4

In einem anderen Leben - beruhigend oder ist es Gift

Bewusstsein

Bewusstsein

2167
31
2423
Gedanken die beruhigend wirken oder gleichzeitig auch Gift sein können ( * kann etwas verwirrend für manche zu lesen sein * , zu verstehen sein aber wenn mans zu Ende gelesen hat , vielleicht verstehen es dann manche mehr was ich mir momentan bloß denke )

In einem anderen Leben , bin ich der Typ , der dich gerade geküsst hat auf dem Foto , natürlich bin ich gerade überglücklich und möchte es Offiziel machen , wir machen es Offiziel , Sie hat es Offiziel gemacht , dass ich ja so Glücklich bin , in einem anderen Leben , in ihrem Kopf , habe ich den einen perfekt gut aussehenden Freund , schwarzhaarig ,der Übliche perfekte Typ toller Frisur , guter Charakter , bereits lange Zeit gekannt , der ich in in einem ánderen Leben gerade für Sie bin , hat keine Glatze , wie ein anderer , der in mich verschossen war , ist , was hat er sich darüber nur gedacht , was denke ich über ihm , fehlt er mir ? , ich lebe mein Leben nun mit diesen und denke kaum an jemanden , das Wort vergessen hat mich vergessen lassen , ich schrieb , Wir sollten uns lieber vergessen . der kann mir sowiso nichts bieten , er kann was , hat was an sich , in einem anderen Leben , in seinem Kopf , ja echt Toll ist Sie , Sie ist wirklich hübsch , ein anderer schrieb mir , dass ich unheimliches Glück habe Sie als Freundin zu haben , mein Selbstbewusstsein strahlt gerade bloß so von Glück und von purem Stolz , ich hab Sie , nicht er , Ich . In einem anderen Leben . Ich bin dankbar uns zu haben , wir haben Weihnachten gemeinsam verbracht , schliefen miteinander , es war schön , vielleicht werden wir Kinder haben , ja wir haben es bereits , in einem anderen Leben , ja vielleicht werde ich sogar Familie haben mit ihr , es läuft , doch irgendwas tut mir weh , in ihrem Kopf , mir fehlt etwas , ich heule alleine , habe was vergessen , was mir denke ich mal scheinbar wichtig war , er fehlt trotz allem , ich wurde Schwanger nach einigen Jahren . in einem anderen Leben , bin ich wirklich Glücklich mit ihr , wohl wissend ganz hinten in meinem Kopf , dass ein anderer wegen mir leidet ? Ich verlasse Sie , kann nicht mehr , Sie hat es mir erzählt was Sie gechrieben haben , ich habe es gesehen , gelesen , hat er was für Sie empfunden ? hatten Sie es miteinander ? Vergiss es du hast Sie , er nicht , er leidet , in einem anderen Leben leidet einer , während ich Sie liebe , während ich ihn liebe leidet er , denkst du nicht auch mal darüber nach , ich werde vielleicht allein erziehende Mutter / Vater werden , er / Sie will mich verlassen , hat eine neue / n , in einem anderen Leben bin ich der Typ der Sie gerade am Foto küsst und ich verbringe die Tage Glücklich mit ihr , soviele Menschen , aber das Bewusstsein ist eins , in uns allen , ein beruhigender Gedanke nicht wahr ? Oder doch das Gift , Gift fürs Ego ? Wir sind doch alle so verschieden , aber ich bin doch ich und etwas doch sehr besonderes , denken unseres , fühlen meistens so stark , denken , so fühlt niemand außer uns , als wenn wir wirklich ein etwas wären , wer oder was bin ich davon ? ein einziges beonderes Teil unter vielen falschen Menschen , Menschen sterben , Menschen werden geboren . Menschen lieben in einem moment , während andere leiden , denke daran wenn du wieder liebst , doch in Wahrheit ist in uns allen etwas was wir alle besitzen , das gleiche Bewusstsein auch ein beruhigender Gedanke immer für mich gewesen , für viele etwas verwirrend das Ganze , für mich beruhigend im Moment , einige mögen es verstehen andere nicht , also bin ich mit ihr jetzt auch Glücklich in einem anderen Leben und in einem anderen Leben leide ich Kummer , weine ich , aber es ist oftmals besser so für den einen , weil für einen mag es Gift in einem anderen Leben sein , für den anderen Glück , was andere in ihrem Leben haben . Glaub mir , ich weiß was du mit ihr hast , gerade und haben werden wirst , nein ich spreche nicht von ihr oder denke nicht über ihn und Sie , oder doch ? den ich bin es auch in einem anderen Leben und das habe ich mit ihr gerade , was du mit ihr jetzt hast , doch bin ich in einem anderen Leben auch das was ich jetzt lebe und bin , was ich gerade lese , schreibe oder im Kummer weiterlebe . Nichts besonderes doch dennoch etwas einzigartiges, was ich jetzt bin , den manchmal ist es auch beruhigend zu wissen , dass ich es nicht bin , was ein anderer , in einem anderen Leben , gerade ist , dennoch ist es beruhigend zu Wissen , dass es in einem anderen Leben weitergeht auch ohne uns allen , es ist beruhigend , zu Wissen dass keiner Perfekt ist .Keiner wie der andere ist . Denn in einem anderen Leben , ist man Glücklich oder doch nur scheinbar Glücklich , wohl wissend was Liebe anrichten kann , wohl wissend was Selbstliebe ist , wohlwissend wie man seine Seele lieber schützt , wohlwissend dass kein Gefühl für immer hält , selbst das perfekte * Ich liebe dich * als dann man sich verliebt und diese Liebe wirklich lebt . In einem anderen Leben ist es Gift oder selbst Krank was man da schreibt , in einem anderen Leben ist es wiederum beruhigend und macht wieder Glücklich , Ich zu sein , etwas eigenes zu sein .

Vielleicht werde ich öfters mal darüber nachdenken über das Geschriebene , ist nur das was ich mir momentan gedacht habe , für mich klang es sehr beruhigend diese Gedanken und wollte es so in einem Thema schreiben , zusammenfassen , andere mögen anderes darüber schreiben oder denken oder eben auch nicht . . .

04.01.2019 19:06 • #1


Verloren1974

Verloren1974

93
121


Vollkommen unverständlich.

04.01.2019 19:51 • #2


Käptn Nemo

Käptn Nemo

1794
3
1466
Hab auch nix verstanden

04.01.2019 20:00 • #3


outer-space

schwer verständlich.
und inmitten dieser ganzen Fragmentierung fehlt mir die Kohäsion.
als vergiftet hingegen empfinde ich Deine Rechtschreibung.
willst Du sagen, woran das liegt, oder soll ich mir es denken?

Ob die Annahme eines anderen Lebens sinnvoll ist?
Wenn es Dich tröstet, okay.
mir reicht als Trost dieses Eine Leben in Einem systemischen Kosmos.
ich weiß aber auch nicht, ob man das anders als total fragmentiert begreifen kann.

04.01.2019 20:14 • #4


Bewusstsein

Bewusstsein


2167
31
2423
Zitat von Käptn Nemo:
Hab auch nix verstanden


Wieso folgst du mir? Aber Hallo Käptn Nemo, kenn deinen Namen als ich hier noch damals war,

Es mag unverständlich rüberkommen was ich geschrieben habe, was ich aber sagen damit wollte, ist auch wenn wir das Glück hätten, der zu sein, der jetzt scheinbar Glück klich mit ihr ist, der richtige Typ zu sein für Sie, ist es doch manchmal besser zu Wissen, dass man doch nicht der Typ für Sie geworden ist, sondern ein anderer, ein anderes Leben lebt als Sie .

Sorry Falls ich es etwas zu unverständlich geschrieben habe.. Man sollte es aus mehreren Perspektiven heraus lesen können was ich geschrieben habe, nachdem ich geschrieben habe zum Beispiel * In einem anderen Leben,( denkt Sie bzw. in der Perspektive von Ihrem Freund vermutlich gerade das) was wo möglich zu treffen könnte, auch wenn es am Ende doch für uns zum besseren ist zu Wissen bzw. zu verstehen , dass wir doch nicht der Typ für Sie geworden sind, sondern derjenige sind der wir jetzt sind, sprich mit Liebeskummer jetzt weiterleben aber doch wieder Glücklich werden können , da wir in einem anderen Leben, in unserem Leben, da wir ja nicht das Leben mehr mit ihnen teilen, wieder Glücklich werden .

Ein Versuch war es Wert es zu erklären. Und was ich wirklich damit schreiben wollte bzw. dachte .

04.01.2019 20:19 • #5


Käptn Nemo

Käptn Nemo

1794
3
1466
Moin Alex,

Zitat:
Wieso folgst du mir?

Wollt nix verpassen

Zitat:
Aber Hallo Käptn Nemo, kenn deinen Namen als ich hier noch damals war,

Wow. Ich kenn auch noch Deinen

Ich hab jetzt nicht alles so verfolgt, aber ich denke schon, dass Du Dich in Etwas reinsteigerst. Du kennst diese Person ja nicht mal wirklich. Und nun herrscht in Deinem Kopf absolutes Chaos - geh vor die Tür, unternimm was mit Freunden... sie ist nur eine Person, die Du EINMAL gesehen hast. Ich bin auch seit Ewigkeiten in Cindy aus Marzahn verschossen und weiß das nie was draus werden wird Aber ist nun mal so.
Wenn Du nicht vor die Tür gehst, dann lernste auch Niemanden kennen. Ich kann verstehen, dass man sich auch mal verkrümelt und die Decke übern Kopf zieht, aber dann muss man auch wieder aufstehen. Du machst Dir das Leben echt selbst so schwer.

04.01.2019 20:32 • #6


Bewusstsein

Bewusstsein


2167
31
2423
@käptn Nemo Wenn es bloß so einfach wäre, gäbe es auch dieses Forum nicht, aber vielleicht hast du Recht, in meinem Kopf ist daweil so ein Chaos, vielleicht nur wegen ihr, kann ja passieren, aber soll ich jetzt einfach nichts mehr schreiben und einfach wieder Spaß am Leben haben? Du konntest bestimmt auch nicht einfach so wieder von Heute auf Morgen normal weiterleben als wäre nie was gewesen. Aber ja vielleicht sollte ich das einfach tun, nichts für ungut, war nur mein Recht unverstandliches Chaos in meinem Kopf, sorry vergisst es wieder. Das vergessen und löschen ist ja heutzutage so leicht in unserem Leben

04.01.2019 20:38 • #7


Käptn Nemo

Käptn Nemo

1794
3
1466
Nein, so mein ich es nicht. Das Forum ist ja schon dafür da und wenn es Dir hilft, dann schreib drüber.
Wir Menschen sind halt alle unterschiedlich - ich persönlich würd nur nicht jemandem hinterher jammern, den ich nicht einmal kenne. Aber da bin ich halt auch einfach anders.

04.01.2019 20:44 • #8


Bewusstsein

Bewusstsein


2167
31
2423
Zitat von Käptn Nemo:
Nein, so mein ich es nicht. Das Forum ist ja schon dafür da und wenn es Dir hilft, dann schreib drüber.
Wir Menschen sind halt alle unterschiedlich - ich persönlich würd nur nicht jemandem hinterher jammern, den ich nicht einmal kenne. Aber da bin ich halt auch einfach anders.


Verstehe, ja vielleicht verstehen es nur die, die sich auch mal so verschossen haben, ich kannte Sie vielleicht nicht wirklich, sondern praktisch eigentlich nur Virtuell, aber auch ab und zu geschrieben und einmal gesehen, geredet Und so weiter Kontakt gehalten, aber ich dachte es hilft mir, mein Chaos niederzuschreiben, sorry wiederdazugelernt, es nicht zu machen, sollte ich es möchten zu verarbeiten und was niederzuschreiben

04.01.2019 20:48 • #9


finally

finally

60
70
Zitat von Verloren1974:
:nixweiss:

Vollkommen unverständlich.


Hab auch nix verstanden bzw. musste mittendrin aufhören, weil mich dieser Text ganz kirre gemacht hat

04.01.2019 21:59 • #10


vollhorst

vollhorst

1064
1
1919
@Bewusstsein Mensch, mach dich von diesem Karussell runter! Du bist so stark in der Opferrolle, ich hab die Befürchtung, dass du gleich wieder in die nächste Katastrophe schlitterst, wenn du halbwegs dein Lot nach der FB-Schwärmerei wiedergefunden hast.
Die Muster deines Leidens sind doch die gleichen wie beim letzten Mal. Ich lese da keine Entwicklung bei dir, auch wenn du sagst , dass es dir besser/gut ging in den letzten Monaten.Ich finde deine Situation mit Krankheit und ohne Arbeit wirklich bescheiden. Ich kann mir nicht vorstellen, was das mit einem anstellt und möchte darum nicht anmaßend sein.. Und trotzdem wünsche ich dir, dass es mal Klick bei dir macht. Hier im Forum lese ich meistens nur: Feinkostladen, Gaming, Lesen und Musik. Das klingt alles so trist. Hast du Freunde? Regelmäßige soziale Kontakte? Neben deiner Familie Menschen, die dich mal ein Stück an die Hand nehmen können und dir auch mal einen Tritt in den Allerwertesten verpassen? Schon als Leser fühle ich mich bei deinen Posts hilflos....
Achso, ich hab übrigens auch seit meinen Mitzwanzigern Glatze. Hatte bisher nicht den Eindruck, dass es Frauen davon abgehalten hat, sich auf mich einzulassen

04.01.2019 22:43 • #11


Bewusstsein

Bewusstsein


2167
31
2423
Ich schreibe nichts mehr, danke ans erinnern, wieso ich damals vom Forum gegangen bin , lieber nie was vom Privaten Leben in ein Forum hineinschreiben @Forenleitung bitte um Thema sperren und wenn möglich bitte um meine 2 letzten Themen zu löschen.

04.01.2019 22:47 • #12


vollhorst

vollhorst

1064
1
1919
Was erwartest du denn hier? Ich dachte es geht um Feedback, andere Perspektiven? Du musst dir doch unser Geschreibsel nicht zu Eigen machen. Aber jetzt einen auf beleidigte Leberwurst zu machen.... Ach Mensch @Bewusstsein

04.01.2019 22:52 • #13


Katasmile

3002
4465
Nimm nicht alles so persönlich Bewusstsein du darfst hier schreiben was du willst.
Die anderen wollten dir nur helfen.
Eine Therapie wäre schon gut für dich, um ein besseres Selbstwertgefühl zu bekommen.

Habe ich auch nach der Trennung gemacht.

04.01.2019 22:55 • x 2 #14


fe16

fe16

27423
1
33916
@Bewusstsein

Kehr bitte

Jemand der dich nicht kennt versteht nicht was du schreibst

Reagier doch nicht so

Lese mal deinen Satz mit der Meditation
Und wisse die Meinung andere kann einem egal sein , so manches mal

04.01.2019 22:55 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag