12

Ende! Ich will nicht länger leiden!

Paloma

Paloma

1866
6
2683
Dies sind (hoffentlich) meine letzten Gedanken an Dich... - ich will und kann nicht mehr leiden. Vorgestern besuchte ich Dich, wir haben uns 3 1/2 Stunden, wie ich fand, gut unterhalten. Wir sprachen über unsere Fehler und über Deinen Wunsch nach einer neuen Person in Deinem Leben. Du zeigtest mir Deine teilweise intimen Chats mit einer Frau. Ihr hattet ein Date und Du warst verknallt. Sie hat Dich jedoch mit den Worten, Dich nicht "riechen" zu können abgespeist... Du warst traurig... Leider kann ich Dich nicht trösten. Du sagtest, wir sollten Freunde" bleiben wie bisher... Davon merke ich jedoch nichts, leider. Ich vermisse Dich ohne Ende und bewundere Deinen Elan, mit dem Du anstrebst, eine neue Frau kennenzulernen. Da sich noch nichts für das Wochenende anbahnte, fragtest Du mich, ob wir zusammen essen gehen wollen. Ich kann nicht. Seit dem hast Du Dich auch nicht gemeldet. Somit habe ich (endlich) verstanden, dass nichts mehr wird wie es war (auch nicht unsere 2 jährige sehr enge Freundschaft, die einer Beziehung glich). Ich habe Dir verziehen und hoffe, dass auch Du mir meine Fehler vergibst. Ich werde jetzt loslassen, ich will nicht mehr leiden und habe verstanden, trotzdem fällt es verdammt schwer... Farewell, ich will wieder Leben und nicht mehr leiden... Ich wünsch Dir noch ein schönes Leben!

04.03.2016 12:40 • x 5 #1


Cora-


20
10
Gibt es Liebe ohne Leid?

26.06.2016 18:46 • x 1 #2


Paloma

Paloma


1866
6
2683
Ganz einfach: ich denke Liebe ohne Leid gibt es nicht ... - sonst wären wir nicht
Hier..,. Wünsche mir so sehr Liebe ohne Leiden....

16.07.2016 01:34 • x 2 #3


Cora-


20
10
Hat das nicht schon Udo Jürgens gesungen? Das wünsche ich mir auch. Ging es mir doch schon mal besser. Diese Woche leide ich unendlich.kein Tag ohne Tränen.

16.07.2016 14:17 • x 1 #4


Paloma

Paloma


1866
6
2683
@cora: ja, kenne das Lied auch, finde den Text auch gut....

Es tut mir leid, dass es Dir nicht gut geht, mir geht's auch nicht so blendend, doch ich versuche mich in solchen Momenten auf das zu besinnen, was ich habe und was mein Leben auch ohne Mann an meiner Seite ausmacht... Ich lebe gerne und versuche mich viel abzulenken durch Sport und weggehen...

16.07.2016 16:39 • #5


biki


10
1
6
Es gibt keine Liebe ohne Leiden. Darüber muss man sich bewußt sein, wenn man sich drauf einläßt.

19.08.2016 18:07 • x 1 #6


Regibär

Regibär


52
48
Zitat von biki:
Es gibt keine Liebe ohne Leiden. Darüber muss man sich bewußt sein, wenn man sich drauf einläßt.

Es gibt nur den Unterschied zwischen der eingefahrenen, ohne große Highlights dahinplätschernden Beziehung oder der Achterbahn zwischen Liebeskummer und Leidenschaft, mit Herzklopfen und Tränen.
Man will meistens genau das, was man gerade nicht hat.

18.09.2016 07:07 • x 2 #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag