566
Zitat von Freddy1983B:
Ja meine engen Freunde wissen Bescheid. Wir haben nur eine Mietwohnung und ein Auto, dass wir noch abbezahlen und dass sie definitiv behalten will, sollte es zur räumlichen Trennung kommen, naja ich würd halt gerne wissen, was die beste Strategie ist um noch eine Chance zu haben. Hier bleiben und den perfekten Familienvater spielen, ihr Zuneigung schenken, die sie auch annimmt oder ausziehen und schauen was dann passiert?


Urmels Frage hast du trotzdem nicht beantwortet. Wer zahlt die Miete, wer zahlt das Auto?

Die Chancen für eine Rückgewinnung stehen schlecht, dafür ist die Karre schon zu weit im Dreck. Wenn dann nur über einen radikalen Schnitt und Entzug sämtlicher Vorteile. Du musst ihr die Sicherheit nehmen, die du ihr gerade noch hinterher trägst.

14.07.2016 07:07 • #11


Freddy1983B


Ich weiß von ihrer Schwester, dass sie noch nie alleine war und immer eine Beziehung eine andere folgte. Unsere Tochter ist 7.

Wir haben ein gemeinsames Konto und zahlen also beide alles zusammen, das Auto läuft auf ihren Namen. Wir unterhalten uns auch ganz normal und sie sagt sie will das wir uns nicht streiten und auch das sie die Entscheidung nie treffen wollte, sich zu trennen. Ich denke auch, dass es am besten ist erstmal auszuziehen und zu hoffen, dass sie ins grübeln kommt.

Ich denke ich habe noch nicht verloren, da sie immer neugierig ist was ich mache und auch immer mal wieder Momente hat, wo sie mich Schatz nennt oder ich merke wie sehr sie nachdenkt.

Sie hat ja auch gesagt sie empfindet noch etwas für mich, nur liebt sie mich nicht mehr wie vorher. Ich denke da ist einiges zugeschüttet und muss sich erstmal frei machen.

Wenn Sie vielleicht auch sieht, dass unsere Tochter unter der Trennung leidet und was sie aufgegeben hat, kommt sie zu verstand.

Sie sagte sie hört zurzeit auf ihre gefühle und die sind gerade bei dem anderen und nicht auf ihren verstand.

14.07.2016 09:07 • #12


Rüde

Rüde


629
566
Gefühle haben nichts mit Verstand zu tun. Das ist eine Lektion, die du hier entweder annehmen kannst oder auf die harte Tour lernen wirst.

14.07.2016 09:30 • #13


Wurstmopped

Wurstmopped


2414
1
2822
Zitat von Freddy1983B:

Ich denke ich habe noch nicht verloren, da sie immer neugierig ist was ich mache und auch immer mal wieder Momente hat, wo sie mich Schatz nennt oder ich merke wie sehr sie nachdenkt.
Doch emotional hast Du sie verloren, sie fragt nach was du machst, was glaubst warum sie das tut! ...sie will dich weiterhin als Backup sicher sehen! Das sie dir emotional Leckerchen zuwirft soll dich weiterhin bei der Stange halten!

Sie hat ja auch gesagt sie empfindet noch etwas für mich, nur liebt sie mich nicht mehr wie vorher. Ich denke da ist einiges zugeschüttet und muss sich erstmal frei machen.
Das was deine Nochfrau dir so mitteilt, die Wortem kannst du getrost in die Tonne treten, sorry wenn ich das so sage! Achte mal darauf wiw sie handelt! ...nur das zählt!

Wenn Sie vielleicht auch sieht, dass unsere Tochter unter der Trennung leidet und was sie aufgegeben hat, kommt sie zu verstand.
Also bitte! darauf zu hoffen? Was bist du dir denn wert? Nur 2te Wahl? Das Kind wird dich nicht retten, spätesten ein Jahr später wird sie in die nächste Affäre schlitterm, warum, weil sie dich nicht mehr respektiert und du keine Anziehungskraft mehr ausstrahlst!

Sie sagte sie hört zurzeit auf ihre gefühle und die sind gerade bei dem anderen und nicht auf ihren verstand.
Bingo! das ist eine Kernaussage! Sie hat dich emotional verlassen und da kannst du nur Gegensteuern in dem du dich trennst! Sie wird dann mit anderen Geefühlen konfrontiert werden, du behälst deine Selbsachtung und findest langsam wieder zu dir!

14.07.2016 09:40 • #14


Kinder2


Hallo,
ist auch mein versuch, mache aber aus verzweifelung ein Fehler nach dem Anderen

14.07.2016 09:42 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag