17

Sie will Distanz um Ihre Gefühle zu ordnen

Drew1982

Drew1982

6
1
3
Hallo zusammen. Ich hoffe das mir hier ein paar Tipps gegeben werden können.

Ich bin seit 4 Monaten (nicht lange, ich weis) mit einer tollen Frau/ 2 fache Mutter zusammen.
Anfangs lief es echt super und mit den Kids (M=3&J=7) komme ich auch sehr gut aus.
Wie bei jeder Beziehung haben beide Partner so ihre Sorgen.
Ich habe innerhalb von 2 monaten 3 Persönlich wichtige Menschen verloren, was zur Auswirkung hatte das ich öfter von ihr gezeigt haben wollte das ich ihr wichtig bin den das wurde in den letzten Wochen auch immer weniger.
Das ist aber weil ich momentan auf Jobsuche bin und mich die 3 Todesfälle mehr getroffen haben als ich dachte.
Da sie ja auch ihre Sorgen hat (sind auch nicht Grad klein) kam dieses verlangen meist zum unpassenden Zeitpunkt und deshalb haben wir uns schon zweimal gestritten.
Vor knapp einer Woche sagte sie das sie Abstand braucht um sich über ihre Gefühle klar zu werden.
Ich hab erst nicht verstanden was das jetzt soll aber jetzt versteh ich es.
Als ich gestern abend meine Klamotten die ich noch bei ihr hatte geholt hab (weil des hauptsächlich meine sportkleidung ist) haben wir uns unterhalten.
Das Gespräch verlief gut und ruhig, jeder hat das gesagt was ihm wichtig ist und man hat einander verstanden.
Als ich gegangen bin sagte sie das sie das Gespräch jetzt erst mal sacken lassen muss und sie meldet sich.
Dazu muss ich noch sagen das die ganze Zeit kein körperlicher Kontakt stattgefunden hat obwohl es beide schon irgendwie wollten.
Habe ihr als ich zuhause war noch eine Nachricht geschrieben in der ich ihr unter anderem gesagt hab sie solle sich die Zeit nehmen die sie braucht.

Ich habe heut noch nichts von ihr gehört und auch ich habe ihr nichts mehr geschrieben.

Ich weiß jetzt nicht ganz wie ich bzw ab wann ich Handeln sollte.

Liebeskummer+Trauer = keine gute Mischung

Bin für Vorschläge sehr dankbar!
War noch nie in dieser Situation.
Blöde kommentare brauch ich bitte nicht.
Vielen Dank im voraus

04.08.2017 19:05 • #1


sonne-5273


Lieber Drew,
erst einmal tut es mir wirklich sehr leid, dass Du diese 3 so wichtigen Menschen verloren hast und natürlich verständlicherweise in Trauer darüber sein wirst.

Ja, und was Deinen Beziehungsversuch mit Deiner Freundin angeht, würde ich Dir wünschen, dass Du ihr etwas Zeit lassen könntest, so wie Du es in der Nachricht auch geschrieben hast. Ich finde, bislang hast Du es doch gut gemacht. Mehr kannst Du jetzt nicht tun.

Lass sie jetzt kommen. Mehr kannst Du nicht tun.

Es tut mir leid für Dich, dass sie Dir jetzt scheinbar in Deiner Trauer nicht die Aufmerksamkeit geben kannst, die Du Dir wünschst. Aber wie Du schreibst, hat sie leider selbst wohl diverse Probleme, die sie belasten. Vielleicht kann sie das gerade nicht oder ist damit überfordert oder wünscht sich selbst Jemanden, der gerade voll und ganz für sie selbst da ist? Das wäre dann gerade auch wirklich eine schwierige Kombi..

Gib ihr Zeit.
Ich wünsche Dir, dass Du selbst aber versuchst, jetzt gut für Dich zu sorgen... Gibt es noch andere Menschen, die Dir jetzt vielleicht etwas Stütze, Begleitung und die Aufmerksamkeit geben können, die Du brauchst? Wer oder was tut Dir jetzt gut?

Ich wünsche Dir Kraft, lieber Drew. Ist jetzt echt gerade viel...was Du da erlebst.

04.08.2017 19:28 • #2


Drew1982

Drew1982


6
1
3
Liebe sonne,
Danke für deinen Beitrag.
Wie du erkennst ist das alles nicht sehr einfach zu tragen, ich hab sie trozdem gut getragen in dieser zeit aber bei ihr kam eben ein ding nach dem anderen und ich bin auch nur ein Mensch.
Ich hab nur angst sie zu verlieren, mir dreht es den magen um, essen kann ich auch nicht wirklich.

Ich geb ihr natürlich die zeit und stell mich derzeit auf die beine und ja es gibt noch andere menschen stützen mich natürlich auch.
Sie gibt mir eben inneren frieden nur momentan schmerzt das nur

Es wäre nur schön von ihr hören.
Und wenn's nur z.b mir gehts gut, hoffe dir auch, ist.

04.08.2017 20:04 • x 1 #3


Sashimi

Sashimi


2898
2732
Vier Monate und ein derartiger Schicksalsschlag sind für einen neuen Partner ebenso eine Hürde, die es zu meistern gilt. Natürlich nicht so ausgeprägt. Ich glaube das Problem ist, dass Du in Deiner Not natürlich versucht hast in deiner neuen Partnerschaft einen Anker zu finden. Deine Allgemeinsituation ist gerade schlecht und Du suchst nach einem Halt. Das kann für den neuen Partner schon eine zusätzliche Herausforderung sein im alltäglichen Leben., gerade unter Berücksichtigung der eigenen Probleme.

Deine Freundin wird kein Stein sein und ihre Gedanken ordnen. Gerade das ruhige und entspannte Gespräch wird sie zum Nachdenken anregen und wenn sie nicht gerade ein Eisklotz ist, wird sie auch wieder auf Dich zu kommen. Sie wird vielleicht begreifen, dass Du in einer Ausnahmesituation steckst und einfach dementsprechend reagiert hast. Damit sie das aber einsieht oder verstehen kann und will, musst Du den Druck rausnehmen. Melde Dich erst einmal nicht und warte ab. Sollte es wieder erwarten zu lange dauern mit der Kontaktaufnahme und Du verspürst den Drang Dich zu melden, thematisiere das Vorgefallene nicht mehr.

04.08.2017 20:27 • x 1 #4


sonne-5273


Lieber Drew... wie geht es Dir heute? Hast Du es geschafft, Dich nicht zu melden?
Vielleicht kannst Du - wenn Du zu starken Druck verspürst...hier schreiben. Liebe Grüße

05.08.2017 06:28 • #5


_Konstantin


Zitat von Drew1982:
Ich bin seit 4 Monaten (nicht lange, ich weis) mit einer tollen Frau/ 2 fache Mutter zusammen.
. . . Wie bei jeder Beziehung haben beide Partner so ihre Sorgen. Ich habe innerhalb von 2monaten 3 Persönlich wichtige Menschen verloren, was zur Auswirkung hatte das ich öfter von ihr gezeigt haben wollte das ich ihr wichtig bin den das wurde in den letzten Wochen auch immer weniger. . . . . . Das ist aber weil ich momentan auf Jobsuche bin und mich die 3 Todesfälle mehr getroffen haben als ich dachte. Da sie ja auch ihre Sorgen hat (sind auch nicht Grad klein) kamm dieses verlangen meist zum unpassenden Zeitpunkt und deshalb haben wir uns schon zweimal gestritten.


Der Streit zeigt, dass ihr euch beide mit euren Sorgen und Problemen nicht verstanden fühlt. Da ist einerseits die Verarbeitung deiner Trauer über drei Menschen, die Du verloren hast, die für Dich Bedeutung hatten. Und andererseits deine wirtschaftlichen Sorgen wegen der Jobsuche, das an deinem Selbstwertgefühl erheblich kratzt. Das erklärt deinen Wunsch nach Anerkennung zumindest in der Begegnung mit dieser Frau, das nach dem anfänglichen überschwänglichen Gefühl sich in Normalität - oder vielleicht jetzt auch weniger geworden - stabilisierte.

Deine Bekanntschaft wiederum fühlt sich mit ihren Sorgen und Problemen mit ihren 2 Kindern - Du sprichst ja davon, dass die auch nicht ganz ohne seien - wohl nicht so recht verstanden, was aus ihrer Sicht den mehrfachen Streit nicht vermeiden konnte. Und das bereits zum 2. Mal, was sich in Zukunft häufen könnte. Das signalisiert, dass die Lösung eurer Kernprobleme sich scheinbar schwierig gestaltet.

Meiner Meinung nach verhältst Du dich bisher der Situation angemessen. Verstehe diesen Wunsch von ihr nicht als Affront Dir gegenüber. Sie wünscht sich diese Zeit zum Nachdenken, um ihrer besonderen Verantwortung mit und gegenüber ihren Kindern gerecht zu werden. Was immer dazu ihre tragenden Überlegungen sind, so zeigt es, sie nimmt die Begegnung mit Dir wichtig und versucht, ihren Standort in eurer Begegnung zu bestimmen. Das braucht Zeit und deshalb bittet sie um diese Zeit.

Wenn eine Weile verstrichen ist und sie sich nicht gemeldet hat, dann kannst Du Kontakt aufnehmen - und wie Sashimi schon sagte, das Bisherige solltest Du nicht mehr thematisieren. Die Probleme haben sich natürlich nicht in Luft aufgelöst, aber für die Wiederaufnahme des Kontakts wäre es wenig hilfreich.

Wünsche Dir gutes Gelingen.

05.08.2017 07:08 • #6


Drew1982

Drew1982


6
1
3
Guten moregen oder besser gesagt mahlzeit zusammen

Ich möchte mich für euer Verständnis und helfenden worte bedankten.
Das hilft mir sehr.

Ich hab es nicht erwartet aber gestern abend hat sie doch geschrieben.
Sie hat sich für die schönen worte in der nachricht bedankt und gemeint es hätte sie berührt.
Ich rief sie daraufhin an was für sie auch in Ordnung war.
Wir haben dan knapp eine std telefoniert und uns über unseren tag unterhalten.
Es war ein sehr angenehmes gespräch für uns beide denk ich.

Ich war letzte Nacht mit paar freunden aus und einer hat bei mir genächtigt.
Als er heut aufgewacht ist hat er mich beim schlafen fotografiert weil ich im schlaf meinen Football umarmte

Eins der Bilder hab ich ihr vorhin geschickt und ihr einen schönen tag gewünscht.

05.08.2017 10:46 • x 1 #7


Dracu


Zitat:
Als er heut aufgewacht ist hat er mich beim schlafen fotografiert weil ich im schlaf meinen Football umarmte

Eins der Bilder hab ich ihr vorhin geschickt und ihr einen schönen tag gewünscht.

Echt jetzt? Unter diesen Umständen?

Und sie denkt sich so: "Oooh lieb. Macht mich zwar jetz ned wirklich scharf... is eigentlich total kitschig von ihm... aber ja... lieb halt."


Als 82er Baujahr solltest es langsam besser wissen.

05.08.2017 12:36 • x 2 #8


Urmel_

Urmel_


6443
8954
Zitat von Dracu:
Echt jetzt? Unter diesen Umständen?

Und sie denkt sich so: "Oooh lieb. Macht mich zwar jetz ned wirklich scharf... is eigentlich total kitschig von ihm... aber ja... lieb halt."


Als 82er Baujahr solltest es langsam besser wissen.


Da hat der Dracu vollkommen Recht.

Du lieber TE denkst "ist doch nur eine liebe Geste, die zeigt, dass ich auch eine weiche Seite habe, an sie denke und bla...", doch da hast Du die Rechnung ohne die Frau gemacht.

Es ist nicht wichtig, was Du denkst, es ist entscheidend, wie eine Frau so etwas aufnimmt. Und zwar nicht mit Worten, sondern mit Emotionen. Und die wird nicht denken, dass es total schön ist (wird sie vielleicht sagen), sondern die wird fühlen "also an sich habe ich ja Freundinnen, da brauche ich nicht noch ne weitere Freundin.

Das grundsätzliche Problem an Deiner Lage ist, dass eine Frau in Sachen Anziehungskraft keine EInfluss auf sich selber hat. Das bedeutet, dass wenn Du gerade am Boden bist, Du zwar auf der Ebene der Menschlichkeit Zuspruch erfährst, auf der Ebene der Dynamik zwischen Mann und Frau aber zeigst, dass Du derzeit schwach bist. Und sowas reduziert Anziehungskraft...und deswegen ist sie auch auf Abstand gegangen, weil die Anziehungskraft schwindet, weil Du schwach bist.

Ist keine Kritik, kann auch jeder verstehen, aber die Emotionen von Frauen ticken da anders.

05.08.2017 12:46 • x 2 #9


sonne-5273


Zitat von Drew1982:
Ich war letzte Nacht mit paar freunden aus und einer hat bei mir genächtigt.
Als er heut aufgewacht ist hat er mich beim schlafen fotografiert weil ich im schlaf meinen Football umarmte. Eins der Bilder hab ich ihr vorhin geschickt und ihr einen schönen tag gewünscht.


Lass Dich nicht verunsichern, Drew. Ich finde das, gerade vor dem Hintergrund, dass ihr ja zuvor ein schönes Gespräch hattet und sie von selbst auf Dich zukam, eine total liebenswerte Geste... Hör nicht auf die Vorredner..

Ich wünsche Dir und ihr, dass ihr weiterhin eine zarte Annäherung und Klärung in Eurem Tempo hinbekommt.

Ganz liebe Grüße...

05.08.2017 16:21 • #10


BeinHart


Zitat von sonne-5273:
eine total liebenswerte Geste. Hör nicht auf .


Lieb ja . nur nicht förderlich, definitiv nicht, für die Zielerreichung welche ist, seine Attraktivität ihr gegenüber zu pushen und nicht best friends zu werden! .

05.08.2017 16:30 • x 1 #11


sonne-5273


Zitat von BeinHart:

Lieb ja . nur nicht förderlich, definitiv nicht, für die Zielerreichung welche ist, seine Attraktivität ihr gegenüber zu pushen und nicht best friends zu werden! .


Warst Du dabei? Du kannst doch die ganzen Zusammenhänge und Hintergründe gar nicht wissen? Die hat er hier doch gar nicht offen gelegt. Was sicherlich auch nicht das Verkehrteste war, angesichts solcher Antworten...
Das müssen die beiden doch selbst rausfinden. Und niemand entscheidet letztlich was gut für ihn ist, als Drew selbst.

05.08.2017 16:40 • #12


Dracu


Zitat:
Du kannst doch die ganzen Zusammenhänge und Hintergründe gar nicht wissen? Die hat er hier doch gar nicht offen gelegt.

Die wesentlichen Eckdaten hat er doch angegeben:
- 4 Monate Beziehung
- nicht einmal S. in dieser Zeit
- stattdessen dermaßen geklammert, bis sie verständlicherweise gegangen ist
- bereits 2 Streits in dieser kurzen Beziehung, wegen seinem klammern
- arbeitslos
- persönliche Umstände, die sich negativ auf die Beziehung ausgewirkt haben und die er verarbeiten muss (3 Todesfälle)

Alles zusammen betrachtet kann man sich schon ein Bild im Sinne der Anziehungskraft machen. Bei aktuellem Hintergrund glaube ich kaum, dass er mit freundlichen Telefongesprächen und liebenswerten Fotos ihr Herz berührt.



Zitat:
Hör nicht auf die Vorredner..

Genau, bloß nicht auf die Vorredner hören. Hör lieber auf @sonne-5273. Viel Erfolg

05.08.2017 17:31 • x 2 #13


sonne-5273


Wie gut, dass Du als Gast einfach mal hier reingrätscht... hat echt Format und Rückrat- wow...
und anderen Leuten ihre Gefühle und ihr Leben anhand von so ein paar Eckdaten erklärst.
Solltest Dich mal als Therapeut versuchen. Respekt.

Und wenn es so wäre, wie Du sagst... dann würde er es auch selbst rausfinden.
Kehr erstmal vor Deiner eigenen Haustüre und zieh Dir in schwierigen Situationen mal solche überheblichen Kommentare rein...

05.08.2017 17:40 • #14


Dracu


Emotionen einer Frau... jeder einzelne Satz von dir hat gerade nachvollziehbaren Sinn ergeben.

05.08.2017 18:02 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag