2

Ex mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung

Dalera1994

144
2
20
Hallo.

Ich war 1 Jahr lang in einer Affaire mit einer Frau mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung. Ich hab sie am Ende gespiegelt, ihr auch um die Ohren geknallt, was sie alles so gemacht hat. nun hab ich mich von ihr getrennt. Sie ist ne Frau ich auch.
Sie schrieb mir daraufhin, dass ich keine Spielchen machen soll. Jetzt ghostet sie mich komplett.
Ich hab noch Sachen bei ihr. Sie bei mir. Sie hat einen heftigen Kontrollverlust. Jetzt mache ich mir so die Sorgen, ob das die Ruhe vor dem Sturm sein soll ?
Wenn sie mich ignoriert, was bedeutet das? Hat sie abgeschlossen oder nicht ? Also mit allen Ex Partnern/innen hat sie Kontakt. Ich bin sehr unsicher, was als nächstes kommt.
Grundsätzlich hat sie eigentlich niemanden als richtige Freundin. Das ist das nächste Problem.
Liebe Grüsse

27.07.2022 22:04 • #1


LillyP


806
1869
Naja, zum einen ist ein Kontaktabbruch nach einer Trennung kein Ghosten, sondern ein Kontaktabbruch. Zum Runterkommen und Aufarbeiten durchaus gesund.
Woher kommt die Erkenntnis, dass sie eine narzisstische Persönlichkeitsstörung hat? Vom Fachmann oder dir?
Gegen Ende der Beziehung zu spiegeln anstatt in klare Kommunikation zu gehen wirkt unter Umständen von deiner Seite auch etwas manipulativ oder passiv aggressiv- mit anderen Worten: sieh lieber auf deine ungesunden Anteile (jeder von uns hat sie) und nicht auf ihre Entwicklung oder ob sie Freunde hat oder nicht. Den Vorwurf der Spielchen kann ich tatsächlich deshalb etwas nachvollziehen. Ob sie Freunde hat oder nicht , geht dich, hart ausgedrückt, nach der Trennung nichts mehr an und führt dich keinen Zentimeter weiter. Fokussiere dich lieber auf die eigene Verarbeitung und Heilung.

27.07.2022 22:14 • #2



Ex mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung

x 3


Dalera1994


144
2
20
Zitat von LillyP:
Naja, zum einen ist ein Kontaktabbruch nach einer Trennung kein Ghosten, sondern ein Kontaktabbruch. Zum Runterkommen und Aufarbeiten durchaus ...

Sie hat es diagnostiziert. Aber da kommt das Problem. Sie kann sich nicht hinterfragen. Ich komme selber aus einer narzisstischen Familie.... kenne diese ganzen Verhaltensweisen. Ich will im Grunde wissen, ob sie damit abgeschlossen hat oder nicht. Was jetzt kommen könnte, was mir Probleme bereiten könne. Daher schrieb ich auch, dass sie eben niemanden hat. Also kein neues Opfer, wenn man das so sagen kann.

27.07.2022 22:19 • #3


Dalera1994


144
2
20
Zitat von LillyP:
Naja, zum einen ist ein Kontaktabbruch nach einer Trennung kein Ghosten, sondern ein Kontaktabbruch. Zum Runterkommen und Aufarbeiten durchaus ...

Ich hab ihr aber gestern nochmal einen normalen Weg aufgezeigt. Ignorieren tut sie ja grundsätzlich gern. Das macht sie immer mal wieder. Hab ihr geschrieben, dass ich gerne wissen möchte, was das Ignorieren jetzt bedeutet, ob man das nicht vernünftig klären könnte alles. ob sie meine Entscheidung akzeptiert. Da kommt aber keine Antwort einfach nichts und das verwirrt mich eben brutal.

27.07.2022 22:23 • #4


Karenberg


551
1140
gelöscht.

27.07.2022 22:33 • #5


LillyP


806
1869
Zitat von Dalera1994:
Sie hat es diagnostiziert. Aber da kommt das Problem. Sie kann sich nicht hinterfragen

Ein Narzisst, der sich selbst als solcher diagnostiziert, ist keiner. Man kann sich grundsätzlich
schlecht selbst diagnostizieren. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht das Problem, wenn sie dich ignoriert, hast du doch deine Ruhe. Wieso gehst du davon aus, dass sie dir Ärger machen wird?

28.07.2022 00:08 • #6


Dalera1994


144
2
20
Zitat von LillyP:
Ein Narzisst, der sich selbst als solcher diagnostiziert, ist keiner. Man kann sich grundsätzlich schlecht selbst diagnostizieren. Ich verstehe ...

Ich meine dass sie es selbst diagnostiziert hat, also ihre Familie kümmert sich drum sie geht auch in ne Therapie. Natürlich sagt sie selber, sie ist keiner.

Von mir bekam sie die volle Aufmerksamkeit. Uns gehört ein Pferd zusammen. Also eigentlich ist es meins, aber sie hat sich mit drum gekümmert als ich den Stall gewechselt hab, hab ich eben gesagt, dann kümmern wir uns zusammen drum. Sie hängt an dem Tier eben auch. Aber letztendlich weiss ich halt nicht was sie mit der Ignoranz bezwecken will. Das bereitet mir Gedanken.

28.07.2022 00:21 • #7


Dalera1994


144
2
20

Gestern 20:46 • #8


Dalera1994


144
2
20
Also wir hatten mal so einen Streit.... der war damals mit den Anzeigen wegen den Hundebissen. Da hat sie mich dann wieder zurückgeholt aber da wusste sie nicht, dass ich weiss, wie sie tickt von mir wusste sie es schon denke ich. Und ich fand das ganze gestern noch unglaublich witzig aber jetzt überhaupt nicht mehr!

Gestern 20:54 • x 1 #9


Hola15

Hola15


3083
1
6951
Die Einzige die Stress macht bist du. Sie ignoriert dich und lässt dich in Ruhe. Sei doch froh! Lasse du sie auch einfach in Ruhe!
Ich sehe jetzt keinen Grund weshalb da was kommen sollte. Aber wenn - woher sollen wir wissen was ihr einfallen könnte?

Gestern 22:01 • x 2 #10


KaputtNick

KaputtNick


104
1
183
Keiner hier hat eine Glaskugel..
(und wenn doch, bitte per PN melden, ich hätte auch die ein oder andere Frage)

Beschäftige dich doch mal mit dir, statt ewig nur um sie zu kreisen im Kopf mit hätte, könnte, würde.

Fokus auf sich selbst, damit hat man in der Regel schon genug zu tun.

Gestern 22:07 • x 1 #11


Dalera1994


144
2
20
Ich bin nicht toxisch. Das wäre zu einfach.
Ich bin durch sie toxisch geworden. Und so wie das aussieht, soll ich um sie kämpfen......
Mach ich aber bestimmt nicht!
Sonst hätte sie den Kontaktabbruch nämlich vollzogen mich gesperrt.
Sie spielt immer noch mit mir. Genau so wird es sein!
Und ich bin null narzisstisch! Ich hab lediglich ihre Verhaltensweisen angenommen. Mehr nicht!

Vor 8 Stunden • #12


LillyP


806
1869
Zitat von Dalera1994:
Ich bin durch sie toxisch geworden.

Quatsch. Schieb ihr doch nicht die Schuld für dein Verhalten in die Schuhe, Du, allein du bestimmst über dein Verhalten. Sieh dich doch bitte nicht als Marionette. Damit tust du dir selbst keinen Gefallen. Du kannst ja immer noch reagieren, wenn was kommt. Zurzeit erarbeitet du dir ganz allein einen Verfolgungswahn. Such dir bitte notfalls Hilfe!

Vor 8 Stunden • #13


Dalera1994


144
2
20
@LillyP

Ich hab das nicht so gemeint. Ich hab halt mitgespielt ich will nicht mehr spielen.
Ich habs aber Gott sei Dank begriffen.
Ich versuche es jetzt mal so ohne Hilfe wenns nicht geht, dann such ich mir welche. Aber ich will so was nie mehr wieder erleben.

Vor 8 Stunden • x 1 #14


Dalera1994


144
2
20
Mein Mann hat mich aufgeklärt. Hat mir nochmal auf den Kopf gehauen. Sie hat die Störung. Ich bin einfach eins ihrer vielen Opfer. Bin leicht zu manipulieren. Sie weiss genau welche Knöpfe sie drücken muss. Es war von Anfang an ein Spiel.
Und sobald sie denkt ich bin weg, wird sie es wieder tun. Sie kennt mich besser als ich mich selbst. Und mein Mann hilft mir dabei. Sobald ich nur einen Gedanken an sie verschwende wird er mich selber reden lassen sagen was hat sie nochmal alles getan ?
Danke auch für eure Hilfe! Vielleicht melde ich mal wieder.... Wenn mich ein Thema intressiert. Allen eine gute Zeit!

Vor 4 Minuten • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag