1

Eifersucht, Misstrauen, Provozieren und Verlieren

Jazmin-Flower

Jazmin-Flower

4
1
Hallo,

Vorweg möchte ich sagen, das ich nicht so gut bin im Schreiben.
Will es so kurz wie möglich machen. Mein (ex)freund hat damals einen Fehler gemacht und ich auch. ich guckte in sein Handy das war mein Fehler, er schrieb anderen Mädels sein Fehler! Ich bin schon fast 30 Und er ist 22. Ganz klar für mich das Signal das er lieber was jüngeres will und da ich schon betrogen wurde, aber, so weinte er und ich verzieh ihm aber nie vergessen konnte ich nicht! da war ich Eifersüchtig. Ich schlug taktisch sogar vor er dürfe mit anderen aber gleiches recht für alle da ich dann auch aber nur damit er sich noch die hörner abstoßen kann. Es wurde so ausgelegt als wolle ich alleine mal was anderes im Bett, völliger Quatsch. Eifersucht war immer da, einmal gab er mir das Gefühl bei einer Kassiererin die sehr hübsch ist, das ich austauschbar sei als freundin, habe ich wieder schluss gemacht er hat wieder geweint ich auch. Wieder zusammen. auf sendete immer signale und ich nahm sie war was andere Frauen betrifft. Heute war ich in einer Schwangerschaftsabbruchklinik und frage mich, wie konnte ich nur in sowas rein getanen. Ich habe ihn Provoziert er mich geschlagen, er sagte immer ich habe einen besseren menschen aus ihn gemacht aber heute weiss ich das wir keine chance mehr haben.

21.06.2014 19:34 • #1


Neja


Hallo Jazmin,

das was du schreibst, ist etwas verwirrend...

Du hast ihm vorgeschlagen,etwas mit anderen Frauen anzufangen, damit er sich die Hörner abstößt? Und dann das Interesse an anderen Frauen verliert? Und da du für die Gleichstellung der Frau bist, wolltest du dieses Recht auch?

Oh je! Für solch eine Vereinbarung muss man/frau geschaffen und seeeeehr offen sein. Und dann darf auch weder Eifersucht noch Misstrauen existieren. Das schaffen nur die wenigsten.

Ich denke, er ist einfach zu jung, um sich fest binden zu wollen. Er will sich noch ausprobieren, sich nicht festlegen... Du bist da schon etwas weiter. Allerdings halte ich deinen Vorschlag für inakzeptabel. Damit hältst du ihn nicht. Und dir selbst tust du damit auch keinen Gefallen.

Eure Beziehung ist keine gesunde Beziehung. Sie ist geprägt von Misstrauen, Eifersucht, Verletzungen...und provoziert somit das Ende heraus.
Verstandesmäßig weißt du das sicher, denn weshalb sonst hast du dich dazu entschlossen, einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen zu lassen (das habe ich hoffentlich richtig verstanden)?

Eine gesunde,glückliche Beziehung sieht anders aus. Da trennt man sich nicht ständig, verletzt den anderen oder misstraut ihm...
Lass ihn seiner Wege ziehen und ihn erst einmal erwachsen werden! Und überdenke für dich, was du unter einer gesunden Beziehung verstehst, was du dir wünschst und wie du es erreichen kannst.

Sieh deine Chance darin, dein Leben neu zu ordnen, dich neu zu ordnen, zu ergründen, was du willst und wie du diese Wünsche umsetzen, die Ziele erreichen kannst.
Das geht besser.
Und dann geht es dir besser.

Alles Gute!

22.06.2014 14:06 • x 1 #2



Eifersucht, Misstrauen, Provozieren und Verlieren

x 3


Ralf2


Zitat:
Heute war ich in einer Schwangerschaftsabbruchklinik und frage mich, wie konnte ich nur in sowas rein getanen.

Was hast du denn an einem Samstag in einer Schwangerschaftsabbruchklinik gemacht? Hatten die Tag der Offenen Tür?

Zitat:
Eifersucht war immer da, einmal gab er mir das Gefühl bei einer Kassiererin die sehr hübsch ist, das ich austauschbar sei als freundin

Bei einer Kassiererin? Stand es an der Kasse zur Debatte, dass sie dich als Freundin ersetzt?

Nun gut, du schreibst, dass die Sache beendet ist, ihr keine Chance mehr habt. Das ist vielleicht alles in allem auch besser so.

22.06.2014 14:19 • #3


Jazmin-Flower

Jazmin-Flower


4
1
Hallo

mit sicherheit kann ich mir vorstellen, das ein solcher Vorschlag für sehr viele eine sehr hohe toleranz erfordert. Es gibt Paare die vereinbaren untereinander wenn sie z. B. auf Kegeltour gehen das sie dort einmal im jahr machen können was sie wollen aber nur auf dieser Fahrt ohne den Partner mit irgendwelchen Einzelheiten zu beschweren, aber beide dürfen das.. für dieses Paar ist ihre Beziehung Gesund für andere vllt total indiskutabel! Mir war doch nur wichtig, das er sich wohl fühlt, sich entwickeln kann, in allen Richtungen! Ich bin seine erste richtige Freundin, und wenn ich sage das ich glaube das er mich wirklich liebt dann ist es schwer zu glauben aber war, denn für mich ist es wirklich schwer zu glauben das mich jemand so liebt wie ich bin! Eifersucht hat doch immer auch was mit den Selbstbewusstsein und Zufriedenheit zu tun ob man selber denkt man sei ein guter Fang oder ehe weniger und wenn man selber denkt das man ein guter Fang sei, dann bricht auch die eigene welt nicht so schnell zusammen wenn eine Beziehung scheitert, denn man weiß ja was man an sich selber hat und verfällt nicht in selbstzweifel! Der Schwangerschaftsabbrauch war wirklich sehr schlimm und wenn ich selber erhlich bin kam es mir so vor als hätten dort wirklich Tag der offenen Tür gehabt, bin so froh das ich die allererste gewesen bin, denn ich hätte nie gedacht das soviele Frauen an einen Tag dort sind! Eine ganz schlimme Erfahrung und das einzige was ich dazu aus tiefster Seele sagen kann ist: das ich mich schäme und es mir so leid tut und ich leide sehr darunter weil es nicht meinen Werten entsprach was ich tat an diesen besagten Samstag aber damit muss ich jetzt leben!

Er hat sich die Hand gebrochen weil ich ihm einfach nicht vertraue, ich wurde schon betrogen und es hat mir das Herz gebrochen, seither ist es sehr schwer für mich wieder zu vertrauen und dann seine signale, ich habe ihn nicht angeschrien oder so garnicht aber ich habe ihm immer wieder gesagt das ich mich schlecht fühle und ihm nicht vertrauen kann dann hatte er gelesen das ich zu einem alten bekannten ganz zu anfang unserer Beziehung Darling geschrieben und ich schwöre da war keine böse Absicht dabei aber aufgrund meiner Unterstellung und diesem Wort Darling was er lass hat er so auf dem Tisch gehauen das seine Hand gebrochen ist!

Ich bin da gewesen für ihn ist doch klar eine gebrochene hand tut ja weh und er musst operiert werden, vorweg muss ich sowieso immer sehr viel für uns beide machen, er hat nicht soviel geld oder so aber ich habe ihm immer geholfen immer was zu essen gemacht, immer Tbk, oder mal was geliehen und natürlich war ich doch auch da für ihn da und dann kam der Schwangerschaftstest der war positiv! Er wollte unbedingt mitfahren aber das wollte ich nicht, weil ich auch wusste das meine Freundin das nicht so für gut geheißen hätte weil sie gemerkt hat das etwas von meinen Selbstbewusstsein verloren gegangen ist durch ihn und das es mir sehr schlecht ging. Ich habe wirklcih viel mit ihm geteil und konnte mir dadurch auch weniger kaufen und frau kennt das doch oder. ein paar schöne ohringe, oder Friseur und man fühlt sich toll. Ich bin alleinerziehend und hatte eine 45 Stunden woche mit wenig geld und wenn dann der Freund solche Signale sendet mit anderen Frauen man alles teilt, trotz arbeit sich nichts leisten kann, wird man sehr unzufrieden, war wohl mein Fehler!
Jetzt ist er da, macht sich sorgen weil ich so ruhig geworden bin und nicht mehr so anhänglich, was ihn früher gestört hat fehlt ihm jetzt wohl irgendwie. Er möchte eine Paartherapie er sagt er liebt mich so egal was ist, heute ist er sogar richtig toll auf mich eingegangen, richtig feinfühlig. Ich glaube oder Vermute das es ein wenig sein schlechtes Gewissen ist, weil er weiss das ich nur gutes wollte für uns und er des öfteren kein Hirn hatte, seine Worte!

Ja das wars Lg Jazmin

23.06.2014 22:32 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag