1

Für die, die schon länger leiden Wann hört es auf?

vergangenheit

13
3
4
Hallo an alle Leidensgenossen,

die Trennung von meiner großen Liebe ist nun ein halbes Jahr her.
Man könnte meinen, dass ich vielleicht aus dem Gröbsten raus sei, aber abgesehen von dem ganz schlimmen Brennen in der Brust zu Anfang (das ist zum Glück weg!) hat sich nichts verändert. Ich lebe zwar mein Leben, gehe raus und habe im Studium wieder Erfolge, aber trotzdem fühle ich mich jeden Tag unerfüllt. Die Traurigkeit ist mein ständiger Begleiter geworden.
Mit anderen Männern habe ich vor ein paar Monaten mal getroffen, aber konnte mich nicht auf sie einlassen, da sie nicht so sind wie er. Ich interessiere mich für niemand anderen, will nur ihn zurück.
Ich habe viel gelernt aus der Trennung, konzentriere mich auf mich selbst so gut es geht und mache Dinge, die mir guttun. Aber die Liebe bleibt.

Gibt es jemanden, dem es auch so geht?

Ganz liebe Grüße

19.04.2015 07:42 • x 1 #1


Böcklein


53
1
4
Hallo Vergangenheit,
1/2 Jahr ist jetzt schon etwas länger als bei mir, aber womöglich ging Deine Beziehung auch länger als meine. Bei mir ist es nun 9 Wochen her (kenne die Frau seit April 2014) und die Beziehung dauerte 5 Monate.

Ich habe den Eindruck, daß die Sehnsucht, anstatt abzunehmen, von Tag zu Tag mehr zunimmt. Ich lebe nur noch von einem Gedanken an sie zun Nächsten. Interessieren tut mich auch keine andere Frau, weil sie ständig in meinem Hirn präsent ist. Ich erwische mich dabei, Zwiegespräche mit ihr zu führen.

Hasse mich mittlerweile dafür

Ich weiß, das diese Frau mich keine Sekunde geliebt und mich nur verarscht hat. Trotzdem, diese Verliebtheit bleibt und ich kann mir noch so oft vorbeten, daß sie nie gut zu mir war. Diese Liebe geht nicht weg.

Ich bin 47 Jahre alt und kenne sowas nicht bei mir.

19.04.2015 08:07 • #2


CherryCoke.


Hallo
Bei mir ist die Trennung sehr frisch. Erst seit ein paar Tagen. Dieses Brennen in der Brust kenne ich zu gut. Jedesmal wenn er sich meldet krieg ich fast einen Herzanfall. Ich muss in 2 Wochen meine Fachabi Prüfungen schreiben und habe keine Konzentration. Essen klappt auch nicht mehr wirklich.
Zum Glück hat es sich bei dir ein wenig gebessert. Ich hoffe irgendwann kommen wir alle drüber hinweg und sind wieder glücklich. Viel Glück.

19.04.2015 08:09 • #3


Sterchen111

Sterchen111


7
1
2
Hallo Vergangenheit,

mir geht es genauso wie dir. Die Trennung ist ca. 7 Monate her, mir geht es zwar auch schon besser als am Anfang (hatte auch wieder Erfolge auf der Arbeit; am Anfang ging gar nichts mehr) und ich versuche neue Leute kennenzulernen und viel zu unternehmen, um mich abzulenken.
Aber er bleibt in meinem Kopf und ich wünsche mir jeden Tag, dass er sich meldet, und mir sagt, dass er einen Fehler gemacht hat. Er hat gesagt, dass er unsicher ist und es gut sein kann, dass er es bereut. Aber vielleicht ist das auch nur eine Warmhaltestrategie, er ist sehr schlecht darin, Entscheidungen zu treffen.
Die Trauer ist auch mein ständiger Begleiter .

Ich frage mich auch, wann es aufhört, wann ich bereit dafür bin, mich jemandem neuen zu öffnen.

Drück dich!

19.04.2015 08:53 • #4


miaaa

miaaa


286
16
43
Hallo

Meine Trennung ist jetzt auch schon 7 Monate her. Die Trennung ging auch von mir aus. Aber nur weil er mich ziemlich schlecht behandelt hat .. ist eine ziemlich lange Story und ich hab gerade keine Lust es wieder zu erzählen 😂. Ich "vermisse" ihn heute auch noch und ich beschäftige mich den ganzen Tag mit ihm. Ich wünsche mir dass er schreibt und wenn er dann schreibt kommt es mir hoch 😁also ich hab mich mit gegensätzlichen Gefühlen rumzuschlagen. Einerseits will ich ihn und die schönen Zeiten, die zwar selten waren, wieder. Und anderseits kann er von mir aus da hin wo der Pfeffer wächst. Es ist alles ganz komische :/ ..

19.04.2015 09:41 • #5


Alleinohnedich


Hallo Ihr,

Mir geht es genauso

Wir sind seit einem halben Jahr getrennt,hatten in den ersten Monaten noch regelmässigen Kontakt.
Vor 1 Monat stellte sie den Kontakt endgültig ein,ohne weitere Erklärung.

Auch bei mir wird es schlimmer,anstatt besser.

Ich glaube,es liegt an der Endgültigkeit,um das Wissen sie nie mehr zu sehn.

Lg Alleinohnedich

19.04.2015 09:53 • #6


vergangenheit


13
3
4
Danke euch für eure Antworten! Es tut gut zu wissen, dass man nicht alleine ist!
Wir waren einige Jahre zusammen und ich habe ihn immer von ganzem Herzen geliebt.
Es ist vielleicht kindisch, aber auf so einen Mann wie ihn habe ich immer gewartet. Hatte andere Beziehungen vor ihm, aber niemanden habe ich so geliebt wie ihn. Ich glaube immer noch, dass er der Richtige für mich ist. Es ist verdammt schwer, loszulassen. Vor allem, weil ich noch Hoffnung habe.
Es ist ein bisschen wie bei dir, sternchen111. Er sprach auch von einem Neuanfang, aber es ist alles sehr schwierig, weil er sich gerade noch jobmäßig im Ausland befindet.
Wann hattet ihr denn das letzte Mal Kontakt?

Ich hoffe, dass wir alle irgendwann einen Weg herausfinden.

19.04.2015 09:57 • #7


vergangenheit


13
3
4
CherryCoke: Das Brennen wird mit der Zeit weniger. Manchmal wurde es noch aufgefrischt, wenn er sich gemeldet hat und seine Worte mich traurig gemacht haben, aber es ist dann trotzdem nicht mehr ganz so schlimn wie am Anfang. Bei mir hat es ca. 3 Wochen gedauert, bis das Brennen nachgelassen hat. Dann konnte ich auch wieder vernünftig essen.
viel kraft wünsche ich dir!

19.04.2015 10:04 • #8


gast7


m ir gehts ganz genauso,wir sind seit 8 monaten getrennt,und er ist jeden tag und jede minute in meinem kopf present, kann an nichts andres denken und mich auf nichts konzentrieren,an anderen männern hab ich auch keinerlei interesse,ich hoffe auch das sich dieser dauer zustand irgendwann einstellt,kann bald nicht mehr ,das leben scheint mir extrem sinnlos.diese traurigkeit im herzen und niemand kann einen diesen abnehemen ich würde alles tun um nocheinmal diese zeit mit ihm erleben zu können.

19.04.2015 10:25 • #9


Maikind01


33
4
1
Ich bin wohl auch einer dieser Leidensgenossen 😔

Sie ist immer irgendwie da

Es tut so weh und ich leide sehr ! Lass meiner Trauer freien Lauf , was man auch tuen muss ! Nichts Verträngen

Ich lebe weiter und es geht vieles auch normal - aber diese Trautigkeit und der Liebeskummer geht nicht weg 😔

19.04.2015 18:04 • #10


Alleinohnedich


Hallo,

wie war euer Tag?

Ich war mit einer Freundin unterwegs,es war angenehm,gerade bei dem Wetter.
Doch kaum bin ich Zuhause,vermisse ich sie,möchte ich mit ihr draussen sitzen und
das schöne Wetter genießen.

Mein Herzschmerz wird nicht besser,sie nie mehr zu sehn ist so unvorstellbar und
doch die bittere Wahrheit.

Das Traurige ist,wir lieben uns,doch hatten wir ein Nähe/Distanz Problem.

Wünsche euch viel Kraft
Alleinohnedich

19.04.2015 18:22 • #11


Truli

Truli


3
Hallo,

leider geht es mir auch so wie euch. Kann mich nur sehr schwer ablenken. Bei der Arbeit geht's einigermaßen, aber kaum sitze ich im Auto, laufen mir die Tränen. Wochenende ist besonders schlimm. Das schöne Wetter macht noch trauriger. Fahre dann Mountain-Bike, richtig schnell, um zu vergessen. Kurze Zeit hilft das, aber halt nicht lange. Und wenn man dann im Radio noch irgendwelche Songs hört, die auch wieder traurig machen und man dann mit der Liebe in Verbindung setzt... Sommertime sadness, Try,...

19.04.2015 18:51 • #12


Maikind01


33
4
1

19.04.2015 19:05 • #13


tereAT2000

tereAT2000


483
20
53
bei mir geht das jetzt 12 monate .... ich vermisse ihn manchmal denke ich ich hab ihn überwunden dann gehts wieder los von vorn😓. jetzt hatte ich gerade zwei gute tage und ich träume auch nicht mehr so oft von ihm gott sei dank. und jetzt wach ich gerade auf weil ich mir eingebildet hab, er macht gerade die schranktüren auf. 😓

20.04.2015 05:10 • #14


zergzwerg


oh Gott wenn ich mir das so durchlese fürchte ich mich regelrecht vor der nächsten Zukunft.

Meine absolut große liebe hat mich vor 5 Tagen verlassen, also noch ganz frisch.
und ich weiß nicht wie ich mit der trauer umgehen soll.

Er fehlt mir wahnsinnig und ich kann ohne ihn nicht.

Wenn ich dran denke dass das 1(!) Jahr dauern könnte und danach noch immer nicht besser ist....
das schaffe ich nicht!

20.04.2015 08:51 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag