Ein Freund ist dabei sich in mich zu verlieben

Emo-Ratte

5
3
...und ich fühl mich bei ihm voll wohl ich weiß nicht was ich machen soll.
Ich fange mal von ganz vorne an:
Ich bin mit meinem Partner seit ca. 4 Jahren zusammen mit vielen Höhen und Tiefen. Wir haben auch zusammen ein Kind ich wollte ihn auch Heiraten und er will mir demnächst einen Antrag machen.
Aber jetzt habe ich mich vermehrt mit einem Kumpel eigentlich von ihm wo ich auch viel geschrieben habe getroffen und er meinte er könnte sich was vorstellen mit mir und ich mir aber nicht. Aber trotzdem freu ich mich wie ein tennie auf ihn und am liebsten jede freie minute. Wir haben uns gestern auch wieder getroffen und es war mal wieder total lustig und schön und er hat oft versucht meine Hände zu nehmen es hat schon in meinem Bauchgekribbelt deshalb bin ich auch total verwirrt.
Meine beste Freundin meinte ich soll erstmal ihm aus dem Weg gehen und ihn ignorieren aber des kann ich auch nicht.
Und momentan läuft es auch in der Beziehung mit meinem Freund nicht so den wir streiten uns sehr oft und er meinte er sei Eifersüchtig weil ich mit ihm sehr viel Kontakt habe da wir auch jeden Tag schreiben und schon oft treffen ich meinte er brauch nicht Eifersüchtig sein aber irgendwie ja schon und jetzt weiß ich nicht was ich machen soll könntet ihr mir bitte helfen den ich weiß es wirklich nicht was soll ich machen

* soll ich ihn ignorieren und ihm davor sagen das ich keine Gefühle habe
* soll ich so weiter machen

Sagt mir was würdet ihr machen ich bin total überfordert gerade

Danke für eure Hilfe

19.06.2013 14:14 • #1


Benny


145
2
5
Hallo Emo Ratte

du fühlst dich zu ihm hingezogen,weil es in deiner Beziehung krisselt.
Würde Sie super laufen,dann würde dich auch niemand anders interressieren!
Sprich mit deinen Partner über eure Probleme!
Wenn du es bzw Ihr eure Probleme in griff bekommen wollt,dann müßt ihr reden,und es versuchen!
Ansonsten wirst du immer hin und her gezogen sein.
Natürlich isses toll,wenn jemand da ist,der sich um jemanden kümmert,wenn es in der Partnerschaft eh schon krisselt.
Du mußt erstmal für dich wissen,herausfinden was du willst....Beziehung in Griff bekommen,od einen versuch mit deinen Bekannten.

Würde erstmal auf abstand gehn......

19.06.2013 14:45 • #2


Emo-Ratte


5
3
Danke Benny aber das Problem ist das ich immer bzw oft versuche mit meinem Partner zu reden über die Probleme die leider da sind aber wenn man zusammen arbeiten würde weg bekommen könnte nur will er nicht darüber reden bzw kann man nicht mit ihm darüber reden doch wenn ich mir vorstelle das ich ohne meinen Partner weiterlebe tut es mir so verdammt weh und ich will das nicht aber so wie es ist will ich es auch nicht
mit meinem Bekannten will ich aber auch nicht zusammen kommen das kann ich mir nicht vorstellen

19.06.2013 14:53 • #3


Benny


145
2
5
dann müßt ihr euch zusammen setzten!
er muß mit dir reden,sag ihn das so,das er reden muß....sag ihm ihr müßt an euch arbeiten,weil du probleme hast,so wie es momentan läuft

19.06.2013 14:58 • #4


Leeloo


8
Hallo Emo-Ratte,

wie alt seid ihr beide denn?
Am besten sagst du deinem Partner, dass du allgemein das Gefühl hast offen für Aufmerksamkeiten anderer zu sein und du dich deswegen fragst, was in der Beziehung grad nicht gut läuft. Dabei musst du weder den Freund noch dich in eine blöde Lage bringen.
Und dann sprichst du die Punkte an, die dir wichtig sind so wie du uns das gesagt hast.
Du möchtest gerne mit ihm zusammen bleiben, aber ohne Probleme zu lösen bzw. gemeinsam darüber zu reden, willst du das nicht mehr.
Denn da lastet die ganze Verantwortung der Beziehung auf dir und das kann es nicht sein!

Den Tipp kann ich dir geben, weil es bei uns vor Jahren mal so ähnlich war. Damals habe ich meinem Mann beinhart gesagt, dass er mich mit seinem Verhalten regelrecht in die Arme eines anderen treiben würde. Das gab ihm dann mal zu denken und die Chance etwas zu ändern.
Aber leider sind wir alle Individuen und so weiß ich natürlich nicht, wie dein Freund reagiert.
Allerdings würde ich das Chaos was du gerade machst nicht verschweigen. Er soll merken und wissen, dass die Ampel langsam auf rot zugeht.

Und dann sollte dein Freund darauf reagieren. Entweder ihr bekommt das beide dann hin oder ich würde mir das mit dem Antrag gut überlegen.

Zuerst würde ich dir raten, dich nochmals auf die Beziehung zu konzentrieren und wenn es wirklich vergebens ist, dann weißt du wenigstens alles dafür getan zu haben. Denn es klingt so, dass du deinen Freund noch nicht aufgegeben hast und da würde ein anderer nur ein Störfaktor sein.
Versuche den Kontakt des Freundes einzuschränken und dich auf dich und dein Problem zu konzentrieren.

lg

20.06.2013 02:02 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag