1

Ex will weiterhin mit mir was unternehmen

david91

Hallo, eigentlich bin ich nicht so der Typ der im Internet über seine Probleme redet. Aber ich komm an meiner Ex zur Zeit einfach nicht weiter und wäre um jede Meinung dankbar.

Zu meiner Vorgeschichte..
Ich bin 23. Sie 20. Sie hat mich vor etwas mehr als einem Monat nach zweijähriger Partnerschaft verlassen. Sie ist vor 3 Monate wegen Studium in eine andere Stadt gezogen. Wir haben uns zwar das Wochenende immer sehen können, aber irgendetwas an ihr hat sich verändert. Sie hat dort neue Freundinnen gefunden, ging viel mit ihnen aus. Sie meldete sich auch seltener. Als ich sie daraufhin angesprochen hab, meinte sie, sie vermisst mich irgendwie nicht, und sie fühlt sich beim Ausgehen zu anderen Männern hingezogen. Und bevor sie mich betrügt, macht sie lieber Schluss. Sie hätte keine Gefühle mehr für mich. Sie vermisst das Single Leben. Ich fiel aus allen Wolken. Ich war so glücklich mit ihr, mir fällt bis heute kein wirklich negativer Aspekt in unserer Beziehung ein. Wir haben nie gestritten, gingen sehr oft auf Reisen, hatten ein super Verhältnis mit unseren Eltern, waren immer aktiv, es gab nie Eifersucht und Intolleranz.
Für mich war sie die Richtige.

Das selbe ist mir mit meiner Ex davor auch schon passiert. Auch diese bekam mit 20 irgendwie das Gefühl frei sein zu wollen und hat mich dann abgeschossen.

Irgendwie kann ich das auch verstehen, sie war 17 als ich sie kennenlernte. Ich glaube sie hat die ganzen Single Leben Erfahrungen (S., Dro., rockn'roll) noch nicht so richtig gemacht.

Deshalb war ich auch sehr tollerant mit ihrer Entscheidung. Wir haben uns im Guten getrennt. Wir hatten 3 Wochen Auszeit und gleichzeitige KS. Letzte Woche haben wir uns dann getroffen. Ich wusste irgendwie bereits, wie sie sich entschieden hat. Deshalb hab ichs ihr nicht zu schwer gemacht, ihr ihre Sachen gegeben und sie getröstet als sie vor mir in Tränen ausgebrochen ist.

Sie meinte sie würde gern mit mir in Kontakt bleiben, jetzt im Winter ab und zu zusammen Ski fahren gehen und im Sommer zusammen Wandern / Klettern gehen, wie wir es auch während der Beziehung immer gemacht haben. Ich bin deswegen sehr verwirrt, als wären ihre Gefühle noch da, nur als wäre der Moment einfach der Falsche

Gestern hat sie mir wieder geschrieben, sie sitzt gerade im Zug Richtung nach Hause, und neben ihr sitzt ein Mann der fanatisch die Serie schaut, die auch wir immer zusammen geguckt haben.
Jedes Mal wenn sie mir schreibt, könnte ich weinen so glücklich bin ich, aber trotzdem komm ich zur Zeit an ihr einfach nicht weiter. Morgen treffen wir uns wahrscheinlich zusammen Weihnachtspakete für unsere Lieben zu kaufen. Verrückt oder?

Ich liebe sie aus ganzem Herzen und irgendwo weiß ich, sie liebt mich auch. Doch wie soll ich mit dieser Situation umgehen. Ich bin hoffnungslos überfordert

13.12.2014 12:50 • #1


Nathan-2

Nathan-2


1106
885
Wäre nicht mein Ding. Aus heisst aus und damit totale KS. Es sei denn du stehst auf *beep*, denn es wird für dich sehr quälend sein gerade jetzt wo Weihnachten vor der Tür steht.

13.12.2014 13:00 • #2



Ex will weiterhin mit mir was unternehmen

x 3


StrangeLife

StrangeLife


102
5
11
Tu es nicht!

Egal, ob du sie zurück gewinnen willst oder über sie hinweg kommen möchtest. Du musst an DICH denken und die Freundschaftsschiene ist der falsche Weg.
Ich bin auch seit 2,5 Wochen getrennt und schon der Satz, den mein Freund bei der Trennung aussprach: "Ich will, dass wir nur noch miteinander befreundet sind." ist ja wohl die Härte.
Und obwohl ich mehrmals meinte: "Nein, dass will ich nicht!", versucht er ständig. Er schreibt dauernd SMS, ob ich nicht Lust hätte dies und jenes zu unternehmen, ist sauer, dass ich nicht reagiere.
Ich war 2-3 Mal nach der Trennung für kurze Zeit bei ihm und jedes Mal wurde mir klar, dass eine Freundschaft nicht funktioniert. Er würde dann ja bekommen, was er will und das hat er nach einer Trennung von mir ja schon mal gar nicht verdient. Er soll sehen, was er verloren hat und wie er die einsamen, langweiligen Abende alleine bei sich zu Haus verbringt. Gut, er fährt jetzt über Weihnachten zu seiner Familie aber irgendwann kommt die Zeit, wo er alleine ist.

Lass dich bloß nicht darauf ein. Das funktioniert in den wenigsten Fällen und so schnell schon mal gar nicht. Dann präsentiert sie dir in einigen Wochen einen neuen Typen, während du die ganze Zeit gehofft hattest, ihr würdet/könntet euch wieder annähern...

13.12.2014 13:14 • #3


calt100


877
4
288
Wenn du nicht gut aufpasst, wirst du zum Lückenfüller und "best friend", der sich am Ende noch ihre S. mit anderen Kerlen anhören darf. Manche Menschen sind da sehr schnell in einer sehr respektlosen Schiene. Wenige Wochen vorher noch zusammen und bumm - auf einmal hörst du dir an, wie toll andere Kerle sind und welch ein Traum der eine Typ im Bett und der andere im Club war.

Meine Ex hat mir auch wenig später von ihrem neuen Typen vorgeschwärmt, mit dem sie mich vermutlich hintergangen hat. Das ist anstandslos, das macht man nicht. Leider zeigt sich oft dann das wahre Gesicht, anstandslos und respektlos sind da noch sehr milde Zuschreibungen.

Tu dir das nicht an, ich würde Abstand nehmen.

13.12.2014 13:17 • x 1 #4


david91


Danke für eure ehrliche Antworten!
Das letzte was ich will, ist eine Freundschaft mit ihr einzugehen. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass Frauen aus einer ernsten Beziehung einfach so auf Freundschaft runterschalten können.
Ich sehe es eher als kleines Zeichen, dass es vielleicht doch noch eine Chance gibt. Dass sie mich vermisst und Zeit mit mir verbringen möchte. Vielleicht wenn ich sie zum Lachen bringe, sie dazu bringe sich neu in mich zu verlieben, wird alles gut? Ich denke so viel Masochismus kann man für etwas sehr Wertvolles im Leben doch aufbringen?

13.12.2014 18:37 • #5


Hier und jetzt


205
1
40
Es gibt vieles, was man sich nicht vorstellen kann. Dann probier es aus. Ich würde es mir ersparen. Wenn sie sagt, sie hat keine Gefühle mehr für dich, dann ist das hart aber deutlich. Sollte es dennoch anders sein, dann wirst du es auch ohne die Freundschaftsschiene erfahren. Und die wird dir weh tun, ganz sicher, wenn du anders fühlst als sie.

13.12.2014 19:19 • #6


BGT66


Ich würde sie fallen lassen wie eine heiße Kartoffel.
Es ist doch immer das gleiche: Nach der Trennung kommt vom Verlasser der tolle Spruch "Ich will mit dir befreundet bleiben - du bist mir trotzdem noch soooo wichtig bla bla bla"

Völlig unreflektiert dieser Dreck. Als ob derjenige dem das an den Kopf geworfen wird, da irgendwas mit anfangen könnte in dem Moment!?!?! Ich frage mich dabei eh, was die Leute immer dazu bringt diesen Satz rauszuhauen.

Vergiss sie! Du würdest sie damit sogar noch belohnen für ihre Trennung.
Ich habe damals auch den Fehler gemacht, dass ich mich auf eine Freundschaftssache eingelassen habe, weil ich mir - wie du - dann auch Hoffnung gemacht habe, dass es wieder wird so wie vorher. Wie sich dann rausgestellt hat, hat es mir nicht gut getan. Du füllst wirklich nur eine Lücke, mehr nicht.

Du solltest auf sie sch*eißen und sie konsequent überall blockieren und den Kontakt sofort abbrechen.

Das ist zwar hart für dich, aber ein ehrlicher und gut gemeinter Rat.

13.12.2014 19:27 • #7


Nathan-2

Nathan-2


1106
885
Selbstverständlich bringst du sie zum lachen. Sie macht sich nämlich dann lustig darüber einen Clown gefunden zu haben der nach ihrer Pfeife tanzt.
Nur wenn du eine totale Kontaktsperre einhälst wird sie merken ob du ihr doch mehr bedeutest als sie glaubte. Dann wird sie auch alles daran setzen dich wieder zu erobern, aber hör auf mit der Freundschaftsschiene. Denn ihr würde es dabei gut gehen und du gehst zu Grunde weil du dir immer noch etwas erhoffst.

13.12.2014 20:36 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag