2

Es tut so weh

Timiboy

15
2
1
halli Hallo

folgende Sache meine ex Freundin hat am Anfang Oktober die Beziehung nach 2 Jahre beendet. weil sie keine Gefühle hatte für mich. ich hatte da Höhen und Tiefen gefühlsmäßig gehabt was ich 1 zu 1 an ihr weiter geleitet hatte. es tut mir im Herzen echt leid was ich ihr angetan hatte. ich hab aus Gefühlen gehandelt. ich hab ihr als Entschuldigung ein Zettel mit 2 Karten für eine Comedy Show. Sie hat es erst nicht verstanden warum wieso und weshalb. Sie wollte nach der Trennung eine Freundschaft. ich hab es bis November versucht nur ich bin Achterbahn gefahren und hab es dann mit Hilfe beendet. ich hab den Kontakt Abbruch bis Dezember durch gezogen am 24 hab ich ihr ein Geschenk gebracht nach ihrer Schwester ich wollte die Familie da raus halten. nur ich hab nicht nachgedacht und hab es vorbei gebracht weil ihre Mutter hatte ich am 24 angerufen halt frohe Weihnachten gewünscht und halt das ich vor Ort bin und für meine ex ein Geschenk habe. am 28 kam ne Nachricht per Post bzw ein Brief sie hat dadrin geschrieben das die Trennung der richtige Weg war für sie. ich hab es dann echt verstanden das sie glücklich ist ohne mich an ihrer Seite. Silvester hab ich ihr ein frohes neues Jahr gewünscht. und gestern war ich bei ihr um mit ihr zu reden. ich wollte die Freundschaft annehmen und in diesem Gespräch kam heraus das sie schon alle Bilder von uns entsorgt hat nur ein paar sind auf den Handy noch. zu Weihnachten hatte ich ein Bild zeichnen lassen vielleicht zu spät. nur ich wollte ihr zeigen wie ich sie sehe in meinen Augen. jetzt weiß ich nicht warum sie keine Freundschaft haben möchte. mir geht's gefühlsmäßig echt gut. nur hab ich jetzt Zweifel woran das liegt

02.01.2019 12:52 • #1


Mäusla

Mäusla

143
5
149
Ganz ehrlich : an ihrer Stelle würde ich mich regelrecht bedrängt fühlen. Vermutlich will sie auch deshalb keine Freundschaft mehr, weil sie sich 1. erdrückt fühlt und 2. merkt, dass du noch immer an ihr hängst. Ich würde meinen Exen niemals noch ein Geschenk machen.
Du bist noch nicht darüber weg und deshalb nicht ansatzweise fähig, eine Freundschaft zu führen.
Deine Überschrift lautet ' es tut so weh' im letzten Absatz sagst du aber dir geht es gut damit. Das ist ein Widerspruch in sich. Respektiere ihre Entscheidung und gewinne Abstand, was anderes kann ich dir nicht empfehlen.

02.01.2019 12:59 • x 2 #2


Timiboy


15
2
1
Zitat von Mäusla:
Ganz ehrlich : an ihrer Stelle würde ich mich regelrecht bedrängt fühlen. Vermutlich will sie auch deshalb keine Freundschaft mehr, weil sie sich 1. erdrückt fühlt und 2. merkt, dass du noch immer an ihr hängst. Ich würde meinen Exen niemals noch ein Geschenk machen.
Du bist noch nicht darüber weg und deshalb nicht ansatzweise fähig, eine Freundschaft zu führen.
Respektiere ihre Entscheidung und gewinne Abstand.


da hast du recht.

02.01.2019 13:10 • #3


Luto

Luto

4001
1
2646
Zitat von Timiboy:
Sie wollte nach der Trennung eine Freundschaft.

sowas funktioniert erst nach vielen Jahren. Bis dahin bleibt man Ex-Partner.

02.01.2019 13:18 • #4


Gast

Zitat von Luto:
sowas funktioniert erst nach vielen Jahren. Bis dahin bleibt man Ex-Partner.



ich hab jetzt mein Handy aufgeräumt jeden Brief jedes Bild hab ich verbrannt und gelöscht. ich hab 4 Bilder nun noch und wenn ich soweit bin lösche ich sie auch noch. von mir kommt nichts mehr. ich hab sie in fb raus geworfen Nummer gelöscht usw sie weiß wenn sie Hilfe braucht kann sie sich auf mich verlassen nur jetzt hab ich ein Abschluss ich hab jede Möglichkeit ihre Nummer neu zu bekommen vermieden

02.01.2019 16:15 • #5