10

Ex Freundin ist genervt von anderen Männern

VeromosSW

VeromosSW

22
3
2
Hallo Leute,

ich bin immer noch bei dem Thema, meine Ex Freundin zurückzugewinnen.
Sie hat sich nun seit ca. 4 Wochen von mir getrennt und sie sträubte sich vor jeglichen Kontakt (Treffen, Telefonieren, WhatsApp etc.)

Wir haben vereinzelt zwar ein paar Textnachrichten ausgetauscht, aber sie antwortete immer kurz und knapp bzw. hat dann teilweise auf einfach Fragen, zbs. was der Arzt zu ihr gesagt hat, mitten im Gespräch nicht mehr beantwortet.

Heute habe ich sie darauf angesprochen, ob sie sich sicher sei den Kontakt zu mir halten zu wollen und sie meinte darauf, dass sie JEDER nervt und ob sie nun ihrere gesamte Kontaktliste löschen muss um ihre Ruhe zu haben. Ihr geht es körperlich und psychisch echt mies.
Sie meinte auch, wieso das niemand versteht.

Nun ja. jedenfalls habe ich die letzten Wochen gedacht es sei ein Vorwand, um sich nicht mit MIR zu beschäftigen. Aber nach der letzten Antwort fällt es mir wie Schuppen von den Augen. Sie ist nämlich ein echt verdammt hübsches Mädchen, 1,50 groß und in der Männerwelt offensichtlich heiß begehrt. Sie sprach auch davon, dass ein Tag nach unserer Trennung reihenweise Typen bei ihr "Schlange standen". Ich dachte das solle mich eifersüchtig machen oder so. aber jetzt fällt mir auf, dass das tatsächlich so ist wie sie sagt. Jeder geht ihr auf die Nerven und dazu kommt noch der Stress wegen Klausuren usw.
Wie egoistisch von mir, sie dann auch noch so hart unter Druck zu setzen. kei Wunder dass sie nur sporadisch bis gar nicht auf meine Nachrichten reagiert. :/

Naja. um es kurz zu machen:
Ich habe ihr geantwortet, dass es keine Absicht von mir war, sondern ich gedacht habe ihr sei der Kontakt zu mir nicht wichtig.
Ich habe mich entschuldigt und habe mich für die klare Aussage bedankt, da ich mich dadurch nicht mehr vor den Kopf gestoßen fühle.
Ich schrieb ausserdem, sie solle sich nicht ärgern lassen und schickte ihr ein Panda GIF (von Jackass als die in Tokio unterwegs waren und sich auf der Straße rumschubsen, für die die es kennen) und schrieb dazu "falls dich jemand mal nervt". quasi als Aufmunterung.
Ich habe mir auch vorgenommen sie nun nicht mehr anzuschreiben, damit sie wenigstens den Druck/Stress meinerseits nicht mehr durchmachen muss. hätte ich viel früher machen sollen, ja. aber mir viel es wie gesagt erst nach der letzten Nachricht "wie Schuppen von den Augen".

Nun meine Frage:
Auch wenn es vielleicht manipulativ klingt. kann ich ihr dadurch, dass ich sie in Ruhe lasse, zeigen dass ich keiner der wilden Rüden bin, die sie bei der erst besten Möglichkeit versuchen zu besteigen?
Meint ihr ich kann ihr sporadisch irgendetwas Gutes tun, damit sie den Stress der anderen und den Stress um die Klausuren vergisst? Ich möchte sie auch schließlich wieder von mir überzeugen.
Ich bekomme auch mein Leben soweit auf die Reihe (Praktikum begonnen, Ausbildungsvertrag unterschrieben, Freunde treffen usw.), aber zu wissen dass sie leidet tut mir echt weh. und ich möchte ihr da wenigstens etwas Gutes tun. selbst wenn es einfach nur "sie in Ruhe lassen" ist.

Natürlich lasse ich sie nun in Ruhe. falls ihr aber Vorschläge habt, wie man(n) seinen Herzensmensch in so einer nervenaufreibenden Situation aufmuntern kann, ohne ihr dabei auf die Füße zu treten, wäre ich echt dankbar.

Gruß VeromosSW

Vor 1 Stunde • #1


Michael170570

Michael170570

235
2
255
Lass sie einfach in Ruhe!

Vor 1 Stunde • x 2 #2


VeromosSW

VeromosSW


22
3
2
jetzt wo ich (ein)sehe, dass sie es wirklich gerade nicht einfach hat, mache ich das auch. Das zeigt mir allerdings auch, dass es ihr eben nicht egal ist, ob wir im Kontakt bleiben... oh man.... man merkt es immer erst, wenn es zu spät ist :wand:

Vor 1 Stunde • #3


Eva53

Sie ist deine EX!
Handle auch so und lass sie in Ruhe

Vor 1 Stunde • x 1 #4


Gislason78

Gislason78

107
5
46
Zitat von VeromosSW:
Das zeigt mir allerdings auch, dass es ihr eben nicht egal ist, ob wir im Kontakt bleiben... oh man.... man merkt es immer erst, wenn es zu spät ist :wand:


Woran machst du das fest zu wissen, dass es ihr nicht egal ist?

Vor 1 Stunde • #5


Michael170570

Michael170570

235
2
255
Zitat von VeromosSW:
jetzt wo ich (ein)sehe, dass sie es wirklich gerade nicht einfach hat, mache ich das auch. Das zeigt mir allerdings auch, dass es ihr eben nicht egal ist, ob wir im Kontakt bleiben... oh man.... man merkt es immer erst, wenn es zu spät ist :wand:


Puuh, bist du beratungsresistent...

Also:
Sie ist deine Ex. Du hast sie damals schon erdrückt mit deinen Nachrichten etc.
Sie will ihre Ruhe!
Wenn sie etwas von Dir will, wird sie sich melden.
Und bis dahin: Sendepause für dich.

Bitte beherzige das für Dich.

Vor 1 Stunde • x 1 #6


VeromosSW

VeromosSW


22
3
2
Zitat von Gislason78:
Woran machst du das fest zu wissen, dass es ihr nicht egal ist?


Wir haben gestern darüber geschrieben, dass wenn sie mich "hassen" würde, sie mich schon längst aus ihrem Leben verbannt hätte...
Und einige Tage davor, habe ich gefragt ob man sich im Anschluss von Schule und Praktikum (mein Praktikum ist leider bei ihr ums Eck) am Bäcker treffen können und etwas quatschen können. Sie meinte, sie hat keine Zeit weil sie ja so viel Stress hat und dass es nicht böse gemeint ist, da sie sich zurzeit mit keinem aus ihrem Freundeskreis trifft... nur ich habe es immer als Ausrede empfunden... ich Idiot :wand:

@Michael
Nicht beratungsresistent, aber echt schwer von Versrand :boese:

Vor 1 Stunde • #7


Simone1978

148
2
69
Was mir ins Auge fiel: EINEN Tag nach der Trennung standen die Männer Schlange?! Woher wussten die so schnell Bescheid? Musste sie es wohl gleich öffentlich machen? Und wenn sie weiß, wie die Männer darauf reagieren und sie DAS nicht möchte, behält man es doch erst mal für sich, bzw. engste Freunde und Familie. Sollte sie beim nächsten Mal daran denken...
Habe ich auch so gehandhabt, weil ich diesen Zenober nicht brauche. Lernt sie auch noch

Vor 1 Stunde • #8


Gislason78

Gislason78

107
5
46
Zitat von VeromosSW:

@Michael
Nicht beratungsresistent, aber echt schwer von Versrand :boese:


Nein, beratungsresistent. Du respektierst ihren Wunsch nach Ruhe nicht, kontaktierst sie immer wieder und versuchst dich mit ihr zu treffen. Man hat es dir anscheinend immer wieder gesagt, dass du sie in Ruhe lassen sollst, hälst dich aber nicht daran. Das hat nichts mit dem Verstand, den du vielleicht mal benutzen solltest, zu tun.

Vor 1 Stunde • x 1 #9


VeromosSW

VeromosSW


22
3
2
Zitat von Simone1978:
Was mir ins Auge fiel: EINEN Tag nach der Trennung standen die Männer Schlange?! Woher wussten die so schnell Bescheid? Musste sie es wohl gleich öffentlich machen? Und wenn sie weiß, wie die Männer darauf reagieren und sie DAS nicht möchte, behält man es doch erst mal für sich, bzw. engste Freunde und Familie. Sollte sie beim nächsten Mal daran denken...
Habe ich auch so gehandhabt, weil ich diesen Zenober nicht brauche. Lernt sie auch noch



Ich habe sie am Tag der Trennung von der Schule abgeholt... sie meinte auch gleich, dass es total daneben von mir ist, da jetzt nun ihre Mitschüler über sie reden werden/sie darauf ansprechen werden... meine Frage war dann gleich, ob die Leute aus ihrer Klasse wohl mehr wissen als ich (da noch kein Schlusswort fiel, sondern sie den Tag davor meinte ein paar Tage Abstand zu wollen). Darauf meinte sie nur, dass sie wohl mit einer Mitschülerin gesprochen hat... was genau da "besprochen" wurde kann ich nur spekulieren... vermutlich ob sie sich trennen soll...
Kann sein, dass das einige der Rüden mitbekommen haben oder es von ihrer Mitschülerin weitergeleitet wurde... keine Ahnung... darüber haben wir nie sprechen können :/

Vor 52 Minuten • #10


Gislason78

Gislason78

107
5
46
Zitat von VeromosSW:


Ich habe sie am Tag der Trennung von der Schule abgeholt... (da noch kein Schlusswort fiel, sondern sie den Tag davor meinte ein paar Tage Abstand zu wollen). :/


Sie sagt dir, dass sie ein paar Tage Abstand haben will und holst sie tags darauf von der Schule ab? Warum zum Henker respektierst du nicht, dass sie bei dem ganzen Stress Ruhe und Zeit für sich benötigt?! Du engst sie ein, was für sie ebenso ein Stressfaktor ist. Kein Wunder also, warum sie bei jedem die Schotten dicht macht.

Vor 48 Minuten • #11


greenbitch

Wenn ich eine klare Ansage bekommen würde, dass ich jemanden in Frieden lassen soll.
Dann würde ich mich daran halten.
Es käme mir nicht in den Sinn, mich dann aufzudrängen.

Vor 47 Minuten • x 1 #12


KBR

7699
4
11648
Ähm, das arme Ding ist also ein bedauernswertes Opfer seiner Attraktivität.

Du schreibst es, als wäre das Gottgegeben. Sie ist allenfalls Opfer der Tatsache, sich offenbar nicht abgrenzen zu können. Das zu lernen, ist ihre Baustelle und nicht Deine.

Bei entsprechendem Verhalten kleben manche Männer an Frauen wie Stubenfliegen an diesen Klebestreifen, die meine Großeltern immer an der Lampe hängen hatten. Das gründet aber bestimmt nicht auf dem, was Du als so besonders attraktiv wahrnimmst sondern auf ihrem Verhalten.

Bleib dabei, keine von n den Fliegen zu sein und lass in Ruhe. Ganz.

Vor 42 Minuten • x 2 #13


Simone1978

148
2
69
Zitat von VeromosSW:


Ich habe sie am Tag der Trennung von der Schule abgeholt... sie meinte auch gleich, dass es total daneben von mir ist, da jetzt nun ihre Mitschüler über sie reden werden/sie darauf ansprechen werden... meine Frage war dann gleich, ob die Leute aus ihrer Klasse wohl mehr wissen als ich (da noch kein Schlusswort fiel, sondern sie den Tag davor meinte ein paar Tage Abstand zu wollen). Darauf meinte sie nur, dass sie wohl mit einer Mitschülerin gesprochen hat... was genau da "besprochen" wurde kann ich nur spekulieren... vermutlich ob sie sich trennen soll...
Kann sein, dass das einige der Rüden mitbekommen haben oder es von ihrer Mitschülerin weitergeleitet wurde... keine Ahnung... darüber haben wir nie sprechen können :/

Das könnte durchaus sein. Sollte wohl dann überlegen, wem sie sich anvertraut.
Ansonsten sind wir User hier wohl alle einer Meinung. Du treibst sie immer weiter weg. Kennst du den Spruch: lieb ich dich, liebst du mich nicht. Lieb ich dich nicht, liebst du mich. Was sollte sie an dir lieben? Dass du ihre Meinung und Bitte nicht respektierst? Ein verständnisvoller und rücksichtsvoller Ex würde sie glücklich machen. Dann kann sie dich auch mit anderen Augen sehen. Aber so? Weißte selbst
Dazu zählt auch ihr bitte nicht immer wieder zu sagen, dass du sie in Ruhe lässt und verstehst. Das hast du schon. Jetzt zeig es

Vor 40 Minuten • #14


Gislason78

Gislason78

107
5
46
@veromossw, ich glaube, dass das einer der Gründe war, warum sie sich getrennt hat. Sie hat dir wohl mehrmals zu verstehen gegeben, wie sehr sie die Schule, Freunde und Familie etc stresst, wozu du ebenfalls zählst. Sie bat dich um Abstand, du respektierst es nicht und, entschuldige, gehst ihr weiter auf die Nerven. Auch nach eurer Trennung siehst du es nicht ein, dass sie akut angespannt ist und zwingend Ruhe braucht. Stattdessen machst du weiter.

Es müsste so langsam mal bei dir da oben klingeln. Benutze endlich deinen Verstand und respektiere sie!

Vor 39 Minuten • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag