6

Erst belogen und betrogen - dann große Liebe Geht das?

Marietta

7
1
1
Hallo alle zusammen,

habe seit längerer Zeit ein großes Problem, das mich sehr beschäftigt.
Ich habe an Fasching 2010 auf einer Party einen Mann kennengelernt, in den ich mich beim ersten Anblick verliebt habe. Ein Blick in seine Augen und es war um mich geschehen Ich dachte damals, ihm ginge es genauso. Wir kamen uns sehr schnell näher, flirteten und küssten auch, nachdem ein paar Getränke geflossen waren. Wir tauschten Facebook- Adressen aus und hatten direkt am nächsten Tag Kontakt, schrieben stundenlang. Das war nun jeden Tag so. Ein paar Tage später trafen wir uns. Wir hatten wunderbaren S.
Das hat einfach so gut gepasst, dass ich dachte, es kann nichts besseres geben!Es herrschte einfach eine riesige ero. Anziehungskraft zwischen uns. Wir sahen uns nun öfter und schrieben jeden TAg auf FB stundenlang und er rief mich fast täglich an. Kaum war er auf der arbeit (er arbeitet im 3-Schicht- System), kam eine E- Mail von ihm. Ich spürte riesiges Interesse von seiner Seite. Auf der anderen Seite machte mich stutzig, warum er nie bei mir schlief und auch meine Tochter nicht kennenlernen wollte (dies sagte er natürlich nicht so, aber komischerweise hatte er nie Zeit, wenn ich sie ihm vorstellen wollte). Das er nie bei mir schlief begründete er damit, dass er ja morgens früh zum Fußball müsse oder sein Vater und er renovieren seine Wohnung ganz früh am Morgen schon, denn er wollte zu dem Zeitpunkt grade aus dem Elternhaus in seine eigene Wohnung im Haus der Oma ziehen, wo aber viel gemacht werden müsse und er jeden Tag am renovieren war. Er würde mir seine Wohnung auch erst zeigen wollen, wenn sie denn fertig sei. Ich war blind vor Liebe und glaubte ihm das alles. Er meldete sich nach wie vor den ganzen Tag bei mir, neben Renovierungsarbeiten und Arbeiten. Mir kam es so vor, als hätte er für nichts anderes mehr zeit, weil er sich wirklich den ganzen Tag bei mir meldete. NAch 9 Monaten! kam ein Anruf- eine Frau war am Apparat und erklärte mir, dass ER ihr Freund sei seit 8 Jahren und sie nun zusammenziehen wollen. ICh dachte, mein Herz bleibt stehen!Nun hatte ich alle meine Erklärungen auf die Ungereimtheiten. Und die Wohnung renovierte er für sie und sich.
Als das alles aufflog entschied er sich, bei ihr zu bleiben. Einige Zeit verging und ich litt wie ein Hund. Irgendwann kam wieder eine Email von ihm. Wir trafen uns wieder und hatten von nun an eine Affaire. Ich wollte ihn einfach nicht ganz verlieren. Dann fing er an, mir zu sagen, dass er mich liebe aber auch seine Freundin und er einfach nicht wissen würde, was er machen soll. Habe in dieser Zeit öfter die Beziehung zu ihm beendet, aber er kam immer wieder an und sagte mir, dass er sich sein Leben ohne mich nicht mehr vorstellen kann. Irgendwann flog alles wieder bei seiner Freundin auf...das gleiche Spiel begann von vorne. ER entschied sich für sie, ich hörte 2 Wochen nichts von ihm und litt wie ein Hund. Dann kam wieder eine Nachricht von ihm, er überlegt Schluss zu machen mit seiner Ex, aber das wäre alles so schwer und er weiß einfach nicht, was er tun soll- er würde mich lieben aber auch an ihr hängen. Er könnte einfach nicht Schluß machen mit ihr. Vor 3 Monaten habe ich endgültig Schluss gemacht mit ihm, weil ich merkte, dass ich so einfach nicht weitermachen kann. Liebe hin und her, es hat mich so ausgelaugt. Nach einiger Zeit kam dann die NAchricht, er macht Schluss mit seiner Freundin und er bittet mich so sehr, ihm eine Chance zu geben. Und wirklcih- dieses Mal ist SIE ausgezogen. Ich war zuerst überglücklich. Doch dann kamen die Zweifel. Ich plage mich stets mit Gedanken wie: Kann ich ihm vertrauen?Wird er mich auch hintergehen?SChließlich war es an Fasching nicht schwer, ihn für die NAcht zu bekommen...dann denke ich mir, vielleicht hat ja auch die Freundin mit ihm Schluss gemacht und er kam dann zu mir als 2. Wahl...
Gestern hat er mir einen wunderschönen Ring geschenkt. Was denke ich?Den hat seine Ex ihm dagelassen und er schenkt ihn mir weiter..weil er ohne Verpackung etc. verschenkt wurde. Ich kann ihm einfach nicht mehr vertrauen!Ich liebe ihn, bin aber mit allem sehr am Zweifeln. Sollte ich mich jetzt nicht freuen, dass ich ihn jetzt, nach fast 2 Jahren, endlich für mich habe?das dachte ich, aber...ich bin jetzt, da es so ist, nur am Zweifeln!Was könnt ihr mir raten?
Vielen lieben Dank und liebe Grüße

12.11.2012 16:50 • #1


poesine


74854
Hallo Marietta,

liest sich für mich so, als wollte er von Anfang an nur eine Affäre.
Hätte er sich in dich verliebt, dann hätte er dir erstens von seiner Freundin erzählt (und zwar bevor er mit dir geschlafen hat!) und sich zweitens auch von ihr getrennt.
Du liebst ihn und willst die einzige Frau in seinem Leben sein.
Aber so wie er handelt ist diese Liebe nur einseitig.

12.11.2012 17:02 • #2



Erst belogen und betrogen - dann große Liebe Geht das?

x 3


Marietta


7
1
1
Die wollte er mit Sicherheit zumindest am Anfang. Das hat er mir auch später gesagt, wollte mir aber immer wieder versichern, dass er nun wahre Gefühle für mich hat. Mein Problem momentan ist eben dieser Zweifel, diese ständige Unsicherheit ob ers jetzt ernst meint...

12.11.2012 17:05 • x 1 #3


Marietta


7
1
1
und sorry, erstmal natürlich hallo Poesine und danke für deine Antwort
So ein Forum ist eine ganz neue Sache für mich.

12.11.2012 17:07 • #4


poesine


74854
Bitte gern geschehen,
mir hat das Forum bei meinem Kummer sehr geholfen.
Viele sind in der ähnlichen Situation und wissen wie man sich fühlt.
Man kann sich ja nicht immer bei Freunden ausheulen, die sind auch schnell genervt.
Deine Zweifel verstehe ich.
Immerhin hat er seine Freundin verheimlicht und mehrfach ein Doppelleben geführt.
Ich wäre da auch sehr vorsichtig.
Da muß schon mehr als nur ein geschenkter Ring von ihm kommen.
Aber ohne Verpackung vom Juwelier sieht das wirklich nach schon mal getragen und nun weiter verschenkt aus.

12.11.2012 17:10 • x 1 #5


Charly123


74854
Hallo Marietta,

Ring gebraucht oder nicht, egal.....Aber für mich steht das Vertrauen in einer Beziehung an 1. Stelle, und das ist bei Dir schon zu oft mißbraucht worden. Ich stimme auch Poesine zu, die Liebe ist hier stark einseitig. Somit sind 2 Grundpfeiler in Sachen Beziehung stark beschädigt die eine Partnerschaft auf dauer nicht aushalten können.
Der Typ ging von Anfang an den leichten weg. Zuerst nichts von seiner bestehenden Beziehung erzählen, dann mehrmals zur Ex zurück. Erst als die EX ausgezogen ist, bist Du die wahre Liebe?
Sorry, aber Du bist nicht die 2. Wahl.
Du bist 1.Wahl! und Du hast nen 1.Wahl Typen verdient und keinen 3.klassigen Typen der nicht wirklich weiß was er will und sich nicht entscheiden kann.

