1

Frau liebt Frau neuerdings Oder doch nicht?!

keserblume

Hey, ho!
Ich bräuchte da mal einen Rat, denn ich stehe seit einer Zeit echt auf’m Schlauch. Es ist nun ziemlich genau einen Monat her, dass ich ein echt nettes Mädel kennengelernt habe. Erster wichtiger Punkt: Ich bin eine Frau – und war ihre erste Frau, mit der sie jemals was hatte. Dadurch hat sie wohl gemerkt, dass sie auch auf Frauen steht, vorher war es ihr noch nicht so bewusst. Für mich war das erst mal etwas krass, hätte ich niemals mit gerechnet. So, hatten uns dann eine Woche später getroffen, lief sehr gut! Und es lief auch was, natürlich…
Also, wenn wir uns dann gesehen haben, war es ziemlich intensiv. Nach dem ersten Date aber habe ich erst mal eine Woche kein Wort mehr von ihr gehört. Ist natürlich ganz toll, so nach `nem ersten, intensiven Treffen. Habe sie dann auch abgeschrieben, auf meine letzte Nachricht kam nichts mehr zurück, und ich bin nicht jemand, der jemandem hinterher rennt, diesen Fehler mache ich niemals wieder. Dann hatte sie sich gemeldet, sich entschuldigt und gesagt, dass die Zeit plötzlich so schnell vorbei gegangen ist, hm, ich dachte mir, okay, ich bin ihre erste Frau gewesen, vielleicht brauchte sie schlichtweg Zeit, um über alles nachzudenken. Weil sie absolutes Neuland betreten hat. Sie hatte mich auch sofort um ein nächstes Treffen gebeten, das dann 3 Tage später stattfand. War auch wieder super, ein paar Tage später waren wir dann feiern, auch alles super. Daraufhin war sie 2 Wochen bei ihrer Family im Niemandsland, sodass wir uns nicht sehen konnten.
Aber sie sagte, wir treffen uns, wenn sie wieder da ist. Leider ist der Kontakt doch sehr sporadisch, manchmal hören wir TAGE nichts voneinander, ich bin durch das Drama mit meinem Ex quasi noch immer traumatisiert, weil ich so viel Gefühl und so viele Emotionen da rein gesteckt habe. Es hat mir nichts gebracht, außer, dass er genau wusste, wie wichtig er mir war; das hat er ausgenutzt und mich dementsprechend behandelt. Seitdem kann ich nicht einfach sagen „Können wir mal was zusammen machen“, und wenn, dann heißt es bei ihr, dass sie leider wenig Zeit hat. Allerdings, wenn wir dann zusammen sind, dann zeigt sie mir, dass ihr etwas an mir liegt, überhaupt nicht das Problem. Aber dass wir uns so selten sehen – ich meine, wenn einem das doch wichtig ist, will man sich doch öfters als ein Mal in der Woche sehen, oder? Es passt irgendwie nicht mit ihrem Verhalten zusammen. Auch, nachdem wir uns 2 Wochen nicht gesehen und uns wieder getroffen haben, dann hieß es, dass sie wieder die ganze Woche nicht kann. Ich bin total verunsichert, auch weil ich ihre erste Frau war, dass ich da nicht so drauf los preschen will… oder sie unter Druck setzen möchte. Sie hat immer mal wieder den ersten Schritt auf mich zugemacht. Aber auch, wenn wir uns SMSSEN geschrieben haben, dann kam teilweise gar keine Antwort oder erst Stunden später. Ich habe Angst, mit zu viel Gefühl daran zu gehen, weil das, wie gesagt, schon mal ganz gewaltig nach hinten losgegangen ist. Ich will nicht wieder in eine elende Erwartungshaltung geraten, und nur warten, warten und nochmals warten müssen. Ich weiß nicht, woran ich bei ihr bin, wie sie das sieht. Gerade hören wir wieder nichts voneinander, hatte auf ihre letzte SMS, die doch sehr kurz und knapp war, gar nicht geantwortet, weil ich mir teilweise so dazwischengeschoben vorkomme, wobei sie so liebenswert ist, wenn wir dann mal zusammen sind. Sogar hatte sie mal zwei Freundinnen abgesagt, um mich treffen zu können. Ich möchte sie so gerne fragen, weiß aber nicht, wie ich das anstellen soll… bzw, was in ihrem Kopf vor sich geht…. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Nach über einem Monat sollte man doch einschätzen können, ob man mehr will oder nicht? Habe dermaßen Schiss vor einer Zurückweisung.

05.08.2015 21:17 • #1


Tempi


Guten Abend Keserblume,
ich bin hier noch neu und etwas ungeschickt. Dennoch möchte doch jeder eine Antwort bekommen.

Zunächst mal: Du bist eine äußerst attraktive junge Frau.

Könntest Du Dir vorstellen, sie noch mit jemand anderem zu teilen..!?
Befindet Sie sich noch in einer Beziehung?
Ist sie beruflich zur Zeit stark eingespannt?

Versuch macht klug. Steht jetzt schon so viel auf dem Spiel? Alles ist noch ganz frisch.
Was wäre denn, wenn sie Dich zurückweisen würde? Was passiert dann? Dann, liebe Keserblume, hättest Du endlich Gewissheit bzw. eine Antwort.
Alles Liebe für Dich und eine große Portion Mut.

05.08.2015 22:05 • x 1 #2



Frau liebt Frau neuerdings Oder doch nicht?!

x 3


keserblume


...Nein. Sie ist solo. Auch schon seit Längerem. Sie studiert und arbeitet nebenbei, unternimmt jedoch viel mit ihren Freunden/etc.... ja, ich sollte wirklich mit ihr reden.... aber ich habe einfach Schiss.

05.08.2015 22:11 • #3


Tempi


Meine Vermutung ist, dass sie ebenfalls Schiss hat. Zwei Angsthäschen. Aber, wie kommt Ihr beide denn da weiter?

05.08.2015 22:26 • #4


keserblume


...Jedenfalls wollen wir uns die Tage treffen.... ich muss sie auf jeden Fall darauf ansprechen, weiß aber nicht, wie ich anfangen soll. Vielleicht, dass ich irgendwie keinen richtigen Durchblick habe und es schade finde, dass wir uns so selten sehen?...

:-/

05.08.2015 22:28 • #5


Tempi


Genau, ein Treffen vis-a-vis bringt Euch bestimmt weiter. Ich an Deiner Stelle, würde mir die Worte auch nicht zurechtlegen. Vielleicht lässt Du auch ihr den Vortritt mit dem Reden. Wichtig ist nur, dass Ihr ausreichend Zeit einplant und keine weitere Person dabei ist oder dazu kommen könnte, denn es geht ja nur Euch beide etwas an.

05.08.2015 22:38 • #6


keserblume


...bin echt durcheinander...
Einerseits ist scheinbar alles so perfekt - wenn wir uns dann sehen... da sind wir dann wie ein richtiges Liebespaar, und dann wieder diese ganze Zeit dazwischen, ich kann es mir nicht erklären. Und dass ich ihre erste Frau bin, kann ja nicht als Entschuldigung für alles gelten :-/ Weiß ja nicht mal, ob es überhaupt zu einem weiteren Treffen kommt, mein Bauchgefühl sagt mir nichts Gutes...

05.08.2015 22:44 • #7


Tempi


Was hast Du zu verlieren?

05.08.2015 22:47 • #8


keserblume


....zu verlieren nichts.
Aber habe Angst, dass ich sie unter Druck setzen könnte.... :-/ Und niemand hat Lust darauf....

05.08.2015 22:48 • #9


Tempi


Druck ist immer Sch...e, das stimmt. Funktioniert nicht und genau das Gegenteil wird erreicht. Aber Du bist ja ein helles Köpfchen und wirst keinen Druck ausüben. Sorge einfach die Tage und Stunden vor dem Treffen gut für Dich. Versuche es zumindest. Womit kommst Du runter? Womit belohnst Du Dich? Tue Dir vorher noch was Gutes - und wenn das ein Nickerchen ist... oder ein Friseurbesuch mit Haare waschen, KopfMassa.. Du solltest absolut entspannt und unaufgeregt zu dem Treffen erscheinen. Und falls sie Dich versetzt, dann telefoniere und simse nicht hinterher.

Tagebuch schreiben hat mir in meinen schlimmsten Zeiten geholfen. 14 Tage später konnte ich viele Seiten schon rausreißen und mich über mich selbst wundern. Ich wollte nur meine Freundschaften nicht überstrapazieren.

Gute Nacht Maus.

05.08.2015 22:59 • #10


Grenade

Grenade


183
7
114
Hallo.

Meine aktuelle Story geht in deine Richtung, nur, dass ich täglich mit meinem Schwarm in Kontakt stehe. Aber ich teile deine Sorgen, Ängste und sonstige Emotionen.

Am besten sagst du ihr beim nächsten Treffen, dass du ernsthaftes Intereses an ihr hast, du aber aus ihrem Verhalten nicht schlau wirst und gerne wissen würdest, in welche Richtung das bei ihr geht.
Dann schau wie sie reagiert.

Ansonsten lohnt sich die Hoffnung nicht.
Nach einem Monat sollte man wissen ob man sich grundsätzlich mehr vorstellen könnte

Viel Erfolg!

07.08.2015 00:17 • #11



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag