18

Finde die Freude in deinem Leben / Eure Freude?

Webster406

Webster406

23
3
13
Hallo an alle,

ich bin gestern bei dem Film "Das Beste kommt zum Schluss" mit Jack Nicholsen und Morgan Freeman über eine Stelle gestolpert, die mich sehr zum nachdenken bringt. An dieser Stelle heißt es:

"Finde die Freude in deinem Leben. "

Nun an euch die Frage, was ist für euch die Freude in eurem Leben?

Ich bin gespannt, was für euch alles Freude bedeutet!

Liebe Grüße

Webster

28.08.2019 13:31 • #1


DieSeherin

DieSeherin


1168
1086
so lieben zu dürfen und geliebt zu werden

28.08.2019 13:35 • #2


derw204


52
1
57
Zeit mit meinem Sohn und Freuden zu verbringen

28.08.2019 13:38 • #3


Webster406

Webster406


23
3
13
Für mich ist es schwierig zu beantworten. Wahrscheinlich auch, weil ich erst 27 Jahre alt bin.

Ich würde sagen, dass ich mich sehr daran erfreuen kann, wenn andere glücklich sind oder ich diese glücklich/froh mache. Aber ob das die Freude meines Lebens ist, kann ich so nicht sagen

28.08.2019 13:43 • #4


AllesGegeben30

AllesGegeben30


3043
6
5484
Das ist eine sehr interessante Frage bzw. ein sicher interessanter Thread.

Ich versuche, mich kurz zu halten.

Freude bedeutet für mich:

Sich an jedem neuen Tag zu erfreuen, an dem man aufwachen darf und wieder etwas neues erleben darf.

In erster Linie erfreue ich mich und bin dankbar dafür, jeden Tag genügend Essen auf dem Teller zu haben und am Ende des Tages satt zu sein. Ein Gefühl, was leider sehr sehr viele Menschen nicht kennen.

Meine Ansprüche an mich selbst nicht zu hoch zu setzen. Wenn man dann die eigene Erwartung an sich selbst übertrifft, ist das besser, als mit zu viel Erwartungen an etwas heran zu gehen und dann enttäuscht zu sein.

Ebenso erfreue ich mich an meinen Freunden. Ich war noch nie jemand mit tausenden Kontakten, dennoch aber kann ich sagen, dass diese Freunde, welche nicht viele sind, wahre Freunde sind, bedingungslos und auch das ist eine Seltenheit.

Es berührt mein Herz, zu sehen, wie glücklich, dankbar und wertschätzend viele Menschen mit schweren gesundheitlichen Problemen sind, sich dennoch an den kleinsten Dingen erfreuen.
Auch das ist nicht selbstverständlich.

Desweiteren erfreue ich mich sehr daran, die ständige Entwicklung meines Patenkindes zu sehen (Da könnte man schonmal die Zeit anhalten )

Mich freut es sehr, wenn man so akzeptiert und respektiert wird, wie man ist, ganz egal, ob man sich kennt oder nicht, einander zu helfen.

Sollte mir spontan noch etwas einfallen, wird das ergänzt

28.08.2019 13:46 • x 1 #5


DieSeherin

DieSeherin


1168
1086
ging es denn um dinge, die einem freude machen, oder um die eine große freude im leben?

28.08.2019 13:48 • x 1 #6


MikeH


20
19
Zeit mit Freunden verbringen. Mit ECHTEN Freunden. Menschen, mit denen man lachen und weinen kann. Mit denen man Spaß haben kann, die einen aber auch auffangen, wenn es einem schlecht geht. Solche Menschen sind selten und daher umso wertvoller!

28.08.2019 13:54 • x 1 #7


Webster406

Webster406


23
3
13
Zitat von DieSeherin:
ging es denn um dinge, die einem freude machen, oder um die eine große freude im leben?


Es ging um die große Freude im Leben.

Kurze Schilderung der Szene im Film: (Zwei Menschen sind durch Krebs dem Tode geweiht und erleben zusammen ein letztes Mal die Welt, bevor sie von ihr gehen.)

MF hat sein Leben lang für die Familie gelebt und alles dafür getan, dass es Ihnen gut geht. Nachdem die zwei um die Welt gereist sind (beide liegen auf dem Sterbebett und haben zusammen eine "Bucket-List"), wird im klar, dass die größte Freude seines Lebens seine Familie ist und kehrt umgehend zu ihr zurück.

JN hat Milliarden eingenommen und Sachen getan, weswegen der Kontakt zu seiner Tochter abgebrochen ist (Mann den sie liebt, der sie aber schlägt, zurechtgewiesen und vergrault). Er weigert sich am Ende des Filmes, sprich kurz vor seinem Tod, mit seiner Tochter zu sprechen und bekommt nach dem Tod von MF einen Abschiedsbrief in dem er von MF eine Aufgabe gestellt bekommt und zwar die Aufgabe "Finde die Freude in deinem Leben..."

28.08.2019 14:02 • #8


DieSeherin

DieSeherin


1168
1086
ich kenne den film - wollte aber nur wissen, ob es um die täglichen kleinen freuden geht, oder wirklich die eine große!

28.08.2019 14:06 • #9


Webster406

Webster406


23
3
13
Also mir geht es um die eine große Freude.

Sicher gibt es vieles, an das man sich erfreuen kann. Aber es gibt nur wenige die einen selbst erfüllen.

28.08.2019 14:10 • #10


E-Claire

E-Claire


2108
4941
Spannendes Thema.

für Interessenten: https://www.amazon.de/Dinge-die-Sterben...3442341299

28.08.2019 14:43 • x 1 #11


Clarinetta


Für mich wäre die einzige große Freude alle (unnötigen) Zweifel und Ängste ablegen zu können...

Positiv formuliert: jeden Morgen aufwachen und mich auf den Tag freuen in dem Vertrauen, dass ich alles was kommt, meistern kann.

Diesen Zustand hatte ich schon mal, daher weiß ich, dass das meine größte Freude wäre!

28.08.2019 14:47 • x 2 #12


SlevinS

SlevinS


1537
2
2964
Interessantes Thema, schwer sich da festzulegen, zumal ich mir bis dato keine Rangliste der Freuden erstellt habe.

Wenn ich so drüber nachdenke, wechselt sich doch auch mit deiner momentanen Situation im Lebens jeweils auch die Möglichkeit der Freuden. Also seit mein Sohn auf der Welt ist, ist es für mich die grösste Freude in aufwachsen zu sehen.

Und wenn ich weiter denke, brauch ich nicht DIE eine Freude im Leben, ich finde es schön, viele verschiedene Freuden zu haben

28.08.2019 14:54 • x 2 #13


Holzer60


3645
3
4217
Freude ist Ansichtssache und wenn ich aufschreiben müsste, was mir Freude bereitet, dann müsste ich drei Wochen Urlaub nehmen.

Aber ich beschränke mich mal auf das Wesentliche. Freude bereiten mir:

* Meine zwei Kinder

* Meine drei Enkelkinder

* Mein großer und wahrer Freundeskreis

* Mein Job und meine Kollegen/innen

* Das meine Mitmenschen sehr gerne mit mir zusammen sind.

*Und natürlich mein eigenes Leben

Ich werde bald 59 Jahre, ich möchte keine erlebten Höhen und nur wenige der erlebten Tiefen aus meinem Leben missen.


VG Holzer60

28.08.2019 15:08 • #14


DieSeherin

DieSeherin


1168
1086
Zitat von Holzer60:
ich möchte keine erlebten Höhen und nur wenige der erlebten Tiefen aus meinem Leben missen.


genau... meist machen uns ja die tiefen zu den menschen, die wir heute sind! die höhen schon auch, aber tiefen prägen wohl mehr!?

28.08.2019 15:12 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag