5

Ex zufällig mit Neuer gesehen - Herzrasen, Tränen

herz über kopf

herz über kopf

567
13
322
Leute,
Ich muss das hier schnell los werden!

Ich hab ihn heute gesehen. Mit seiner Neuen. In einer Kleinstadt, in der ich ihn NIE erwartet hätte.
Oh mein Gott!
Tut das abartig weh.
Er ist also tatsächlich mit der Frau zusammengekommen, in die er sich verliebt hat.
Zum Glück hat er mich nicht gesehen.
Aber leider habe ich öfter in dieser Stadt zu tun..... Oh Gott. Mir ist immer noch ganz schlecht und mein Herz rast.
Das war wie ein heftiger Schlag in die Magengrube.
Sie haben Händchen gehalten und er sah so verliebt und zufrieden aus. Und sie ist echt hübsch und sieht auch noch wirklich nett aus.
Das ist also die Frau, mit der er eine Familie gründen will.
Damit ist nun auch die letzte Hoffnung dahin, der letzte Strohhalm.

Ich bin voll am Absaufen.

07.01.2015 00:17 • #1


minna


sauf nicht ab, kopf hoch .
nimm es als guten grund endlich das kapitel abzuschliessen.

da ganze ist noch viel zu frisch um prognosen abzugeben ...

ein jahr später kannst vielleicht du der strahlende held sein
und er sich fühlen wie das arme würstchen....

07.01.2015 00:32 • #2


herz über kopf

herz über kopf


567
13
322
Unglaublich. 4 Wochen?! Mehr wars gar nicht.
Wie so frisch Verliebte halt aussehen...
Bin froh, dass er mich nicht gesehen hat in meinen Schlabberklamotten.
Jetzt habe ich erst gemerkt, dass da wohl doch noch reichlich Hoffnung war. Dass sie ihn vielleicht abblitzen lassen würde, dass es halt irgendwie nicht klappt.... Was weiß ich.
Aber jetzt hab ich auch noch echt Schiss, ihm zufällig zu begegnen!
Es ist auf einmal so in Stein gemeißelt.
Und so in die Fresse, dass er jetzt das hat und gibt, was ich wollte _ und er nie konnte, weil er mich eben nie geliebt hat.

07.01.2015 00:56 • #3


Grace_99


Oh Gott, ein Altpraum.

Ich kann mir denken wie es dir geht. fühl dich ganz doll umarmt.

07.01.2015 07:40 • #4


minna


kleiner tipp, rüste dich.

bis du drüber weg bist, keine schlabberklamotten.
sieh gut aus, dann fühlst du dich auch gleich nicht mehr so unscheinbar und verletzlich
falls du ihm doch mal begegnen solltest....

07.01.2015 07:43 • #5


Miss T.


48
3
5
Sch***, ich kann dir so gut nachfühlen! Das tut im ersten Moment... und noch einige Momente mehr... richtig weh.

Natürlich hofft man, dass es mit der Neuen nicht funktioniert. Dass es ein Strohfeuer ist, das nach ein paar Wochen schon wieder erlischt. Wäre natürlich eine Genugtuung zu hören, wenn es in ein paar Wochen/Monaten schon wieder vorbei wäre. Lass die beiden mal ein paar Monate zusammen sein, wer weiß wie sich das entwickelt!

Aber selbst wenn die beiden heiraten und den ganzen Kram... das kannst du ja auch noch! Du lernst mit Sicherheit jemanden kennen, mit dem du das erleben wirst!

Zitat von minna:
kleiner tipp, rüste dich.
bis du drüber weg bist, keine schlabberklamotten.
sieh gut aus, dann fühlst du dich auch gleich nicht mehr so unscheinbar und verletzlich
falls du ihm doch mal begegnen solltest...

Das ist sowas von wahr! Dann kannst du mit hoch erhobenen Kopf an ihm/ihnen vorbei gehen, bloß keine Blöße geben! Dann fühlst du dich noch schlechter.