LG
Charly

12.11.2012 19:54 • x 1 #6


Marietta


7
1
1
Vielen Dank Charly. Ich sehe nun, dass ihr mein starkes Misstrauen ihm gegenüber versteht. Das Seltsame ist nur, dass es soviele Momente gibt, in denen ich denke, er tut doch soviel..meldet sich den ganzen Tag, gibt mir nie das Gefühl, dass ich ihm egal wäre...sonder, dass er immer an mich denkt. Aber wenn er mich so wenig liebt, warum tut er das dann?Warum hat er den Kontakt zu mir nicht abgebrochen, als die Affäre aufflog?Er hat ja damit seine Beziehung zur Ex gefährdet. Ich weiss einfach nicht mehr, was ich tun soll. Manchmal denke ich, er ist zu garkeiner wahren Liebe fähig. Ich bin wirklich totunglücklich

12.11.2012 20:19 • #7


feuerteufel


74854
Was tut er denn für dich ? Er meldet sich. Und er schläft mit dir und nutzt dich aus.

Was hat er getan ? Hat dich belogen, betrogen, benutzt, vorgeführt, beschmutzt.

Nur mal die Fakten. Ich weiß wie es ist solche Menschen zu lieben aber ich musste lernen es macht keinen Sinn.

Meine Beziehung begann als große liebe und endete so, deine begann als Lüge, wie wird die wohl enden ?

Willst du dich weiter benutzen lassen ? Das dumme Gelaber kannst du von jeem Trottel haben.

Aber ich kann verstehen, du wirst deine zeit brauchen aber du wirst doch nie Vertrauen haben könne. Das frisst einen auf.

Kein schönes leben

12.11.2012 21:55 • x 1 #8


Marietta


7
1
1
Ja. Es ist hart, aber ich werde es wohl so hinnehmen müssen.

Keine Ahnung, warum er mir so hinterherläuft und doch nicht wirklich etwas für mich macht, zumal meine Wünsche und Zukunftspläne von ihm überhaupt nicht geteilt werden.

Ich möchte eine Familie, eine feste Einheit. Er will erst mal alles auf sich zukommen lassen. Im Inneren weiß ich, dass das alles keinen Sinn macht, aber ich will es mir wohl nicht eingestehen.

Warum kann er mich nicht einfach in Ruhe lassen, wenn er mich nicht 100% liebt?! Es macht mich rasend!

Wenn ich die Sache mit ihm beende wird er mich wohl auch nicht so schnell in Ruhe lassen. Wenn ich ihm gegenüber meine Zweifel andeute, sagt er:ich hab für dich meine Beziehung beendet, weil ich dachte, du bist meine Frau fürs Leben!

Bei solchen Argumenten werde ich wieder weich und ich denke:wenn es so stimmt, was er sagt,haben wir doch eine Chance verdient... Auf der anderen Seite finde ich es schlimm denken zu müssen wenn es so stimmt...

12.11.2012 22:08 • #9


feuerteufel


74854
Hat er doch nicht und wenn seine im Moment ex nichts gemerkt hätte dann wärest du immer noch die Affäre.

Pass mal auf Alena kann dir ganz genau erklären warum du dich so und er sich so verhält und wenn sie dir ihre Meinung schreibt Ann lies dir das sehr sorgfältig durch !

12.11.2012 22:17 • #10


Marietta


7
1
1
Meinst du, ich kann sie einfach mal anschreiben?

12.11.2012 22:23 • #11


feuerteufel


74854
Klar. Wird sich aber bestimmt hier melden können wir alle lernen . . .

12.11.2012 23:03 • #12


Alena-52


74854
hallo marietta

dein bauchgefühl konntest du am anfang noch verdrängen, später aber nicht mehr und jetzt erst recht nicht mehr, denn es hat sich immer wieder bestätigt!

ich habe die selbe einschätzung wie du auch. seine freundin hat ihn verlassen, der ring sollte sehr wahrscheinlich mal für sie gewesen sein und dein vertrauen ist dahin, nachdem, was er sich geleistet hat ist das auch verständlich.

seine freundin hat das einzig richtige gemacht und sich entschieden zu gehen,
und das kann ich dir auch nur empfehlen, so weh das auch tun mag.

überlege mal, der liebt angeblich seine freundin, baut mit ihr am haus/wohung für die zukunft und hat dich nebenbei als geliebte!

würdest du dich darauf weiter einlassen wärst du auch bald die betrogene und wieder belogene,
bei dir wird das nicht anders sein, auch wenn du das zu gern glauben willst, dein bauch weiss es aber besser warnt dich schon und schreit alarm - höre darauf.

du kannst dir überlegen, was dich so blind gemacht hat, dass du seinen ausreden ständig glauben schenken konntest/wolltest!
was wolltest du nicht sehen?
was wolltest du nicht wahrhaben?
kennst du das von irgendwo her ?

alles gute für dich.

12.11.2012 23:39 • x 1 #13


ici


74854
Warum er sich bei Dir meldet?

Ja, das hat doch bisher auch wunderbar geklappt. Er hat eine wundervolle feste Freundin, die jeden Abend da ist und schön Essen kocht. Die kann er auch immer mit zu seiner Familie nehmen und schön in Urlaub fahren.

Ach und wenns ihn juckt, hat er ja noch Dich. Da brauch er einfach nur ein bisschen Süßholz raspeln und schon schmelzt Du dahin.

Ist doch super einfach.

Und dann wird man erwischt, hat ein paar Tage Ärger und schwuppsdiwupps nach ein paar Tagen schreibt man eine Email und schon hat Mann wieder die sichere Freundin und die gut Affaire.

Und dann wird man nochmal erwischt, hat ein paar Tage Ärger und
schwuppsdiwupps nach ein paar Tagen schreibt man eine Email und schon hat Mann wieder die sichere Freundin und die gut Affaire.

Dass seine Freundin dann doch mal gegangen ist, lässt in mir eher den Verdacht aufsteigen, dass es noch eine Affaire gab, die aufgeflogen ist.

Und nun wurde er also nochmal erwischt, aber leider gibts ein paar Tage mehr Ärger und jetzt ist ja niemand mehr da, der den Abwasch macht, Essen kocht, immer da ist, wenn Mann die Frau braucht. Und was soll man nun machen? Ach ja, man schreibt mal wieder eine Email und dann wird schon wieder jemand dasein, damit man nicht allein ist.

Und Du überlegst da ernsthaft ihn zurückzunehmen? Der Typ will doch nur erobern. Halten will er nicht.

Es gibt da so einen schönen Spruch: Was Du nicht willst, dass man Dir tut, dass füg auch keinem andern zu.

Sorry, aber ich glaube, wer einmal die Grenze so überschritten hat, wie der Typ, der wird es immer wieder tun.

Versuch doch mal Kontakt zur Exfreundin aufzunehmen. Ich bin mir sicher, wenn Ihr beide mal über den Typen redet, öffnet es mindestens Dir die Augen.

13.11.2012 18:19 • x 1 #14


Marietta


7
1
1
Vielen, vielen Dank Alena und Ici für Eure Antworten, habe sie sehr sorgfältig gelesen und darüber nachgedacht.

Wahrscheinlich wollte ich mir die ganze Zeit einfach nicht eingestehen, schon wieder enttäuscht zu werden; wollte es einfach nicht wahrhaben.

Und Ici- glaub mir, ich würde liebend gern mit der Ex reden, nur leider spricht sie nur französisch, da wir nahe der französischen Grenze leben und ER und die Ex Franzosen sind. Das erschwert das Ganze natürlich ungemein, da ich nur sehr wenig französisch spreche.

13.11.2012 23:22 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag