1

Ex Partnerin alte Gefühle erwecken

Barneby

5
1
1
Guten Morgen

Ich habe ein Problem wovor ich mich lange Zeit vor gedrückt habe.

Es geht darum das sich meine Freundin (33 Jahre) von mir getrennt hat. Sie ist die Frau meines Lebens. Wir waren 3,5 Jahre zusammen ( ich weis das ist nicht lange) und es geht um ein Kind (2 Jahre) in ihr Leben gekommen ist ein alter Freund aus ihrer Heimat in den sie sich verguckt oder verliebt hat.

Unsere Beziehung ist schon mit Stolpersteinen gestartet. Ich hatte damals einen dispo von 6000 Euro gehabt und mir über meine Eltern ein Auto gekauft (zinsfrei) . Das hat sie aber leider ers erfahren als sie nach einem halben Jahr Sxhwanger war. Dazu kam noch das wir immer mehr Probleme mit meiner Familie bekommen haben und dann schließlich ein Jahr später ausgezogen sind. Wir sind dann in die Nachbarstadt gezogen wo wir ein neues Leben anfangen wollten. Erst war alles gut bis die Wohnung dann zu teuer würde und sie in Depressionen gefallen ist. In dieser Zeit war ich immer für sie da sei es Kind ins Bett bringen oder auch nur einkaufen oder essen kochen. Anfang des Jahres sind wir dann in die Nähe meiner Arbeit gezogen weil es finanziell besser war. Sie hat ein Auto mit in die Beziehung gebracht ich habe eins mit eingebracht. Meinen Wagen mussten wir auf Grund von Schulden verkaufen letztes Jahr weil uns die Rechnungen einfach zu viel geworden sind. Der ausschlaggebende Punkt war dann die Nachzahlung von EON. Mit dem umzug in die Nähe meiner Arbeit (Fahrrad weg ca. 3 min) . Im April sind wir dann umgezogen und wollten alles neu beginnen. Dann kam der besagte Mann ins Leben und die beiden haben genau die gleichen Partner gefunden. Beide faul machen nichts im Haushalt usw. Er ist verheiratet hat auch ein Kind. Im mom reden die beiden über ihren ex Partner die so sch. sind. Problem ist ich liebe sie noch und ich liebe meine Tochter.

Was kann ich tun?

LG

17.09.2017 04:05 • x 1 #1


Hitchhiker1981

Hitchhiker1981


162
2
145
So hart es klingt, aber du wirst wahrscheinlich nichts mehr machen können. Wenn sie schon so schlecht über dich redet, was willst du da noch machen?

Du bist nicht alleine und das machen sehr viele hier im Moment durch. Leite eine KS ein, Sperre alles von ihr und schau nach vorne. Mach ich im Moment auch und ich weiß, wie schwer das ist. Aber mach dich nicht zum Affen und kämpfe um sie. Sie hat sich klar positioniert.

17.09.2017 04:25 • #2



Ex Partnerin alte Gefühle erwecken

x 3


Barneby


5
1
1
Die Sache ist die das die beiden zwar über uns reden was wir machen aber ich täusche mich mit der ex von ihm aus.

Z.b. Soll seine exfrau ihrer Tochter eine Schere in der Hand gelassen haben und sie hat damit wohl im Mund gespielt. Wer bitte lässt sowas zu?
Ich weis was meine ex mag und was sie nicht mag. Das was sie nicht mag ist lügen.
Oder er geht an das Konto von seiner exfrau dran und plündert das obwohl wir erst den 15 hatten und die haben kein Geld mehr.

Klar meine ex hat die rosa rote Brille auf und ist auf Wolke 7. Sie hat oft zu mir gesagt ich brauch nicht kämpfen und das habe ich. Sie kam auch ab und zu an und wollte kuscheln was ich abgelehnt habe.

Ich hab auch laut ihrer Ansicht positive Seiten. Ih beschäftige mich mit meiner Tochter das macht er nicht mit seinem Kind auch nicht am Wochenende.
Ich kann sie nicht aufhalten aber ich weis das sie sich da in was verirrt was ihr nicht gut tut.
Seine ex sagte mir aber das es nicht so sei.