Alles Gute für dich

07.01.2015 07:59 • x 1 #6


BeinHart


Zitat von minna:
kleiner tipp, rüste dich.

bis du drüber weg bist, keine schlabberklamotten.
sieh gut aus, dann fühlst du dich auch gleich nicht mehr so unscheinbar und verletzlich
falls du ihm doch mal begegnen solltest....


Jop ganz genau,
präsentiere dich von deiner besten Seite. Würde ich sowieso jeden Tag machen, dann fühlst du dich wirklich um einiges besser!
Du bist sicher ein hübsches Mädl und das soll auch die Welt sehen und die Resonanz die du erhalten wirst, wird dir auch gut tun!

Alles Liebe

07.01.2015 08:00 • #7


herz über kopf

herz über kopf


567
13
322
Meine beste Seite...mich augbrezeln, falls ich ihn zufällig treffe?! Wieder was für ihn tun?
Ich weiß nicht, ich habe grade zu nichts weniger Lust. Sieht ja zu Hause eh keiner wenn ich hier arbeitslos rumhocke.
Ich hatte Pläne für das neue Jahr. Und jetzt ist mir klar geworden, dass die ganz tief drinnen nur darauf abzielten, ihn zu beeindrucken oder bereuen zu lassen, wenn wir uns irgendwann wiederaehen. Da hab ich mir schön selbst in die Tasche gelogen.
Klar braucht das noch Zeit um zu zeigen ob es passt. Die kennen sich ja erst 5 Wochen. Und schon zusammen.
Ich denke, ich hatte gehofft, dass sie ihn abweist und er dann verletzt zu mir zurück kommt - ich weiß, das ist bescheuert, davon liebt er mich auch nicht.
Aber so war das eben.
Ich habe jetzt auch keine Lust zu hoffen und zu warten ob das bei denen klappt.
Er liebt mich nicht.
Und er denkt mit Sicherheit keine Sekunde an mich.
Das krieg ich nicht in meinen Schädel.
Irgendwas in mir rumort ständig, wenn ich anders wäre, wenn ich ihm Zeit lasse, wenn er sich mehr einlässt.... Wenn wenn wenn....DANN würde er mich lieben
Aber er hat jetzt eine andere, die mit Sicherheit zehn zwölf Jahre jünger ist, ohne Altlasten....
Das tut verflucht weh.

07.01.2015 09:49 • #8


calt100


877
4
286
Zitat von herz über kopf:
Leute,
Ich muss das hier schnell los werden!

Ich hab ihn heute gesehen. Mit seiner Neuen. In einer Kleinstadt, in der ich ihn NIE erwartet hätte.
Oh mein Gott!
Tut das abartig weh.
Er ist also tatsächlich mit der Frau zusammengekommen, in die er sich verliebt hat.
Zum Glück hat er mich nicht gesehen.
Aber leider habe ich öfter in dieser Stadt zu tun..... Oh Gott. Mir ist immer noch ganz schlecht und mein Herz rast.
Das war wie ein heftiger Schlag in die Magengrube.
Sie haben Händchen gehalten und er sah so verliebt und zufrieden aus. Und sie ist echt hübsch und sieht auch noch wirklich nett aus.
Das ist also die Frau, mit der er eine Familie gründen will.
Damit ist nun auch die letzte Hoffnung dahin, der letzte Strohhalm.

Ich bin voll am Absaufen.



Sei froh, jetzt ist die letzte Hürde "geschafft", das war bei mir auch so. Richtig zu Ende war es im Kopf zu dem Punkt (der bei mir sehr früh, direkt nach der Trennung kam), als ich sie mit dem neuen Freund gesehen habe, als es offiziell war. So hart es klingt, jetzt ist es raus und die Hoffnungen darfst du nun endlich zu Grabe tragen. Und genau das ist für dich auch wieder die nächste offene Tür, nämlich zurück zum eigenen Leben. Irgendwie glaubt man ja doch noch dran und hofft und hin und her, wenn der andere noch Solo ist. Aber mal ehrlich: Es hatte doch Gründe, wieso es auseinander ging und diese Gründe bleiben ja bestehen. Selbst wenn er sich heute wieder für dich entscheiden würde, die Gründe wären die gleichen.

Vielleicht passt es bei den beiden besser, nämlich genauso wahrscheinlich, dass es bei dir und einem anderen deutlich besser passt! Also Kopf hoch. Das einzig gute ist, es kann jetzt nicht mehr viel sein, was dich runterzieht.

Aber ich kann dein Gefühl nachvollziehen. Bei mir hat es sich noch mal gepaart mit Wut, weil ich ihr nicht zufällig begegnet bin, sondern sie mich regelrecht "vorgeführt" hat, indem sie mit dem neuen vor meiner Nase herum getänzelt ist.

07.01.2015 10:06 • #9


herz über kopf

herz über kopf


567
13
322
Wir waren ja nie richtig zusammen.
Es war immer (fast zwei Jahre) "nur" Affärenbasis (wobei ich schon verliebt war und er solo), bis ich im September '13 von ihm schwanger wurde. Er sagte, er wolle es probieren, wir müssten uns richtig kennenlernen usw.
Er sagte, er hätte sich das mit keiner anderen Frau vorstellen können, erzählte es seinen Freunden und seinen Eltern....und ich? Gab mich völlig blind dem Hormonrausch hin und schwebte auf Wolke 7.
Aber so richtig verliebt hat er sich halt nicht. Im November habe ich das Baby verloren, er ging auf Distanz und hatte sich nur DREI Wochen später schon neu verliebt. Das sagte er mir Anfang Dezember. Und da stehe ich nun.
Ich hatte gehofft, gehofft, gehofft und gewartet...war im Umbruch, Aufbruch, voller Hoffnung... Und jetzt sitze ich - ohne Baby, ohne Mann - arbeitslos zu Hause, während er auf meiner Wolke 7 mit ner anderen Händchen hält.
Mein Herz fühlt sich an wie schockgefrostet.
Ich will das alles nicht sehen, nicht wissen.
Ich will, dass er mich liebt.

07.01.2015 10:55 • #10


Melfina

Melfina


19
1
5
Hallo herz über kopf,

mir geht es ähnlich wie dir , Kopf Hoch.
Du wirst das schaffen

Wir waren 7 Monaten zusammen, da kam nie der Wunsch seiner seits auf das wir zusammen ziehen könnten und nun auf einmal nach nur 2 1/2 Monaten Beziehung zieht er mit der Frau zusammen weswegen er mich verlassen.
Das ist hart!

Aber hey, ich versuche das auszublenden.
Und ja aufrüsten tut gut aber nicht für ihn, sondern für uns.
Damit tun wir uns selber etwas gutes und es fühlt es zudem noch toll an.

07.01.2015 12:17 • #11


apfelblüte


58
6
40
Hallo Herz über Kopf,

es tut mir echt leid für dich. Ich kann nachvollziehen wie schlimm das sein muss..es reißt einem den Boden unter den Füßen weg. Mein Ex hat sich vor 2 Monaten von mir getrennt und seit ein paar Wochen weiß ich, dass er eine Neue hat. Wobei ich das schon seeehr lange geahnt hatte und ich ihn sogar noch während unserer Beziehung mal auf sie ansprechen wollte. Lange Rede kurzer Sinn: Da hat sich vorher schon was angebahnt zwischen den beiden. Eigentlich sch**** ich mittlerweile auf ihn. Das Problem ist nur, dass ich die beiden früher oder später an der Uni sehe. Ich weiß jetzt schon, dass es mir dann genau so geht wie dir...Ich will das alles doch gar nicht so empfinden...
Ich hoffe du erholst dich von diesem Schock ganz schnell und wünsche dir einfach nur das Beste für die Zukunft.
LG

07.01.2015 12:59 • #12


herz über kopf

herz über kopf


567
13
322
Danke für eure mitfühlenden Worte.
Ich habe mich noch nie in meinem Leben so gefühlt. So hilflos und so machtlos.
Ich werde viel an mir arbeiten müssen, um da wieder rauszukommen.
SCHE##SE, MAN! Wenn ich sie wenigstens nicht attraktiv gefunden hätte. Aber sie sieht wirklich nett, aufgeweckt und fröhlich aus. KOTZ!
Am liebsten würde ich sie bei Facebook anschreiben und sie fragen, ob er ihr erzählt hat, dass er ein paar Wochen zuvor noch ne andere geschwängert hatte....denn er wird mich mit Sicherheit nicht erwähnt haben.
- Das werde ich nie tun.
Aber der Wunsch ihm das kaputt zu machen, um ihn leiden zu lassen ist da.
Kennt ihr das?

07.01.2015 14:33 • x 1 #13


calt100


877
4
286
Ja, kenne ich. Aber lass das bleiben. Denn meistens erwirkt man dadurch das Gegenteil. Du weißt nicht, wie es zwischen den beiden aussieht und klar ist, dass du wie die verlassene frustrierte Ex Geliebte da stehst, wenn du ihr das steckst.

Im Schlimmsten Falle verbrüdern die beiden sich noch mehr und es schweißt sie noch enger zusammen, davon gehe ich nämlich sogar aus.

Ich interveniere auch nicht zwischen meiner Ex und ihrem Typen, obwohl ich weiß, ich könnte mit einem Satz bei ihm eine Menge Fragen im Kopf aufwerfen, die sie bis spät in die Nacht diskutieren lassen würden. Aber .... wozu? Was erreiche ich damit? Für mich zumindest garnichts und du solltest deinen Hass nicht in sein Leben, sondern in positive Energie ins eigene stecken.

Ich weiß aber bestens wie du fühlst. Ich hätte meinem Nachfolger auch gern gesteckt, ob er wusste, dass er die ersten Wochen verleugnet wurde und sie die ersten Wochen im Büro noch mit mir herum geflirtet hat. Aber was hab ich davon? In Konkurrenz treten will ich nicht, somit hab ich mir gesagt: Komm, lass es bleiben.

Denn im Endeffekt fühlt er sich noch bestätigt dadurch, dass du ihm plötzlich auch noch nachrennst und er fühlt sich gestärkt, weil er so plötzlich denkt, er hat ja doch noch ein Noteisen im Feuer und das wollte ich bei meiner Ex definitiv nicht bewirken, also ich habe mich gnadenlos raus gezogen, so dass sie weiß: Du hast alles auf eine Karte gesetzt, spiel mit dieser Karte und lass mich einfach in Ruhe.

07.01.2015 15:11 • #14


Magisch

Magisch


310
12
109
Hallo Herz über Kopf....

lass dich trösten .....dies ist eigentlich ein Zeitpunkt, welchen man nie herbeisehnt....
Sieh es aber mal von der anderen Seite.... ab heute ist wieder ein Stück der Hoffnung gegangen... Du hast dich zwangsweise von einem Stück dieses Gefühls verabschieden müssen....auch wenn es furchtbar wehtut.... Du wirst in Richtung - Neues Leben - weitergeschubst....auch wenn du da eigentlich nicht sein willst....

Versuche mal deine Hoffnungen in ... % von 100 zu sehen.... Wieviel % waren gestern noch vorhanden...wieviel heute ?

Auch mir steht dieser "Anblick" irgendwann noch bevor.... aber ich versuche mich jetzt schon zu wappnen...und mich mit meiner Reaktion vertraut zu machen....

Liebe Grüße...

07.01.2015 15:41 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag