Eifersucht

Paicey

3
1
1
Hallo Forum,

ich habe mich vor 6 Wochen unter schwierigen Umständen, von meiner Freundin getrennt und sie hat es geschafft in einem Monat darüber hinweg zu kommen. Ich selbst sitze in einem tiefen Loch, weil ich von Anfang an wusste, dass ich sie liebe und sie eigenltich nicht verlassen wollte. Ich habe aber keinen anderen Ausweg gesehen. Nun habe ich Angst davor, dass sie einen neuen Partner finden könnte und ich nicht damit klarkomme. Was kann ich nur gegen meine Eifersucht tun???

17.02.2010 10:21 • #1


Karolinchen


22
Hallo Paicey,

meine erste Frage wäre: warum habt Ihr Euch denn getrennt? Wenn ich es richtig verstanden habe, Du warst derjenige, die diese Entscheidung getroffen hat? Ist etwas vorgefallen?
Zweitens: woher weißt Du, dass sie über die Trennung hinweg ist? Nach einem Monat?
Drittens: Man sagt, es gibt keine Liebe ohne Eifersucht. Ich weiß nicht, was bei Dir passiert ist, aber vielleicht sollst Du mit Deiner Partnerin darüber sprechen? Vielleicht könnt Ihr neu Anfangen?
Mehr raten kann ich Dir im Moment nicht, da Du deine Geschichte uns nicht erzählt hast, wenn Du aber Lust hättest- wir sind hier alle in ähnlicher Situation und hören Dir gerne zu.

17.02.2010 14:07 • #2



x 3


Paicey


3
1
1
wenn du willst, kannst du die story von deinen kurznachrichten hierher kopieren...

18.02.2010 00:13 • #3


Koalabaerchen

Koalabaerchen


33
2
9
Paicey wieso soll Karolinchen DEINE story hier her pasten?  

Willst du nicht lieber selber erzaehlen?

Mach es selber oder lass es....

LG

18.02.2010 12:54 • #4


Sonne


167
2
1
Wenn du dich getrennt hast  (es gab für dich bestimmt einen Grund) mußt du dich nicht  wundern ,wenn sie vieleicht ,anders als von dir erwartet ,damit zurecht kommt.
Willst du deine Geschichte erzählen,  ok.Aber andere können doch nicht für dich posten. Ein bischen merkwürdig.
Mein Ex hat sich auch von mir getrennt und anders als er erwartet hat trauere ich ihm mittlerweile nicht mehr hinterher.Er hat jetzt das Problem. ;D

Gruß Sonne

18.02.2010 18:06 • #5


Karolinchen


22
Zuerst, danke für Deine Nachricht Paicey, ich schreibe auch zurück. Ich möchte sie aber hier nicht rein posten, ich glaube, ich darf das gar nicht und es ist in gewisser Hinsicht moralisch unkorrekt. Wir würden und freuen, wenn Du es alleine machst, und den anderen Deine Geschichte erzählst. Wir allen haben eine Trennung erlebt, aus verschiedenen Gründen und mit verschiedenen Folgen. Also bei uns bist Du und Deine Geschichte gut aufgehoben!

21.02.2010 09:47 • #6


Anton

Anton


15
3
1
Hallo Paicey

Ich denke auch das sie wirklich recht haben damit das DU es sein solltest der deine Geschichte hier niederschreibt (bzw. hinein kopiert). Auch ich habe derzeit das völlige Gefühschaos durchzustehen, denke aber ohne etwas zu wissen kann dir nunmal keiner etwas sagen ?!?

Generel verstehe ich aber dein Gefühl. Auch wenn man -aus welchem Grunde auch immer- selber eine Beziehung beendet hat bedeutet dies ja nicht das man zum einen keine Gefühle für den anderen mehr empfindet oder das es einem nichts ausmachen würde zu sehen wenn ein anderer plötzlich den Platzt an der Seite eines Menschen einnehmen würde welchen man selber viel zu gerne inne hätte.

21.02.2010 16:29 • #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag