3

Ein Letzter Versuch - Meditation , Games und Co - buch

Bewusstsein

Bewusstsein

2147
31
2381
Das es mir mittlerweile einigermaßen wieder gut geht , würde ich nicht sagen , es war schmerzhaft und ist es auch noch ein wenig , aber dieses innerliche zerfetzen der Gedanken innerlich so sehr dass es weh tut ist nicht mehr so groß da , wenn ich an Sie denke , fühle ich einfach nur noch keine Lust mehr drauf , Gleichgültigkeit auch wenn es noch weh tut, aber auch Sie als was schönes anzusehen tue ich nicht mehr , nun mag ich auch nicht mehr ihr Typ von Frau , mir gefallen andere Frauen mehr , echt komisch wie sich das alles schnell verändern kann , ist aber nun mal so , zwar würde ich zu gern nochmal mit ihr schreiben wollen und so weiter , aber ehrlich gesagt will ich das auch nicht mehr , das Leben geht weiter , die Atmung geht weiter , das Herz pumpt weiter , Leben in den Körper , in die Seele . Aber was anderes ist mehr als das .

Es gibt im Leben mehr als nur Liebe , Partnerschaft und das Eine . Ein schöner Gedanke für mich zumindest .

Da mein Thema letzlich leider gesperrt wurde , ob durch meine Schuld oder andere , spielt jetzt nicht mehr die Rolle , ich möchte in diesem Thema nicht mehr groß über Sie schreiben , ist vergessen ,innerlich zerfetzt und verdaut , drüber weg .

Meditation hat mir sehr geholfen , in dieser Schmerzvollen Phase , dieses Mittel kann ich immer anwenden , sei es durch tollle Medtiationsmusik bei Youtube anzuhören oder sich darüber befassen beziehungsweise eine echte Meditation zu machen . Ich könnte dazu dann einige Beispiele nennen die mir bei Youtube die ich gefunden habe , die ich mir angehört habe , mir geholfen haben .

Naja und Games / Spiele haben mir sehr geholfen , mich abzulenken , sich in eine tolle Fantasie Welt einzulassen und einfach für 2 - 3 Stunden in dieser Welt zu bleiben , eine tolle Ablenkung , wie das Spiel Black Desert Online oder das Spiel Monster Hunter World , sowie das Spiel Driftland Magic Revival , haben mich echt ablenken können und mich auch sehr beruhigt . Auch freue mich auf ein kommendes mmorpg Spiel was heißt Ashes of Creation und habe so mit auch einen Grund gefunden mich wieder zu freuen , für kommende Sachen in der Zukunft .

Ich freue mich auch auf viele kommende Serien und oder Filme , oder auch einfach nur auf das was ich in der nächsten Zeit noch immer vorhabe zu machen , wie der Skiurlaub , wo ich wieder Snowboard fahren werde oder andere Zukünftige Sachen .

Musik war mir auch immer eine große Hilfe , jedoch kann es auch manchmal echt runterziehen , wenn man nicht versteht , dass emotionale Musik einfach nur Musik ist und sich später wieder normal verhalten sollte , aber wenn man mal einfach seinen Emotionen freien lauf lassen will dabei , warum dann auch nicht tolle Musik hören und einfach alles leise mitsingen und Emotionen rauslassen , tolle Sache .

Manchmal konnte ich in letzter Zeit nicht einschlafen und musste daher zu Tropfen einnehmen , wie Passedan Tropfen , aber die haben mir auch sehr in einer wirklich schmerzvollen Phase geholfen , mir wenigstens geholfen einzuschlafen . Auch wenn ich es mit Meditation versuchte und dachte heute kann ich wirklich nicht einschlafen , schlief ich dennoch irgendwann ein .

Nun eigentlich wollte ich nichts mehr schreiben , mir verging die Lust alleine an Sie zu denken nun mehr ,auch sich über meinen Schmerz zu befassen, dieser Schmerz , man gewöhnt sich irgendwann daran eine Narbe zu haben . Bis es einfach ganz weiß wird die Narbe und langsam verblasst oder eben im schlimmsten Fall , bleibt Sie für immer sichtbar und man wird emotional kälter , sollte die Narbe ab und zu mal schmerzen , auch wenn man in Wahrheit anders sein will , wenn mans anders besser wüsste , hätte man sicher anders gehandelt beziehungsweise anders gefühlt .

Ich möchte hier in diesem vielleicht letzten Thema von mir, nicht über mein Privates Arbeitsleben schreiben nur wirklich über die Themen wie Meditation und Games und alles andere was mir so half würde ich gerne mit euch teilen wollen , auch wenn ich ehrlich gesagt kaum mehr Lust habe darüber zu schreiben .Aber ich hatte doch noch gerade gute Laune dazu gehabt und dachte ich versuche es mit einem letzten versuch, vielleicht wird mich die Forenleitung nicht irgendwann wieder sperren, aus welchen Gründen auch immer und hoffe dass das Thema mit dem Privaten Sachen sich nicht auseinandersetzen muss .Ich schreibe hier nur noch mehr in meiner Freien Zeit .

Die Narbe ist nun da , die Meditation hat mir am meisten geholfen in dieser schmerzvollen Phase , Spiele sind eine sehr tolle Ablenkung für einige Zeit , Musik nicht immer eine große Hilfe . Aber Meditation kann wieder gesund machen beziehungsweise man kann damit wieder zur Ruhe kommen .Und das bin ich auch etwas , zwar noch nicht ganz aber etwas zur Ruhe gekommen schon .

Das wollte ich nur schreiben , als letzter Versuch ein Thema zu eröffnen von mir . Vielleicht hat es noch einen Sinn zu schreiben , wer weiß , oder auch nicht . Das aber alles irgendwie einen Sinn hat auch wenn nicht manchmal verständlich und schmerzvoll , denke ich aber schon darüber .Naja ich lass das jetzt mal so stehen und werde wieder gehen .

24.01.2019 00:48 • #1


Sorgild

752
2
1271
Genau das hat mir auch geholfen in den vergangenen vier Monaten:

Meditation, um den Schmerz zu ertragen
Games, um ihn zu vergessen
Musik, um ihn auszuhalten

Ich habe mir die Zeit schlimmer vorgestellt

24.01.2019 01:04 • x 1 #2


Bewusstsein

Bewusstsein


2147
31
2381
Zitat von Sorgild:
Genau das hat mir auch geholfen in den vergangenen vier Monaten:

Meditation, um den Schmerz zu ertragen
Games, um ihn zu vergessen
Musik, um ihn auszuhalten

Ich habe mir die Zeit schlimmer vorgestellt


Es ist zwar schwer die Zeit, fast kaum auszuhalten der Schmerz, aber wenn man sich mit manchen Sachen ablenken kann und tut und sich viel Gutes tut, dann geht es einigermaßen ganz gut voran. Meditation und Spiele kann ich nur wärmstens empfehlen bei Emotionalen Schmerzen wie Kummer und Co.

24.01.2019 12:13 • x 1 #3


Sorgild

752
2
1271
Zitat von Bewusstsein:

Es ist zwar schwer die Zeit, fast kaum auszuhalten der Schmerz, aber wenn man sich mit manchen Sachen ablenken kann und tut und sich viel Gutes tut, dann geht es einigermaßen ganz gut voran. Meditation und Spiele kann ich nur wärmstens empfehlen bei Emotionalen Schmerzen wie Kummer und Co.


Absolut! Ich war echt froh, dass ich die ganze Zeit überhaupt so ausdauernd zocken konnte. Das ging während der letzten Trennungsphase mit meinem Ex nämlich so gar nicht. Aber dieses Mal war das überhaupt kein Problem. Ich spiele Elder Scrolls Online, aber Black Dessert habe ich mir zwischenzeitlich auch mal angeschaut. Aber ESO ist die reinste Beschäftigungstherapie. Es gibt immer etwas zu tun und wenn Events sind, wird es fast schon stressig.

Die Meditation hat insoweit geholfen, dass mein Fokus recht schnell weg von der Vergangenheit ging und sehr schnell habe ich mich auf meine Zukunft gefreut. Ein unabhängiges Leben, frei von Stress und Streit klingt einfach zu verlockend. Da hat sich in meinem Kopf einiges verändert und ich würde sagen, es ist nicht mehr umkehrbar. Die letzen Jahre sind für mich vernebelte, düstere und schwarze Tage, die mir die größte Krise meines bisherigen Lebens gebracht haben. Wer will dahin schon zurück?

24.01.2019 14:34 • x 1 #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag