9

Freund verlassen - er reagiert gekränkt

m13ichi

48
7
47
Vor etwa 1 1/4 Jahren habe ich über eine Online Börse einen sehr netten Mann kennengelernt. Er ist der liebevollste und gescheiteste Mann, den man sich vorstellen kann. Allerdings unterscheiden wir uns in unseren Grundwerten wie u.a. Körperpflege, Tischmanieren, Achtsamkeit, Gesprächskultur. Diese Dinge sind mir aber sehr wichtig, er bezeichnet sie als "Kleinsch. ". Ich habe gedacht, ich kann ihn verändern und bin daran natürlich kläglichst gescheitert. Er hat sich wirklich bemüht, meinen Vorstellungen gerecht zu werden. Es hat für mich aber nicht genügt.
Daher habe ich die Beziehung in einem persönlichen Gespräch beendet. Er hat es allerdings, glaub ich, überhaupt nicht wirklich gehört bzw. hören wollen. Und weiterhin Mails und WhatsApp geschrieben.
Beim Abholen seiner Sachen habe ich ihm dann nochmals erklärt, warum ich die Beziehung beendet habe, was er wieder nicht verstanden hat. Es kamen weiterhin Nachrichten, so als ob ich die Beziehung nicht gelöst hätte.
Daraufhin hab ich eine Mail verfasst und ihm die Gründe für die Trennung geschrieben und dass ich keine weiteren Treffen mehr möchte und auch vorschlage, die schriftliche Kommunikation einzustellen.
In seiner Antwort WhatsApp schreibt er, dass er sehr enttäuscht von mir ist, dass ich nach mehr als 1 Jahr es nicht einmal der Mühe wert finde, ein persönliches Gespräch mit ihm zu führen ( was ich aber 2 mal getan habe - er wollte es nur nicht zur Kenntnis nehmen ).

Diese WhatsApp habe ich nicht beantwortet, weil ich mein Handeln nicht nochmals rechtfertigen wollte. Ich wollte ihm das letzte Wort lassen. Er kann dann so richtig böse auf mich sein und das hilft ihm, die Trennung leichter zu verarbeiten.
Vor einer Stunde kam die Nächste WhatsApp von ihm: keine Antwort ist auch eine Antwort und meine Beziehungsfähigkeit lässt zu wünschen übrig.

Soll ich darauf mit einer Antwort reagieren oder es einfach so stehen lassen?

Danke fürs Lesen!

28.06.2020 01:17 • #1


zeitreise

zeitreise


23
35
Hallo @m13ichi

Solltest du für dich mit dem "Kapitel" vollständig abgeschlossen haben, möchte ich dir den Rat geben, seine Nachrichten zu ignorieren. Du hast es ihm mehrfach erklärt und scheinbar kann oder möchte er es nicht verstehen. Du musst dich auch für nichts bei ihm rechtfertigen. Er kennt deine Beweggründe und hatte in eurer Beziehung sicher die Möglichkeit erhalten, sein Verhalten zu ändern wenn ihm etwas an dir liegt. Scheinbar ist er dazu nicht bereit. Das ist nur ein Rat aus der Ferne, letztendlich musst du entscheiden, ihm eine weitere Chance zu geben. Ist dem nicht so, ignoriere seine Nachrichten sonst wirst du keine Ruhe bekommen.

Alles Gute für dich.

28.06.2020 01:26 • x 2 #2



x 3


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5935
3
10972
Zitat von m13ichi:
Vor etwa 1 1/4 Jahren habe ich über eine Online Börse einen sehr netten Mann kennengelernt. Er ist der liebevollste und gescheiteste Mann, den man sich vorstellen kann.

Naja. Wenn ich Deine anderen Threads so lese, war er von Anfang an ein Trostpflaster.

Zitat von m13ichi:
Ich habe gedacht, ich kann ihn verändern und bin daran natürlich kläglichst gescheitert.

Natürlich. Irgendwann ist die "Erziehung" abgeschlossen. Mit Ü18 (20, 30, 40, 50, 60...) muss man da keine Energie mehr mit verschwenden Ich möchte mich auch nicht mehr umerziehen lassen - wäre aber durchaus bereit, bestimmte Eigenschaften bei mir zu hinterfragen und zu überprüfen, wenn mir ein neuer Partner das wert wäre.

Mangelnde Körperpflege wäre für mich SOFORT ein Ausschlußkriterium, nicht erst nach 1 1/4 Jahren Wie hast Du das so lange ausgehalten?

Zitat von m13ichi:
Soll ich darauf mit einer Antwort reagieren oder es einfach so stehen lassen?

Stehen lassen, abhaken. Was willst Du da zum xten Mal erklären?

28.06.2020 03:03 • x 2 #3


Lilli70

Lilli70


686
809
Natürlich nicht mehr antworten. Ich finde es ziemlich übergriffig von ihm sich ständig wieder zu melden, obwohl du keinen Kontakt mehr wünscht. Außerdem möchte er ja nichts verändern, also stehenlassen. Blockier ihn und gut!, wenn er nicht aufhört!

28.06.2020 07:13 • x 1 #4


WW-Bärchen

WW-Bärchen


816
2
809
Ist die Ignorierfunktion, an deinem Handy kaputt oder macht es dir einfach nur Spaß ihn schmachten zu sehen.
Von deiner Seite aus ist doch alles gesagt und geklärt, wieso also der Stress

28.06.2020 08:19 • x 1 #5


CaveCanem

CaveCanem


2226
1
3072
Zitat von Lilli70:
Ich finde es ziemlich übergriffig von ihm sich ständig wieder zu melden, obwohl du keinen Kontakt mehr wünscht.


Der ist taub auf dem Auge, das TE anvisiert. Da ist nix übergriffig dran.

Er sieht sich in einem anderen Beziehungsstatus als sie.

Einfach liegen lassen.

Jemanden zu blockieren ist eine aktive Handlung. Und zeigt, dass man sich noch mit diesem Menschen beschäftigt hat.

Ignorieren halte ich hier für gescheiter.

28.06.2020 08:24 • x 1 #6


Baumo


685
499
Lösche doch einfach die nummer.

28.06.2020 08:29 • x 1 #7


Irrlicht

Irrlicht


713
1032
Ich finds schon etwas seltsam mit jemandem über ein Jahr lang eine Beziehung zu führen, wo es überhaupt nicht passt.
Kein Wunder, dass er nicht so ganz nachvollziehen kann, warum du es offenbar erst jetzt merkst.

Dennoch ist die Trennung dein Recht und er hat es zu akzeptieren. Wenn er es nicht will, dann hilft es nur einfach nicht mehr auf seine Nachrichten zu reagieren. Lösche ihn und dann wird er es schon merken. Wenn nicht - blockieren.

28.06.2020 08:38 • x 1 #8


m13ichi


48
7
47
Vielen Dank für eure Antworten, die mir das bestätigen, was ich im Inneren ohnehin wusste.
Danke!

28.06.2020 09:52 • #9



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag