1

Er ist überfordert und will sein Leben neu ordnen

Hamburger1980

Hallo Ihr Lieben!
Ich habe vor einiger Zeit einen ganz wundervollen Mann kennengelernt. Er war bis dahin in einer langen Beziehung. Nun hat er es endlich nach 10Jahren geschaftt einen Schlußstrich zu ziehen weil er sich eine Zukunft mit mir vorstellen kann. Eigentlich dachte ich, es stünde einer Beziehung mit mir nun nichts mehr im Wege, immerhin beteuert er immer wieder, dass er mit mir zusammen sein möchte & verliebt in mich ist.
Knappe 2 Monate hat diese Beziehung gehalten und jetzt sagt er mir, dass er erst mal Zeit braucht, um sein Leben zu ordnen und zu sich zu kommen. Er genießt die Zeit mit mir, fühlt sich wohl & geborgen, wenn wir zusammen sind, aber wenn er alleine ist, ist er mit der gesamten Situation überfordert.
Nun bin ich ratlos..

Freue mich auf Eure Tipps oder sogar ähnliche Erfahrungsberichte!
LG

23.04.2017 09:50 • #1


Rainbow123


22
2
3
Ich würde ihm erst mal seine Zeit geben immerhin war er 10 Jahre in einer Beziehung.
Gib ihm die Zeit und mach du dich auch interessanter... Hab nicht immer sofort Zeit für ihn..
Ich kann dich gut verstehen
Aber überleg mal du wärst 10 Jahre in einer Beziehung gewesen egal ob da wer ist den du liebst oder nicht. Man braucht einfach ein bisschen Zeit.

23.04.2017 09:52 • x 1 #2


Hamburger1980


Das versuche ich! Jetzt sind ja gerade erst ein paar Tage vergangenEr bietet mir ja auch an, dass ich ihn anrufen kann und all meine Fragen stellen kann. Davon habe ich auch Gebrauch gemacht, aber wie das so ist, sind das keine zufrieden stellende Antworten für michDaher habe ich mich jetzt entschlossen, keinen Kontakt mehr aufzunehmen und seinen Wunsch, nach Ruhe & Zeit für sich zu akzeptieren. Das habe ich ihm auch so mitgeteilt!
Ich habe einfach Angst, dass er durch diese Zeit erkennt, dass er seine Exfreundin immer noch liebt und zu ihr zurückkehrt. Wobei er beteuert, dass das nicht seine Intention sei, er einfach momentan seine Ruhe möchte.

23.04.2017 10:08 • #3


Rainbow123


22
2
3
Gib ihm die Zeit. Entweder er meldet sich dann bei dir oder du fragst in 2 Wochen oder so mal wie es ihm geht.
Denke das ist auch keine einfache Situation für ihn egal was für Gefühle er für dich hat

23.04.2017 10:10 • #4


Hamburger1980


Es ist ja nicht so, als hätte ich kein Verständnis dafürIch stelle mir nur die Frage, warum ihm das nicht schon eher aufgefallen ist? Ich komme mir um unsere gemeinsame Zeit einfach "betrogen" vor!

Er hat nicht gesagt, wie viel Zeit er braucht bzw. er sich nehmen möchte. Völlig verständlich, da er sich dadurch ja nur unter Druck setzen würdeIch habe mir fest vorgenommen, mich nicht bei ihm zu melden. Wenn er sich meldet, freue ich mich, sollte er sich nicht melden, ist das auch eine Antwort!

23.04.2017 11:46 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag