33

Frau entscheidet sich für ihre Beziehung

Gennevilliers

24
2
9
Hallo liebes Forum,
ich bin hierauf gestoßen und war sehr begeistert, dass man hier auf Gleichgesinnte trifft und Hilfe erhalten kann wenn es einem nicht gut geht.
Zu meinem Problem: ich, männlich, 28, habe im Instagram eine Frau angeschrieben und gemerkt, sie lässt sich ein wenig auf meine Flirt Versuche ein. Sie hat mir echt gefallen, ist hübsch, schien clever und charmant. Wir schrieben einige Zeit hin und her bis sich herausgestellt hat, dass sie seit ca 5,5 Jahren einen Freund hat. Darauf hab ich das Gespräch erstmal abgebrochen für ein paar Wochen.
Vor einiger Zeit habe ich sie mal wieder angeschrieben weil ich doch irgendwie das Gefühl hatte als schriebe sie gern mit mir und wieder ging sie darauf ein und erzählte mir, wie unglücklich sie in der Beziehung ist und wie eintönig ihr Leben seit Jahren ist. Wir kamen immer besser ins Gespräch, flirteten und es begann sehr intim zu werden. Sie schickte mir unzählige freizügige Bilder von sich und schrieb mir S. anziehende Texte etc.
Sie beschloss eine räumliche Beziehungspause und zog zu ihren Eltern um rauszufinden, was sie will und Braucht.
In dieser Zeit trafen wir uns einmal zufällig in einem Supermarkt und wie merkten, wie es knistert.
Das ging eine Zeit so weiter, die Anspielungen würden extremer und sie sagte oft, wie verwirrt sie ist und nicht weiß was sie will.
Nun habe ich sie letzte Woche gefragt, ob sie mir mir eine Runde spazieren gehen will und sie sagte zu meinem Erstaunen zu.
Wir gingen ca 2 Stunden laufen, unterhielten uns gut und sie verriet mir, wie unentshclossen sie ist, keine Gefühle mehr hat eigentlich und relativ emotionales ihrem (ex)Freund gegenüber ist. Am Ende umarmten wir uns sehr intensiv, sie nahm meine Hände und es war einfach ein intensives Gefühl.
Dabei merkte ich aber, dass ihre Nachrichten und vor allem die S. anzüglivhen Nachrichten und Bilder weniger wurden. Sie sagte sie lässt oft ihr Handy weg um den Kopf frei zu bekommen aber wir schrieben noch eine Weile weiter. Ich fragte sie gestern ob sie sich nächste Woche treffen möchte und sie sagte zu. Ich bemerkte, wie unglücklich sie ist und wahrscheinlich auch deshalb nicht mehr so oft schrieb, was ich natürlich respektierte.
Heute morgen dann die Nachricht: sie habe lang mit ihrer Schwester gesprochen, die ähnliche Probleme hatte in der Beziehung und sie würde es jetzt nochmal mit ihrem Kerl versuchen, vielleicht kämen ja nochmal Gefühle oder eben nicht, sie wisse nicht was sie will.

Ich hatte da nun zum ersten Mal die Geduld verloren und hab gesagt dass wir dann wohl den Kontakt abbrechen werden? Sie meinte sie will weiterhin mit mir schreiben und ich sagte ihr dass ich nicht zum warm halten da bin. Sie meinte nur, sie möchte ja weiterhin Kontakt mit mir.

Ich bin richtig verletzt, wütend, vor den Kopf gestoßen. Wer sich so in der Beziehung verhält, hat doch eigentlich damit abgeschlossen? Ich weiß es ist nicht in Ordnung eine vergebene Frau anzuschreiben etc aber für mich hat sich das so angefühlt als würde sie den Schlussstrich ziehen unter die Beziehung. Ich weiß nicht was ich machen soll, ich mag sie, sie hat mir so viele Bilder und nette Nachrichten geschickt, sie sagte selber dass wir auf einer Wellenlänge sind und sie mich mag.
Und jetzt geht sie zurück. Ich habe es so satt. Noch gestern zugesagt zum Treffen und heute das. Was soll ich nun tun? Ich kann mir vorstellen dass es bei ihr um Abhängigkeit in dieser Beziehung geht vor allem nach 5, 6 Jahren. Sie ist ja erst 24.
Hat jemand zufällig einen Tipp? Abgesehen davon dass ich so ein schlimmer Kerl sei der Beziehungen zerstören möchte etc.

06.03.2022 13:44 • x 1 #1


l3uschte

l3uschte


224
4
229
dräng dich da nicht weiter rein. bleibe da integer. wenn sie dich will, kommt sie von allein. ist der bessere weg.
außerdem bist du dann mit der weißen weste unterwegs.

wenn sich jemand "nicht sicher" ist, geht bei mir schon der alarm an…

06.03.2022 13:49 • x 4 #2



Frau entscheidet sich für ihre Beziehung

x 3


tina1955

tina1955


10736
23532
Hallo und erst mal willkommen im Forum.
Ja, es tut weh, Du fühlst Dich sicherlich verletzt und abgeschoben.
Bedenke aber, sie war vom Anfang an nicht Single, als Du sie kennen gelernt hast.
Nun stell Dir mal vor, Deine Freundin würde sich mit S. Bildern und Texten mit einem anderen Mann austauschen oder die Zeit vertreiben?
Egal wie ihre Beziehung war, Du kennst sie nur aus ihren Erzählungen und ob es stimmt, steht in den Sternen. Auf jeden Fall ist ihr der Kerl mehr wert, als die kurze Bekanntschaft mit Dir.
Du kannst Dich nur zurück ziehen, wenn Dein Leiden nicht noch größer werden soll.
Einen Kontakt würde ich komplett abbrechen, Du willst bestimmt nicht noch ewig auf der Reservebank sitzen wollen.

06.03.2022 13:57 • x 2 #3


Gennevilliers


24
2
9
Danke für die Antworten.

Ja, es geht mir ziemlich mies. Wisst ihr, das war so intensiv und real was wir geschrieben haben, den ganzen tag, sie schmückte das dabei so dermaßen aus und als wir uns da im supermarkt getroffen haben sagte sie selbst, wie sie mich am liebsten geküsst hätte. Erzählte mir jeden abend, was sie jetzt mit mir anstellen würde etc. und nun, ein paar tage später, fällt ihr ein, dass sie doch die beziehung retten und schauen möchte, ob sie denn nicht doch noch gefühle für den (ex)freund bekommen würde, wenn sie wieder zu ihm zieht. und ich stehe da wie der letzte idiot. Alles nur gequatsche gewesen. Zumal sie so oft gesagt hat, sie vermisst ihn gar nicht so und ist sowieso emotionslos etc. Klasse wirklich, astrein.
Natürlich klingt das egoistisch, wenn man sich überlegt, dass die beziehung wohl 5 oder 6 Jahre bestand hat. Ich weiß. aber gerade dann mir solche sachen zu schreiben und mich treffen zu wollen und dann den rückzieher zu machen, das versteh ich nicht.

06.03.2022 14:15 • x 1 #4


tina1955

tina1955


10736
23532
@Gennevilliers, sie ist eben ein total egoistischer Mensch. Deine Gefühle sind ihr vollkommen egal.

06.03.2022 14:19 • x 1 #5


Gennevilliers


24
2
9
Glaube sie ist davon ausgegangen, dass das wohl rein körperlich ist alles. wobei sie vorhin ja noch sagte, sie habe mich ins herz geshclossen, findet mich ja nett und sympathisch etc. Aber joa, bin halt von jetzt auf gleich abgestellt worden. Keine nachricht mehr, nix.

06.03.2022 14:30 • #6


Blake88


75743
Sei hat dich benutzt um etwas zu schaffen und zwar den ersten Schritt.

Sie zog ja kurze Zeit aus und ich denke da bist du genau richtig gekommen. Du hast ihr geholfen den Mut zu finden, doch das ganze diente nur dazu das ihr Kerl mal ins überlegen kommt und sonst nix anderes.

Sie wünscht sich jetzt wieder mehr Liebe von ihrem Freund und du bist der dumme in dieser Rechnung.

Daher mein Tipp, lass die Finger von dieser Frau, mach ein cut, verarbeite es uns und schau nach vorne.

Mit so einer wirst du nicht glücklich, da sind so viele Red flags bei der Alten, da hilft nur noch die Flucht

06.03.2022 14:41 • x 1 #7


Gennevilliers


24
2
9
Hey @Blake88
danke, das tut gut das mal so schwarz auf weiß klar deutlich zu lesen, was ich im unterbewusstsein die ganze zeit schon dumpf vemutet aber verdrängt hab in meinem leichtgläubigen naiven hirn.
Bin da wohl eiskalt als mittel zum zweck benutzt und mit bildern und texten geködert worden. ich fass es echt nicht, was ist das für ein verhalten...
das trifft mich doch mehr als ich dachte. so oft erzählte sie mir ja sie würde mich ja auch so gerne mehr kennenlernen, nicht nur S., wir wären ja auf einer ebene mit denselben interessen blabla...
wie ich so geschwätzt hasse.

06.03.2022 14:47 • x 1 #8


Blake88


75743
@Gennevilliers

Passiert jeden einmal, daraus lernen und vor allem Hände weg von solchen Frauen.

Frauen die gerade frisch getrennt sind oder in einer Krise stecken sind als neuer Mann nicht tragbar.

Selbes gilt übrigens für Frauen die noch mitten in der Scheidung stecken und wo der Kerl das nicht akzeptieren kann. Da dreht sich 80% nur noch um diese Scheidung und euer kennenlernen ist fast nicht möglich.

Such dir lieber eine Frau die klar im Kopf ist und bereit ist eine neue Beziehung zu starten. Eine die ihre Vergangenheit verarbeitet hat und sich dir zu 100% hingeben kann.

Alles andere funktioniert meistens nicht. Daher sei froh, lass sie los und gehe dein Weg

06.03.2022 14:53 • x 2 #9


Gennevilliers


24
2
9
Achso du meinst die war nie wirklich bei mir mit ihrem Kopf? Wenn die sich in ner krise befindet, dass sich da die ganzen gedanken darum drehen und nicht wirklich um mich als mensch?
Das würde natürlich sinn machen, auch dass sie mir das so einfach von jetzt auf gleich einfach so mitteilt und sich dann auch nicht mehr meldet.

06.03.2022 14:57 • #10


Blake88


75743
@Gennevilliers

Wie gesagt, du warst nur ein Mittel zum Zweck in einer schweren Zeit.

Du gabst ihr etwas das ihr Kerl ihr nicht gab und vielleicht hat sie kurz darüber nachgedacht, aber im Endeffekt gewinnt der Freund weil er 5,5 Jahre Vorsprung hatte.

Deine kurze intensive Zeit wird niemals gegen die Jahre der zwei gewinnen. Wenn der Kerl jetzt gemerkt hat was da los ist und sich wieder ins Zeug gelegt hat, sie wieder ernst genommen hat und sie wieder da getroffen hat wo es ja schon einmal zwischen den zweien gefunkt hat, dann hast du keine Chance.

Du bist also nur der Auslöser für ihr altes Glück und das hat sie anscheinend gebraucht um wieder die Leidenschaft ihres Freundes zu wecken.

Daher ja, in der Gleichung verlierst du, besonders wenn in ihr noch Liebe ist für den Mann, was wohl so ist, ansonsten hätte sie es ja beendet und wäre nicht zurück zu ihm.

Leider funktioniert das meistens nur für eine kurze Zeit und ich sage dir jetzt schon, in 3 Wochen oder in 1 oder 2 Monaten wird sie dir wieder schreiben und sich entschuldigen.

Sie wird dir Honig ums Maul schmieren weil sie gemerkt hat das ihr Kerl sich nicht ändern wird.

Ich hoffe für dich das du dann klug genug bist um das zu verstehen und es dann besser machst in dem du ihr klar eine Absage erteilst.

Diese Frau ist frühestens in 2 Jahren wieder so weit eine Beziehung zu führen und das auch nur wenn sie den Absprung schafft.

Es gibt genug Frauen die das nicht können und ewig in dieser Schleife stecken bleiben, also ja Finger weg von ihr.

Du kannst das nicht gewinnen und selbst wenn, hat die sich nie selbstreflektiert und macht dann immer und immer wieder die gleichen Fehler, nur das du dann der Freund bist und ein anderer in deiner Position steckt.

Willst du das wirklich?

06.03.2022 15:09 • #11


Butterblume63


8860
1
22091
Hallo Te!
Möchtest du wirklich so Eine zur Freundin? Bei solchen Menschen kannst du dir sicher sein,dass sie es 1:1 genauso und nicht anders mit dir abziehen würde. Und du kennst nur ihr Gejammer über ihren ach so gefühlskalten Freund. Und wäre er sooooo schlimm wie geschildert wäre sie auch ohne fremd zu gehen aus der Beziehung gegangen. Also sei froh,dass du diese Person los bist. Die ist keine Träne wert. Und in Zukunft: Finger weg, von gebundenen Frauen,auch wenn sie noch so jammern!

06.03.2022 15:10 • x 3 #12


-Gina-

-Gina-


1937
1
4814
Zitat von Gennevilliers:
Danke für die Antworten. Ja, es geht mir ziemlich mies. Wisst ihr, das war so intensiv und real was wir geschrieben haben, den ganzen tag, sie schmückte das dabei so dermaßen aus und als wir uns da im supermarkt getroffen haben sagte sie selbst, wie sie mich am liebsten geküsst hätte. Erzählte mir jeden abend, ...

Möchtest du wirklich so eine Partnerin, die sich in einer Beziehung so verhält wenn es mal nicht so rosig läuft? Die Wahrscheinlicht wäre groß dass du an der gleichen Stelle wärst wie ihr Freund jetzt.

überschnitten mit Butterblume

06.03.2022 15:14 • x 3 #13


Hansl

Hansl


8360
3
7933
Zitat von Gennevilliers:
ging sie darauf ein und erzählte mir, wie unglücklich sie in der Beziehung ist und wie eintönig ihr Leben seit Jahren ist. Wir kamen immer besser ins Gespräch, flirteten und es begann sehr intim zu werden. Sie schickte mir unzählige freizügige Bilder von sich und schrieb mir S. anziehende Texte etc.


Bau, dann viel Spass weiterhin.
Mein Ding wäre diese Dame nicht.

06.03.2022 15:16 • x 1 #14


Gennevilliers


24
2
9
@Blake88: naja sie hat gar nicht so verkehrt über ihren kerl gesprochen. nur dass es ihr irgendwie eintönig wurde und sie unzufrieden ist. auch jetzt meint sie ja, weiß sie nicht, ob die gefühle für ihn wiederkommen oder nicht, sie weiss nur nicht, was sie tun soll und versucht es nochmal mit ihm auf anraten ihrer schwester hin, weil die ja mal ähnliche probleme mit dem freund hatte.
Ich geh davon aus, dass sie wahrscheinlich auch die gewohnheit vermisst oder so. zu mir sagte sie, sie hätten sich ja quasi nie gestritten und so aber es sei halt nicht mehr dasselbe wie am anfang und S. mit ihm hatte sie ja auch schon ewig nicht mehr. für mich klang das eigentlich ganz logisch nach trennung aber naja, denkste. wie du schon sagtest, ich komme natürlich nicht gegen 5-6 Jahre an.
jedoch würde ich meine hand ins feuer legen, dass sie damit nicht glücklicher wird. aber ja, du hast recht. da sollten sämtliche alarmglocken bei mir läuten aber ich hab ein gewisses händchen für solche frauen.

@-Gina- @Butterblume63: zu mir sagte sie, es sei so schwer, sich endgültig zu trennen, da es ja so eine lange zeit wäre zusammen und er ja nie was verkehrt gemacht hat etc. nur ist es halt zu langweilig geworden auf dauer und sie sei damit unzufrieden. und nein, sowas möchte ich natürlich nicht. von jetzt auf gleich dann noch zu sagen man probierts einfach nochmal mit dem ex, ob gefühle kommen oder nicht wird man sehen...ist alles meiner meinung nach sehr merkwürdig.

06.03.2022 15:33 • #15



x 4