12

Es ist kompliziert

Pia01

Hallo in die Runde,
Ich stelle mich kurz vor. Ich bin verlobt und habe 1kind. Meine Beziehung ist zur Zeit eher wie ein zusammen Leben guter Freunde.
Nun habe ich seit ein paar Wochen flirtenden Kontakt mit einem Freund meines verlobten.
Wir haben uns ein paar mal getroffen und stundenlang geredet und auch telefoniert.
Er hat nebenbei noch andere Frauen mit denen mehr läuft.
2mal haben wir uns geküsst und ich hatte das Gefühl wir haben starke Gefühle füreinander. Ich denke pausenlos an ihn.
Nach unserem 2.kuss haben wir uns nicht mehr gesehen. Was jetzt etwa 3wochen her ist. Er geht komplett auf Abstand, sagt mir erst das er eine andere mehr liebt und im nächsten Moment sagt er, er will kein Familien Zerstörer sein.
Auf sämtliche Nachrichten meinerseits kam keinerlei Reaktion mehr.
Es macht mich wahnsinnig, weil ich glaube ich, wirklich verliebt in ihn bin.
Eine Trennung kommt für mich zz nicht in Frage. Es hängt so viel dran. Ich weiß, daß ist nicht in Ordnung, aber es geht wirklich nicht.
Was soll ich nur machen? Er geht mir einfach nicht aus dem Kopf.

24.02.2019 20:08 • #1


tesa

tesa


2029
7
2505
Er will dich aber (leider) nicht.

24.02.2019 20:21 • x 2 #2


Pia01


Ich muss vielleicht noch erwähnen.... Er meinte in einer Nachricht noch das alles anders wäre wenn ich Single wäre. Er hat zu starke Gefühle aber verhält sich so weil er meine Familie nicht zerstören will.
Vielleicht will ich auch nur einfach wissen, dass es ihm geht wie mir und er nur standhafter sein kann. Ich weiß es nicht.

24.02.2019 20:32 • #3


tesa

tesa


2029
7
2505
Warum willst du dich nicht trennen?

24.02.2019 20:34 • #4


Brausekopf

Brausekopf


244
2
230
Zitat von Pia01:
Eine Trennung kommt für mich zz nicht in Frage. Es hängt so viel dran. Ich weiß, daß ist nicht in Ordnung, aber es geht wirklich nicht.

Also willst du eine Affäre, aber deinen Verlobten trotzdem heiraten?

24.02.2019 20:41 • x 1 #5


Pia01


Ich kann meinem Kind nicht den Papa nehmen und wir sind grad mitten im hausbau.
Es sind Sooo viele Dinge die grad absolut nicht passen. Bis vor ein paar Wochen hab ich meine Beziehung auch nicht so in Frage gestellt. Aber seit er in mein Leben getreten ist ist alles anders

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich will.
Ich will vielleicht einfach sehen wo es mich hinführt und ich will ihn in meinem Leben.

24.02.2019 20:44 • #6


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5161
3
8787
Dein Verlobter tut mit leid. Vom Freund und der Partnerin gemeinschaftlich hintergangen zu werden, das ist ein doppelter Vertrauensbruch.

Du schreibst, Du kannst Dich nicht trennen - okay. Ich wüßte zwar keinen Grund, warum das nicht ginge (ich gehe mal davon aus, dass Du nicht irgendwo gefesselt und geknebelt festgehalten wirst); aber ich lass das mal so stehen.

Da frage ich mich nur, worauf Du bei dem anderen Mann abzielst? Möchtest Du eine Affäre mit ihm? Oder könntest Du Dich dann doch plötzlich trennen, wenn er Dir ein weiches Auffangbecken bieten würde?

Ansonsten ist es doch grade das Beste, was Dir passieren kann. Aus den Augen, aus dem Sinn. So kommst Du gar nicht erst in Versuchung und hast Zeit und Muße, Dich um Deine Beziehung zu kümmern. Vielleicht findest Du ja dann doch noch einen Weg, Dich trennen zu können!?

24.02.2019 20:44 • x 2 #7


EchtJetzt


Wenn du in ihn verliebt bist und er würde sich nicht so von dir abgrenzen ( obwohl er für einen Freund jetzt schon viel zu weit gegangen ist) , was würdest du dann mit deiner Ehe machen?Würdest du ihm dann sagen,dass du dich nicht trennst, weil zu viel dranhängt?Was hindert dich denn,dich zu trennen?Du bist bereits absolut zu weit gegangen, du versuchst mit einem FREUND deines Verlobten anzubandeln. Wo sind da deine Grenzen? Du wirst keinen Weg finden, ALLES zu bekommen.
Möchtest du den Freund, um dich,weich landend,trennen zu können?
Lass den Mann in Ruhe und schau, was da gerade bei dir los ist. Du versuchst da eine Situation herbeizuführen, die ganz viel Unglück über die Menschen bringt,die dir eigentlich nah stehen sollten ( dich eingeschlossen)

24.02.2019 20:46 • x 1 #8


Pia01


Völlig richtig.
Ich habe auch vor ein paar Tagen seine Nummer gelöscht und aus den sozialen Medien auch gleich mit.
Es macht mich nur so traurig das es ihm anscheinend so leicht fällt und mir so schwer und vor allem..... Das wir jetzt nicht mal mehr freunde sein können

24.02.2019 20:50 • #9


Selbstliebe

Selbstliebe


4395
1
3932
Zitat von Pia01:
Das wir jetzt nicht mal mehr freunde sein können



Na ja, wie soll das gehen, Freunde sein....du bist völlig verschossen und bei ihm könnte eventuell auch eine Sicherung rausspringen, bei passender Gelegenheit..... er will kein Dreiecksding, nicht mal ein ONS, ich finde das anständig.

24.02.2019 20:57 • x 1 #10


Brausekopf

Brausekopf


244
2
230
Zitat von Pia01:
Ich kann meinem Kind nicht den Papa nehmen und wir sind grad mitten im hausbau

Eine Trennung bedeutet nicht, dass ein Elternteil wegfällt. Es wird dann aber halt anders. Kinder brauchen glückliche Eltern, die ihre Zeit mit dem Kindern qualitativ wertvoll gestalten, keine Wohngemeinschaft mit zwei Erwachsenen, die unzufrieden sind und heile Welt spielen.

Und zum Haus: ihr baut es fertig, und dann? Müsst ihr da miteinander eingesperrt leben?
Auch dafür gibt es Lösungen, wenn man den Weg nicht mehr gemeinsam gehen möchte.

Aus eigener schmerzlicher Erfahrung: sortiere erst mal dein Leben, nimm dir Zeit für dich um herauszufinden was du wirklich brauchst.
Das tust du auch deinem Kind zuliebe.
Ist dieser andere Mann wirklich DER Mann oder ist das verliebt sein ein Symptom?
Und was ist mit deinem Verlobten? Willst du mit ihm nicht mal über eure Beziehung sprechen? Heirat und Beziehung aus Pflichtgefühl ist weder für ihn, noch für dich ,oder euer Kind fair.

24.02.2019 20:58 • x 2 #11


Pia01


Ich finde es selbst kacke von mir.
Und gut von ihm das er so standhaft ist. Aber er fehlt mir wirklich. Ich hoffe einfach das das wieder vergeht.

Und ja.... Er ist in der Sache wirklich anständig.
Er macht es schon richtig. Das weiß ich. Aber es tut weh

24.02.2019 21:04 • #12


Hitachi


@piagast

...wie alt bist du? 18...19...? du weisst nicht was du willst?!, das ist äusserst ungünstig, vorallem wenn man "verlobt" ist und bald vor den Traualtar tritt!...bestimmt in einer Kirche mit allem TamTam...Segen von Gott, mit dem Versprechen deinem Zukünftigen, zu ehren zu lieben....NICHT zu "besch.n", bis der "Sensenmann" einen von euch beiden holt!

....der Typ macht alles richtig, das er sich zurückgezogen hat!

Ein Rat an dich.....rede schleunigst mit deinem "Verlobten", löst den Verlobungsmist auf und blast die ganze Sache ab...sonst verspreche ich dir eins jetzt schon , dann findest du dich irgendwann in dem "Affärenforum" wieder....

28.02.2019 04:41 • #13


Sandwich

Sandwich


690
8
1107
Du willst heiraten?
Schon Mal drüber nachgedacht, was dieses Versprechen dem anderen Menschen gegenüber gedeutet?
Liebst du deinen Verlobten?
Nein, du trägst dein Herz einem anderen hinterher.

Schade, denn so kannst du nicht glücklich werden und deine Familie auch nicht.

Wenn du ihn heiratest, wird dieses Gefühl für den Anderen nicht weg gehen und wenn doch, wirst du immer mal wieder für irgendjemand anderen schwärmen und dich in seine Arme wünschen.

Welche Basis hat eure Heirat?
Wielange dauert es bis zur Scheidung?

28.02.2019 05:05 • x 1 #14


_Tara_

_Tara_


5740
5
6747
Zitat von Pia01:
Ich bin verlobt und habe 1kind.

Zitat von Pia01:
Nun habe ich seit ein paar Wochen flirtenden Kontakt mit einem Freund meines verlobten.


Also, sorry, ich bin echt kein Moralapostel - aber schäbbiger geht's ja wohl nicht mehr.

Zitat von Hitachi:
Ein Rat an dich.....rede schleunigst mit deinem "Verlobten", löst den Verlobungsmist auf und blast die ganze Sache ab


Dem schließe ich mich an. Tu es dem Verlobten zuliebe, der längt der Gehörnte wäre, wenn sein Freund williger wäre.

28.02.2019 07:01 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag