68117

Ex-Partner und Trennung von Narzissten - Austausch

BlueWoman45
Ich würde Schriftliches von N. immer behalten.
Wer weiß, ggf. kann ich das noch brauchen, falls es juristische Probleme gibt oder man zu einer Anzeige greifen muss.

Mir persönlich hilft es z.B. sehr, alle Sachen auch gelesen zu haben. Weil es auch oft eine so übelst klare, auch noch schriftliche Bestätigung seines Unvermögens ist, menschlich fair zu agieren. Es tut sicher auch weh, ja. Aber es hinterlässt auch eine nahezu absurde Gewissheit, wie gut und gesund es ist, von dieser Art Mensch Abstand zu nehmen.

25.01.2023 10:51 • x 3 #6691


Scheol
Zitat von Nacht8:
Ich hab gestern einen Brief von meinen ex bekommen er lag vor meiner Haustüre es steht nur mein Name oben( der falsche nachname) ohne adresse ohne ...

Soweit ich weiß , sitz dein Ex ein , für das was er dir angetan hat.

Dein Ex war wenn ich mich nicht irre , ein Soziopath , mit narzisstischer und multipler Persönlichkeitsstörung.

In diesem Brief kann es nur um eins gehen ,

1) dich zu manipulieren ,
2) dich zu destabilisieren,
3) einen Vorteil für sich zu bekommen .


alles Punkte die nicht für dich förderlich sind.

Deine Tochter hatte wenn ich mich recht erinnere damals überlegt , wegen dem Kontakt zu ihm, und das es immer über diese Leitung des Gefängnis gehen sollte.


ich würde diesen Brief nicht öffnen und auch nicht weg werfen.

Das erste würde dich ( siehe oben ) nichts gutes bringen ( sagt allein diese Diagnose aus die er hat ) , ihm fehlt da was . Aus einem Menschen ohne arme , wo was fehlt , wird nach 1,2,3 Jahren auch kein Handballspieler werden , nur weil er es jeden Tag erzählt.

das zweite würde er denken , das du ihn gelesen hast. Und ihm wieder Macht geben die er nicht hat.

ich würde diesen Brief ungeöffnet, an die Gefängnisleitung senden , mit einem Brief von dir , wie das sein kann, das solch Brief dir persönlich zugestellt wird.

das sie mal sehen , das er immer noch agiert.

25.01.2023 10:52 • x 5 #6692


A


Ex-Partner und Trennung von Narzissten - Austausch

x 3


Scheol
Zitat von Emily:
Ihr alle, die das jahrelang mitgemacht haben, tut mir so unendlich leid! Ich hab ja in drei Monaten nur einen kurzen Einblick in diesen Irrsinn ...

Du bekommst das auch hin , da bin ich mir recht sicher

25.01.2023 10:54 • x 3 #6693


Nacht8
Zitat von Scheol:
Deine Tochter hatte wenn ich mich recht erinnere damals überlegt , wegen dem Kontakt zu ihm, und das es immer über diese Leitung des Gefängnis gehen sollte.

Dieser Kontakt findet statt sie hat schon einen Brief an ihn gesendet letzte Woche...

Bis Antwort kommt wird es dauern ..

Doch was bezweckt er den jetzt damit mir einen Brief zu kommen zu lassen wenn seine Tochter kontakt zu ihn auf nimmt ,für sie ist jeder Brief den sie senden kann und darf ein schatz mit sehr viel Wert... Doch was ist es für ihm wieder nur ein Spiel mich zu manipulieren oder einzuschuchtern... Es macht mich trauig und auch nach denklich ..


Damals dachte ich ich kenne den Menschen der neben mir liegt Doch jetzt erkenne ich so richtig das ich ihm nie gekannt habe nur das was er zeigen wollte und das war schon ein Ar.

25.01.2023 11:32 • #6694


Nacht8
Zitat von ElGatoRojo:
Solange er ungeöffnet rumliegt, ist die Versuchung da, ihn zu lesen. Und so lange ist der Brief ein Problem.

Also entweder öffnen und lesen (erfordert gewisse Nervenstärke) oder ungeöffnet vernichten (im Büro shreddern, im Garten oder Kamin oder Ofen verbrennen).

Der Brief ist ein Problem doch die entscheidung ist schwerer als ich dachte ..was ist besser was ist gescheiter..

Mein ex ist seit Jahren im Gefängnis und dennoch hab ich keine Ruhe vor ihm

25.01.2023 11:48 • #6695


Scheol
Zitat von Nacht8:
Dieser Kontakt findet statt sie hat schon einen Brief an ihn gesendet letzte Woche... Bis Antwort kommt wird es dauern .. Doch was bezweckt er den ...

Es gibt hier Trennungen , die nach 30,40 Jahren stattfinden, wo die Person denkt die hier schreibt das sie die Person nie wirklich gekannt hat.

Lügen, betrügen und Manipulieren sind für einen Soziopathen typisch. Gut möglich, dass der Soziopath Freude daran hat, zu testen, wie schnell andere Menschen auf ihre Lügen hereinfallen. Einfühlungsvermögen und Mitgefühl sucht man bei Soziopathen vergebens.

Sie sind gefühlskalt. Soziopathen haben allgemein ein kleineres Gefühlsspektrum als normale Menschen. Sie empfinden weder Liebe noch Mitgefühl. Viele Gefühle die ihren Mitmenschen vertraut sind, sind ihnen fremd.

Beeinträchtigung im zwischenmenschlichen Bereich (manipulieren, betrügen); Probleme im affektiven Bereich (Empathiemangel, Rücksichtslosigkeit, verflachter Affekt, Mangel an Schuld und Reue); Impulsivität und antisoziales Verhalten (kriminell, andere ausnutzen, Verantwortungslosigkeit).



der Kontakt läuft zur Tochter.
vielleicht will er dir klar machen wie Big Love die kleine nun zu ihm ist. Um dich zu destabilisieren.

echtes Interesse kann es bei der Diagnose nicht geben.

25.01.2023 11:49 • x 1 #6696


Nacht8
Zitat von BlueWoman45:
Dir viel Kraft, alles Gute!
Dass er dir jetzt Romane schreibt, zeigt, du bist mit einem Fuß draußen!
Er will dich wieder ins Boot zurück ziehen....

Er weiß das er mich nicht zurück ins Boot ziehen kann ,den ich weiß was mich erwartet . Er weiß das er bei mir keine Chance mehr hat und dennoch wird er nie aufgeben mir mein Leben schwer zu machen den für ihn bin ich schuld das es so kam wie es kam..

Ich schaffte es nie die zu sein die er haben wollte egal wie ich mach anstrengde ihm zu genügen und machte dadurch viele Fehler in seinen Augen die er mir dann auf die harte Tour lernte .. für ihn hab ich schuld das er jetzt seit Jahren im Gefängnis ist ich bin für ihn der Täter und er das Opfer und dies ist leider das problem

25.01.2023 11:52 • #6697


Nacht8
Zitat von Scheol:
der Kontakt läuft zur Tochter.
vielleicht will er dir klar machen wie Big Love die kleine nun zu ihm ist.

Die Liebe zu ihren Vater hat bei ihr nie abgenommen sie weiß zwar das er nichr gerade nett zu mir wsr doch sie sagte mal : nur weil papa mama nicht lieben konnte heißt es nichr das er mich nicht lieb hat...

Was soll man darauf sagen .... mit der harten Wahrheit kann man nichr kommen den das würde mehr kaputt machen als heilen sie klammert sich daran das er sie lieb hat das er sie immer schon lieb hatte das sie nicht der fehler war ...

Und auch wenn ich weiß das sie eines Tages so weit ist das ich ihr die wahrheit sagen kann weil sie es verstehen wird bricht es mir das herz sie so zu sehen wie sie sich an der Vorstellung klammert das ihr Vater ein liebender fürsorglicher netter Mensch ist

25.01.2023 11:59 • x 1 #6698


BlueWoman45
Zitat von Nacht8:
... mit der harten Wahrheit kann man nichr kommen den das würde mehr kaputt machen als heilen sie klammert sich daran das er sie lieb hat das er sie immer schon lieb hatte das sie nicht der fehler war ...

Darf ich dich auf etwas hinweisen? Nur hinweisen, okay?

Töchter orientieren sich an ihrer eigenen Partnerwahl später an dem, was sie vorgezeigt bekommen haben durch ihre Eltern. Du lässt zu, dass sie im Grunde an einer Lüge, du formulierst klammert, weil sie natürlich lieb gehabt werden möchte.

Ich weiß nicht, wie alt deine Tochter ist. Aber ich als Mutter würde es jetzt an der Zeit finden, mein Kind vorzubereiten: Dass der Papa nicht umsonst im Gefängnis sitzt. Dass er Vergehen verübt hat, für die er juristisch belangt wurde. Dass der Papa nicht so lieben kann, wie es ggf. ein Durchschnitts-Papa tun würde. Dass man dem Papa gegenüber Vorsicht walten lassen muss - leider.

Ich würde meiner Tochter sagen:
Ich als Mama liebe dich. Von ganzem Herzen. Du bist von ganzem tiefstem Herzen bei mir immer: Gewollt gewesen, gewünscht gewesen - wie froh bin ich, dass du auf der Welt bist.

Aber bitte lüge ihr nicht vor, dass der Papi sie ja so schrecklich lieb hat, wenn dies nur eine Lüge sein kann. Weil deine Tochter ist angewiesen auf die Wahrheit: Sie hat ein Recht dazu, die Wahrheit zu erfahren. Weil sie irgendwann größer wird: Dann kommt das böse Erwachen, dass der Papa voll doch fieses A....och ist, Jahre später?

Weise sie jetzt langsam ein. Wie alt ist sie denn?

Dir viel Glück.
Fühl dich umarmt. Eine harte Zeit für dich.

25.01.2023 12:14 • x 1 #6699


Nacht8
Zitat von BlueWoman45:
Darf ich dich auf etwas hinweisen? Nur hinweisen, okay? Töchter orientieren sich an ihrer eigenen Partnerwahl später an dem, was sie vorgezeigt ...

Ich eine Psychologin und ihre bezugsbetreuerin sind mit ihr vor Monaten zusammen gesessen um ihr etwas klarer zu machen das ihr Vater nicht der super Vater ist das er schreckliche Dinge getan hat und das er krank ist wir haben ihr kindgerecht erklärt das er nicht normal lieben kann. Und das die biefe die sie von ihm bekommen wird von 4 menschen durch gelesen und ausgesucht werden das die briefe nie das zeigen werden was er wirklich denkz und fühlt..

Und dennoch klammert sie sich ddarandas ihr Vater sie lieb hat so wie sie ihn...

Ich liebe meine Tochter sie ist 9 vom ganzen Herzen und wir haben eine sehr komplizierte Beziehung dennoch zeige ich ihr keine Minute das ich sie nicht liebe egal was kommen mag

25.01.2023 12:20 • x 4 #6700


Scheol
Murat Topal , ein Comedian , ehemals Berliner Polizist , wurde mal gefragt was so am schlimmsten ist, bei seinem Beruf.


Er sagte , „wissen sie , sie werden mal wieder zu einem Einsatz gerufen wegen häuslichen Lärm. Im Hausflur stinkt es nach Kunde Kot und Katzen Urin. Innen drin hören sie wie die Familie sich massiv streitet und angeht, wieder völlig betrunken oder unter Dro..

Wir bekommen einen Zutritt zu der Wohnung , überall Katzenstreu , Hunde und Katzen Haare und der Geruch vom Hausflur ist nun noch beißender in der Wohnung. Mitten drin auf der Erde ein Kind , in vollen Windeln , die schon länger an ist.

Sie nehmen das Kind was schreit , und wollen das Kind , aus dem Chaos retten.

Das Kind fängt an zu schreien und möchte bei der Mutter , dem Vater bleiben. Es wehrt sich , weil es denkt , das das die heile Welt ist“.


Diese Geschichte ist bestimmt 15 - 20 Jahre alt. Und zeigt deutlich das ein Kind , das Familien Konstrukt Vater Mutter Kind behalten möchte. Egal wie es ist.

25.01.2023 12:36 • x 2 #6701


Nacht8
Zitat von Scheol:
Diese Geschichte ist bestimmt 15 - 20 Jahre alt. Und zeigt deutlich das ein Kind , das Familien Konstrukt Vater Mutter Kind behalten möchte. Egal wie es ist.

Vieleicht war es auch mein Fehler damals weil ich dieses Konstrukt selbst behalten wollte ich wollte nicht das meine kleine das gleiche erlebt wie ich ich wollte ihr eine familie geben die sie verdient hat ..Doch ich lag damals falsch den eine kaputte Familie wird nie eine liebende und gute sein egal wie man kämpft

25.01.2023 12:39 • x 1 #6702


Scheol
Zitat von Nacht8:
Vieleicht war es auch mein Fehler damals weil ich dieses Konstrukt selbst behalten wollte ich wollte nicht das meine kleine das gleiche erlebt wie ...

Doch doch.

kommt ein stabiler Partner , der auch dir Ruhe und Verständnis gibt , da wird das Konstrukt bis zu der kurzen stabiler werden.

25.01.2023 13:04 • #6703


Nacht8
Zitat von Scheol:
kommt ein stabiler Partner , der auch dir Ruhe und Verständnis gibt , da wird das Konstrukt bis zu der kurzen stabiler werden.

Das braucht aber auch Zeit oder den ich hab einen neuen Parter an meiner Seite und er weiß such das es nicht so leicht ist und wsr und dennoch merke ich das es den zwei zu viel ist meine kleine mag ihn entwickelt aber jetzt schon eine Verlustangst und geht sehr auf abwehr und zeigt die auch ..

25.01.2023 13:09 • #6704


Scheol
@PatriciaB

schau mal hier in dem Thema , hier wirst du einiges wieder erkennen von deiner Geschichte. Hier sind Personen die sich über solch Personen austauschen. Einfach los schreiben wenn du möchtest.

25.01.2023 17:05 • x 2 #6705


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag