Eine Große Liebe ziehen lassen?

brokenamor

1
1
Hallo ihr lieben,

mein Freund und ich kennen uns seit 5 Monaten (viele werden sagen, zu früh). Als wir uns trafen und sahen, schlug eine Bombe der Gefühle zu und es geschah um uns herum- Liebe auf den ERSTEN Blick! Wir verbrachten fast jeden Tag zusammen und fühlten uns immer besser, weil wir zusammen waren. Bis der Tag der Tage kam... Er erzählte mir das er balsd Obdachlos sein würde (zur Zeit-neue Wohnung hatte er schon). Er sagte das es gerade ziemlich schwierig sei, da das Geld nicht so flüssig sei, er bräche ja Dinge wie Waschmaschine und Kühlschrank. Bitte entschuldigt, sollte ich irgendwann anfangen mit den Themen zu springen. Meine Gedanken sind noch nicht geordnet und in meinem Kopf herrscht das Chaos vom Chaos.

Auf jeden Fall kam nach und nach raus, dass er sehr hohe Schulden hat. Der Mann hat im Prinzip einen sehr guten Beruf, wo man nicht so einfach gekündigt werden kann. Leider verheimlichte er seine Schulden vor mir und hat seine LAunen auf mir abgeladen, was auch mich zum explodieren brachte. Ich wusste ja von nichts!

Es kam alles zusammen und wir kamen auf keinen gemeinsamen Nenner mehr. Ich hab es unter Tränen beendet, weil ich einfach keine Kraft mehr habe. Was soll ich tun? Ich weiß mit meinen Gefühlen nicht mehr wohin.

Vielleicht habt ihr einen guten Rat auf Lager?!

26.06.2013 21:23 • #1


Alena-52


willkommen

wie hoch ist die liebe zu dir selbst ?
willst du einen mann der dich von anfang an belogen hat, bzw. dir wichtiges verheimlicht hat ?
unfair ist es auch, dass er seine launen an dir ausgelassen hat,
es ist sein problem, er ist verantwortlich für die probleme, die er selbst erschaffen hat.

du hast die beziehung beendet, nicht ohne grund,
nehme deine warnsignale ernst.

lasse die gefühle zu, du hast dich getäuscht in ihm
und ist das wirklich grosse liebe ?
der mann hat sich nicht fair dir gegenüber verhalten
und war nicht offen und aufrichtig zu dir ...
ist es das, was du dir von beziehung wünscht ?

nur du kannst wissen, wo deine grenzen sind,
er hat sie überschritten und du hast die konsequenzen daraus gezogen.

lasse dir zeit diese geschichte zu verarbeiten,
auch du wirst es schaffen darüber hinwegzukommen
und bekommst eine neue chance bald jemanden zu begegnen,
der ehrlicher und aufrichtiger zu dir ist.

alles gute!

27.06.2013 07:53 • #2


Gast700


Weiß nicht, ist natürlich eine fette Lüge, andererseits ist das ja auch nichts, was man unbedingt gern erzählt.
Gerade Leute, bei denen sich Schulden angehäuft haben, neigen zum Verdrängen solcher Umstände.
Ich finde aber auch, jeder hat eine zweite Chance verdient und wenn er die Schulden aus jungen Jahren hat, könnte man es vielleicht als Jugendsünde sehen?!
Ich habe auch relativ wenig Verständnis dafûr, wie so etwas passieren kann, außer meiner Wohnung habe ich nie etwas auf Pump gekauft, auch wenn das manchmal hart war und ich, als ich jünger war, teilweise auf Gartenmöbeln gegessen und auf einer Matzratze gepennt habe, bis ich mir Tisch, Bett, Couch kaufen konnte.
Tja, aber sowas passiert eben.
Wenn er wirklich gewillt ist, dieses Problem anzugehen, du ihn aufrichtig liebst, wäre es vielleicht auch ein Schritt, ihn dabei zu unterstützen.
Nicht finanziell und ich würde den auch nicht bei mir wohnen lassen, aber du kannst seinen Kram mitwaschen, damit er erstmal keine neuen Schulden macht, für die Waschmaschine, zum Beispiel.
Du könntest dich mit ihm hinsetzen und komplett mal alles auflisten, wo er in der Kreide steht und dann überlegen, wie was zuerst bezahlt wird, vielleicht kann er auch EINEN Kredit aufnehmen, den er dann abbezahlt oder sowas.
Das kann man ja regeln und wenn er nicht schlecht verdient, findet sich schon irgendeine Lösung?!
Dafür müsste er natürlich etwas Offenheit an den Tag legen und dann auch ehrlich sein.
Damit hättest du eine Übersicht über das Ausmaß, vielleicht relativiert sich die Schwere dieser Lüge damit auch einigermaßen?!
Ich bin, wie gesagt, auch kein Fan von solchen Sachen, allerdings machen Menschen halt Fehler.
Und er hat dich nicht bösartig und aus niederen Beweggründen hintergangen und belogen, sondern weil er scheinbar wirklich in der Klemme steckt und ihm das peinlich ist.

Du musst selbst wissen, ob du dir das antun möchtest, solltest darauf achten, dass du finanziell nicht zuviel rein steckst und nicht ausgenutzt oder mit da herein gezogen wirst. Und dass er JETZT ehrlich zu dir ist.
Dann könnte ich mir auch vorstellen, dass ihr das irgendwie geregelt bekommt.
Ich würde aber erstmal so mit ihm reden und herausfinden, ob das überhaupt in seinem Sinne ist und ob er dieses Problem überhaupt ernsthaft lösen will.
Manche verdrängen das auch lieber weiterhin....

27.06.2013 08:19 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag