5

Er ist einfach Gift für mich

Bibiann


Hallo zusammen, ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll. nun es ist ehrlich auch das erste mal das ich mich mit so einer Forengeschichte beschäftige. Spricht für meine Verzweiflung ich weiss einfach nicht weiter.

Von Anfang. Nun vor ca. 8 Monaten habe ich einen wunderbaren Mann kennengelernt und so wie es aussieht alles falsch gemacht was man nur falsch machen kann.

Wir arbeiten zusammen am Wochenende mal mehr mal weniger je nach Auftragslage.

Nun gut er ist bekannt dafür das er immer wieder Frauen nur zum S. um den Fingerwickelt sie dann "ausquetscht" und dann fallen lässt. Hat seit 7 Jahren eine on off Beziehung mit einer Frau die ihm wohl irgendwie hiring ist ihm Geld zusteckt ihm essen kocht kommt und geht wann er das möchte. Und blabla. Also eigentlich nur Mittel zum Zweck. So nebenher schläft er immer wieder mit anderen Frauen.

So und jetzt ahnen sicher schon einige unter euch auch ich habe mich von ihm um den Finger wickeln lassen und hatte mit ihm S..

Nur war es bei uns etwas anders er hat mir von Anfang an von seinen Frauen Geschichten erzählt und auch nach dem wir miteinander Geschlafen haben haben wir uns genau wie vorher über seine ganzen Errungenschaften etc. Unterhalten oder mich auf den neusten Stand gebracht. Manchmal habe ich ihm sogar noch das ein oder andere Mädel abgecheckt und wir haben uns darüber unterhalten (ich weiss nicht fair) aber ich muss sagen wir waren wie S. denn auch dazwischen hatten wir immer wieder s. miteinander.

Privat unternommen haben wir nicht viel eigentlich immer nur nach der Arbeit (wir arbeiten Nachts nein nicht als *beep* )
Meist sind wir dann noch iwo zusammen abgestürzt und haben noch etwas gefeiert.

Mehr nicht denn alle Versuche die er gemacht hat mich ausser dieser Zeit zu treffen habe ich immer gekonnt abgeblockt da ich wusste wenn ich mich zu sehr rein hänge wird es mein verderben. Tja und so ist es ich komm nicht mehr weg und ich will diesen Mann so sehr.

Ich habe in diesen 8Monaten so viele Fehler gemacht am Anfang war ich immer diejenige die kalt und abweisend zu ihm war aber ja wie das so ist iwann hab ich gemerkt das ich auch Schritte auf ihm zu machen möchte das hab ich auch getan zwar nur kleine aber für mich ist das viel denn so leicht lass ich mich nicht auf Iwelche Männer ein denn (sry für die Arroganz) ich bin der Meinung das mich nicht jeder verdient hat.

Naja alles war die ersten 3-4 Monate recht gut zwar distanziert aber ich hab den S. mit ihm sehr genossen bis zu seinem Geburtstag. Seit diesem Tag ist alles anders. Wir haben uns vor und nach seinem Geburtstag so ca. 3 Wochen nicht gesehen ich habe ihm sogar ein Geschenk besorgt.

An seinem Geburtstag habe ich ihm dann eine Mail geschrieben die ziemlich gefühlvoll war naja zumindest für meine Verhältnisse. Das ich mich sehr wohl bei ihm fühle und er mir Wahnsinnig gut tut. Ich hab tatsächlich in der Zeit schon bemerkt das ich Gefühle für ihn entwickelt habe. Alles was zurück kam war das es ihn freut das zu hören. Und damit beginnt das Elend. Iwas hat in mir da wohl den Schalter umgelegt ihm andauernd wenn er wieder mach dem Wochenende gefahren ist am Sonntag morgen mit iwelchen Mails zu belasten das er mir sehr fehlt und ich es nicht erwarten kann das er wieder bei mir ist am Anfang noch so als ob es mich selber stresst. gemündet hat der Wahnsinn dann damit das ich ihm nach einer sehr Betrunkenen nacht dann iwann meine Gefühle gestanden habe. Wie ein richtiger Vollidiot.

Das hat dann in 2 Wochen funkstille geendet bis er wieder arbeiten musste und anstatt ihm eine Szene zu machen habe ich mich so gefreut ihn zu sehen. Das wir das Thema eigentlich relativ normal besprochen haben was ja nichts schlechtes ist aber irgendwie auch zu salopp finde ich. Naja er hat mir dann gesagt das er nicht wusste was er schreiben sollte und eher gedacht hat er macht das ganze nur noch schlimmer und blabla. Keine Ahnung warum ich mir das angehört habe aber ich mag ihn echt sehr vielleicht Liebe ich ihn einfach zu sehr. Er sagte auch noch das es sich bei mir nicht so unangenehm anfühlen würde wie bei anderem Frauen die ihm so etwas gestanden haben (ICH VOLLIDIOT).

Naja schon bevor das passiert ist hätte ich nach seinem Geburtstag schon das Gefühl das ich ihn fast schon zur Zuneigung zwingen musste zum Schluss wollte er mich nicht mal küssen zum Abschied.

Jetzt der Super Gau ich wohne momentan noch mit meinem Ex zusammen und als er mich das letzte Mal abgeholt hat zum Arbeiten hat mir dann besagter ex ne riesen Szene gemacht und er hat das mitbekommen. Bis Anhin konnte ich es immer gut vor ihm verstecken was en verkorksten Mist ich da noch mit mir rumtrage aber diesmal hat er es einfach life mit bekommen. So jetz wollte er mich nach der Arbeit nachhause fahren und ich wollte ins Hotel weil ich wirklich keine Lust auf meinen ex hatte ich bat ihn mich zu begleiten und er sagte es es ginge nicht weil er sich für heute Abend mit einem anderen Mädel verabredet hatte! Was geht ich konnte es nicht fassen und bin völlig entgleist wollte es ned wahrhaben und war Stinker sauer ich habe ihm sogar Angefleht bei mir zu bleiben (ICH VOLLIDIOT). Meine Güte sowas ist mir in meinem Leben noch nicht passiert.

Am nächsten Tag hab ich ihm dann geschrieben das ich nicht fassen kann wie hart ich ihm am A** vorbei gehen dann schrieb er nur das ich ihm ned am Ar** vorbei geh er halt aber keine Gefühle hat.

So nach einem kurzen hin und her gemaile hab ich ihm dann nur geschrieben das ich mich durch diese verdammte Gleichgültigkeit Mega verarscht fühle. Und dann nichts mehr. Nichts seit über 1 ner Woche.


Verdammt was hab ich da nur gemacht war ich zu Assi am Anfang was hätte ich denn noch machen sollen er wollte immer das ich zu ihm stehe ich wollte das erst nicht und als ich das wollte läuft alles gegen die Wand.

Was mach ich jetzt ich will ihm schreiben aber nach der Abfuhr sollte ich nicht. Wenn was soll ich ihm denn schreiben.

Ich seh ihn sonst ers in frühestens 4 Wochen wieder vorher muss er nicht mehr Arbeiten. Ich möchte so gern Kontakt zu ihm auch wenn mein tiefstes inneres mir sagt das dass alles andere als Vernünftig ist.


Mega Text danke schon mal für die Geduld :*

24.01.2018 04:45 • #1


Secura

Secura


344
4
388
Hi, er hat dir ja leider schon alles gesagt was du wissen musst . Er will nichts von dir .
Es gibt nur die Möglichkeit dass du keinerlei Kontakt mehr aufnimmst und dir selber zu schade bist für sowas . Wenn du mit ihm arbeiten musst , freundlich und distanziert sein ... ich weis es ist furchtbar , aber halt dir vor Augen der will dich nicht und st verdienst jemanden der dich genauso mag wie du ihn

24.01.2018 06:32 • x 1 #2


Cappuccetto

Cappuccetto


429
1
541
Also erst mal, hör auf dich zu beschimpfen!
Du bist doch kein Vollidiot, du hast dich halt verliebt und da macht man sich zum Äffchen. Das kommt von den Hormonen und passiert auch, wenn man glücklich verliebt ist, nur ist es da dann halt kein Drama.

Sonst kann ich dich nur zitieren

Zitat von Bibiann:
Nun gut er ist bekannt dafür das er immer wieder Frauen nur zum S. um den Fingerwickelt sie dann "ausquetscht" und dann fallen lässt. Hat seit 7 Jahren eine on off Beziehung mit einer Frau die ihm wohl irgendwie hiring ist ihm Geld zusteckt ihm essen kocht kommt und geht wann er das möchte. Und blabla. Also eigentlich nur Mittel zum Zweck. So nebenher schläft er immer wieder mit anderen Frauen.

So und jetzt ahnen sicher schon einige unter euch auch ich habe mich von ihm um den Finger wickeln lassen und hatte mit ihm S.


Das war wohl genau das. Du hast dich, wie die anderen, um den Finger wickeln lassen. Du hast das Gefühl, dass es zwischen euch besonders war, weil ihr euch so offen unterhalten habt. Aber vielleicht ist genau das seine Masche, dass er mit den Frauen so ehrlich ist und ihnen genau von den Anderen erzählt und sich helfen lässt. Oder er hatte für dich ganz besonders freunschaftliche Gefühle und hat das darum gemacht.
Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass es sich anders entwickelt hätte, wenn du am Anfang weniger abweisend gewesen wärst. Er hat gesagt, er hat keine Gefühle für dich, ich glaube irgendwie nicht, dass er die entwickelt hätte, wenn du dich am Anfang anders verhalten hättest. Höchstens im Gegenteil, weil viele Menschen ja doch dazu tendieren, das zu wollen, was sie nicht haben können.

Nochmal, auch wenns schwer ist und irgendwie gemein es zu wiedeholen: Er hat gesagt, er hat keine Gefühle.
Ich fürchte, das wirst du nicht ändern können. Zumindest sicher nicht, indem du dich jetzt bei ihm meldest, wo der letzte Eindruck, den du bei ihm hinterlassen hast, doch eher bedürftig war (Und noch eine Wiederholung: Nimm dir das auf keinen Fall zu übel! War halt blöd, aber sowas ist menschlich, wenn man Gefühle hat. Ändern kannst dus außerdem eh nicht mehr. Es ist kein Beinbruch. Es wäre nicht viel anders gekommen, wenn das nicht passiert wäre.)

Jedenfalls würde ich mich NICHT bei ihm melden. Ihr seht euch ohnehin wieder. Bis dahin kannst du versuchen, ihn zu vergessen, was schwer ist und weh tut. Aber wir sind ja da und helfen dir!

Es tut mir leid, dass alles was ich geschrieben habe, so negativ klingt, aber ich bin der Meinung: Wenn jemand nicht verliebt ist, kann man das nicht erzwingen.
Um noch was Positives rein zu bringen: Du kanntest ihn "nur" 8 Monate. Du hattest also vor ca. 8 Monaten noch ein schönes, nicht von Leid geplagtes Leben (was Liebesdinge angeht. Zumindest hoffe ich das jetzt, weiß ja nicht wie es mit deinem Ex aussieht), knüpfe da wieder an! Versuch weiterzumachen wie vorher - oder noch schöner - und sei gut zu dir, dann wird es auch bergauf gehen.

Wieso wohnst du eigentlich noch mit deinem Ex zusammen? Können er oder du da nicht irgendwie raus? Das klingt nämlich nicht nach einer Umgebung, in der man besonders schnell und gesund über jemand hinweg kommen kann.

24.01.2018 06:42 • x 1 #3


wingman


Na mei...ist doch wurscht, ob Du mit dem inner Kiste warst oder nicht. Haken dran.
Sieh doch erstmal zu, wie Du aus Deinem eigenen Dilemma rauskommst...eigene kleine Wohnung muß her und völlige Loslösung von Deinem Ex!

Den anderen kannste als Sechsobjekt doch weiter nutzen. Der machts doch auch nicht anders.
Und wiederum nebenbei schaust Du nach ganz anderen Männern. Wo ist das Problem?
Hauptsache immer schön die Pille schlucken, damit Du abgesichert bist.
Warum machen sich Frauen da immer verrückt und laufen da sonem Typen hinterher? Suchst Du einen Papi, einen Beschützer?

24.01.2018 08:46 • #4


Kaetzchen

Kaetzchen


8435
3
18105
Da bist Du ja mittenrein getappt in die "Liebesfalle" leider will es die Natur der Liebe, dass wir uns am schlimmsten verlieben in jemanden, den wir nicht (ganz) haben können. Die Liebesgefühle sind umso stärker, je distanzierter der andere ist. Mit richtiger Liebe hat das nicht viel zu tun, aber die Hormone tanzen eben leider Samba in so einer Situation. Deshalb sind Affären gerade für Frauen auch so gefährlich - man hat die Gefühle irgendwann einfach nicht mehr im Griff.

Hier hilft Dir nur konsequenter Abstand, leider. Und natürlich absolut keine Kontaktaufnahme von Deiner Seite aus. Der Mann wird Dich nicht glücklich machen, das weißt Du aber, denke ich, auch. Du wirst ihn auch nicht dahin bewegen können, doch noch Gefühle für Dich zu entwickeln. Du kannst ihn jetzt nur loslassen, einen Haken drunter setzen und mit ihm abschließen. Alles andere ergibt leider keinen Sinn

24.01.2018 09:04 • x 3 #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag