5

Fehlende Energie bei Neukennenlernen!

amurie

202
6
50
Hallo Ihr Lieben,

nun ist es soweit, ich habe mich tatsächlich wieder irgendwie geöffnet für eine neue Bekanntschaft. Wir haben uns im Internet kennen gelernt und sind uns sehr sympathisch. Habe gerade mit Ihm am Telefon so eine Stunde verbracht und alles war eigentlich ganz gut. Wir haben uns auch auf diesem Kommunikationswege gut verstanden.

Aber .... ich bin froh, dass das Gespräch vorbei ist!

Wir wollen uns weiterhin schreiben. Was soll ich bloss machen, bin schon so auf alleine konditioniert, dass ich echt angst habe diesen Mann kennen zu lernen. Verrückt oder?

Oder meint Ihr das ist normal? Fühle mich wie ein schüchterndes Kind?
Das ist vielleicht was... allein ist blöd und mit neuer Bekanntschaft ist es fremd?!?

Liebe Grüße

30.03.2012 16:37 • #1


speedy


Hallo amurie,

ich kann Deine Ängste aber auch Sehnsüchte gut verstehen.

Allein sein ist doof aber auf der anderen Seite ist natürlich die Panik wieder verletzt zu werden.

Du kannst nur schauen was die Zeit bringt. Schreibt Euch, telefoniert, lernt Euch so besser kennen und wenn die Sympathie bleibt wird es auch zu einem persönlichen Kennenlernen kommen. Du brauchst davor keine Angst zu haben, entweder es passt oder eben nicht.

Setz Dich nicht unter Druck, geniess einfach die Aufmerksamkeit. Das wird Deinem Selbstwertgefühl gut tun und Dir die Ängste nehmen.

Ich drück Dir beide Daumen und wünsch Dir ne mega Portion Glück.

LG

30.03.2012 18:33 • #2



Fehlende Energie bei Neukennenlernen!

x 3


amurie


202
6
50
Danke vielmals Speedy für deine liebe Antwort.

Du hast recht, ich habe eine solche innere Barriere, dass ich eigentlich überhaupt kein Verliebtheitsgefühl habe... ich suche ständig danach, aber es ist keins da. doch dafür die neugier und innere freude dass endlich etwas passiert in meinem leben. es ist ja nicht so dass ich keine männer kennenlerne, aber diesmal habe ich ganz tief in mir das gefühl dass dieser mann mir gut tut.

deswegen mache ich das genau so wie du schon richtig erkannt hast.... alles ganz in ruhe und ohne stress es angehen zu lassen. stimmt ich kann auch nichts verlieren.

das ist aber auch gleichzeitig für mich der magische punkt der absoluten wende, d. h. ich bin jetzt endlich frei oder ich fühle dass ich ohne ballast meiner vorgeschichte in was neues gehe.

ist schon ein irre gefühl.... wie ein eintauchen in ein völlig neues leben.... weg mit der vergangenheit und auf in die zukunft.

lieber speedy.... lass es dir gut gehen

30.03.2012 18:50 • #3


speedy


Ja amurie, das hört sich doch gut an. Der Mann tut Dir gut, so soll es sein und ist doch schon mal ein guter Anfang.

Vielleicht ist es doch auch mal gut wenn die Liebe langsam kommt. Einen nicht gleich beim ersten Telefonat so teuflich überfällt. Stell Dir vor Du hättest jetzt schon die rosarote Brille auf und knallst dann unsanft zu Boden wenn Ihr Euch persönlich trefft. Was schnell kommt kann leider auch verdammt schnell vergehen.

Gib Dir alle Zeit der Welt, wenn er ein ernsthaftes Interesse an Dir hat wird er das akzeptieren.

Geniess einfach das neue, tolle Gefühl von Herzen!

30.03.2012 19:11 • #4


amurie


202
6
50
Zitat von speedy:
Gib Dir alle Zeit der Welt, wenn er ein ernsthaftes Interesse an Dir hat wird er das akzeptieren.

Geniess einfach das neue, tolle Gefühl von Herzen!




Hurra.... mal was anderes als wie früher gleich immer in die vollen zu gehen. Du hast ja so recht... ich freue mich.... ich fühle mich gut...........................................................................................................................Danke

30.03.2012 19:16 • #5


speedy


Genau, das "in die vollen gehen" ist bei mir nämlich immer total daneben gegangen.

Mach es einfach besser wie ich................Du schaffst das.

Ich hoffe, dass Dein Glückgefühl ne lange, lange Zeit anhält!

30.03.2012 19:54 • #6


amurie


202
6
50
nein, liebe speedy... es war nur ein strohfeuer... will sich schon nächste woche mit mir treffen und ich mach jetzt mal wieder einen cut.... weiss nicht, hab den eindruck ich lass es mal den mann zappeln. ist mir egal....

auf jeden fall habe ich daraus gewonnen, dass ich endlich nach dem gehe was für mich richtig ist.. und ich sage dir ... ich bin auch ohne mann glücklich... ist echt so.

brauche noch ganz viel zeit mit sowas, ist aber auch überhaupt nicht schlimm weil ich auch ohne beziehung glücklich bin....

hoffentlich lerne ich noch andere kennen um mich nicht auf einen zu fokusieren....

30.03.2012 20:00 • #7


speedy


sch......

Deine Einstellung ist völlig richtig. Tu was DIR gut tut und Spass macht.

Du hast doch alle Zeit der Welt DEN Richtigen zu suchen. Hauptsache ist doch Du setzt Dich nicht unter Druck und den Eindruck machst Du nun wirklich nicht.

Du bist glücklich wie Du jetzt lebst, das ist doch die Hauptsache. Wenn Du auf Krampf einen suchst hast Du schon verloren. Lasse Dich finden....

Und mit Sicherheit lernst Du noch ne Menge anderer Männer kennen.

30.03.2012 20:10 • x 1 #8


amurie


202
6
50
speedy.... genau, dein wort in gottes gehörgang.

das ist auch nix nur mit einem..... man (frau) sollte ebenso die möglichkeit haben erstmal ganz gemütlich auszuwählen und auch zu testen....alles andere ist *****

wie läuft es denn so bei dir?

30.03.2012 20:30 • x 1 #9


speedy


Ich habe meinen mittlerweile Ex-Freund im Internet kennengelernt, rosarote Brille, in jedes Wort den "Traummann" hineininterpretiert.

Nachdem wir zusammengezogen waren fing er an zu trinken, mittlerweile weiss ich, dass er mich ständig betrogen hat.

Ich habe den Absprung geschafft, glücklicherweise. Ab 01.07 eine neue Wohnung, in der ist das einzig männlich geduldete Wesen mein Sohn.

Ne, ich hoffe einfach jetzt mal zur Ruhe zu kommen und dann auch mal an dem Punkt bin wie Du jetzt: Einfach die "Altlasten" hinter mir lassen, und dann auch mal schauen ob sich nicht doch noch was "Passendes" findet.

30.03.2012 20:55 • #10


Alena-52


Zitat von amurie:
nun ist es soweit, ich habe mich tatsächlich wieder irgendwie geöffnet für eine neue Bekanntschaft. Wir haben uns im Internet kennen gelernt und sind uns sehr sympathisch. Habe gerade mit Ihm am Telefon so eine Stunde verbracht und alles war eigentlich ganz gut. Wir haben uns auch auf diesem Kommunikationswege gut verstanden.

Aber .... ich bin froh, dass das Gespräch vorbei ist!

Oder meint Ihr das ist normal? Fühle mich wie ein schüchterndes Kind?
Das ist vielleicht was... allein ist blöd und mit neuer Bekanntschaft ist es fremd?!?

Liebe Grüße

hallo amurie

aus meiner erfahrung kann ich sagen - das ich mich aus selbstschutz erst auf einen neuen partner eingelassen habe, als ich wieder selbst boden unter meinen füssen spürte - und auch das gefühl bekam - ich fühle mich auch allein mit mir glücklich.

das gab mir selbst die nötige sicherheit, die ich brauchte um wieder ein neues risiko einzugehen - möglicherweise wieder verletzt und enttäsucht zu werden. ohne diesen mut aufzubringen gehts nicht.

und : no risk - no fun - no love

wenn du bisher das gefühl hattest nicht auf einer wellenlänge zu schwimmen mit ihm, ist es ok !

was hinderte dich daran ihn dir ganz unverbindlich mal aus nächster nähe neugierig zu betrachten?
ist es angst, hinter diese neuen chance, die du wahrzunehmen kannst - hast du die möglichkeit sie dir genauer anzuschauen um sie dann aufzulösen und frei zu werden davon.

30.03.2012 21:53 • #11


amurie


202
6
50
Zitat von Alena-52:
Zitat von amurie:



was hinderte dich daran ihn dir ganz unverbindlich mal aus nächster nähe neugierig zu betrachten?
ist es angst, hinter diese neuen chance, die du wahrzunehmen kannst - hast du die möglichkeit sie dir genauer anzuschauen um sie dann aufzulösen und frei zu werden davon.


Danke Alena für deine Hilfe

ich bin heute morgen aufgewacht und war heilfroh, dass ich nicht verliebt bin. vielleicht ist es eben diese rekonvalenzzeit in der ich noch stecke mich von meiner bis vor kurzem noch involvierten Liebeskrankheit... denn nichts anderes war es was mich jahrelang gelähmt hat. und jetzt bin ich eben dabei wie ein kind mich wieder an andere männer anzunähern aber eben mit meinem schutzwall... und mag ich noch sehr, weil ich erstmal wieder, wie du ja schon erwähnt hast mich wieder innerlich festigen muss/möchte.

und dieses gefühl, dass ich alleine mich beschützt fühle und eigentlich "ich kann es gar nicht so recht glauben" sogar glücklich. ich weiss jetzt was ich will und das ist für mich die wichtigste voraussetzung.

und man muss ja nicht unbedingt immer auf liebespaar machen, sondern es gibt ja noch die verschiedensten facetten einer beziehung. denke ich bleib mal gaaaaaanz entspannt und öffne mich für andere.....UND BEHALTE MEIN HERZ FÜR MICH

das leben ist schon schön

sei ganz liebe gegrüßt

31.03.2012 08:11 • x 1 #12


Sabine 49


4416
1
6296
hallo amurie,

mir geht es zur zeit irgendwie ähnlich wie dir: ich fange an mich umzusehen - auch im internet - und war auch einmal zu einem spaziergang verabredet.

hat nicht gekribbelt und nicht gefunkt, trotzdem eine gute erfahrung nach 28 jahren beziehung. das erste date hab ich also hinter mit.

fühle mich wie du wohl mit mir, aber hab auch ein große unsicherheit in mir. erinnert mich so ein bisschen an meine pubertät, die jetzt doch schon lange zurück liegt. einerseits interesse an männern, was sich wirklich gut anfühlt, weil ich mich und meine bedürfnisse wieder spüre. anderseits ist da auch eine große ängstlichkeit und unsicherheit, die wohl wie damals erst dann überwunden werden kann, wenn sich so was wie eine beziehung anbahnen würde.

ich hab mir vorgenommen wie du einfach offen und auch mutig zu sein und nähe zuzulassen, solange ich das gefühl habe es tut mir gut.

31.03.2012 16:27 • #13


amurie


202
6
50
Hallo Sabine und Danke auch für deine Antwort!

ja, es ist ein ganz neues lebensgefühl sich wieder auf sich selbst zu besinnen und sich selbst wieder zu vertrauen... denn erst wenn ich diesen für mich habe dann kann ich es auch von anderen haben.

ich lasse mich wieder auf das abenteuer leben/liebe/freue/glück ein... vielleicht liegt es auch am frühling... weiss nicht... aber es geht vorran und das ist die hauptsache.......wie gesagt ich bin immer noch so dankbar, dass ich mich soooooo frei und unbeschwert fühle.... wie nach einer ganz schweren krankheit.

auf die zukunft, dass wir wieder so glücklich sind wie früher....
lg

01.04.2012 21:08 • #14


Sonnenschein01


888
1
80
Hallo Ihr.

Auch mir ist es nach 20 Jahren nicht leicht gefallen, mich wieder mit Männer zu verabreden, denn meine Flirtkunst war mächtig eingestaubt. Auch wenn ich mich bisher nicht verliebt habe (ist ja auch vollkommen logisch), so hatte ich trotzdem immer nette Abende verbracht. Wir müssen uns Zeit lassen, denn ich möchte auch keine Übergangsbeziehung haben. Ich genieße mein Leben jetzt erstmal mit mir alleine.

02.04.2012 15:37 • #15



x 4