17.09.2017 05:07 • #3


Barneby


5
1
1
Sie redet in den Punkt schlecht über mich weil ich versuche zu kämpfen und stelle fragen und übertreibe da mit meinen Gedanken. Z.b. Hat eine Freundin mal per whats App sprachnachicht gesagt ja ihr seit Freunde und da sagte meine ex nur so naja sagen wir mal eher Freundschaft plus ne? Sie meinte dann zu mir das war ein Insider was ich ihr nicht mehr glauben kann weil sie auch gesagt hat das sie mal ein Wochenende in dem Harz fahren wollte ohne mich ohne ihn. Ich hab aber mit seiner ex rausgefunden das die. Eiden da gewesen sind. Klar wir sind alle Single aber dann können die doch die Wahrheit sagen oder nicht?

Klar sie kann machen was sie will nur ich will sie nicht am Boden sehen und das sie dann wieder bei mir Hilfe sucht das ich sie wieder aufbauen soll.

17.09.2017 05:20 • #4


Killian

Killian


2097
1562
Denke ihr hilft ein Mann mit dickerem Bankkonto wo sie möglichst angenehm ohne durch die alltäglichen Sorgen und Belastungen durchs Leben schleichen kann und irgendwer fängt sie dann schon auf.

Was gab es für Probleme mit der Familie ? Hat es mit ihr zu tun ?

Denke die Frau tut Dir absolut nicht gut, zieht nicht am selben Strick wie Du, treibt Dich körperlich, finanziell, psychisch in den Ruin weil sie selbst mega negativ ist.

Trennen, sofort, natürlich um das Kind kümmern aber weg und andere Verbindungen kappen weil das wird tatsächlich nichts und hast da einfach nur noch Probleme an der Backe und wofür ? Das sie dann mit Fremden über Dich lästert und voller Freude über dieses tolle Verständnis da noch in der Kiste landet mit dem ?

Weg, versöhnen mit Deiner Familie wenn es die betroffen hat und sich wieder sammeln, Kraft tanken, Leben sortieren, Kind nicht im Stich lassen.

17.09.2017 12:49 • #5


Sonnenblume1981


Das Kind sollte an erster Stelle stehen, ob sie mit dem Anderen auf die Nase fällt oder nicht, soll nicht dein Problem sein und du bist dann auch ganz gewiss nicht dafür zuständig, sie aufzubauen wenn es scheitert..Guck nach dir und deinem Kund..

17.09.2017 12:59 • #6


Barneby


5
1
1
Ja sie sagte mir Ebend das sie mich und ihn gleich stellt. Ganz weit unten weil wir uns in so vielen Sachen ähnlich sind.

Unselbständig chaotisch (obwohl sie sagt das die wohnung super so aussieht.)

Ich hätte einfach weniger mist bauen sollen wo sie bei ihm gewesen ist.
Ich bin manchmal zuhause durchgedreht wenn sie sagte sie fährt zu ihm oder so.

17.09.2017 13:22 • #7


Sonnenblume1981


Zum scheitern gehören immer zwei..und wer wäre an deiner Stelle nicht durchgedreht?Wäre doch unmenschlich, so eine Tatsache einfach so hinzunehmen...bist doch keine Maschine...

17.09.2017 13:39 • #8


Barneby


5
1
1
Also ich danke euch erstmal.

Also heute war es für mich schwer. War um 6:29 zuhause und habe gerade 2 stunden gepennt. Dann kamen wieder die diskusionen auf. Ich war wieder wach und voll bedient.

Das zog sich dann bis 17 Uhr durch.
Sie hat mich dann raus geworfen und ich bin dann zu elner Freundin gefahren. Einfach abschalten.
Auf 20:30 war ich dann wieder zuhause. Ich hab dann nur meine kleine ins Bett gebracht und wo ich wieder raus kam aus dem Schlafzimmer war mein Essen für die Nachtschicht fertig. Seit 3 Jahren musste ich sie immer fragen ob sie es machen würde aber gestern ohne Probleme.

Eine SMS schrieb sie mir das ich doch bitte aufhören solle. Sie will doch nur den Frieden zwischen uns haben.

18.09.2017 03:10 • #9



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag