Ex zum geburtstag

oli12

oli12

19
5
HY Leute

Ich Feiere am we meinen Geburtstag.

Ich habe meine ex eingeladen, sie hat heute gesagt ja sie würde kommen aber ,ob ich wirklich schon bereit bin nur eine Freundschaft zu akzeptieren .

Ich hätte sie gerne zurück ,was sagt ihr soll ich sie kommen lassen und ein wenig mit ihr reden oder soll ich sagen wenn du nur Freundschaft willst dann brauchst du auch nicht zu kommen.

Bitte euch um Hilfe

MFG Oli12

12.03.2015 17:21 • #1


Sternschnuppe68

142
2
26
Hallo Oli,

es kommt darauf an, was Du willst. So wie ich es aus dem Posting entnehme, hättest Du sie ja gerne wieder zurück als Partnerin und nicht als Freundin. Deine Freundin scheint aber nur noch freundschaftliche Gefühle für Dich zu haben.

Frage ist, ob Du damit dann umgehen kannst.

Gehe mal in Dich, was Dein Bauchgefühl sagt.

Habt Ihr denn noch mal ein Gespräch geführt, wie ihre Gefühle Dir gegenüber sind?

12.03.2015 18:04 • #2


oli12

oli12


19
5
HY

Ja ich will sie zurück :/

Ich weiß echt nicht wie es mir dabei gehen würde, ich weiß auch nicht ob ich erstmal die freundschaft annehmen soll oder lieber sagen soll nein lassen wir das.

Oder ob ich sie fragen soll wegen freundschaft + aber ich glaube da würde es mir dann nicht so gut gehen wenn sie danach dann geht :/

Oder ob ich ihr einfach sagen soll das ich noch gefühle für sie habe und ich nicht weiß ob eine freuntschaft so gut ist

Nein wir hatten kein gespräch mehr und ich weiß auch nicht ob sie noch ietwas für mich empfindet :/

MFG Oli12

12.03.2015 18:09 • #3


Holzer60

Holzer60

3453
3
3807
Hallo oli12 ,

dein Text ist sehr kurz, aber er beinhaltet einige Schlagzeilen.

Du hast deine Exfreundin eingeladen, um einen konkreten Plan umzusetzen bzw. um sie zur Rede zu stellen.

Da sie dich extra fragte, ob du schon für eine Freundschaft bereit bist, könnte dein Plan mächtig in die Hosen gehen.

Ihre Frage bringt zweifelsfrei zum Ausdruck, dass sie momentan lediglich eine Freundschaft anstrebt. Sie wird sich bestimmt bedrängt fühlen und könnte es als einen Vertrauensbruch ansehen. Danach kannst du dir glaube jede weitere Einladung sparen.

Warum lädst du sie nicht einfach als Freundin ein und lässt sie wie besprochen (ohne Gespräch), an deiner Feier teilhaben? Alles andere wird die Zeit mit sich bringen und Liebe lässt sich nicht erzwingen. Da du hier Hilfe suchst, scheinst du dich selbst nicht wohl zu fühlen und das vermutlich ganz unbewusst, ähnlich zu sehen.

Bevor hier wieder einige Schlaumeier schreiben...

Es ist nur meine persönliche Meinung und diese muss nicht richtig sein (!), entscheiden kannst nur du.



Vg Holzer

12.03.2015 18:30 • #4


oli12

oli12


19
5
Hy

Ja du hast schon recht aber ich glaube ich werde ihr einfach sagen das ich noch gefühle für sie habe und ich keine freundschaft mit ihr führen kann.

Dann kann sie ja selbst entscheiden ob sie sagt ok nein dann wird das nix oder ob sie sagt ok ich komme und wir schauen einfach mal was passiert .

Ich denke das ist das richtige.

Weil einfach so zutun als wären wir wirklich nur freunde ich glaube das schaffe ich noch nicht :/

LG Oli12

12.03.2015 18:36 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag